Min. Kommentar

Unsere Eintracht wiederum zeigte eine kämpferische, ansprechende Leistung und dabei auch wieder das Gesicht aus der Hinrunde. Die SGE war heute gallig, spritzig und gab keinen Ball verloren. So darf es gerne weiter gehen, schließlich bleibt das Programm anspruchsvoll. Nächsten Samstag geht es in Leipzig weiter, danach warten Donetsk in der Europa League und Gladbach in der Liga. Die Adlerträger scheinen gerüstet für diese intensiven Wochen. Damit verabschieden wir uns für heute aus der Commerzbank-Arena, habt einen schönen Abend und noch angenehmes Wochenende. Bis nächste Woche, Adler!

So ganz konnte der zweite Durchgang das Tempo des ersten Durchganges nicht halten, aber trotzdem gab es noch einmal Chancen auf beiden Seiten und die Begegnung war zu jeder Sekunde intensiv und spannend. Ein würdiges Topspiel dieses 20. Spieltages, das viel zu bieten hatte und mit einem versöhnlichen Remis endet. Damit bleibt der BVB einmal mehr sieglos in Frankfurt, wo der Meisterschaftsanwärter nur eines der letzten neun Duelle für sich entscheiden konnte.

Am Ende gibt es für jedes Team einen Punkt, womit beide Parteien wohl gut leben können. Die Eintracht bleibt 2019 ungeschlagen, der BVB baut seine Tabellenführung aus, da die Bayern in Leverkusen verloren haben.

90+4.

Wechsel Abpfiff

Abpfiff.

90+4.

Das Publikum ist da... Auf geht's!

90+4.

Weiter geht's, Einwurf Eintracht von links.

90+3.

Viel Glück gerade für Dortmund: Hakimi verliert im Spielaufbau den Ball, bekommt aber das Foul zu seinen Gunsten gepfiffen. Ungläubige Reaktionen der Frankfurter, denn die Szene sah sauber aus.

90+3.

Ein langer Ball auf Da Costa ist etwas zu weit gespielt. Abstoß.

90+2.

Gibt es noch einen Lucky Punch?

90+2.

Zwei Minuten haben wir noch...

90+2.

Kurz auf Rode, zurück zu Kostic, dessen Ball diesmal nicht gut kommt und geklärt wird.

90+1.

Hasebe mit dem punktgenauen langen Ball auf Rebic. Der holt noch mal eine Ecke.

90+1.

+ 4 Minuten.

90.

Dortmund jetzt noch mal bemüht. Die Eintracht steht aber gut und hofft auf Kontersituationen.

89.

Distanzschuss Witsel aus der zweiten Reihe, deutlich drüber.

89.

Weiter die SGE, die sich den Ball ein ums andere Mal zurückholt. Dann Konterversuch BVB, aber Ndicka dazwischen.

88.

Abgeblockt, aber die SGE setzt nach und erobert die Kugel zurück.

88.

Kostic von links...

87.

Foul an Rebic, noch mal Freistoß Eintracht.

86.

Die Frankfurter kriegen wieder einen Zweikampf angepfiffen. Freistoß BVB aus dem Halbfeld.

86.

Wechsel Auswechslung

Götze kommt für Alcacer rein. Das war der letzte Wechsel für Schwarz-Gelb.

85.

Alcacer macht's und er macht es gut. Die Gästefans aben schon den Torschrei auf den Lippen, aber knapp drüber.

84.

Freistoß BVB, gut 30 Meter vor dem Tor, halblinks. Gefährliche Situation.

83.

Gacinovic diesmal in der Zentrale, spielt die Kugel weiter zu Kostic, dessen Flanke von links findet leider keinen Abnehmer.

83.

Hinteregger resolut, der Österreicher drischt einen Ball humorlos in die Hälfte der Dortmunder.

81.

Da Costa und Gacinovic gerade gut auf der rechten Seite, die beiden setzen gut nach und erobern sich mehrfach das Leder. Trotzdem leider kein Durchkommen.

81.

Einwurf SGE, fast an der Eckfahne.

80.

Hohes Bein gegen Rode, Freistoß Eintracht am Mittelkreis.

80.

Schlussphase, was geht hier und heute noch im Stadtwald? Noch 10 Minuten auf der Uhr.

79.

Ndicka erneut stark gegen Pulisic.

78.

Fernandes eben aufmerksam dazwischen, leider findet das Zuspiel dann keinen Abnehmer. Die SGE setzt nach und kommt noch mal an den 16er. Leider reicht es nicht zu einem weiteren Abschluss.

78.

Wechsel Auswechslung

Guerreiro geht, Bruun Larsen kommt beim BVB.

77.

Rebic gewinnt erst das Laufduell gegen Diallo und holt dann den Einwurf.

77.

Kostic eben mit viel Einsatz gegen Pulisic, gute Aktion der Nr. 10.

76.

Es bleibt ein Spiel auf Messers Schneide, das in jeder Szene in die eine oder andere Richtung kippen könnte.

76.

Ndicka stoppt Pulisic. Einwurf.

75.

Flanke Da Costa, aber deutlich über das Tor.

75.

Wieder über Rode kurz, die Flanke wird geklärt. Aber die Eintracht weiter am Ball.

74.

Gacinovic mit der Flanke auf Haller, etwas in den Rücken. Auch Kostic kommt nicht dran, dann ein Borusse zur Ecke.

74.

Hinteregger beherzt dazwischen, Konter SGE.

73.

Fast die Chance! Querschläger durch den Fünfer der Gäste, der allerdings mit so viel Wucht kommt, dass kein Frankfurter mehr kontrolliert an die Kugel kommt.

72.

Wechsel Gelbe Karte

So wie gerade eben, als es über die linke Seite geht und Dortmund nur per Foul klären kann. Freistoß und Gelb für Weigl.

71.

Im zweiten Durchgang der BVB mit leichter Überlegenheit. Aber dennoch immer mal wieder die Hausherren.

70.

Inzwischen viel Hektik in der Partie und einige Fehlpässe auf beiden Seiten.

69.

Haller mit dem weiten Schlag auf Rebic über das halbe Feld. Leider steht der Dortmunder Verteidiger besser und ist schneller am Ball.

68.

Fernandes klärt per Kopf.

67.

Chance BVB! Toller Reflex von Trapp, dann rettet Hinteregger vor einem Einschussbereiten Dortmunder. Eckball.

67.

Diallo will den Gegenstoß einleiten, aber Rode ist dazwischen.

66.

Dortmund über links und mit dem Pass in den Rückraum, Hasebe ist aufmerksam. Der Japaner steht goldrichtig.

65.

Wechsel Auswechslung

Jetzt der Wechsel von Favre: Pulisic kommt für Sancho.

65.

Riesenjubel eben von den Gästefans, als auf dem Videowürfel das 2:1 für Leverkusen gegen die Bayern eingeblendet wurde.

65.

Hakimi! Sattes Pfund von der Strafraumkante, knapp drüber.

64.

Kostic aus der zweiten Reihe, aber kein Problem für Bürki. Vorher hatte sich Gacinovic gut durchgesetzt und trotz Foulspiel den Ball zu Haller weitergeleitet.

63.

Pulisic wird gleich in die Partie kommen.

63.

Missglückter Seitenwechsel auf Da Costa, Einwurf BVB an der Mittellinie.

62.

Knappe halbe Stunde noch zu gehen, beide Teams spielen nach wie vor auf Sieg.

62.

Gacinovic rechts raus zu Da Costa, der es mit einer Flanke versucht. Leider kein Abnehmer zur Stelle.

61.

Gleich wechselt auch der BVB zum ersten Mal.

59.

Kostic mit der Hereingabe an den zweiten Pfosten, aber da ist Bürki zur Stelle.

59.

Aufgestützt gegen Haller, der Frankfurter bekommt den Freistoß aus dem Halbfeld zugesprochen.

58.

Gute Variante eigentlich mit Kostic, der kurz auf Rode spielt. Der will vom Strafraumeck flanken, aber das Zuspiel rutscht ihm ab und landet im Toraus.

57.

Chance Rebic! Der Kroate von links mit einem strammen Schuss, Bürki mit einer Glanzparade. Aber Ecke.

57.

Rebic im In-Fight mit zwei Gegenspieler. Beide ziehen und zerren, am Ende Freistoß BVB - Stürmerfoul.

56.

Ballgewinn Eintracht und dann in Richtung BVB-Gehäuse. Rebic hält den Ball links und spielt dann in die Mitte, wo sich Haller und Gacinovic etwas auf den Füßen stehen. Schade.

55.

Wechsel Auswechslung

Jovic geht runter, für ihn kommt Landsmann Gacinovic.

55.

Witsel mit dem Versuch aus der Distanz, drüber.

54.

Dortmund versucht weiter zu pressen, die Eintracht lauert auf Konter.

52.

Der BVB umkreist den Strafraum der Eintracht, die gut gestaffelt stellt. Dann eine Verlegenheitsflanke von Hakimi, die im Toraus landet.

52.

Jetzt aber: Konter SGE, aber geklärt.

51.

Dortmund spielt sich am Franfurter 16er fest, die Eintracht kriegt die Kugel nicht weg.

50.

Chance Alcacer, aber Trapp ist auf dem Posten. Das "Zuspiel" kam von Da Costa, von dem die Kugel vorher abprallte.

49.

Hasebe verspringt ein Ball, der Japaner muss mit einer Grätsche nachsetzen, um den Ball aus der Gefahrenzone zu bringen.

49.

Wieder bekommt Rode einen Zweikampf abgepfiffen.

48.

Diallo in die Schnittstelle, dann weiter zu Alcacer. Hasebe und Da Costa sind aber zur Stelle und klären sie Szene im Verbund.

47.

Rebic macht Druck auf Bürki, den langen Schlag klärt Hinteregger per Kopf.

46.

Dortmund stößt an, die Eintracht jetzt auf die eigene Kurve.

46.

Wechsel Anpfiff (zweite Halbzeit)

Und der Ball rollt wieder im Stadtwald.

Aber kommen wir zu den wirklich wichtigen Szene der ersten Hälfte und davon gibt es eine ganze Menge. Bisher hält dieses Topspiel definitiv was es verspricht, denn beide Teams spielen auf Sieg und haben tolle Chancen. Auf beiden Seiten rettet ein Mal das Aluminium und auch sonst geizen die Mannschaften nicht mit Torchancen. Intensive 45 Minuten liegen hinter uns, in denen beide Kontrahenten druckvolle Phasen hatten und den Gegner teils arg in Bedrängnis brachten. Da nicht davon auszugehen ist, dass eine Seite nach der Pause den Fuß vom Gas nimmt, dürfen wir uns auf den Wiederanpfiff freuen. Bis gleich!

Noch mal kurz zur letzten Szene: Der Dortmunder Spieler bleibt liegen, der Zweikampf war aber sauber und die Eintracht auf dem Weg in Richtung Bürki. Dass augenblicklich zurückgepfiffen wurde, schmecken den Fans zwar überhaut nicht, aber sollte sich der Spieler verletzt haben, war der Pfiff sicher richtig.

45+2.

Wechsel Abpfiff (zweite Halbzeit)

Ein Dortmunder liegt im Mittelkreis, Schiedsrichter Zwayer unterbricht die Partie. Vorher hatte Rode in einem Zweikampf den Ball erobert und Jovic gerade zum Gegenstoß angesetzt. Das wäre vielleicht noch mal eine Chance gewesen, weshalb das Publikum den Pfiff mit wütenden Pfiffen kommentiert. Die Partie ist inzwischen in der Pause.

45+2.

Noch mal Einwurf Eintracht von rechts.

45+1.

Hocher Ball den Fünfer, aber kein Problem für Trapp.

45+1.

Ecke geklärt, aber Dortmund in Ballbesitz.

45.

+ 2 Minuten im ersten Durchgang.

45.

Nächste Ecke für Dortmund, diesmal von links.

44.

Bürki gerade noch so vor Rebic, so wird es nix mit der nächsten Torchance.

43.

Dortmund lässt jetzt den Ball zirkulieren, begleichtet von Pfiffen der Heimfans. Jetzt Einwurf BVB von links, tief in der Frankfurter Häflte.

42.

Schade, gute Konterchance der Eintracht, aber Rebic bekommt die Kugel vom Fuß gespitzelt. In der Folgeszene dann Haller im Abseits.

42.

Scharf vor das Gehäuse geschlagen, wo Trapp zur Stelle ist.

41.

Wieder fällt Sancho auf rechts, Freistoß aus der Nähe der Eckfahne für die Gäste.

41.

Die Borussia muss sich erst mal schütteln,dieser Ausgleich hat durchaus seine Wirkung gezeigt.

41.

Missverständnis Rode mit Hasebe, Einwurf BVB.

40.

Freistoß Eintracht jetzt von der linken Auslinie in der neutralen Zone. Der bringt nichts ein.

39.

Starke Phase unserer SGE jetzt. Die gerade wieder mit Kostic auf links unterwegs ist. Der wird an der Eckfahne gestellt, dann unterbindet eine beherzte Grätsche von Fernandes den Befreiungsschlag.

38.

Aber noch mal kurz zu der Ecke vor dem Ausgleich: Die brachte Kostic butterweich an den Fünfer, wo Rebic das Kopfballduell gewinnt und der Ball im hohen Bogen über Bürki hinweg fliegt und an die Latte klatscht. Die Eintracht holt sich dann den zweiten Ball und macht das Tor nur Augenblicke später.

38.

Freistoß BVB aus dem Halbfeld.

37.

Obwohl der BVB zwischenzeitlich deutlich überlegen war, ist dieser Ausgleich gar nicht mal unverdient. Jetzt ist wieder alles offen.

37.

Luka Jovic akrobatisch nach einer Flanke von rechts durch Da Costa! Hinter ihm wäre auch Haller einschussbereit gewesen.

36.

AUSLGLEICH SGE!

36.

Wechsel Tor Eintracht!

Luka Jovic

Jovic

36.

DA IST DAS TOR!

36.

TOOOOOOR!

36.

LATTE! Die Flanke kommt toll und ...

35.

Kostic holt die Ecke von seiner linken Seite.

35.

Ndicka geht auf Nummer sicher und köpft ins Seitenaus.

34.

Riesenchance zum Ausgleich! Wieder Rebic, der gegen zwei Verteidiger nachsetzt und tatsächlich an den Ball kommt! Aus spitzem Winkel probiert es der Vizeweltmeister direkt, aber Bürki mit einem tollen Reflex.

33.

CHANCE Rebic! Der BVB bekommt den Ball nicht weg, dann springt die Kugel unserer Nr. 4 vor der Füße. Rebic zieht direkt ab, leider knapp links neben das Tor. Trotzdem eine gute Aktion.

32.

Jetzt versucht die Eintracht ihrerseits das Spiel ein wenig zu beruhigen. Was passiert, wenn der Tabellenführer ins Rollen kommt, haben wir ja gesehen.

31.

Konterversuch BVB, aber die Eintracht macht die Tür zu. Gut gelöst.

31.

Guerreiro mit dem Offensivfoul an Hasebe.

30.

Schuss Jovic, leider vorbei. Aber gut herausgespielt über Rebic, der zu Haller spielt. Der Franzose dann mit einer eleganten Ablage per Hacke, aber leider trifft Jovic den Ball nicht richtig.

29.

Flach an den Elfmeterpunkt gespielt, der Schuss geht zum Glück drüber.

28.

Währenddessen hat Adi Hütter Mijat Gacinovic zum Warmlaufen geschickt. Ob der Österreicher früh reagieren wird? Gut möglich bei den Druck, den der BVB gerade entwickelt.

28.

Wechsel Gelbe Karte

Hinteregger sieht Gelb, weil er zwar zurückzieht, aber Sancho dennoch trifft. Freistoß BVB, diesmal von rechts, fast auf der Grundlinie.

28.

Ball aber bei Dortmund...

27.

Trapp mit der Faust!

27.

Sacho gegen Rode: Der Dortmunder nimmt den Kontakt dankend an und bekommt einen Freistoß von der halblinken Seite.

26.

LATTE! Der BVB will hier direkt nachlegen und spielt sich diesmal über rechts durch, so Sancho Witsel schickt. Der Belgier mit dem Pass in den Rückraum, wo ein Dortmunder komplett blank steht und den Ball aus dem Lauf mit der Innenseiten an die Oberkante der Latte setzt.

24.

Fast das 0:2! Ganz viel Pech für die Eintracht, denn Hinteregger geht beherzt dazwischen und grätscht einen Ball ab. Der Pressschlag springt gegen das Knie eines Teamkollegen und von da genau vor die Füße von Reus. Der läuft allein auf Trapp, verzieht beim Abschluss aber nach links.

22.

Da ist es passiert. Reus erzielt die Führung für die Borussia. Der Kapitän muss nur noch einschieben, nachdem sich Guerreiro vorher durch die Frankfurter Hintermannschaft gewuselt hatte.

22.

Wechsel Tor!

Tor BVB.

22.

Ndicka gewinnt den Zweikampf gegen Sancho, der direkt Handspiel reklamiert. Den Freistoß bekommt er auch.

20.

In höchster Not! Piszczek dribbelt sich rechts durch und lässt Ndicka stehen, bevor es bereits im Strafraum gegen Hasebe und Rode geht. Letztlich kann geklärt werden, aber das hätte richtig gefährlich werden können. Aufpassen, Eintracht!

20.

Hinteregger zur Stelle, der Neuzugang unterbindet einen Konter.

20.

Haller setzt nach und holt links einen Einwurf für seine Farben.

19.

Die Borussia mittlerweile mit Feldvorteilen, aber auch die Adlerträger bleiben gefährlich.

18.

Piszczek mit einem weiten Ball, der länger und länger wird und letztlich bei Trapp landet. Weit und breit kein Mitspieler des Polen, der sofort entschuldigend die Hand hebt.

17.

Rebic in seinem Element: Als Weigl an der Seitenlinie einen langen Ball spielen will, grätscht ihm die "Maschine" dazwischen, sodass der Ball gegen die Werbebande im Seitenaus klatscht. Dafür gibt es Szenenapplaus.

17.

Haller über rechts, wird von einem Dortmunder zu Fall gebracht. Der Pfiff bleibt aus, was dem Publikum gar nicht schmeckt.

17.

Witsel mit dem Seitenwechsel auf Piszczek, aber die Eintracht verlagert gut.

15.

Sancho rechts mit viel zu viel Platz, im Strafraum wird es dann aber zu eng. Am Ende klärt Rode.

15.

Rebic setzt Bürki unter Druck, der in allerletzter Sekunde noch die Kugel weg kriegt.

14.

Tolle Aktion von Kostic, der von hinten herangerauscht kommt, und einem Dortmunder den Ball abläuft.

14.

Damit hatten auch die Gäste ihre ersten Chancen, bisher hält das Spitzenspiel, was es verspricht.

13.

Guerreiro nach einem Einwurf mit einem Schuss aus spitzem Winkel. Aber vorher schon im Abseits.

13.

Die folgende Ecke bringt nichts ein.

12.

Chance BVB! Es geht blitzschnell über rechts und in der Mitte will Alcacer gerade einschieben, da grätscht Hasebe noch dazwischen. Brandgefährliche Szene!

11.

Bei Dortmund lässt sich Mittelfeldspieler Axel Witsel bisher häufig zwischen die beiden Innenverteidiger zurückfallen, um das Spiel von ganz hinten aufzubauen.

11.

Wechsel Gelbe Karte

Fernandes im Luftzweikampf. Der Schweizer sieht Gelb, vermutlich wegen seines Armeinsatzes.

10.

Kopfball, aber sichere Beute für Trapp.

10.

Auf der Gegenseite die erste Ecke für den BVB.

9.

Diesmal ist Rode im 16er, traut sich aber von halb rechts nicht zu schießen. Stattdessen zieht er zur Grundlinie und probiert es mit einem Rückpass. Geklärt.

9.

Wieder Sancho, der von Fernandes und Rebic unter Druck gesetzt wird. Der Kroate holt sich die Kugel und will Jovic direkt steil schicken. Bürki ist aufmerksam und kommt dem Serben zuvor.

8.

Sancho mit Tempo über rechts, aber Rode grätscht dazwischen.

7.

Dortmund jetzt um einen ruhigeren Spielaufbau bemüht, die Schwar-Gelben versuchen sich die Sicherheit für ihr Spiel zu holen.

6.

Da ist sie also wieder, die Aggressivität, die unsere Jungs in der Hinrunde ausgezeichnet hatte und die gegen Freiburg und Bremen noch ein bisschen im Winterschlaf hängengeblieben schien. Wieder ein Angriffsversuch, aber zu steil. Einwurf BVB.

5.

Unsere Mannschaft wieder am Strafraum des BVB, die Gäste bekommen die galligen Frankfurter kaum zu fassen.

4.

Nächste Chance, aber der Ball vorher im Toraus.

3.

Das wäre mal ein Auftakt gewesen, aber die SGE setzt nach.

3.

CHANCE! Super raus gespielt über Jovic, Rebic und Haller. Der setzt rechts Da Costa ein, der aus dem Strafraum abzieht. Bürki mit der Glanztat!

2.

Konter SGE mit Kostic über links, der wird vom zweiten Dortmunder gestoppt. Einwurf.

2.

Bürki tritt den Freistoß tief aus der eigenen Hälfte.

1.

Stürmerfoul gegen Ante Rebic gepfiffen.

1.

Erster Angriff direkt vom BVB, zum Glück ist die SGE-Defensive direkt wach.

1.

Wechsel Anpfiff

Auf geht‘s!

Die Teams kommen auf den Platz, gleich gehts los!

Beim BVB startet heute Alcacer, er kommt für Mario Götze rein und wird an vorderster Front angreifen.

Hallo zurück, gleich geht es los. Unsere Mannschaft wurde auf zwei Positionen verändert: Der zuletzt gesperrte Fernandes kommt für de Guzman rein. Außerdem gibt Last-Minute-Zugang Hinteregger direkt sein Debüt, weil es bei David Abraham nicht rechtzeitig geklappt hat.

Vor weit erst mal von uns, wir melden uns rechtzeitig vor dem Spiel zurück und haben dann auch die Aufstellungen der beiden Trainer für euch parat.

Hütter: "Zu einem Top-Spiel gehört eine Top-Leistung. Die müssen wir morgen abrufen. Dass wir dabei die volle Unterstützung unserer Fans haben, ist für mich klar. Wir müssen dafür sorgen, dass sofort der Funke von uns auf die Ränge überspringt." Die PK vom Freitag gibt es hier noch mal in voller Länger:

"Wir müssen von Anfang bis Ende ans Intensitätsmaximum kommen, die Zweikämpfe annehmen und aggressiv sein. Gelingt uns das, werden wir deutlich griffiger auftreten, als es etwa in Bremen der Fall war", ließ Flügelspieler Danny Da Costa diese Woche verlauten. Das komplette Interview mit unserer Nr. 24 gibt es hier: https://www.eintracht.de/news/artikel/vorfreude-ueberwiegt-danny-da-costa-im-gespraech-70395/

Bei der heutigen Begegnung ist erstmals seit dem Pokalfinale im Mai wieder Schiedsrichter Felix Zwayer der Unparteiische in einem Spiel der SGE. Seine Assistenten sind Thorsten Schiffner und Marco Achmüller. Der Vierte Offizielle ist Sven Waschitzki, als Videoschiedsrichter wurde Harm Osmers nominiert.

Ref sgebvb

Die Chancen, dass die Elf von Adi Hütter einen oder vielleicht sogar drei Zähler am Main behält, stehen gar nicht so schlecht. Zumindest rein statistisch gesehen, könnte heute durchaus etwas drin sein. Schließlich ist Frankfurt ein schwieriges Pflaster für den Titelaspiranten, der nur eines der letzten acht Duelle in Frankfurt gewinnen konnte. Noch mehr Aufmunterung gefällig? Schaut in unsere Vorschau: https://www.eintracht.de/news/artikel/vielversprechende-heimbilanz-vorschau-auf-borussia-dortmund-70326/ .

Gude und Hallo zu unserem allseits beliebten Live-Ticker. Heute kommt es im Stadtwald zum Spitzenspiel zwischen den Gästen aus Dortmund und unserer SGE. Der Tabellenführer ist zu Gast beim Fünften - alle hoffen auf ein spannendes Spiel, am liebsten natürlich mit dem besseren Ende für unsere Mannschaft.

Teilen
Funktionen