Min. Kommentar

Endstand 2:2.

Sgesvw fin

Die gute Nachricht zuerst: Unsere SGE bleibt zu Hause ungeschlagen und spielt am Ende 2:2 gegen Bremen. Wie in der letzten Saison ist es am Ende Rashica, der für Werder spät noch trifft. Diesmal nicht per direktem Freistoß, sondern vom Punkt. Zuvor hatte Hasebe nach einer schönen Parade von Rönnow Klaasen zu Fall gebracht. Der Niederländer hatte auch schon im ersten Durchgang zum 0:1 abgestaubt. Die Eintracht zeigt hier eigentlich - besonders nach der Pause - ein wirklich gutes Heimspiel und hätte den Sieg absolut verdient gehabt. Am Ende sind die Bremer mit ihren wenigen Chancen nach dem Wechsel einfach gnadenlos effektiv. Mit diesem dennoch guten Spiel verabschieden wir uns in die Länderspielpause. In knapp zwei Wochen geht es an gleicher Stelle weiter, dann empfängt die SGE an einem Freitagabend Bayer Leverkusen. Bis dahin, kommt gut nach Hause!

90+5.

Wechsel Abpfiff

Nein, Schluss.

90+4.

Ball bei Rönnow, gibt es noch einen Angriff?

90+4.

Bremen jetzt mit ganz viel Zeit beim Einwurf...

90+4.

Knappe Minute noch.

90+3.

Wechsel Auswechslung

Klaasen geht, Lang kommt. Bremen will jetzt hinten nix mehr anbrennen lassen.

90+3.

Flanke da Costa noch mal, Paciencias Kopfball knapp vorbei.

90+2.

Noch zweieinhalb Minuten bleiben der SGE...

90+2.

+ 4 Minute übrigens.

90+2.

Ausgleich, das gibt es doch nicht! Wieder trifft Rashica in der Nachspielzeit.

90+1.

Wechsel Tor!

Tor.

90+1.

Rashica gegen Rönnow...

90.

Hasebe bringt einen Bremer zu Fall. Klaasen ist zuerst am Ball, nachdem Rönnow zuvor toll gehalten hatte. Hasebe trifft den Werderaner, Elfmeter.

90.

Elfmeter Bremen.

89.

Flanke Toure von rechts, genau auf den Kopf von Paciencia! Pavlenka erst mit einer tollen Parade, dann ist allerdings Silva zur Stelle und steht da, wo ein Stürmer stehen muss. 2:1!

88.

SILVAAAAA!!!!!!!

88.

Wechsel Tor Eintracht!

TOOOOOR!!!! Andre Silva

Missing

87.

Kommt hier noch mal eine Gelegenheit für eine der beiden Mannschaften? Im letzten Jahr brachte ein Tor in 6. Minute der Nachspielzeit die Entscheidung.

85.

Gacinovic direkt mit dem Ballgewinn. Schickt Kostic links, der zumindest den Einwurf bekommt.

84.

Wechsel Auswechslung

Auch die Eintracht wechselt: Mijat Gacinovic kommt für Daichi Kamada.

84.

Wechsel Auswechslung

Werder bringt Bargfrede für Bittencourt.

84.

Konter Werder über rechts, Pass in den Rückraum, aber wieder Hasebe zur Stelle.

84.

Hasebe mit der nächsten guten Aktion in der Defensive.

83.

Konterchance Werder, aber Rönnow zur Stelle. Rashica hatte die aussichtsreiche Chance.

82.

Die Eintracht gleich mit dem erste Wechsel. Gacinovic steht bereit.

80.

Paciencia mit der Flanke, die allerdings in einem Verteidiger landet. Dann Rode mit etwas Platz und einem Versuch von der Strafraumkante, aber genau auf Pavlenka.

79.

Kamada und Toure über rechts, aber aus dem Angriffsversuch wird nichts. auf der Gegenseite gerät ein langer Ball zu weit und landet im Toraus. Abstoß für Rönnow.

78.

Versuch Eggestein aus der zweiten Reihe, deutlich vorbei.

77.

Konterchance Werder, aber die Bremer rücken nur zaghaft nach.

77.

Toure mit verdammt viel Zeit und Raum auf rechts, leider wird die Flanke erst mal geklärt.

76.

Viertelstunde noch auf der Uhr, man hat immer noch das Gefühl, dass hier zu jeder Zeit noch etwas passieren kann.

76.

Werder jetzt mal mit etwas Entlastung Die Flanke von rechts wird aber verhindert. Einwurf.

75.

Paciencia wird von Friedl gehalten und bekommt den Freistoß an der Mittellinie. Der Bremer Abwehrspieler ist unübersehbar anderer Meinung.

74.

51.500 Zuschauer heute im Stadtwald, die Commerbank-Arena ist ausverkauft.

74.

Fast eine Konterchance für Bremen, aber Hasebe mit all seiner Routine und gutem Stellungsspiel. Der Japaner klärt die Szene.

73.

Kamada rechts in den Lauf von da Costa, die Flanke wird zum Einwurf geklärt.

72.

Da Costa lässt mit einer Finte zwei Bremer ins Leere laufen und klärt dann den Ball.

72.

Wechsel Auswechslung

Jetzt wechselt erst mal Bremen. Sergent geht runter, Goller kommt für ihn rein.

71.

Wann wird hier der erste Wechsel kommen? Adi Hütter hätte unter anderem noch Mijat Gacinovic auf der Bank.

70.

Mit vereinten Kräften wird der Angriff geklärt, dann Eggestein mit dem Foul an Sow.

70.

Konter Werder...

69.

Sow bringt den Ball, der herausgeköpft wird. Die Eintracht bleibt dran und holt zur Abwechslungmal wieder eine Ecke. ;)

68.

Hinteregger setzt vorne links gut nach und holt am Ende den Freistoß von der Strafraumecke. Pure Willensleistung.

68.

Geklärt, zweiter Ball bei den Adlern.

67.

Wieder über rechts, wieder mit da Costa und Toure. Die beiden machen es heute richtig gut. Gibt die gefühlt 20. Ecke für uns.

67.

Hasebe gerade so vor Sergent, dann ist der Ball bei Rönnow.

66.

25 Minuten plus Nachspielzeit noch zu gehen in Durchgang 2.

64.

Hektische Partie jetzt, es gibt kaum Gelegenheit zum Durchatmen. Eine Situation, die der Eintracht in dieser Saison bisweilen durchaus lag - etwa im Heimspiel gegen Straßburg. Ein bisschen Anarchie scheint unserem Spiel bisweilen gut zu tun. ;)

64.

Toure und da Costa über rechts, zudem war Rode in den freien Raum gestartet. Das Zuspiel kommt zu spät und wird abgefangen.

63.

Nächstes Foul an Kamada, Freistoß in der neutralen Zone.

63.

Pavlenka jetzt zum wiederholten Male mit sehr viel Zeit beim Ausführen des Freistoßes.

62.

Pavlenka zuerst am Ball, dann Rode mit dem Zuspiel auf Kostic, der jedoch abseits steht, nachdem er eben noch die Ecke rein gebracht hatte.

61.

Da Costa über rechts, der in die Mitte zieht und einfach mal drauf hält. Der Ball hätte einen Mitspieler finden können, doch ein Verteidiger ist vorher am Ball. Eckball.

61.

Keine Zurückhaltung jetzt, die Eintracht will hier das zweite Tor nachlegen und Werder hat hinten alle Hände voll zu tun, um genau das zu verhindern.

59.

Flanke Rode in die Mitte, da kommt Paciencia zum Kopfball, der jedoch nicht aufs Tor geht. Abstoß, obwohl die Adler hier eine Ecke haben wollen.

59.

Nächste Ecke Eintracht.

58.

Adi Hütter hat seine Elf in der Kabine scheinbar noch mal richtig heiß gemacht und ihr die richtigen Anweisungen mit auf den Weg gegeben. Man fühlt sich an das Spiel gegen Düsseldorf erinnert, wo man auch mit 0:1 in die Pause ging.

57.

Jetzt ist hier aber mal so richtig Musik drin! Der Ausgleich ist natürlich hochverdient, wenn man die Spielanteile und das Chancenverhältnis sieht.

57.

Dann Sergent auf der anderen Seite, aber keine Anspielstation. Der Schuss wird geblockt.

57.

Fast direkt das zweite hinterher, aber vorbei.

55.

Was für ein Strahl von Rode! Der Mittelfeldspieler fackelt nach einem zu kurz geklärten Ball nicht lange, nimmt den Ball kurz mit der Brust runter und haut das Ding humorlos von der Strafraumkante ins lange Eck!

55.

AUSGLEICH!!

55.

Wechsel Tor Eintracht!

TOOOR!!!!!! Sebastian Rode

Rode

55.

Die Fans machen jetzt richtig Alarm.

55.

Kamada im Strafraum, in letzter Sekunde per Grätsche zur Ecke geklärt.

54.

Kamada! Aus gefühlt zwei Metern über das Tor! Paciencia nimmt den Kopfball an und legt vor auf Kamada. Der mit der Hacke (!) diesen Ball verwerten will. Drüber, das gibts nicht.

54.

Nächste Flanke Toure, die ist wieder gut, wird aber raus geschlagen.

53.

Man merkt, dass die SGE mit Mut und Entschlossenheit den Ausgleich zur Not erzwingen will.

52.

Hinteregger auf Nummer sicher, schlägt den Ball ins Seitenaus.

52.

Und genau so ist es auch. Der Portugiese eine Fußspitze weit im Abseits, sonst hätte es wohl den Strafstoß gegeben.

51.

Die Frage ist jetzt auch, ob Paciencia beim Zuspiel Abseits stand...

51.

Pustekuchen: Winkmann nun doch auf dem Weg zum Bildschirm.

50.

Paciencia wird im Strafraum gelegt! Kein Elfmeter, sondern Ecke. Die Fans sind außer sich, aber auch der VAR greift nicht ein. War dann wohl eine Kann-Entscheidung?

49.

Nächste Flanke Toure von rechts, in der Mitte kriegt Pavlenka nur noch die Fingerspitzen dran. Von links versucht es Hinteregger dann sehr optimistisch mit Gewalt. Deutlich vorbei. Da wäre ein Zuspiel in die Mitte wohl die bessere Option gewesen.

49.

Werder im Augenblick nur hoch und weit aus der eigenen Hälfte, Hasebe, Toure und Rönnow ohne Probleme.

48.

Rashica aus der zweiten Reihe. Überhastet, Abstoß.

47.

Die folgende Ecke bringt nichts ein.

46.

Chance! Der erste Angriff wird direkt zu einer erstklassigen Gelegenheit! Toure flankt von rechts und in der Mitte macht Paciencia beim Kopfball eigentlich alles richtig. Pavlenka mit einer riesen Parade!

46.

Keine Wechsel zur Pause, beide Teams unverändert.

46.

Im zweiten Durchgang geht es für die SGE auf die eigenen Fans zu. Auf jetzt!

46.

Wechsel Anpfiff (zweite Halbzeit)

Weiter geht's!

Als Halbzeitfazit genügt heute eigentlich eine Binsenweisheit: Wenn du die Dinger vorne nicht machst, rappelt es irgendwann hinten. Genau so kam es, denn während die SGE zusehends ihr spielerisches Übergewicht erhöht, trifft Werder nach eine kuriosen Situation am Ende durch Klaasen zum 1:0. Unsere Mannschaft lässt sich davon nur kurz aus dem Tritt bringen und spielt weiter engagiert nach vorne. Es fehlt bisher nur am letzten Fortune, ansonsten ist das hier sicherlich kein schlechtes Spiel der Adlerträger. Bis gleich!

45+2.

Wechsel Abpfiff (zweite Halbzeit)

Pause.

45+1.

Kamada schießt einen Bremer an, der Ball rollt ins Toraus. Es wird dennoch auf Abstoß entschieden. Sah von hier nach einer deutlichen Ecke aus, aber ok.

45+1.

30 Sekunden noch...

45+1.

Ein langer Ball landet bei Rönnow.

45.

Nachspielzeit: 1 Minute.

45.

Kostic noch mal mit der Umschaltsituation, der sucht Silva in der Spitze. Der Portugiese mit Abschluss, aber leicht drüber.

44.

Kostic mit Hinteregger über links, dessen Flanke in die Mitte kann ein Bremer klären. Dann auf Stürmerfoul von Rode an Bittencourt entschieden.

43.

Wechsel Gelbe Karte

Nächstes Foul, Rashica kommt gegen Sow zu spät. Auch diese Karte geht in Ordnung.

42.

Gerade wird diese Begegnung etwas nicklig und zerfahren, hoffen wir, dass die Eintracht hier schnell wieder Struktur rein bekommt.

41.

Jetzt Werder mit dem Foul an Kamada. Die Eintracht führt schnell aus und will weiter nach vorne spielen. Dann ist der Ball jedoch schon wieder weg.

40.

Wechsel Gelbe Karte

Hinteregger mit der Grätsche gegen Bittencourt an der Mittellinie. Dafür gibt es natürlich Gelb, diesen Zweikampf hätte man sich an der Seitenauslinie möglicherweise sparen können.

39.

Unsere Mannschaft ist weiterhin bemüht hier den Rückstand wett zu machen und hat auch nach wie vor mehr vom Spiel. Gleich 40 Minuten gespielt, vielleicht kommt noch mal eine Schlussoffensive vor dem Seitenwechsel.

38.

Wieder ein Bremer am Boden, wieder gibt es Pfiffe von den Rängen. Diesmal ist es Sergent, der im Kopfballduell wohl mit Hintergger zusammengestoßen ist. Beide gingen mit dem Kopf zum Ball.

37.

Den zweiten Ball erobert Sow, dessen Zweikampf gegen Rashica jedoch abgepfiffen wird. Der Schweizer spielte eigentlich klar den Ball, da haben die Gäste Glück.

36.

Die Ecke bringt nichts, gibt aber direkt die nächste hinter.

36.

Pressing SGE jetzt, die sich um den Strafraum der Gäste den Ball zuspielt und immer mal wieder in die Abschlusssituation zu kommen versucht. Dann da Costa aus spitzem Winkel, den Ball an den kurzen Pfosten klärt Pavlenka zur Ecke. Das war wohl als Flanke gedacht.

35.

Rashica kommt rechts zu Fall, aber das war Schiedsrichter Winkmann zu wenig, das Spiel läuft weiter.

34.

Der Kopfball wird noch verhindert, dann Sow mit dem Nachschuss - knapp drüber.

33.

Kostic von rechts.

33.

Paciencia behauptet sich gut und holt die nächste Ecke für seine Farben.

32.

Die Ecke wird geklärt, ebenso wie der Frankfurter Konterversuch.

31.

Erste Ecke Werder.

31.

Etwas schmeichelhafte Führung für die Norddeutschen, aber denen wird es reichlich egal sein. Auf geht's Eintracht, kämpfen!

29.

Kurioser Treffer, denn vorher war es ein munteres Scheibenschießen gegen Keeper, Verteidigerbeine und Aluminium. Kleiner Gruß an die eSports-Kollegen, solche Szenen sieht man sonst nur bei FIFA auf der Konsole. ;)

28.

Was war das denn bitte? Erst ist es gut gespielt von Bremen, denn Sergent kreuzt geschickt und ist frei vor Rönnow. Der bärenstark im 1-gegen-1, doch der Ball fällt Bittencourt vor die Füße, dessen Schuss an die Latte klatscht. Wieder landet der Abpralle vor den Füßen eines Bremers, am Ende haut Klaasen die Kugel aus kurzer Distanz in die Maschen.

28.

Wechsel Tor!

Tor Werder.

26.

Fast der Konter über Silva nach einem Befreiungsschlag von Rönnow. Tolle Ballmitnahme gegen den ersten Gegenspieler, beim zweiten ist jedoch Endstation.

25.

Werder rechts mal mit Gebre Selassie, aber der hat keinen Platz. Die SGE steht hinten gut.

24.

Nächste Gelegenheit für die Adler: Flanke Kostic, dann Silva mit dem Kopfball. Leider genau auf Pavlenka.

22.

Mittlerweile die Eintracht auch nach den Chancen im Vorteil, aber leider weiterhin ohne das Quäntchen Glück. Die Hütter-Elf nähert sich aber an und hat den Gegner aktuell ganz gut im Griff. Klar ist aber auch: Werder ist mit seinen schnellen Offensivkräften jederzeit gefährlich.

20.

LATTE! Toll herausgespielt von der SGE über den rechten Flügel. Sow, Kamada, gefühlt die halbe Mannschaft an diesem Angriff beteiligt. Am Ende ist es Kamada, dessen Schuss vom Keeper an die Latte prallt. Damit Unentschieden in Alutreffern. Aber wirklich ein sehenswerter Angriff zuvor. Schade!

19.

Silva mit einem starken Zuspiel auf Kostic, der links Platz hat. Die Flanke wird zum Einwurf geblockt, der bringt leider nichts ein.

18.

Da Costa vor einer Flanke von der Eckfahne knapp im Aus.

17.

Hinteregger mit Gewalt. Der Österreicher hat am linken Strafraumeck Platz und haut einfach mal drauf. Drüber.

17.

Sow und da Costa über rechts, aber kein Durchkommen. Dann zurückgelegt auf Toure. Dessen Flanke wird geklärt.

16.

CHANCE! Paciencia nach einer mustergültigen Flanke von Silva haarscharf über die Querlatte. Da wäre die Führung beinah gewesen!

15.

Gleich eine Viertelstunde gespielt, wir sehen ein gutes Bundesligaspiel bisher

14.

Sahin macht's am Ende, nachdem sich die Bremer Schützen nicht einig wurden. Sichere Beute für Rönnow.

13.

Werder mit der Flanke von rechts, aber geklärt. Dann das Foul von Rode, etwa 30 Meter vor dem Tor, halbrechte Position. Freistoß für die Gäste.

12.

Zweikampf zwischen Hasebe und Bittencourt im Frankfurter Strafraum, aber alles sauber.

12.

Freistoß Werder knapp in der eigenen Hälfte.

11.

Richtig was drin in diesem Spiel bisher, beide Teams wollen nach vorne spielen und haben ihre Chancen. Muntere Partie bisher.

10.

Gut den Körper rein gestellt von da Costa, der einen Ball zum Einwurf ins Aus rollen lässt. Die Eintracht bleibt am Drücker.

9.

Die wird erst geklärt, aber die SGE setzt nach. Am Ende wird die Situation geklärt.

9.

Kamada! Nächster Abschluss. Der Japaner nimmt einen Abpraller mit Risiko direkt, knapp über das Tor. Ein Verteidiger war noch dran, Ecke.

8.

Auf der Gegenseite auch die Eintracht mit einer Chance, aber geklärt.

7.

Da sah die Frankfurter Defensive kurzzeitig nicht gut aus. Eigentlich war die Situation schon geklärt, aber dann wurden sich Kostic und Rönnow nicht einig, die beide zum Ball gingen. Kostic war zuerst da, verlor das Leder aber direkt an Bittencourt. Der legt zurück und der Schuss klatscht an den Pfosten. Glück gehabt.

7.

Pfosten! Werder ans Alu!

6.

Bittencourt erobert ein Zuspiel von Hasebe, läuft dann aber mit dem Leder ins Seitenaus.

5.

Aktuell versuchen die Frankfurter das Spiel zu kontrollieren und dann möglichst schnell umzuschalten. Werder bisher hauptsächlich mit Defensivaufgaben beschäftigt.

4.

Apropos da Costa: Der beginnt heute an Stelle von Erik Durm, der auf der Bank sitzt.

4.

Da Costa zur Stelle, um einen Gegenstoß zu verhindern, Einwurf.

3.

Ballgewinn durch den aufmerksamen Hinteregger, dann kommt der Ball zu Paciencia, der an der Eckfahne einen Einwurf holt.

2.

Abschluss Kostic! Der Serbe probiert es links von der Strafraumkante, aber rechts neben das Tor. Pavlenka wäre aber wohl zur Stelle gewesen.

2.

Eben die erste kleine Unterbrechung, weil ein zweiter Ball im Spiel war. Weiter gehts, die SGE im Ballbesitz!

1.

Ballgewinn SGE, Konter über links mit Kamada, aber erst mal gestoppt.

1.

Rode gleich mit der ersten Flanke, in der Mitte kann aber ein Bremer klären.

1.

Werder hat Anstoß und spielt erst mal zurück in die eigene Hälfte.

1.

Wechsel Anpfiff

Der Ball rollt!

Heimdebüt in dieser Saison übrigens für Frederik Rönnow. Viel Glück und gutes Gelingen, Fredi!

Unsere Mannschaft spielt heute in den bekannten, dreifarbigen Heimtrikots, die Gäste ganz in Weiß.

Die Mannschaften haben sich bereits vor einigen Minuten in die Kabine zurückgezogen, voller Fokus auf dieses letzte Spiel vor der bereits zweiten Länderspielpause der noch jungen Saison.

Warmup sgesvw

Gleich wird die Aufstellung der SGE im Stadion verlesen, keine 10 Minuten mehr, dann rollt hier der Ball. Jetzt kommt aber erst mal der Polizeichor zu seinem Recht.

Hier noch ein aufmunternder Blick in die Welt der Statistiken: Gegen kein anderes Team erzielte die Eintracht in der Bundesliga so viele Tore wie gegen Werder Bremen (143). Von den vergangenen neun Heimspielen gegen die Norddeutschen verlor die Eintracht lediglich eines (1:2 im September 2018).

Bei den Gästen aus Bremen feiert Milos Veljkovic heute seine Saisonpremiere. Er ersetzt Michael Lang, der dafür zunächst auf der Bank Platz nimmt. Ansonsten ist die Werder-Elf im Vergleich zum Remis in Dortmund unverändert.

Kurzer Blick auf die Aufstellung der SGE: In der Abwehr kehrt Makoto Hasebe nach überstandener Gehirnerschütterung zurück ins Team. Im Mittelfeld beginnt heute Daichi Kamada, der unter der Woche noch von der Bank kam. Er tauscht heute gewissermaßen mit Gelson Fernandes die Plätze. Im Sturm starten Goncalo Pacencia und Andre Silva, der mögliche Wechselkandidate Bas Dost fehlt kurzfristig aufgrund muskulärer Probleme. Mit Dejan Joveljic findet sich trotzdem noch ein weiterer Angreifer auf der Bank.

Da sind wir also aus dem verregneten Frankfurt. Die Bremer Gäste haben norddeutsches Schmuddelwetter mitgebracht, entsprechend "geduscht" erscheinen viele Fans heute zum Spiel. ;)

Wir melden uns rechtzeitig vor dem Anpfiff bei euch mit den Aufstellungen der beiden Mannschaften und letzten Infos zum Spiel. Bis dann, Adler!

Die besondere Statistik von Stürmer Bas Dost gegen Werder ist natürlich auch unserem Cheftrainer Adi Hütter nicht entgangen. Immerhin traf der Niederländer in all seinen vier Spielen gegen die Norddeutschen bisher ins Tor. "Bas ist natürlich ein Thema für die Startaufstellung. Es gibt manchmal Mannschaften, wie in seinem Fall Bremen, die einem ein wenig mehr liegen als andere. Aber Sie kennen mich ja mittlerweile ein wenig und wissen, dass ich zwei Tage vor dem Spiel keine Aufstellung preisgebe", hält sich der Trainer der Hessen vorerst jedoch noch ein wenig bedeckt. Die gesamte PK gibt es natürlich auch noch mal im Video:

Der DFB hat die Leitung dieses traditionsreichen Duells in die Hände von Schiedsrichter Guido Winkmann gelegt. Ihm assistieren Christian Bandurski und Arno Blos, der Vierte Offizielle ist Arne Aarnink. Als zusätzlicher Video-Schiedsrichter agiert Felix Zwayer.

Ref sgesvw

An das letzte Heimspiel denkt man aus Frankfurter Sicht nicht ganz so gern zurück, schließlich kassierte man da in der sechsten Minute der Nachspielzeit noch das unglückliche 1:2 durch einen indirekten Freistoß, den es nicht mal unbedingt hätte geben müssen. Trotzdem bleibt der SV Werder einer der Lieblingsgegner unserer SGE, gegen den man auch in der Gesamtbilanz nicht all zu schlecht aussieht. Erfahrt noch mehr über diese Begegnung in unserer Vorschau: https://www.eintracht.de/news/artikel/heimstaerke-bestaetigen-75898/ .

Gude und willkommen zu unserem Live-Ticker vom Heimspiel unserer Eintracht gegen Werder Bremen. In der Bundesliga kann sich die Heimbilanz unserer Mannschaft bisher absolut sehen lassen, stehen doch zwei Siege und ein Remis auf der Habenseite, wobei sich das 2:2 gegen den BVB nach zweimaligem Rückstand sogar ebenfalls wie ein Sieg anfühlte. Kann die Elf von Coach Adi Hütter heute nachlegen?

Teilen
Funktionen