Min. Kommentar

Die Mannschaft begibt sich auf ihre mehr als verdiente Ehrenrunde und wird von den Fans frenetisch gefeiert. "Oh wie ist das schön" schallt es durch den Stadtwald, was für ein Abend! Es war die erhoffte nächste magische Nacht der SGE. Auch ganz nett: An diesen Abend schließt direkt ein langes Wochenende an. In diesem Sinne: Frohe Ostern, ihr Halbfinalisten. Kommt gut nach Hause und habt schöne Tage. Am Montag geht es in Wolfsburg weiter. Schönen Abend und bis die Tage. EINTRACHT!

Die SGE schafft tatsächlich die Sensation und zieht ins Halbfinale ein! Was war das heute für ein Kampf, was für ein Nervenkitzel? Am Ende ist es Sebastian Rode, dessen Gewaltschuss ins Glück die Tür zum Halbfinale gewissermaßen aufschießt. Benfica wirft im zweiten Durchgang noch einmal alles nach vorne, kriegt die Kugel aber nicht im Tor unter. So steht am Ende das erhoffte 2:0, das unsere SGE zum erste Mal seit 1980 wieder ins Halbfinale der Europa League führt.

90+6.

Nächste Haltestelle: London!

90+6.

Was macht diese Mannschaft mit uns?!

90+5.

UNFASSBAR!

90+5.

Wechsel Abpfiff

DA IST ER!!!!

90+5.

WO BLEIBT DER PFIFF?!

90+5.

Einwurf SGE...

90+5.

Gonco zur Eckfahne.

90+4.

War das die letzte Aktion?

90+4.

TRAPP!

90+4.

Fight um jeden Ball.

90+4.

50 Sekunden...

90+3.

Es könnte sein, dass heute noch das Stadiondach wegfliegt. Sagt nicht wir hätten euch nicht gewarnt. ;)

90+3.

Stürmerfoul. Das bringt Zeit...!

90+3.

Weiter Benfica...

90+2.

Paciencia wird zu Fall gebracht, das Spiel läuft aber weiter.

90+2.

Zweieinhalb Minuten noch.

90+2.

Wechsel Auswechslung

Falette geht runter, es kommt Willems. Der Franzose hat - 5 Euro ins Phrasenschwein - wirklich alles rausgehauen, was er im Tank hatte. Neben Kostic und Rebic ist der Verteidiger für mich heute einer der Spieler der Partie. Chapeau, Monsieur.

90+1.

Falette holt mit letzter Kraft den Abstoß vom eigenen Tor.

90+1.

Abstoß!

90+1.

Vieles läuft in der Schlussphase über Grimaldo...

90+1.

Gesund ist das hier alles nicht, so viel steht fest! ;)

90+1.

+ 4 Minuten.

90.

Ball im Seitenaus... Durchschnaufen!

90.

40 Sekunden plus X.

89.

Aus der zweiten Reihe probiert es Fernandes für die Gäste. Drüber.

89.

90 Sekunden regulär.

89.

Ball bei Vlachodimos, da kann er gern bleiben!

89.

Flanke Benfica, Abraham per Kopf.

88.

Falette sitzt im eigenen Strafraum, der hart Fight zeigt erste Spuren.

87.

Flanke von links, zu weit. Dann gegen Pizzi zum Einwurf geklärt.

87.

Benfica lässt den Ball laufen, findet aber immer noch keine Lücke. Kämpfen, Eintracht!

86.

Wechsel Auswechslung

Rode geht runter, es kommt Torró. Willkommen zurück, Lucas!

85.

Benfica mit der Flanke von links, dann die Direktabnahme, die an den Außenpfosten klatscht.

85.

PFOSTEN!

85.

Torró steht bereit - Comeback Incoming!

84.

Paciencia zum Einwurf.

84.

Trapp hat jetzt natürlich Zeit...

83.

Kostic zieht das Foul an der eigenen Eckfahne.

83.

Wechsel Gelbe Karte

Rebic sieht Gelb, weil er den Konter verhindert. Bitter: In einem möglichen ersten Halbfinale müsste der Kroate zusehen.

83.

Foul SGE, Freistoß für die Gäste in der eigenen Hälfte.

82.

Da Costa allein auf dem Weg in Richtung Keeper, leider im letzten Moment gestört.

82.

Rebic arbeiten nach hinten und erobert die Kugel...

81.

Zehn Minuten noch. Welche Frankfurter Ohrenärzte haben morgen eigentlich Notdienst? Frage für das Rauschen in meinen Ohren, unglaublich was hier auf den Rängen abgeht. Alle bekloppt. ;)

81.

Rode zieht das Foul und verhindert so den Ballverlust.

81.

Konter Eintracht eben über Rebic und Paciencia, aber Benfica klärt in höchster Not.

80.

Lissabon sucht die Lücke, die SGE lauert.

79.

Wechsel Auswechslung

Letzter Wechsel SLB: Andre Almeida geht, Jonas kommt für ihn rein.

79.

An den langen Pfosten gehoben, wo ein Abnehmer per Kopf parat ist. Drüber.

78.

Wechsel Gelbe Karte

Falette sieht Gelb nach einem Foul. Freistoß am rechten Strafraumeck.

78.

Freistoß Benfica in der neutralen Zone. Schnell ausgeführt.

77.

Die Frankfurter werfen sich im Mittelfeld in jeden Ball, dafür gibt es ein ums andere Mal Szenenapplaus.

76.

Wechsel Auswechslung

Jovic darf sich seinen Applaus abholen, es kommt der erwähnte Paciencia.

76.

Handspiel von Salvio. Freistoß Eintracht.

75.

Hütter wird gleich Paciencia bringen.

75.

Hoher Ball in den Strafraum, aber der Kopfball geht weit daneben.

74.

Wechsel Gelbe Karte

Gelb für Abraham. Taktisches Foul.

73.

An das rechte Strafraumeck gespielt, wo Da Costa zum Kopfball kommt. Vlachodimos ohne Schwierigkeiten.

73.

Foul an Rebic, Freistoß in der neutralen Zone.

72.

Lissabon jetzt mit der vollen Kapelle auf dem Weg nach vorne.

72.

Wechsel Auswechslung

Nächster Wechsel: Rafa Silva geht, Salvio kommt.

72.

Leider geklärt.

71.

Die gesamte Arena steht. Unfassbare Lautstärke.

71.

CHANCE! Schon wieder Rode, diesmal per Schlenzer. Ecke SGE.

71.

Da Costa fängt einen Pass ab, Konter SGE. Dann kommt Jovic zu Fall, aber der Pfiff bleibt aus.

70.

Wechsel Auswechslung

Und da wären wir auch schon: Samaris geht, es kommt Pizzi.

70.

Gleich werden die Gäste reagieren...

69.

Rebic lädt auf links zum Tänzchen, die folgende Flanke findet aber keinen Abnehmer.

69.

Jetzt sind die Gäste gefordert, denn bei diesem Spielstand wäre die SGE tatsächlich weiter.

68.

Assist Jovic und dann ist es Rode (!), der den Ball humorlos in die Maschen drischt. Der Keeper ohne Chance bei diesem Pfund vom Elfmeterpunkt.

68.

DA. IST. DAS. TOR!

67.

Wechsel Tor Eintracht!

TOOOOOR! Sebastian Rode

Tor

66.

25 Minuten plus Nachspielzeit bleiben. Die Gäste sind im Moment vor allem darauf bedacht, der Eintracht möglichst wenige Spielanteile zu ermöglichen.

65.

Konterversuch über Seferovic, aber Hasebe erst mit gutem Stellungsspiel, dann mit Glück.

65.

Trapp ohne Probleme.

64.

Ecke Benfica, die in Zeitlupe ausgeführt wird.

64.

Rebic auf der linken Seite mal mit einer guten Idee, aber der Steckpass findet nicht seinen Weg zu Kostic.

63.

Fehlpass auf rechts, das Leder geht endlich wieder an die Gastgeber.

63.

Fernandes gewinnt den Zweikampf, aber Einwurf Lissabon.

61.

Die Rot-Weißen schieben den Ball jetzt hin und her, gewinnen aber keine Räume. Von den Rängen gibt es ein gellendes Pfeifkonzert, bis die SGE wieder am Ball ist.

61.

Die folgende Ecke bringt nichts ein.

60.

JOVIC! Fast das zweite Tor. Rebic über links, der sich gut durchsetzt. Dann der Flachpass auf Jovic im Zentrum, der versucht es mit dem rechten Außenrist, wird aber in letzter Sekunde geblockt.

60.

Inzwischen ist es ein Spiel mit offenem Visier.

59.

Fast die Chance auf der Gegenseite, aber leider Abseits.

59.

Nächster Versuch Lissabon über den rechten Flügel, aber die Flanke in die Mitte kann Trapp sich holen.

58.

Kostic mit Platz am 16er, aber der Serbe trennt sich nicht vom Ball und hat auch zu viele Beine vor sich. Recht wäre Da Costa frei gewesen. Schade, da war mehr drin.

57.

Da ist der erst gute Abschluss! Gacinovic dribbelt mit dem Ball, lässt seinen Gegenspieler aussteigen und zieht aus der zweiten Reihe ab. Knapp rechts vorbei.

56.

Rode mit Einsatz und Risiko: Unsere Nr. 17 unterbindet einen Konter an der Seitenauslinie.

56.

Jetzt Foul an Gacinovic in der neutralen Zone.

55.

In den erste zehn Minuten seit dem Seitenwechsel stößt unsere Mannschaft auf deutlich mehr Gegenwehr und wartet noch auf die erste richtig dicke eigene Chance.

54.

Auf der Gegenseite wird ein Angriff der Eintracht wegen Offensivfoul abgepfiffen. Rebic hatte die Kugel wohl versehentlich mit der Hand gespielt.

52.

DICKSTE CHANCE IM SPIEL für die Gäste! Benfica setzt nach, die Eintracht kriegt den Ball nicht weg. Dann der Lupfer auf Seferovic, der aus fünf Metern per Kopf Trapp überlupfen will. Der hat den Braten aber gerochen. Puh!

52.

Ballverlust Rode, Konter.

51.

Hasebe läuft mit dem Ball über das halbe Feld, kann den Pass dann aber leider nict zu Kostic bringen.

51.

Abraham gewinnt das Duell mit Joao Felix, dann Einwurf SGE.

50.

Da Costa klärt zum Einwurf in der Nähe der Eckfahne.

48.

In den ersten Aktionen nach dem Wechsel ist zu erkennen, dass der portugiesische Rekordmeister hier auf den Ausgleich spielen will. Verständlich, denn man ist eher keine Mannschaft, die dieses knappe 0:1 über die Zeit verteidigt.

48.

Hoch an den Fünfer, geklärt.

47.

Und die erste dicke Chance für den Gast! Joao Felix zieht auf links an und lässt seinen Gegenspieler stehen. In der Mitte klärt ein Frankfurter in höchster Not zur Ecke. Die erste herausragende Szene des Matchwinners aus dem Hinspiel, den Hasebe und Abraham ansonsten bisher bestens unter Kontrolle haben.

47.

Benfica am 16er der Eintracht, aber kein Durchkommen.

47.

Keine Wechsel zur Pause.

46.

Erste Flanke an den langen Pfosten, wo Da Costa knapp verpasst. Das wäre ein Auftakt gewesen...

46.

Unsere Jungs jetzt auf die eigene Kurve.

46.

Wechsel Anpfiff (zweite Halbzeit)

Weiter geht's!

Die Spieler kommen gerade zurück aufs Feld und werden mit einer Runde Extra-Applaus empfangen. Die Gäste lassen sich unterdessen aufreizend viel Zeit.

Kurzer Nachtrag noch zu den Diskussionen nach dem Führungstreffer: Gästetrainer Bruno Lage wurde nach dem Treffer auf die Tribüne geschickt, es übernimmt also sein Assistent.

Die Eintracht hatte sich für dieses Spiel viel vorgenommen und hält in der ersten Hälfte auch Wort. Die Führung ist absolut verdient, fiel aber wohl aus einer Abseitssituation. Glück gehabt also, aber sei es drum. Benfica kommt bisher über gute Ansätze noch nicht hinaus, die Frankfurter Hintermannschaft ist ein ums andere Mal auf dem Posten, um die so gefährlichen Portugiesen am Abschluss zu hindern. Bisher geht die Taktik auf, unseren Jungs fehlt - Stand jetzt - allerdings noch ein Treffer fürs weiterkommen. Nun erst mal einen Kamillentee oder Baldrian, dann geht diese Nervenschlacht weiter. Bis gleich, Adler.

45+4.

Wechsel Abpfiff (zweite Halbzeit)

Halbzeit. Tosender Beifall für unsere Jungs.

45+3.

Der Ball läuft durch die Frankfurter Reihen, dann ist Pause.

45+3.

Letzter Angriff?

45+2.

+3 Minuten übrigens.

45+1.

Luftloch im Stadtwald. Der Ball kommt auf rechts zu Danny Da Costa, der vom Strafraumeck abziehen will, aber das Spielgerät verfehlt. Zu seiner Verteidigung: Es war sein schwächerer Linker. ;)

45.

KOSTIC! Nächster Abschluss, Rebic wieder allein gegen alle, aber Lücke zum schießen. Dann der Pass auf Kostic, dessen Schuss mit in letzter Sekunde per Grätsche verhindert wird.

45.

Verunglückter Steilpass von Kostic, der Rebic schicken wollte. Der Kroate hätte freie Bahn gehabt, so leider knapp vorbei.

44.

Wieder die Gäste mit einem Versuch, aber Fernandes klärt die Situation an der eigenen Grundlinie.

43.

CHANCE! Die Eintracht setzt links gut nach und kommt durch Rebic und dann eine Flanke von Kostic erneut gefährlich vor den Kasten. Der Kopfball von Jovic geht dann knapp drüber.

41.

Seferovic im Abseits.

41.

Gacinovic kommt links am Strafraum zu Fall, das Spiel läuft aber weiter.

41.

Rebic mit dem nächste Versuch durchzustecken, leider geblockt.

40.

Diesmal Fernandes, der steil geschickt wird, dem dann aber der Ball verspringt. Abstoß.

39.

Benfica um eine Antwort bemüht, aber ein überhasteter Versuch von Rafa Silva missglückt und landet weit im Toraus.

38.

Rebic war in der Mitte mit dem Ball am Fuß um seine Gegenspieler gekurvt, dann hatte Gacinovic flach das lange Eck anvisiert. Der Schuss klatscht noch an den Pfosten, aber von dort fällt die Kugel direkt Kostic vor die Füße, der beherzt einschiebt. YES!!!

37.

Die Gäste diskutieren hitzig mit dem Schiedsrichter. Aber das Tor zählt trotzdem.

37.

Da ist die verdiente Führung für die Hessen!!!

37.

Wechsel Tor Eintracht!

KOSTIC!!!! Filip Kostic

Kostic

36.

TOOOOOOR!

36.

Falette mit einem diagonalen Ball auf Da Costa, der es per Kopf versucht. Kein Problem für Vlachodimos.

35.

Jovic versucht im Strafraum direkt auf Rebic prallen zu lassen, leider landet der Passversuch im Toraus.

33.

Nach einem Pressschlag bleibt ein Frankfurter liegen. Benfica spielt erst mal weiter, dann befördert ein Spieler der Heimmannschaft den Ball ins Seitenaus.

33.

Flanke Kostic von links, leider etwas zu weit. Gibt Einwurf für den Gast.

32.

Nach Foul an Kostic schaltet Falette schnell und spielt weiter nach vorne zu Rebic. Der Vorteil bringt letztlich leider nichts ein, aber die Adlerträger bleiben wachsam und spielbestimmend.

31.

Jovic wird am Strafraum beim Abschluss geblockt, der Keeper holt sich den Abpraller.

30.

Hasebe bärenstark im 1-gegen-1 mit Seferovic.

30.

Kostic aus der zweiten Reihe, keine Gefahr.

29.

Starker Einsatz von Rode, dann tankt sich Rebic vom Flügel in die Mitte an mehreren Gegenspielern vorbei. Einzig die Lücke zum Schuss oder finalen Ball fehlt. Die Zuschauer hatten schon den Atem angehalten.

28.

Der zweite Ball bleibt aber beiden Hessen, die von hinten neu aufbauen.

28.

Im Nachsetzen geklärt.

27.

Nächste Ecke SGE.

27.

Ein langer Diagonalball von Benfica landet im Niemandsland.

26.

Fernandes mit all einer Routine und vollem Einsatz gegen Seferovic. Der Frankfurter gewinnt das Duell der Eidgenossen.

25.

Gacinovic sucht Da Costa an er rechten Eckfahne, leider etwas zu ungenau.

24.

Richtig starke Phase unserer Mannschaft gerade, die selbst gefährlich ist und den Gegner gleichzeitig zu Fehlern zwingt. Dann ist es wieder Falette, der Seferovic das Spielgerät abluchst.

23.

Chance! Konter über Jovic und Rebic, einzig der finale Ball im Strafraum kommt nicht an, weil jedes mal ein Fuß dazwischen ist. Da war etwas drin!

22.

Oder auch nicht, der Schiedsrichter gibt Freistoß für die Gäste (?), allerdings ist auf den erste Blick nicht zu erkennen wofür.

21.

Schöne Kombination über links nach einem Ballgewinn von Falette. Belohnt wird das Ganze mit einer Ecke.

20.

Über links wird der nächste Einwurf erzwungen.

20.

Mal wieder ein Angriffsversuch über Rebic und Jovic, aber am Ende kann die Situation im Verbund geklärt werden.

19.

Lissabon über rechts mit Seferovic, aber ein Verteidiger bekommt den Fuß dazwischen. Einwurf.

17.

Samaris kommt am Mittelkreis zu Fall, als es keinen Vorteil gibt, entscheidet der Schiedsrichter auf Freistoß.

16.

Starke Aktion von Hasebe, der den Ball in die gegnerische Hälfte trägt und dann Gacinovic steil schicken will. Der Pass ist etwas zu scharf und landet beim Keeper. Auf der Gegenseite angelt sich Trapp einen Versuch der Portugiesen.

15.

Nach einer Viertelstunde ist die Eintracht hier spielbestimmend und Herr im Haus, auch die erste Chancen gab es schon. Benfica lauert und zeigt ebenfalls gute Ansätze. Das wird noch ein spannender Abend.

15.

Die Gäste mit Ballbesitz, die Frankfurter aber aufmerksam. Dann Mini-Chance über Rebic, aber der kommt nach einem Laufduell nicht mehr zum Abschluss.

14.

Ballgewinn Benfica auf links, der Konter läuft. Dann ist Falette zur Stelle und fängt einen flachen Seitenwechsel ab, der für Seferovic gedacht war.

13.

Flanke Kostic von links, in letzer Sekunde ein Verteidiger dazwischen. Zweiter Ball bei der SGE.

13.

Hasebe resolut im Zweikampf mit Joao Fellix. Der Japaner erobert die Kugel.

12.

An den langen Pfosten, wo Falette hochsteigt. Leider kann er den Ball nicht drücken und der Kopfball geht drüber.

12.

Nächste Ecke.

11.

Kuriose Szene: Beim Ausführen der Ecke steht der Schiedsrichter im Weg. Der Ball wurde von der Ecke aus flach an den Sechszehner gespielt, wo Jovic abziehen wollte, aber vom Offiziellen irritiert wird. Den Fans schmeckt das überhaupt nicht.

10.

Kostic auf links gegen zwei Gegenspieler: Der Serbe schafft es bis in den Strafraum, da wird sein Querpass geblockt. Erste Ecke für die Hausherren.

10.

Das Spiel läuft weiter, die SGE spielt den Ball zurück.

9.

Das Spiel ist gerade unterbrochen, Vlachodimos muss behandelt werden.

8.

CHANCE! Erster Abschluss durch Kostic. Gutes Gegenpressing auf rechts mit Da Costa. Der spielt in die Mitte zu Rebic, der wiederum Kostic heranrauschen sieht. Dessen Flachschuss kann pariert werden. Gute Aktion unserer Jungs, die erste Duftmarke wäre gesetzt.

7.

Schwacher Versuch, der Ball springt ins Toraus.

7.

Wieder wird ein Frankfurter Zweikampf abgepfiffen. Freistoß Lissabon aus dem Halbfeld.

6.

Gute Idee von Seferovic, der in die Schnittstelle spielt und Joao Felix viel Raum bietet. Zum Glück ist Trapp aufmerksam und haut den Ball aus der Gefahrenzone.

5.

Benfica über rechts, aber Falette stellt gut den Körper rein. Abstoß.

5.

Der Eintracht wird ein Konter zurückgepfiffen, sofort steigt der Lautstärkepegel weiter an. Dann das Foul an Joao Felix.

4.

Einwurf Eintracht in der eigenen Hälfte nach einem Fehlpass der Gäste.

3.

Jovic bleibt kurz liege, berappelt sich aber schnell wieder. Seine Kollegen spielen derweil hinten rum, bis der Stürmer aus dem Abseits kommt.

3.

Kostic mit Gacinovic über links, die Eintracht versucht sofort die Initiative zu übernehmen.

2.

Leder schon wieder weg, Ball bei Benfica, die den Ball weit in die Frankfurter Hälfte schlagen. Dort landet die Kugel bei Trapp.

2.

Hasebe mit dem lange Ball, aber ein Verteidiger klärt zum Einwurf.

1.

"Europacup in diesem Jahr" donnert durch die Arena, während sich die Fans von den Sitzen erheben.

1.

Benfica hat angestoßen und wird sofort akustisch unter Druck gesetzt.

1.

Wechsel Anpfiff

Los geht's!

Die Mannschaften stellen sich für die obligatorischen Fotos auf, dann geht es los.

Gänsehaut incoming: Die Choreo wird präsentiert. Zu sehen gibt es ein riesiges Fahnenmeer über das komplette Stadion. In der Westkurve gibt es dazu eine Überziehfahne in Form des Europapokals. Auf der Gegentribüne ist "Nur du sollst heute siegen - weil wir dich alle lieben" zu lesen. Ein wahnsinns Anblick - wieder einmal.

Es folgt die Aufstellung unserer Mannschaft, dann werden die Teams auf den Rasen kommen. Frankfurt ist bereit!

Das Motto für heute Abend ist klar: "12 gegen 11" - die Fans sollen die Unterzahl aus dem Hinspiel wettmachen. Nach aktuellem Stand sind die Chancen ganz gut, wenn der Polizeitchor als Gratmesser dienen soll. ;)

Selbstverständlich ist das Stadion seit einer gefühlten Ewigkeit ausverkauft und auch Benfica hat sein komplettes Kontingent aufgebraucht. Die Gästeblöcke sind heute also dem Anlass entsprechend gefüllt. Der Rasen wird gerade noch ein letztes Mal gewässert, wir biegen so langsam in die heiße Phase ein.

Bei den Gästen spielt Rückkehrer Haris Seferovic diesmal von Beginn an, im Hinspiel war er noch eingewechselt worden. Ebenfalls von Beginn an dabei ist Joao Felix, dem im Hinspiel ein Dreierpack gelang.

In der Innenverteidigung ist Martin Hinteregger leider nicht rechtzeitig fit geworden und steht deshalb nicht im Kader. Dafür ist zum ersten Mal seit einer Ewigkeit Timmy Chandler wieder im 18er Kader. Willkommen zurück! Hintis Platz in der Dreierkette nimmt Simon Falette ein. Hinter der Doppelspitze Jovic / Rebic wird unterdessen Mijat Gacinovic wirbeln, der beim letzten Spiel gegen Augsburg noch von der Bank kam. Im Zentrum wollen heute Sebbl Rode und Gelson Fernandes die Räume eng machen und Akzente nach vorne setzen.

So, liebe Adler. Da wären wir also. Puls 200, feuchte Hände, strahlende Augen und das Viertelfinale im Europapokal vor der Nase. Im Stadion ist es bereits ohrenbetäubend laut, während inzwischen auch die Aufstellungen vorliegen.

Rechtzeitig vor dem Anpfiff sind wir wieder für euch da und werfen dann unter anderem einen Blick auf die Aufstellungen der Teams. Bis dann, Adler!

„Wir waren sooooo nah dran“ sagen sich die Spieler der Eintracht, als sie 2014 gegen einen anderen Vertreter aus Portugal die Segel streichen mussten. Damals war es der FC Porto, gegen den jedoch schon zwei Runden früher Endstation für die Hessen war. Zwei die damals dabei waren, haben wir ein paar Fragen zum Frankfurter Fußball auf internationalem Parkett gestellt. Was Stefan Aigner und Johannes Flum uns verraten haben, könnt ihr hier nachlesen: https://www.eintracht.de/news/artikel/wir-waren-sooooo-nah-dran-zwei-ehemalige-erinnern-sich-72230/

Beim Duell der Eintracht mit SL Benfica kommt es auch im zweiten Duell zum „Homecoming“ eines ehemaligen Spielers. Während im Hinspiel Luka Jovic seine Rückkehr ins Estadio da Luz feiern konnte (und zum zwischenzeitlichen 1:1 traf), kommt diesmal ein Schweizer Weltenbummler zurück in sein altes Wohnzimmer. Die Rede ist natürlich von Haris Seferovic, der vor knapp zwei Jahren ablösefrei an die portugiesische Atlantikküste wechselte. Bei aller Freude über das Wiedersehen ist jedoch klar: Gastgeschenke wird man keine verteilen. Sorry, Haris! ;)

Zu den Offiziellen dieser Begegnung: Der italienische Unparteiische Daniele Orsato leitete schon zwei Gruppenspiele von SL Benfica in der UEFA Champions League. 2013 gewann Lissabon beim RSC Anderlecht 3:2, 2018 verloren die Portugiesen beim FC Bayern 1:5. Dem 43-jährigen Fifa-Referee assistieren die Linienrichter Lorenzo Manganelli und Alessandro Costanzo. Die Hintertorassistenten heißen Marco Di Bello und Daniele Doveri. Vierter Offizieller ist Fabiano Preti.

Ref sgebenf

Zum ingesamt fünften Mal steht die Eintracht heute im Viertelfinale des "kleinen" UEFA-Wettbewerbes. Bei den ersten vier Versuchen schaffte man es nach Hin- und Rückspiel nur ein Mal in Halbfinale, das allerdings 1980 und da gelang am Ende der größten Triumph der Vereinsgeschichte. Wie sich die bisherigen Viertelfinalspiele im Stadtwald gestaltet haben, und noch einiges mehr zu dieser Partie, findet ihr in unserer Vorschau: https://www.eintracht.de/news/artikel/gemeinsam-fuer-den-traum-vom-halbfinale-72203/ .

Dass es eine knifflige Aufgabe ist, die sich dem amtierenden DFB-Pokalsieger da stellt, ist Cheftrainer Adi Hütter natürlich bewusst. Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel stellte er deshalb fest: "Wir brauchen ein perfektes Spiel. Wir müssen Tore erzielen und gleichzeitig sehr kontrolliert nach vorne spielen, geduldig bleiben und die richtigen Entscheidungen treffen, wenn es drauf ankommt." Die komplette PK gibt es hier im Video:

Gude und Olá zu unserem Live-Ticker vom UEFA Europa League-Spiel unserer SGE gegen SL Benfica Lissabon. Für die beiden Kontrahenten geht es um nicht weniger als den Einzug ins Halbfinale des Europapokals. Die besseren Karten hat erst einmal der Gast, denn die Portugiesen konnten das Hinspiel mit 4:2 gewinnen. Dementsprechend braucht unsere Mannschaft einen Sieg mit zwei Toren Differenz, um doch noch das Ticket für die Runde der letzen Vier zu lösen. Ein 2:0 oder 3:1 würden genügen, bei einem 4:2 gäbe es Verlängerung, jedes weitere Tor der Gäste würde diese Option komplett aus dem Spiel nehmen.

Teilen
Funktionen