Min. Kommentar

Hier gibt es zum nachlesen den Spielbericht für euch, die Highlights dieser Partie findet ihr ab sofort bei Eintracht TV. https://www.eintracht.de/news/artikel/chandlers-doppelpack-ebnet-den-weg-78233/

Während die Pausenführung noch einigermaßen glücklich war, fragt nach 90 Minuten hier niemand mehr, ob dieser Sieg verdient war. Die Eintracht zeigt einen beeindruckenden zweiten Durchgang und spielt die Gäste in der zweiten Hälfte regelrecht an die Wand. Nach dem Wechsel gelingen den Adlerträgern vier (!) weitere Treffer, womit die SGE in 2020 weiterhin ungeschlagen bleibt. Die Mannschaft von Adi Hütter hat damit 10 Punkte aus vier Rückrundenspielen geholt und ist außerdem im DFB-Pokal ins Viertelfinale eingezogen. Nächsten Freitag geht es gegen den BVB, dann muss Adi Hütter mit seinem Team auswärts ran. Mal sehen, ob Filip Kostic und Kevin Trapp dann erneut die Chance bekommen, ihren "Espresso-Jubel" auszupacken, den die beiden heute nach dem 4:0 gezeigt haben. ;) Euch noch einen schönen Abend, mit diesem Ergebnis im Rücken macht das Wochenende natürlich gleich doppelt Spaß. Bis nächste Woche, liebe SGE-Fans!

Was für turbulente letzte Minuten, man kommt mit dem Schreiben hier gar nicht mehr hinterher! ;) Mit dem 5:0 und dem Jubel der Frankfurter pfeift Manuel Gräfe hier auch dieses Freitagabendspiel ab und verzichtet auf eine Nachspielzeit.

90+2.

Wechsel Abpfiff

Schluss.

90+2.

Es folgt einmal mehr: Europas schnellste Tormusik! ;)

90.

Jetzt brechen aber alle Dämme! Nur ein paar Querpässe nach dem Anstoß legt Kostic das nächste nach. Weil Rode bissig ist und nachsetzt sind auf einmal drei Frankfurter im Strafraum auf dem Weg, Paciencia verpasst noch, doch Kostic hat ebenfalls nicht abgeschaltet und schiebt zum 5:0 ins leere Tor.

90.

Wechsel Tor Eintracht!

TOOOOR! Filip Kostic

89.

Kostic belohnt sich für seine Leistung und erzielt das 4:0. Die Flanke von Toure von der rechten Seite sollte eigentlich zu Paciencia kommen, doch der verpasst, sodass Kostic den Ball annimmt und in die Maschen hämmert.

89.

ABER VORHER NOCH DAS 4:0!

89.

Wechsel Tor Eintracht!

TOOOOR!!!! Filip Kostic

89.

Die Fans im Stadion stimmen sich schon mal mit dem "Eintracht Frankfurt Walzer" auf den Feierabend ein...

87.

Unsere Mannschaft hat das Geschehen hier im zweiten Durchgang wirklich gut im Griff und lässt so gut wie nichts zu. Im Gegenteil liegt hier eher das 4:0 als das 1:3 in der Luft.

86.

Niederlechner kommt zum Schuss, Trapp ist schon geschlagen, aber Chandler kann die Kugel von der Linie kratzen.

86.

Ecke FCA.

85.

Chandler auf Toure, der von außen noch mal butterweich in die Mitte flankt. In der Mitte sind sich Kohr und Paciencia nicht einig, sodass am Ende Kohr den Ball knapp drüber köpft. Da hätte sein Mitspieler vielleicht sogar noch besser gestanden, aber beide können es angesichts des Spielstandes mit Humor nehmen.

84.

Wechsel Auswechslung

Andre Silva holt sich den verdienten Applaus ab, für ihn kommt unser "Edeljoker" Goncalo Paciencia.

82.

Kostic im direkten Duell mit Lichtsteiner, der kein Land gegen den Serben sieht. Danach leider keine Anspielstation in der Mitte.

82.

Wechsel Auswechslung

Wechsel FCA: Richter geht runter, Bazee kommt.

81.

Makoto Hasebe hat sich seit seiner Einwechslung übrigens nahtlos eingefügt ins Spiel der Hütter-Elf und so machen Aktion mit seinem Stellungsspiel im Keim erstickt.

80.

Kostic probiert es mal akrobatisch, trifft den Ball aber nicht voll.

79.

Nach wie vor verwalten die Hessen die Partie hier überzeugend und lassen Stand jetzt hier nichts mehr anbrennen. Nach 80 Minuten eine bis hierhin reife Leistung mit viel Ballsicherheit in der zweiten Hälfte.

78.

Die Eintracht mit Silva und Chandler über rechts, aber kein Durchkommen für die Adler.

77.

Ein langer Diagonalball von Hinteregger segelt ins Seitenaus. Kann passieren.

77.

Der eingewechselte Löwen jetzt mal mit einem Verlegenheitsabschluss aus der zweiten Reihe. Trapp sicher.

75.

SILVA! Fast das vierte! Nächste Kostic-Flanke auf Silva, der am Fünfer aber mal so richtig blank steht und den Ball direkt aus der Luft nimmt. Leider trifft der Stürmer die Kugel nicht richtig, sodass der Aufsetzer knapp über das Tor geht. Den muss er eigentlich machen, bei dem Spielstand zum Glück halb so wild.

74.

Hinten links werden sich Ndicka und Hinteregger nicht einig wer einen Fehlpass übernimmt, doch letztlich keine Gefahr. Es gibt Abstoß.

74.

Wechsel Auswechslung

Lichtsteiger kommt für Jedvaj.

74.

Jetzt doch mal der Fehlpass von Rode, Einwurf FCA in der Hälfte der Hausherren.

73.

Mittlerweile lassen die Frankfurter hier den Ball durch die eigenen Reihen und den Gegner hinterher laufen.

72.

Nächste Chance, diesmal Koubek gerade noch zur Stelle bei einer Hereingabe.

71.

Nach wie vor eine souveräne Leistung der Adlerträger, denen man hier nicht anmerkt, dass sie erst vor drei Tagen hier die Leipziger niedergekämpft haben.

70.

Chance! Immer wieder Kostic, der einmal mehr auf links geschickt wird und dann das Auge für Silva in der Mitte hat, der die Hereingabe um Zentimeter verpasst.

70.

Konterchance Eintracht, aber kein Abnehmer für den Pass von Kostic auf die rechte Seite.

68.

Der junge Serbe heute wieder mit einer starken Leistung, wie bisher eigentlich immer in dieser Rückrunde. Fleißig, zweikampfstark und auch mit dem einen oder anderen gescheiten Pass, wie bei diesem vorletzten Ball vor dem 3:0.

67.

Wechsel Auswechslung

Wechsel bei der SGE: Mijat Gacinovic geht runter, Sebastian Rode kommt für ihn.

66.

Wechsel Gelbe Karte

Gelbe Karte für Ndicka.

66.

Langer Ball auf Kostic, der links kurz verzögert und dann in den Rückraum spielt. Da war Kohr herbeigeeilt, der jedoch kurz vor dem Abschluss noch von einem Verteidiger gestört wird.

65.

Wechsel Auswechslung

Finnbogason geht runter, Löwen kommt für ihn.

65.

Gutes Stellungsspiel von Hasebe, der goldrichtig steht und einmal mehr einen Angriff verhindert.

64.

Chandler über rechts mit der Aussicht auf einen Konter, aber die Verteidiger stehen diesmal gut und verhindern das Zuspiel auf den startenden Silva.

63.

Man muss den Augsburgern zu Gute halten, dass sie hier trotz des Rückstandes weiter versuchen hier zumindest mal den Anschluss herzustellen, was die SGE bisher jedoch gut weg moderieren kann.

60.

Spätestens seit dem 2:0 sind die Augsburger in der ungeliebten Rolle selbst das Spiel machen zu müssen, was der Mannschaft von Martin Schmidt nicht so wirklich liegt. Die Spezialität der Gäste ist das schnelle Umschalten ohne viel Ballbesitz. So auch vor dem 3:0, als die Eintracht ihrerseits umschalten und die gebotenen Räume nutzen konnte.

59.

Vargas mit dem Foul an Kohr knapp vor dem Strafraum der Eintracht. Dafür gibt es Freistoß. Der ehemalige Augsburger, der über 100 Spiele für den FCA gemacht hat, heute übrigens mit einer wirklich guten Leistung.

58.

Das war dann auch der zweite Assist am heutigen Abend für Filip Kostic, der seine Galaform vom Dienstag offensichtlich konservieren konnte.

56.

ANDRE SILVA! Nächstes Kopfballtor für die Eintracht, eingeleitet von einem sehenswerten Gacinovic-Pass, der genau in die Schnittstelle geht, wo Kostic Raum und Zeit hat, um die Kugel punktgenau auf den Kopf von Silva zu bringen. Udokhai segelt noch unter der Hereingabe durch, Koubek dann ohne Chance. 3:0.

55.

Wechsel Tor Eintracht!

TOOOOR!!!! Andre Silva

54.

Die Eintracht überlässt den bayrischen Schwaben jetzt das Spiel und lauert auf Konter. So wie gerade eben über Kostic, dessen Flachpass in den Lauf von Silva deutlich zu steil gerät. Schade.

53.

Flanke Augsburg von rechts, aber gut verteidigt.

52.

CHANCE! Kostic nach Pass von Toure auf der linken Seite mit ein bisschen Platz und der flachen Hereingabe auf Silva. Der Portugiese wird in letzter Sekunde geblockt. Damit wäre der Sack vermutlich zu gewesen.

51.

Wie reagieren jetzt die Gäste, welche Änderungen muss Martin Schmidt jetzt unter Umständen vornehmen?

50.

Auf jeden Fall ein guter Zeitpunkt für dieses Tor, direkt nach der Pause könnte das ein Wirkungstreffer gewesen sein. Andererseits bleiben dem FCA auch noch 40 Minuten.

49.

Was auch immer unsere Nummer 22 zum Frühstück bekommt: Ich hätte das ab morgen auch gern! ;)

48.

Da schnürt der Timmy hier einfach mal den Doppelpack. Die Ecke kommt maßgenau von Kostic an den kurzen Pfosten, wo Chandler den Kopf rein hält und auch Koubek aus kurzer Distanz nicht mehr parieren kann.

48.

Ja bist du denn bekloppt?!

48.

Wechsel Tor Eintracht!

CHANDLER!!!!!! Timothy Chandler

47.

Kohr aus der zweiten Reihe! Sattes Ding, Koubek lenkt den Ball gerade noch über die Latte.

47.

Niederlechner setzt sich erst gegen Hasebe durch, verliert die Kugel dann aber gegen Ilsanker. Wichtiger Ballgewinn im eigenen Sechzehner.

46.

Ilsanker mit der Grätsche gegen Vargas, der Österreicher aufmerksam.

46.

Wechsel Anpfiff (zweite Halbzeit)

Die zweite Hälfte läuft, die SGE nun auf die eigene Fankurve.

Mit seinem dritten Saisontreffer stellt der US-Nationalspieler Chandler übrigens nicht nur einen neuen persönlichen Rekord auf. Er ist auch zweiterfolgreichster Torschütze der Bundesligarückrunde. Mehr Treffer erzielte 2020 bisher nur ein gewisser Norweger, der auf den Namen Erling Haarland hört. Dieser hat in seiner Jugend bestimmt fleißig die Spiele von Jan-Aage Fjörtoft für die Eintracht studiert. ;)

In einem insgesamt ausgeglichenen Spiel geht die SGE mit einer 1:0-Führung in die Pause. Über weite Strecken neutralisieren sich die beiden Kontrahenten hier, dann schlägt die SGE nach 37 Minuten so überraschend wie eiskalt zu. Noch einmal Chandler und Silva haben weitere gefährliche Abschlüsse, während beim FCA Niederlechner, Vargas und Finnbogason gute Chancen auf einen Treffer haben, aber jeweils ihren Meister in Kevin Trapp finden.

45+2.

Wechsel Abpfiff (zweite Halbzeit)

Pause.

45+1.

Danach noch eine Konterchance für die Eintracht, aber Gacinovics Zuspiel angelt sich Torhüter Koubek.

45+1.

TRAPP! Irgendwie kommt der Ball zu Finnbogason, der aus einem Meter abzieht. Trapp auf der Linie mit dem nächster überragenden Reflex! 100%ige für den Isländer!

45.

Noch mal Ecke FCA: Kohr war ein Rückpassversuch auf Trapp versprungen und wurde so zum Querschläger.

43.

Konter SGE mit Silva, der von halb links einfach mal abzieht. Koubek taucht ab und hält den Schuss.

43.

Augsburg jetzt merklich um eine Antwort bemüht, die Fuggerstädter haben seit dem Rückstand deutlich mehr Ballaktionen.

40.

TRAPP! Niederlechner behauptet sich im Strafraum gegen zwei Frankfurter und kommt nach zwei, drei Haken sogar zum Abschluss. Trapp bringt gerade noch den Fuß raus und verhindert den Ausgleich. Im Zentrum hätte allerdings auch noch Finnbogason bereitgestanden.

39.

Klasse gemacht von der Eintracht, die lange nach so einer Lücke gesucht und sie nun gefunden hat. Dieses Tor war übrigens gar nicht so einfach zu machen, denn zum einen war der Verteidiger dicht dran an Chandler, zum anderen schlägt der Ball im Torwarteck ein. Kann man mal so machen.

38.

Kohr hatte den Ball durch die Mitte getragen und dann den guten Laufweg von Chandler gesehen. Der startet in den 16er, nimmt den Ball kurz mit und zieht dann einfach mal mit einem ordentlichen Huf ab. Den Ball hat er aber mal so richtig mit Bums unter die Latte genauen!

38.

T I M M Y !!!!!!

37.

Wechsel Tor Eintracht!

CHANDLER!!!! Timothy Chandler

37.

Gacinovic im Laufduell mit drei Augsburgern, die gerade so klären können.

36.

Apropos Hasebe: Foul gegen den Japaner gepfiffen, Freistoß FCA in der eigenen Hälfte.

35.

Durch den Wechsel in der Defensive jetzt häufig Ilsanker in der Abraham-Position, Hasebe hingegen zumeist im Mittelfeld zu finden.

34.

Kohr mit einem Versuch aus der zweiten Reihe, aber Uduokhai fälscht die Kugel ab und damit leichtes Spiel für den Keeper.

34.

Beste Gelegenheit bisher für die Adlerträger. Gerne mehr davon!

32.

CHANCE! Fast das nächste Kopfballtor von Chandler! Auf links Ndicka mit tollem Nachsetzen und mustergültiger Flanke an den langen Pfosten. Timmy Chandler steigt hoch, bringt die Kugel auch auf das Tor und zwingt Koubek zu einer Glanzparade.

31.

Gacinovic energisch dazwischen im Mittelfeld, aber aus dem Konter wird nichts, denn Manuel Gräfe entscheidet auf Foulspiel des Frankfurters.

30.

Wechsel Auswechslung

Und da ist auch schon der angesprochene Wechsel: Makoto Hasebe kommt für David Abraham, auch die Kapitänsbinde wechselt 1:1 den Besitzer.

29.

Fehler Hinteregger, dessen Versuch mit dem Kopf zu klären bei einem Augsburger landet. Am Ende können Abraham und Toure die Situation klären.

28.

Wie es aussieht wird die SGE gleich schon den ersten Wechsel vornehmen. David Abraham hat offensichtlich Probleme.

27.

Silva und Kostic versuchen es über links, die Augsburger Verteidiger jedoch immer mit einem Fuß dazwischen.

27.

Max versucht es auch direkt, aber neben das Tor.

26.

Gacinovic bekommt einen Ball an den Arm, Freistoß FCA. Diesmal aus zentraler Position. Könnte man sogar direkt probieren...

25.

Wenig Platz im Zentrum bisher, wenn etwas nach vorne geht, dann über die Außenbahnen.

24.

Genau in die Arme von Trapp.

23.

Dominik Kohr bekommt gegen Jedvaj ein Kopfballduell abgepfiffen. Freistoß FCA vom rechten Flügel, mal wieder ein Fall für Max.

23.

Langer Ball in die Spitze der Gäste, aber Trapp aufmerksam und direkt per Befreiungsschlag zur Stelle.

21.

20 Minuten gespielt und wir sehen ein durchaus munteres Spiel, das bisher alles bietet, außer die ganz großen Torgelegenheiten. Augsburg steht erwartungsgemäß relativ tief und versucht schnell umzuschalten. Die Eintracht traut sich etwas mehr und nimmt die Rolle der spielbestimmenden Mannschaft durchaus an.

19.

Kostic mit der nächsten starken Flanke von seiner linken Seite. In der Mitte wäre Andre Silva genau richtig gestanden, doch gerade noch so ein Verteidiger mit dem Kopf dazwischen.

19.

Kostic an den langen Pfosten, wo der Ball zu Chandler kommt. Der versucht per Kopf abzulegen, aber zu kurz. Vargas kann die Szene klären.

18.

Khedira kann Hinteregger nur mit einem Foul stoppen. Nächster Freistoß für die SGE, diesmal von der linken Seite.

17.

Starkes Zweikampfverhalten gerade von David Abraham an an der Mittellinie. Der Kapitän der Eintracht muss alles geben, bleibt aber Sieger und kann so den Ball für seine Mannschaft erobern.

15.

Gute Idee von Kostic, der Ilsanker sucht. Der wäre frei gewesen, kommt mit dem langen Bein aber nicht richtig heran an die Hereingabe.

15.

Freistoß Eintracht aus dem Halbfeld, halb-rechte Position. Baier hatte einen Frankfurter zu Fall gebracht.

14.

Super Grätsche von Kohr! Der Mittelfeldspieler wirft sich gerade noch so in einen Schuss von Finnbogason, der beinahe an der Strafraumkante zum Abschluss gekommen wäre.

13.

Guter Versuch der Adlerträger, eingeleitet durch einen flachen Steilpass von Kohr auf Toure, der verzögert kurz und steckt dann auf den gestarteten Chandler durch. Die Hereingabe bringt keine Gefahr, aber dennoch gut gespielt von der Eintracht.

11.

Toure und Chandler auf rechts mal mit einem Versuch zur Grundlinie durchzukommen. Ein Verteidiger dazwischen, Einwurf. Der wird schnell ausgeführt und die Kugel direkt in die Mitte geflankt, doch dieser Ball ist kein Problem für Koubek.

10.

Langer Ball von Hinteregger in die Spitze, der aber keinen Mitspieler findet.

10.

Wieder bringt Max den Ball in die Mitte, doch während dieser noch in der Luft ist wird auf Offensivfoul an Ilsanker entschieden, der regelwidrig zu Fall gebracht wurde.

9.

TRAPP! Fast das 0:1! Vargas mit der Riesenchance, nachdem Niederlechner rechts Platz und das gute Auge für seinen Mitspieler auf der anderen Seite hat. Der Schweizer alleine vor Kevin Trapp, der das direkte Duell gewinnt. Überragend gehalten, Ecke.

8.

Wieder Kostic, der einen Befreiungsversuch abfängt und den Ball dann einfach mal hoch in die Mitte haut. Leider zu weit, da ist kein Abnehmer zu finden.

7.

Kostic mit einem guten Angriff über links, die Flanke wird aber per Kopf geklärt. Die Eintracht bliebt aber am Drücker.

6.

Einer für Trapp, sichere Beute für den Frankfurter Keeper.

6.

Ndicka lässt sich von Jedvaj auf der linken Abwehrseite nicht überwinden. Gibt aber die erste Ecke für den FCA, Max wird ausführen.

4.

Gacinovic setzt Daniel Baier unter Druck und erobert den Ball für die SGE. Aus der Kontergelegenheit wird leider nichts, weil ein Zuspiel, das bei Chandler landen soll, in dessen Rücken gespielt wird und im Seitenaus landet. Missverständnis.

3.

Nächster Einwurf für die Fuggerstädter, die sich inzwischen der Frankfurter Eckfahne angenähert haben.

2.

Nun erst mal jeweils ein Einwurf für die beiden Teams auf der Haupttribünenseite. Bisher aber noch keine gefährlichen Aktionen in der Offensive, aber es ist ja auch noch früh am Tag. ;)

1.

Der FCA hatte den Anstoß und spielt erst mal zurück in die eigene Hälfte, um von ganz hinten aufzubauen. Dann der Versuch eines langes Balls über links, aber Almamy Toure akrobatisch zur Stelle.

1.

Wechsel Anpfiff

Auf geht's!

Bei EintrachtFM ist heute übrigens niemand geringerer als Uwe Bein als Co-Kommentator mit von der Partie. Hört rein!

Die Commerzbank-Arena ist wieder einmal bestens gefüllt, wenn auch nicht ganz ausverkauft.

Die Aufstellung unserer Mannschaft wird verlesen, die Spieler machen sich im Tunnel bereit. In wenigen Minuten geht es los.

Frei nach Elton John: "Friday Night's alright for Fighting" heißt es für die SGE, denn wenn die Eintracht in der Bundesliga an einem Freitag spielt, gab es in den vergangenen 17 Spielen nur eine Niederlage. Je acht Spiele endeten siegreich und unentschieden. Zuhause ist die SGE sogar seit März 2013 freitagabends ungeschlagen, damals hieß es 0:1 gegen Borussia Mönchengladbach.

Heute ist auch der Tage des großen Wiedersehens. Dominik Kohr und Martin Hinteregger standen ehemals beim FC Augsburg unter Vertrag. Kohr bestritt 102 Pflichtspiele für die Fuggerstädter, bei Hinteregger waren es 83 Partien. Makoto Hasebe und Daniel Baier kennen sich aus ihrer gemeinsamen Zeit in Wolfsburg. Danny da Costa und Tin Jedvaj spielten zusammen in Leverkusen, Timothy Chandler und Julian Schieber gemeinsam beim 1. FC Nürnberg. Auch in der Chefetage kennt man sich. Augsburgs Geschäftsführer Stefan Reuter wurde 1996 zusammen mit Sportvorstand Fredi Bobic Europameister.

Bereitmachen für spannende 90 Minuten.

Auf Augsburger Seite kann sich Trainer Martin Schmidt über die Rückkehr von Stammkeeper Tomas Koubek freuen, wodurch dessen Vertreter Andreas Luthe heute wieder auf der Bank sitzt. Im Angriff steht Alfred Finnbogason erstmals seit seiner Schulterverletzung wieder in der Startelf, für ihn muss Andre Hahn weichen. Ansonsten bleibt die Aufstellung im Vergleich zum 2:1-Erfolg gegen Bremen unverändert, somit dürfte es auch beim bekannten 4-4-2 bleiben.

Noch ein schneller Blick auf die Bank. Auf ihren Einsatz warten hier Frederik Rönnow (ET), Danny da Costa, Erik Durm, Daichi Kamada, Jonathan de Guzman, Goncalo Paciencia sowie die bereits erwähnten Sebastian Rode, Makoto Hasebe und Djibril Sow.

Und da wären wir auch schon mit unserem auf die Elf, die unser Coach Adi Hütter heute ins Rennen schickt. Im Vergleich zum Sieg unter der Woche im DFB-Pokal hat sich zumindest das zentrale Mittelfeld verändert. So rotieren Sebastian Rode und Makoto Hasebe auf die Bank, dafür stehen heute der ehemaligen Augsburger Dominik Kohr und Winter-Neuzugang Stefan Ilsanker in der Startelf. Für letzteren ist es die erste Begegnung von Beginn an mit dem Adler auf der Brust. Auch Djibril Sow bekommt erstmal eine Pause, wodurch Mijat Gacinovic heute vermutlich zentral offensiv zu finden sein wird, während Timmy Chandler den Posten auf der rechten Außenbahn besetzen wird. Ganz vorne ist erneut Andre Silva zu finden, die Viererkette bleibt unverändert.

Rechtzeitig vor dem Anpfiff melden wir uns wieder bei euch, dann live aus dem Stadion und mit allen wichtigen Infos zur Partie. Bis dann!

"Wenn wir wie in Düsseldorf spielen, können wir gegen jeden verlieren, umgekehrt sind wir imstande, jede Mannschaft zu schlagen", ist sich Cheftrainer Adi Hütter auch der Inkonstanz seiner eigenen Mannschaft bewusst. "Wir werden nicht in jedem Spiel klar überlegen sein. Wenn wir morgen aber einen dreckigen Sieg landen, bin ich auch zufrieden", so der Coach auf der Pressekonferenz vor dem Spiel. Die komplette PK gibt es wie immer auch noch mal im Video für euch.

Mit dem FC Augsburg kommt ein Gegner in den Stadtwald, dessen Tugenden zwar bekannt sind, der aber dennoch schwierig einzuschätzen ist. In der Rückrunde gab es zu Beginn ein turbulentes 3:5 zuhause gegen Dortmund, dem eine 0:2-Niederlage bei Union Berlin folgte. Am vergangenen Spieltag drehten dann Niederlechner und Vargas nach drei Niederlagen am Stück gegen Werder Bremen einen Rückstand in ein 2:1 und damit die ersten Punkte 2020. Was ihr über die unberechenbare Mannschaft von Martin Schmidt wissen müsst, haben wir in unserem Gegnercheck für euch zusammengefasst: https://www.eintracht.de/news/artikel/vernachlaessigbare-passkontrolle-78209/ .

Geleitet wird dieses Freitagabendspiel von Manuel Gräfe (Foto). Seine Assistenten sind Guido Kleve und Markus Sinn, Dr. Robert Kampka ist der Vierte Offizielle. Sollte der Videoassistent gebraucht werden, meldet sich Timo Gerach aus der Kölner Zentrale zu Wort.

Dabei hätte man sich vielleicht ein anderes Los als den FCA gewünscht, denn gegen die Fuggerstädter tun sich die Adler häufig schwer. Nichtsdestotrotz ist im Duell der direkten Tabellennachbarn alles drin für die Eintracht. Einen kleinen Vorgeschmack auf das Spiel und die Bilanz zu diesem Aufeinandertreffen bietet unsere Vorschau: https://www.eintracht.de/news/artikel/freitag-flutlich-fortschritt-78099/.

Gude und Hallo zu unserem Live-Ticker zur bevorstehenden Partie unserer Eintracht gegen den FC Augsburg. Viel Zeit ist nicht vergangen, seit wir hier für euch den überragenden Sieg im DFB-Pokal gegen Leipzig beschreiben durften. Gerade einmal zwei spielfreie Tage sind seit dem 3:1 vergangen und schon geht es für die Mannschaft von Coach Adi Hütter wieder um wichtige Punkte.

Teilen
Funktionen