Min. Kommentar

Damit steht die SGE nach dem 4:1 im Hinspiel und dem 2:2 hier in Salzburg im Achtelfinale der UEFA Europa League. Nach dem 1:2 aus quasi heiterem Himmel wurde es noch mal kurz richtig spannend, doch Silva sorgte mit seinem Zweiten Treffer für die Entscheidung zu Gunsten der Eintracht. Nach diesem spannenden Fight steht unser Team also in der nächsten Runde und trifft doch nun auf den FC Basel. Bereits in zwei Wochen geht es zu Hause gegen die Schweizer. Wir lesen und nächste Woche wieder, dann vom Pokalheimspiel gegen Bremen. Kommt gut nach Hause, habt ein schönes Wochenende und passt auf euch auf, lieber Adler.

90+4.

Wechsel Abpfiff

Abpfiff!

90+4.

Chandler aus der Distanz. Kein Problem für den Keeper.

90+3.

Einwurf SGE noch mal.

90+2.

Hinteregger fängt den nächste langen Ball ab.

90+2.

Paciencia etwas im Pech, Einwurf FCS.

90+1.

Kevin Trapp lässt sich viel Zeit, die Nummer dürfte durch sein.

90+1.

+ 3 Minuten Nachschlag.

90+1.

Wechsel Gelbe Karte

Gelb für Okafor.

90.

Geklärt von Abraham, der dabei von einem Salzburger gefoult wird.

90.

Freistoß Salzburg in der eigenen Hälfte.

89.

Wechsel Gelbe Karte

Gelb für Ilsanker. Taktisches Foul.

89.

Salzburg noch mal mit dem Einwurf in der eigenen Hälfte.

89.

Zwei Minuten noch regulär.

88.

Toure schickt rechts da Costa, der die Kugel gegen zwei Gegenspieler verliert.

88.

Wechsel Auswechslung

Doppelwechsel SGE: Goncalo Paciencia für Andre Silva, und Timmy Chandler für Filip Kostic.

87.

Hinteregger lässt einen Pass ins Aus trudeln, Einwurf.

87.

Trapp mit dem Abstoß.

87.

Noch mal ein Distanzschuss des FCS - vorbei.

86.

Wechsel Auswechslung

Bernede kommt für Szoboszlai.

86.

Die Österreicher probieren es aber weiter.

86.

Jetzt müsste Salzburg noch vier Tore machen. Sportlich.

85.

Kostic ist links schon bis an die Grundlinie vorgedrungen, dann kommt jedoch die Ablage auf Silva nicht an.

85.

Konterchance, aber zu ungenau.

84.

Hinteregger humorlos mit dem Befreiungssschlag auf den Oberrang.

83.

Silva verschleppt eigentlich links das Tempo, wird aber auch am Strafraum nicht richtig angegangen. Da nimmt sich der Portugiese ein Herz, macht einen Schritt in die Mitte und versenkt die leicht abgefälscht Kugel im rechten oberen Winkel. Sensationelle Bude!

83.

DOPPELPACK!

83.

YEEEEES!

83.

Wechsel Tor Eintracht!

TOOOR!!! Andre Silva

83.

Noch mal die SGE, links Silva mit dem Ball....

82.

Aussichtsreiche Situation rechst für die SGE, aber nicht sauber ausgespielit. Mist!

82.

Ndicka an der gegnerischen Eckfahne. Will eine Ecke, aber leider nur Abstoß.

81.

Hinteregger stark mit dem Gegenpressing, dann schnell über Kostic, der abzieht. Stankovic auf dem Posten.

81.

9 Minuten plus Nachspielzeit.

81.

Kostic mit dem Gegenstoß, aber kein Frankfurter in der Mitte. Der Seitenwechsel misslingt.

80.

Kostic mit einem Ballgewinn, der Seitenwechsel zu Silva wird aber abgefangen.

80.

Kämpfen, Eintracht!

79.

Ein Seitenwechsel trudelt ins Seitenaus. Die Eintracht hat natürlich Zeit.

79.

Steilpass Ulmer. An Freund und Feind vorbei zu Trapp.

79.

Da Costa versucht auf Silva zu spielen, aber ein Verteidiger dazwischen.

78.

Nur Silva wartet vorne, Salzburg mit extrem hohem Pressing.

77.

Szoboszlai dreht jetzt noch einmal richtig auf, fast jeder Angriff jetzt über den Ungar.

77.

Kurz zur Konstellation: Der FCS bräuchte hier noch zwei Treffer, dann gäbe es Verlängerung.

77.

Szoboszlai aus der Distanz, vorbei.

76.

Hektische Partie inzwischen, viele Ungenauigkeiten. Ähnlich wie die erste Viertelstunde.

76.

Wechsel Auswechslung

Berisha für Mwepu. Salzburg geht endgültig All-In.

75.

Ulmer aus der zweiten Reihe. Zu hoch.

74.

Szoboszlai mit dem Tunnel gegen Rode, dann der Ball in die Mitte und der Abschluss. Knapp links vorbei. Jetzt sind auch die Heimfans wieder aufgewacht und drehen am Stimmungsrad. Die SGE-Fans halten allerdings ordentlich dagegen.

74.

Ilsanker per Kopf zum Einwurf.

73.

Wechsel Auswechslung

Danny da Costa kommt für Daichi Kamada.

73.

Komplett unnötig dieser Gegentreffer, vorher eine ganz souveräne zweite Partie der Adler. Jetzt wird es noch mal unnötig spannend.

72.

Salzburg macht das zweite Tor. Die Eintracht EIN MAL unaufmerksam, da kommt Onguene gegen zwei Verteidiger zum Kopfball. Trapp ohne Chance.

72.

Wechsel Tor!

Tor.

71.

Hinteregger unter Druck, aber zur auf Kosten einer Ecke.

70.

Hwang auf links stark abseitsverdächtig, Spiel läuft aber erst mal weiter. Letztlich halb so wild, weil nicht sauber ausgespielt. Die Kugel ist bei Trapp.

70.

KOSTIC! Abschluss des Frankfurters, aber Stankovic.

70.

Konter SGE. Kostic...

69.

Da ist schon die erste, drei gegen drei, doch Kamada wartet zu lange, dann kommt ein Salzburger aus seinem Rücken. Schade, rechts wäre Silva gewesen.

69.

Salzburg jetzt noch offensiver, die Eintracht dürfte nun die eine oder andere Konterchance bekommen.

69.

Angriff Salzburg, aber Abraham ist zur Stelle.

68.

Abseits Salzburg.

67.

Okafor direkt mit dem Schuss, Trapp in der kurzen Ecke sicher.

66.

Wechsel Auswechslung

Okafor kommt rein für Koita.

66.

CHANCE! NEIN! Ist das bitter, fast das sichere 2:1. Nach einem tollen Pass von Rode ist Kostic links auf und davon, in der Mitte war Silva mitgelaufen, aber der Querpass ist zu scharf gespielt. Silva rutscht noch in den Ball hinein, bekommt ihn aber nicht mehr auf das Tor. Außennetz.

66.

Kostic....

66.

Konterchance....

65.

Die Salzburger kreisen um den Strafraum der Eintracht, finden aber keine Lücke. Etwas druckvollere gerade.

64.

Starke Eroberung von Rode, danach Pech beim Umschaltspiel. Am Ende spielt Ilsanker über das halbe Feld zurück zu Trapp.

64.

Toure probiert es von rechts aus dem Halbfeld, aber die Hereingabe bleibt in einem Abwehrspieler hängen. Der Einwurf bringt nichts ein.

63.

Koita spielt es zu ungenau - viel Glück für die Adlerträger! Salzburg war mit drei Spielern gestartet und hatte Überzahl.

63.

Ganz wilde, Ecke. Konter...

62.

Wieder wirft Kostic die Maschine an, wird aber gerade noch gestoppt. Auf Kosten einer Ecke für die SGE.

61.

Gutes Gegenpressing von Sow, der dann Kostic links auf die Reise schickt. Der setzt sich gut durch und legt auf Kamada zurück. Der Japaner mit viel Platz, aber leicht in Rücklage. Drüber.

60.

Ramalho aus der zweiten Reihe - links vorbei.

60.

Stunde gespielt, die Eintracht nach wie vor gut im Spiel gegen diesen spielstarken Gegner.

59.

Wechsel Gelbe Karte

Taktisches Foul von Abraham an Hwang. Gelbe Karte.

59.

Toure will flanken, bekommt dier Kugel aber nicht mehr kontrolliert. Abstoß.

59.

Einwurf SGE tief in der gegnerischen Hälfte.

58.

Koita mit dem Foul an Kamada. Der Angreifer muss langsam aufpassen, denn erst ist schon Gelb-vorbelastet.

57.

Kamada dribbelt durch das Mittelfeld und nimmt links Silva mit. Der zieht kurz in die Mitte und zieht ab. Stankovic sicher.

56.

Langer Ball in den Strafraum der Eintracht, zum Glück kommt Daka einen Schritt zu spät und kommt mit dem Kopf nicht mehr richtig an den Ball. Trapp ist da.

55.

Im Gegensatz zum ersten Durchgang verhindert die SGE nach der Pause die Anfangsoffensiv des Gegners geschickt. So wie gerade David Abraham, der erst Hwang abläuft und dann das Foul zieht.

54.

Wieder kommt Ramalho an die Kugel und verlängert, diesmal aber vorher abgepfiffen wegen Offensivfouls.

54.

Ecke Salzburg.

53.

Szoboszlai mit der Chance, aber der Steilpass ist zu ungenau und sichere Beute für David Abraham.

52.

Beide Mannschaften bisher noch recht ungenau, wenn es in die Nähe des Strafraums geht in dieser zweiten Hälfte.

51.

Daka nimmt fahrt auf, aber der Ball etwas zu steil. Trapp ist zur Stelle.

51.

Unsauber herausgespielt von Onguene, der Pass geht ins Seitenaus.

50.

Inzwischen ist es hier im Stadion übrigens bitterkalt geworden. Apropos kalt: Kevin Trapp nimmt gerade einen Schuss aus der Distanz mit der Brust an, der halbhoch kam und ihm eigentlich genau in die Arme geflogen wäre. Cool gemacht.

49.

Szoboszlai will durchlassen, aber sein Mitspieler ein wenig überrascht. Einwurf SGE.

49.

Rode zu ungenau, Ball beim Keeper des Gegners.

48.

Ramalho verlängert mit der Hacke, aber kein Mitspieler in Position. Abstoß.

48.

Ecke FCS.

47.

Nächster langer Ball auf Hwang, der aber gut von Hinteregger verteidigt wird. Glück für die Salzburger: Vorher auf Foul entschieden.

47.

Ungenauer Pass von Vallci, Einwurf SGE.

46.

Abraham stark gegen Hwang, gute Zweikampfführung unseres Kapitäns.

46.

Ilsanker mit einem etwas zu optimischen Ball zu Kamada, der im Seitenaus landet.

46.

Keine Wechsel zur Pause.

46.

Wechsel Anpfiff (zweite Halbzeit)

Weiter geht's!

Erst mal allgemeines Durchschnaufen, denn die Anfangsphase war richtig knackig aus hessischer Sicht. Furiosen Start der Hausherren, die sich früh mit dem wuchtigen 1:0 durch durch Ulmer belohnen und danach mehrfach die Chance haben zu erhöhen. Die Eintracht zu dieser Zeit mächtig unter Druck, aber zum Glück nicht mit einem höheren Rückstand. Es dauert letztlich 25 Minuten, bis die SGE hier richtig im Spiel ist, doch dann haben die Adlerträger auch ihre Chance und kommen durch den bisher sehr spielstarken Silva zum Ausgleich. Ab diesem Zeitpunkt ist es ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Zwischendurch prüfen auch Kostic und Kamada den gegnerischen Keeper, doch Stankovic hält bisher, was zu halten ist. Wir gehen auch kurz in die Pause und melden uns gleich zurück.

45+3.

Wechsel Abpfiff (zweite Halbzeit)

Wichtige Aktion noch mal von Ilsanker, der einen Pass in den Rückraum verhindert. Somit keine Chance mehr. Halbzeit.

45+2.

Ein Salzburger läuft mit dem Ball links ins Seitenaus. Einwurf SGE, auch wenn die Fans auf der Tribüne das anders gesehen haben.

45+1.

Beide Teams geben noch mal Gas. Salzburg mit der Flanken von links, die abgefälscht wird und zum Glück Trapp nicht überrascht, der sicher zupackt.

45.

+ 2 Minuten.

45.

Angriff des FCS, aber Hinteregger mit gutem Stellungsspiel dazwischen.

44.

Kostic, Rode und Kamada noch mal über links, aber leider zu ungenau.

44.

Der Ball kommt zu Vallci, dessen Flanke segelt hinter das Tor.

43.

Unabsichtliches Handspiel der Eintracht, noch mal Freistoß Salzburg aus dem linken Halbfeld.

42.

Toure mit dem Kopfball, aber keine Gefahr.

42.

Kostic! Nächster Abschluss der Eintracht. Silva hatte den Serben links geschickt. Stankovicv im kurzen Eck zu Stelle. Ecke.

41.

Kein Durchkommen auf dem Flügel, nach einigen abgeprallten Bällen ist die Kugel bei Salzburg.

41.

Kamada und Sow über rechts, Einwurf.

41.

Noch fünf Minuten bis zur Pause.

40.

TRAPP! Super Parade nach einem Schuss von Camara. Ganz stark gehalten.

39.

Langer Ball in den Strafraum, aber Trapp aufmerksam.

38.

"Hey Eintracht Frankfurt" singen die Fans der SGE und springen dazu im Takt, dadurch sieht man kurzfristig wie viele Frankfurter heute hier im Stadion sind. Es sind dann doch ein paar mehr als das offizielle Gästekontingent betrug. ;)

37.

Glück für Ramalho, der sich gegen Silva leicht aufgestützt hatte. Das hätte man auch abpfeifen können.

37.

Das Stadion heute ausverkauft, wie der Stadionsprecher gerade verkündet.

36.

Ilsanker setzt nach, kommt aber einen Tick zu spät. Freistoß Salzburg in der eigenen Hälfte.

35.

Mal wieder ein Abschluss der Salzburger durch Koita, aber weit rechts vorbei.

34.

Ecke kurz ausgeführt, dann die Flanke von außen, die jedoch deutlich zu weit.

33.

Kamada nimmt rechts Toure mit, die Flanke wird jedoch geblockt. Jetzt mal eine Ecke für die SGE.

32.

Doppelte Behandlungspause gerade: Bei den Hessen ist Ilsanker an der Seitenlinie, während es Camara an der eigenen Eckfahne erwischt hat. Es geht aber für beide weiter.

32.

Kamada gerade mit einer Chance, doch der Japaner setzt erst gut nach, bleibt dann aber am Verteidiger hängen. Schade.

31.

Richtig starke Reaktion der Eintracht, die sich nach der schwierigen ersten Viertelstunde hier nicht die Butter vom Brot nehmen lassen will.

30.

Kostic legt den Turbo ein und holt den Ball noch gerade so vor der Auslinie. Die Flanke kommt dennoch punktgenau auf Silva, der sich am kurzen Pfosten in den Ball wirft und einköpft. YES!"

30.

AUSGLEICH!!!!!!!

30.

Wechsel Tor Eintracht!

TOOOR!!! Andre Silva

30.

Kostic links...

29.

Toure zu ungenau beim Doppelpassversuch mit Sow. Abstoß Stankovic.

29.

Ein paar ungenaue Bälle jetzt im Mittelfeld von beiden Teams.

28.

Inzwischen die SGE hinten besser sortiert und mit mehr Zugriff.

28.

Kurz ausgeführt, dann link rechts eine Flanke, die aber geklärt wird.

27.

Konterchance SGE, aber vorher auf Foul von Sow entschieden.

26.

Es bleibt ein heißer Tanz, die dritte Gelbe Karte im Spiel, eine davon hätte sogar eine Rote sein können.

26.

Wechsel Gelbe Karte

Schwacher Freistoß, dann Kamada mit dem Foul und Gelb.

26.

Freistoß SGE aus dem Halbfeld von der linken Seitenauslinie.

25.

Ramalho mit dem Tritt gegen Silva, unnötige Aktion und Freistoß für die SGE.Der Ball war da bereits weg. Viel Glück für den Verteidiger, keine Karte.

24.

Nächster Versuch der Gastgeber, jedoch zu ungenau. Ball bei Trapp.

24.

Auf der Gegenseite Hwang gegen drei Frankfurter, die das Leder erobern.

23.

Silva narrt links die halbe Verteidigung im Alleingang. Der Pass zurück an die Strafraumgrenze misslingt aber leider.

23.

Weiterhin hohe Intensität in nahezu allen Aktionen. Wir sehen einen heißen Tanz.

21.

So ganz langsam bekommt die SGE hier einen Fuß in die Tür. Ganz wichtige Phase jetzt, denn dieser Sturmlauf der Salzburger darf gerne ein wenig abebben aus hessischer Sicht.

21.

Flanke von rechts in den Strafraum der Eintracht. Zu weit, Abstoß.

20.

Die Ecke wird verlängert und landet bei Ndicka, der seinen Gegenspieler anschießt, daher jetzt Abstoß.

20.

Ecke FCS.

19.

Super gespielt auf Silva, der frei vor dem Keeper auftaucht, es aber zu genau machen will. Dennoch ganz wichtige Ausrufezeichen der SGE, wobei der Linienrichter spät auch noch die Fahne hebt. Das wäre wohl ein Fall für den VAR gewesen.

19.

SILVA! Der Portugiese trifft die Latte. Jetzt ist hier Musik drin.

18.

CHANCE! Da ist auch die Eintracht mal mit Kostic, Silva und am Ende Kamada, der Keeper in höchster Not.

18.

Kamada setzt gegen Onguene nach.

17.

Der Konter über Kostic wird von Daka verhindert.

17.

Trapp faustet den Ball raus.

17.

Ecke FCS.

17.

Kaum Zugriff oder gelungene Aktionen der SGE bisher. Das wird noch ein langer Abend.

16.

Extrem hitzige Atmosphäre jetzt schon. Diesmal Foul eines Frankfurters.

16.

Chance! Trapp kommtz raus und verhintert in letzter Sekunde das nächste Tor.

15.

Wechsel Gelbe Karte

Hwang sieht Gelb, nachdem er an der Mittellinie gegen Hinteregger zu spät kommt und dem Frankfurter ins Standbeim rauscht. Mit der Gelben hat er sogar noch Glück, über Rot kann man sich hier kaum beschweren.

14.

Wichtig ist es jetzt hier das Spiel zu beruhigen.

14.

Von rechts geschlagen, erneut kommt ein Spieler zum Kopfball. Zwei Frankfurter können ihn nicht stoppen, aber drüber.

13.

Und die nächste Chance. Wieder kommt ein Salzburger im Fünfer fast zum Abschluss. Noch eine Ecke.

13.

Nächste Ecke.

12.

TRAPP! Weltklassereflex! Nach einem Kopfball klärt der Keeper mit einer überragenden Rettungstat und lenkt den Ball eben noch drüber.

12.

Mit allen Mann wird die Szene geklärt, die Eintracht etwas perplex.

12.

Die Eintracht muss jetzt höllisch aufpassen, um hier nicht noch weiter unter Druck zu geraten.

11.

Weiter geht es hier nur auf ein Tor. Ulmer wieder durch, Sow zur nächsten Ecke.

10.

Links hat Ulmer zu viel Platz und zieht von der Strafraumecke ab. Der Schuss schlägt im Winkel ein, sehr undankbarer Ball für Trapp. So trifft der Salzburger die Kugel vermutlich ein Mal in 100 Versuchen.

10.

Die Hausherren machen das frühe 1:0, das man hier eigentlich tunlist verhindern wollte.

10.

Wechsel Tor!

Tor.

9.

Beim Abstoß von Kevin Trapp sieht man gerade schön, wie offensiv der FCS hier agiert. Dann entscheidet man sich doch, etwa weiter zurück zu gehen, um den langen Abstoß zu verhindern.

9.

Kopfballchance, aber deutlich vorbei.

8.

Salzburg über links, gibt die erste Ecke der Partie.

8.

Toure und Kostic probieren es über links, kommen aber nicht durch. Hinteregger verhindert den Konter.

7.

Nach dem Einwurf wird der Ball weit geschlagen, aber nur Trapp und Nicka in der Frankfurter Hälfte, keine Gefahr.

7.

Kostic mit dem Seitenwechsel auf Kamada, leider etwas zu weit. Einwurf.

7.

Stankovis hat den Ball und baut neu auf, die Eintracht hält bisher gut dagegen.

6.

Unsere Mannschaft muss diese Anfangsphase jetzt erst einmal überstehen, damit hier ein wenig Ruhe rein kommt.

6.

Druckvoller Beginn des FCS, der hier offensichtlich von der ersten Sekunde an auf volle Offensive setzt.

4.

Wechsel Gelbe Karte

Die Hausherren starten etwas nickelig und müssen aufpassen, das sie nicht überdrehen. Koita sieht direkt Gelb, weil er erst einen Frankfurter Verteidiger foult und dann verbal etwas zu forsch beim Schiedsrichter auftritt.

4.

Der Stürmer trat hier selbst Hinteregger auf den Fuß, die Entscheidung also absolut richtig. Erste kleine Schrecksekunde.

3.

Konter Salzburg, ein Angreifer fällt im Strafraum, aber der Schiedsrichter lässt laufen. Der Aufschrei bleibt erst mal unerhört, mal sehen, ob der VAR sich noch einmal zu Wort meldet.

3.

Wieder Kostic, diesmal mit dem Flachpass auf Silva, der jedoch vom Ball getrennt wird.

2.

Kostic auf links, die Verteidigung schon wieder in Position, schade.

2.

Salzburg probiert es durch die Mitte, aber da kein Durchkommen. Konterchance SGE.

1.

Die Eintracth über rechts, aber dann Sow mit dem Offensivfoul an Camara.

1.

Ball erst mal bei Kevin Trapp, der ihn lang in die Hälfe der Österreicher schlägt.

1.

Die Gäste spielen zuerst auf die Heimkurve und dann nach dem Seitenwechel auf die eigenen Anhänger.

1.

Wechsel Anpfiff

Auf geht's!

Da der FCS heute in seinen Schwarzen Europa-Trikots spielt, laufen die Adlerträger heute komplett in Weiß auf.

Die Teams betreten das Spielfeld, auf geht's Eintracht! Kämpfen und siegen!

Gerade wird die Salzburger Aufstellung verlesen, nur noch wenige Minuten bis dieses Rückspiel angepfiffen wird. Die Spannung steigt.

Die Fans der SGE machen sich gerade zum ersten Mal richtig laut bemerkbar und übertönen damit sogar bisweilen die Hymne der Gastgeber über die Stadionlautsprecher.

Serien: Der FC Salzburg gewann in der UEFA Europa League die vergangenen sieben Heimspiele – drei davon mit einem Ergebnis, das im Rückspiel gegen die Adler zumindest für eine Verlängerung reichen würde. In diesem Wettbewerb verloren die Salzburger außerdem keines der jüngsten 13 Heimspiele (elf Siege, zwei Remis) und kassierten dabei nie mehr als ein Gegentor. In allen vorherigen 13 K.-o.-Duellen im Europapokal, in denen die Eintracht einen Drei-Tore-Vorsprung aus dem Hinspiel mitbrachte, kam die SGE weiter. Außerdem feierte Frankfurt beim 4:1 im Hinspiel den 18. Sieg in der Europa League und ist nun das deutsche Team mit den meisten Siegen in diesem Wettbewerb.

Ein kurzer Blick auf (mögliche) Sperren: Alle Akteure sind spielberechtigt. Bei einer erneuten Gelben Karte wäre Djibril Sow in einem möglichen Achtelfinal-Hinspiel gesperrt. Aufseiten des FC Salzburg bringen Rasmus Kristensen und Trainer Jesse Marsch zwei Verwarnungen aus der Champions-League-Gruppenphase mit und sind somit vorbelastet.

Die Mannschaften machen sich aktuell noch warm und so langsam füllen sich auch die Tribünen. Keine halbe Stunde mehr, dann geht es hier los.

Die Salzburger spielen im Vergleich zum Hinspiel mit einer etwas offensiveren ersten Elf und bieten mit Sekou Koita einen dritten Angreifer von Beginn an auf. In der Viererkette gibt es zwei Änderungen, denn Ramalho und Vallci ersetzen dort Wöber und Farkas.

Von der Bank können die Hessen noch mit folgendem Personal nachlagen: Frederik Rönnow (TW), Makoto Hasebe, Erik Drum, Timothy Chandler, Danny da Costa, Dominik Kohr und Goncalo Paciencia.

Gerade erreichte uns auch die Aufstellung unserer Mannschaft. In der Defensive werden wir eine Viererkette mit Evan Ndicka, Martin Hinteregger, David Abraham und Almamy Toure aufbieten. Das zentrale Mittelfeld bilden Sebastian Rode, Djibril Sow und Stefan Ilsanker. Die Flügel besetzen Filip Kostic und der "Man of the Match" des Hinspiels Daichi Kamada. Ganz vorne hoffen wir auf Tore von Andre Silva.

Das Gastspiel in Salzburg wird übrigens das einzige Spieler der Mannschaft von Cheftrainer Adi Hütter an diesem Wochenende sein. Nach der Verlegung des UEFA Europa-League-Spiels von Eintracht Frankfurt in Salzburg von Donnerstag auf den heutigen Freitag wird die Deutsche Fußball Liga (DFL) die Bundesliga-Begegnung der Eintracht beim SV Werder Bremen neu terminiert. Die Partie war ursprünglich für diesen Sonntag um 18 Uhr im Weserstadion angesetzt. Die DFL steht bezüglich des neuen Spieltermins mit beiden Klubs, der Zentralen Informationsstelle Sporteinsätze (ZIS) und dem übertragenden TV-Sender Sky in Kontakt. Sportvorstand Fredi Bobic sagt dazu: „Das ist die einzig richtige Entscheidung im Sinne eines fairen und sauberen Wettbewerbs.“

"Der Europapokal ist für die Eintracht und ganz Frankfurt etwas ganz Spezielles. Das sieht man daran, wie sehr alle diesen Wettbewerb annehmen. Das war schon zu meiner Zeit so. Ich sehe darin eine gewisse Vorbildfunktion", sagte der ehemalige SGE-Cheftrainer Armin Veh im Interview mit Eintracht TV. Das komplette Video dazu findet ihr hier:

Da sind wir also, liebe Adler. Einen Tag später als geplant, aber dafür bei gegenwärtig noch bestem Kaiserwetter in Salzburg. Mit 21 Stunden Verspätung trifft unser Team dann heute um 18.00 Uhr auf den FC Salzburg. Die meisten Fans der SGE haben kurzfristig einen Tag in der Mozartstadt dran gehängt, andere sind noch kurzfristig angereist. Somit dürfte es an der Unterstützung unserer Mannschaft auch mit einem Tag Verzug nicht scheitern.

Wir melden uns rechtzeitig vor dem Anpfiff wieder bei euch, dann live aus der Salzburger Arena mit letzten Infos und einem Blick auf die Aufstellung unserer Mannschaft.

Das Schiedsrichtergespann für das bevorstehende Duell kommt aus Frankreich und wird angeführt von Benoît Bastien. Seine Assistenten sind Hicham Zakrani und Frédéric Haquette. Das Quintett komplettieren Karim Abed (Vierter Offizieller) und Benoît Millot (Videoassistent).

Um die Wartezeit bis zum Anpfiff zu überbrücken, könnt ihr euch noch einmal unseren EintrachtTV-Clip "Europa League hautnah" anschauen, der euch ein paar schöne Impressionen vom Hinspiel liefert.

Während man den Hinspielerfolg in der UEFA Europa League nun vergolden möchte, freut sich mancher Österreicher zudem auf eine Rückkehr in die Heimat. Stefan Ilsanker etwa wurde nur wenige Kilometer von Salzburg entfernt geboren, Cheftrainer Adi Hütter hat seinen familiären Lebensmittelpunkt ganz in der Nähe, während mit Martin Hinteregger noch ein dritter Eintracht-Protagonist eine Vergangenheit an der Salzach nachweisen kann. Doch es gibt noch mehr Verbindungen zwischen der Eintracht und der Heimat von Nockerln und Mozartkugeln. Welche das sind, könnt ihr in unserer Vorschau erfahren: https://www.eintracht.de/news/artikel/heimkehr-vergolden-78524/

Gude und Servus zu unserem Live-Ticker vom Spiel der SGE beim FC Salzburg. Diesmal führt uns unser Weg also in die Alpenrepublik, nachdem die Mannschaft vor einer Woche vor heimischer Kulisse bereits mit einem 4:1 vorlegen konnte.

Teilen
Funktionen