Min. Kommentar

90+7.

Die Eintracht verliert am Ende denkbar knapp und unglücklich mit 1:2 in Augsburg. Im zweiten Durchgang warfen die Adlerträger alles nach vorne, hatten drei echte Stürmer auf dem Feld, doch trotz einigen richtig guten Chancen wollte der Ausgleich am Ende nicht mehr fallen. Dennoch war das heute eine ordentliche Leistung, die SGE hatte in Halbzeit zwei 75 Prozent Ballbesitz und hätte ein Remis total verdient gehabt. Jetzt heißt es Mund abputzen und auf Arsenal am Donnerstag fokussieren. Ich verabschiede mich von allen Lesern und wünsche noch ein schönes Wochenende.

90+5.

Wechsel Abpfiff

Schluss, aus, vorbei.

90+5.

Die bringt nichts ein.

90+4.

Was für eine Chance: Silva flankt, über Umwege kommt der Ball zu Abraham, der ganz knapp am Tor vorbeiköpft. Nochmal Ecke.

90+4.

Koubek und Uduokhai sind sich uneins und fabrizieren fast ein Eigentor, aber kein Adlerträger kann Kapital schlagen.

90+3.

Im Anschluss an den nachfolgenden Freistoß kann Kamada ungehindert flanken, doch der Versuch segelt direkt ins Toraus. Noch 90 Sekunden.

90+2.

Wechsel Gelbe Karte

Hahn sieht Gelb nach taktischem Foul an Hasebe.

90+1.

Vier Minuten Nachspielzeit. Das hätten auch fünf oder sechs sein können.

90.

Kamada geht locker in den Strafraum und zieht ab, geblockt, wieder Ecke. Die wird dann aber endgültig aus der Gefahrenzone befördert.

90.

Kamadas Ecke wird zur nächsten Ecke geklärt.

89.

Eine flanke von Chandler bereitet Koubek Probleme, der den Ball gerade noch zur Ecke lenkt.

88.

Chandler flankt mit links vors Tor, abgefälscht von Framberger, doch der Ball wird zur sicheren Beute von Koubek.

88.

Paciencia sucht Kohr mit seiner Flanke, aber geblockt.

85.

Max' Ecke wird geklärt und da liegt schon wieder einen auf dem Boden: Diesmal ist es Uduokhai. Die Augsburger spielen auf Zeit, der Ball rollt kaum noch in diesen Minuten.

83.

Das Spiel läuft weiter, die SGE ist am Ball. Da Costa mit Flanke in den Strafraum, Dost wird gegen Koubek zurückgepfiffen. Dann folgt noch ein Wortgefecht der beiden, aber es geht weiter. Eckball FCA.

82.

Jetzt liegt Khedira am Boden und muss behandelt werden.

81.

Wechsel Gelbe Karte

Koubek sieht Gelb wegen Zeitspiels bei dem folgenden Freistoß.

80.

Kohr bringt die Ecke auf den kurzen Pfosten, wo Abraham ein Offensivfoul an Niederlechner begeht. Das bringt den Gastgebern Zeit.

79.

Wechsel Auswechslung

Aber erst wechseln die Gastgeber: Teigl kommt für Richter.

79.

Eckball für die SGE.

78.

Chandler steht nach Pass von Kamada zum wiederholten Mal im Abseits.

77.

Paciencia zieht aus knapp 30 Metern einfach mal ab - aber vorbei. Die Eintracht ist am Drücker!

76.

Da Costa schüttelt Hahn im Laufduell ab und flankt von der Grundlinie, aber Uduokhai klärt den Ball aus der Gefahrenzone.

73.

Kohr geht mit einer klasse Einzelleistung an Khedira und Oxford vorbei und bedient Paciencia, der den Ball schnell annimmt und aus 14 Metern mit links ins lange Eck einschießt! Die SGE ist wieder dran!

73.

Wechsel Tor Eintracht!

TOOOOOOOOOOOOOOOOOR Goncalo Paciencia

Paciencia

71.

In vorderster Front stehen bei der Eintracht Paciencia, Dost, Silva und auch Chandler häufig auf einer Linie, aber es fehlt aktuell an der Verbindung zu dieser Angriffsreihe.

71.

Kamadas Ecke auf den kurzen Pfosten wird geklärt.

70.

Nächste Ecke für die SGE.

68.

Da Costa flankt von der Grundlinie, der Ball kommt zu Silva, der die Kugel aus 15 Metern mit der Brust annimmt und per Seitfallzieher abschließt - sehr sehenswert und technisch stark, aber auch knapp drüber.

67.

Wechsel Auswechslung

Der FCA wechselt zum ersten Mal: Moravek geht vom Feld, Oxford kommt für ihn.

66.

Eckball für die Eintracht.

65.

Wechsel Auswechslung

Dost kommt für Rode - das ist mal ein offensiver Wechsel! Dost, Silva und Paciencia stehen jetzt gemeinsam auf dem Platz.

63.

Chandler bedient Silva, der an Framberger und Jedvaj vorbeigeht und abschließt - wieder vorbei. Bas Dost macht sich zur Einwechslung bereit.

61.

Silva bleibt bei seinem Schussversuch hängen, Kohr fällt der Abpraller vor die Füße, doch sein Hammer geht weit am Kasten vorbei.

60.

Hasebe und Finnbogason geraten in einem Laufduell aneinander, der Augsburger bleibt erst liegen, steht aber schon wieder. Schiri Osmers vermittelt, die Partie läuft weiter.

57.

Und die Augsburger bekommen jetzt natürlich noch mehr Raum zum Kontern. Aber Abraham unterbindet gut einen aussichtsreichen Versuch von Vargas am eigenen Sechzehner.

54.

Die Adlerträger tun sich noch schwer gegen die Gastgeber, die sich zu Beginn der zweiten Hälfte jetzt weit zurückziehen.

53.

Paciencia nimmt den Ball mit dem Rücken zum Tor an, dreht sich schnell gegen Uduokhai und schießt aus 20 Metern - zwei Meter drüber.

50.

Aber auch der Augsburger kann wohl weitermachen.

49.

Niederlechner und Rode bleiben nach einem schmerzhaften Zusammenprall erst einmal liegen. Seppl steht schon wieder, Niederlechner muss behandelt werden.

48.

Silva setzt sich stark gegen Khedira durch und zieht aus 21 Metern ab - ans Außennetz! Guter Abschluss vom Neuzugang.

47.

Wieder so ein langer Ball in die Spitze von Moravek, aber Trapp kommt gerade noch vor Niederlechner an den Ball.

46.

Wechsel Anpfiff (zweite Halbzeit)

Weiter geht's!

46.

Wechsel Auswechslung

Kohr kommt für Sow.

Die Mannschen kommen zurück aufs Feld. Dominik Kohr macht sich zur Einwechslung bereit.

45+1.

Was für eine merkwürdige erste Spielhälfte. Die Eintracht hatte hier über weite Strecken mehr von der Partie und kombinierte sich einige Male schnell und schnörkellos an den gegnerischen Sechzehner, wurde dort aber zu selten zwingend. Die Augsburger drehten nach einer halben Stunde auf und nutzten zwei ihrer vier sehr guten Möglichkeiten durch Richter und Niederlechner und führen so zur Pause komfortabel mit 2:0. SGE-Coach Adi Hütter muss sich etwas einfallen lassen, um in der zweiten Halbzeit gegen gut verteidigende Fuggerstädter noch etwas drehen zu können.

45+1.

Wechsel Abpfiff (zweite Halbzeit)

Es ist Halbzeit.

43.

Nach einem Einwurf von da Costa gewinnt Max den Ball im Kopfballduell für den FCA, Niederlechner übernimmt die Kugel und donnert sie aus 23 Metern unhaltbar für Trapp in den Winkel. Was für ein Tor, die SGE wird zum zweiten Mal kalt erwischt.

43.

Wechsel Tor!

Tor Augsburg

41.

Immer wieder überbrücken die Gastgeber mit langen vertikalen Pässen das Mittelfeld und finden ihre beiden Stürmer Finnbogason und Niederlechner. Und dieses Duo sorgt immer wieder für Gefahr und stellt die Eintracht-Abwehr vor große Probleme.

39.

Und der FCA mit dem nächsten Treffer, aber Niederlechner stand klar im Abseits.

39.

Wechsel Gelbe Karte

Hinteregger räumt Framberger bei einem Konter ab und sieht Gelb.

37.

Kamadas Eckes wird von den Augsburgern geklärt.

37.

Ecke für die SGE.

36.

Khedira findet mit einem langen Schlag Finnbogason im Strafraum, der sich gegen Hinteregger durchsetzt und mit etwas Glück auf Richter ablegt. Der Angreifer hat viel zu viel Platz gegen Hasebe und netzt mit links volley ins lange Eck ein. Trapp ist ohne Abwehrchance.

35.

Wechsel Tor!

Tor Augsburg

34.

Riesenchance für den FCA: Hinteregger und Trapp verschätzen sich bei einem Pass von Niederlechner, dann kann Finnbogason aufs leere Tor schießen, doch Hinteregger rettet sensationell vor der Linie und verhindert so das sicher geglaubte Führungstor der Gastgeber.

33.

Hinteregger versucht Koubek mit einem Schuss von der Mittellinie zu überlisten, doch der Augsburger Keeper ist zur Stelle.

30.

Silva zeigt seine Klasse in Ballan- und -mitnahme, dreht sich schnell und zieht aus 20 Metern ab, aber zu zentral. Koubek hat den Ball sicher.

29.

Wieder kombinieren sich Kamada, Sow und Silva über wenige Kontakte in den Strafraum, doch beim letzten Pass fehlt die Präzision, Jedvaj kann aufräumen.

27.

Paciencia spielt überragend Kamada frei, der zieht in den Strafraum und an Framberger vorbei, doch seinen satten Schuss lenkt Koubek gerade noch um den Pfosten. Im Anschluss an die folgende Ecke köpfte Paciencia eineinhalb Meter übers Tor.

23.

Hinteregger mit einem tollen Pass in den Lauf von Chandler, der aus vollem Lauf von der Grundlinie flankt. In der Mitte verpasst Silva knapp, dann schießt da Costa aus dem Rückraum - aber klar drüber.

22.

Rode gewinnt am eigenen Strafraum stark die Kugel und leitet den Konter mit einem weiten Ball auf Paciencia ein. Doch der begeht an Framberger das Offensivfoul, der FCA ist wieder in Ballbesitz.

20.

Silva hat die Kugel und kann mit Tempo in den Sechzehner gehen. Dann spielt der Angreifer zurück zu Sow, doch der wird von Finnbogason entscheidend am Abschluss gehindert. Keine Gefahr fürs Tor von Keeper Koubek.

19.

Jetzt mal wieder ein Abschluss der Gastgeber: Vargas schüttelt da Costa ab, zieht von links nach innen und schließt aus 19 Metern ab. Doch zu zentral und damit kein Problem für Trapp.

19.

Nach den starken Anfangsminuten des FCA hat die Eintracht hier mittlerweile die Spielkontrolle übernommen und versucht, den Augsburger Defensivverbund mit gutem Kombinationsspiel zu knacken.

14.

Paciencia narrt zwei Gegenspieler am Strafraum und zieht wuchtig mit rechts aus 17 Metern ab - der Ball klatscht an den Außenpfosten! Erste dicke Chance für die Adlerträger!

13.

Da Costa mit einer guten Flanke von rechts auf Silva, doch Uduokhai passt auf und hindert den Eintracht-Stürmer am Abschluss.

12.

Abraham findet mit einem weiten Schlag Kamada im Sechzehner, der legt ab auf Silva, doch der Portugiese wird fälschlicherweise wegen Handspiels zurückgepfiffen.

11.

Framberger klärt Kamadas Ecke am kurzen Pfosten.

11.

Es gibt den nächsten Eckball für die Eintracht.

9.

Die von Rode und Kamada kurz ausgeführte Ecke sorgt nicht für Gefahr.

9.

Paciencia holt die erste Ecke für die SGE heraus.

7.

Nach einem Foul von Abraham an Vargas wird es das erste Mal hitzig, das Augsburger Publikum fordert lautstark eine Gelbe Karte, doch Schiedsrichter Osmers belässt es bei einer Ermahnung für den Eintracht-Kapitän.

5.

Jetzt die erste feine Kombination der SGE über Kamada und da Costa, dessen flache Hereingabe von der rechten Seite aber keinen Abnehmer findet.

4.

Max sucht Finnbogason mit dem nächsten Vertikalpass, aber zu steil gespielt, Hasebe gewinnt den Ball.

3.

So, jetzt sind hoffentlich alle wach ...

1.

Augsburg hat schon nach 35 Sekunden die Riesenchance zur Führung: Die Adlerträger sind zu weit aufgerückt, Richter spielt einen öffnenden Pass auf Finnbogason, der viel zu viel Platz hat, ungestört in den Strafraum gehen kann und den Pass auf den völlig freistehenden Niederlechner in der Mitte spielt. Doch der Angreifer scheitert mit seinem Schuss aus sieben Metern am weltklasse reagierenden Kevin Trapp im Eintracht-Tor!

1.

Wechsel Anpfiff

Los geht's!

Eintracht-Kapitän David Abraham gewinnt die Seitenwahl gegen Augsburgs Aushilfskapitän Alfred Finnbogason, die Gastgeber werden anstoßen.

Die Mannschaften laufen in die WWK Arena ein!

Die äußeren Bedingungen in der WWK Arena in Augsburg könnten für die Akteure besser kaum sein: Es ist bewölkt aber trocken, die Temperatur liegt bei 23 Grad. Noch knapp 20 Minuten bis zum Anpfiff!

Gude, André! Die Adlerträger sind schon da, gleich geht's raus zum Aufwärmen.

190914kv0026

Unsere Eintracht bestreitet heute ihr 1700. Bundesligaspiel und ist erst der achte Verein, der diese Marke knackt. Auf noch viele weitere Spiele!

Damit gibt es heute erstmals in der Eintracht-Geschichte einen portugiesischen Doppelsturm: André Silva und Goncalco Paciencia, die sich beide bestens aus den Jugendmannschaften des FC Porto kennen und schon lange befreundet sind, bilden die Abteilung Attacke. Wir freuen uns drauf!

Die Bank der SGE heute: Wiedwald (Tor), Ndicka, Toure, Durm, Fernandes, Torró, Kohr, Joveljic, Dost.

Die Aufstellung der Eintracht ist da: Coach Adi Hütter nimmt im Vergleich zum 2:1-Heimsieg gegen Düsseldorf vor zwei Wochen drei Änderungen in seiner Startelf vor: Neuzugang André Silva feiert direkt sein Debüt, dazu kommen Djibril Sow und Timothy Chandler neu in die Mannschaft. Dejan Joveljic und Dominik Kohr nehmen zunächst auf der Bank Platz, Filip Kostic ist krank und heute nicht im Kader. Gute Besserung, Filip!

Bei der Eintracht dürfte Last-Minute-Neuzugang André Silva heute erstmals im Kader stehen. Die Fans dürfen gespannt sein, ob der Portugiese gleich von Beginn an ran darf. Im Angriff hat Adi Hütter mit Silva, Bas Dost und Goncalo Paciencia jedenfalls die Qual der Wahl. Und auch Djibril Sow ist nach seinem Sehnenriss im Oberschenkel wieder topfit und damit eine Alternative im Mittelfeld.

Ein Sieg heute beim FCA wäre überhaupt erst der zweite Erfolg der SGE in der Fuggerstadt. In der vergangenen Saison gewann das Team von Cheftrainer Adi Hütter durch Tore von Johnny de Guzman, Sébastien Haller und Ante Rebic mit 3:1.

Die Adlerträger wollen nach der Länderspielpause den ersten Auswärtssieg der Saison landen. Während die Eintracht beide Heimspiele (1:0 gegen Hoffenheim, 2:1 gegen Düsseldorf) gewinnen konnte, war man in Leipzig beim 1:2 knapp unterlegen.

Für zwei Spieler der Eintracht ist die Dienstfahrt nach Augsburg gleichbedeutend mit einer Rückkehr in die alte Heimat. Dominik Kohr (91 Spiele, von 2014 bis 2017) und Martin Hinteregger (79, 2016 bis Januar 2019) bestritten zusammen genommen 170 Spiele für den FC Augsburg.

Schiedsrichter der heutigen Partie ist Harm Osmers. Dem 34-jährigen Diplom-Betriebswirt assistieren Thomas Gorniak und Robert Kempter an den Seitenlinien, als vierter Offizieller ist Martin Pedersen im Einsatz. Frank Willenborg ist Videoassistent in Köln.

Am Samstag, 14. September melden wir uns ab ca. 15 Uhr mit dem Live-Ticker vom Bundesliga-Gastspiel unserer Eintracht beim FC Augsburg.

Teilen
Funktionen