Min. Kommentar

Unter dem Strich bleibt ein Remis, das eigentlich ein klarer Sieg für die Adler sein muss, wenn man das gesamte Spiel betrachtet. Die Frankfurter leider nicht gerade vom Glück verfolgt aber mit einer klasse Moral. Wir lesen uns am Donnerstag wieder, dann geht es in der Europa League gegen Vitoria SC. Euch ein schönes Wochenende und bis nächste Woche. Eintracht!

Das Spiel endet mit 2:2 und beide Teams stehen erst einmal wie angewurzelt auf ihren Positionen. Kurioses Bild direkt nach dem Schlusspfiff, die Eintrachtspieler ärgern sich, dass sie hier keinen Dreier geholt haben und die Berliner werden sie fragen, wie sie es am Ende geschafft haben hier etwas mitzunehmen. Nur drei Torchancen hatte die Hertha, hat davon aber zwei eiskalt verwandelt. Die SGE wiederum zeigte Herz und Leidenschaft und holt trotz 0:2-Rückstand wenigstens noch einen mehr als verdienten Punkt.

90+6.

Wechsel Abpfiff

Schluss.

90+6.

Noch ein Angriff?

90+5.

Flanke, Schuss, geblockt! Chaos im Strafraum der Gäste, aber immer irgendein Fuß dazwischen.

90+5.

Gibt es noch mal einen Abschluss?

90+4.

Minute noch auf der Uhr.

90+4.

Foul von Selke an Rode, aber Vorteil entschieden.

90+3.

Wolf verliert den Ball gegen zwei Frankfurter. Dann Einwurf, der aber nichts einbringt.

90+2.

Die Berliner jetzt auf einmal wieder mit dem frühen Stören. Sie wollen die Eintracht um jeden Preis vom eigenen Kasten fern halten.

90+2.

Kostic weit auf Joveljic, aber ein Verteidiger ist zuerst am Ball.

90+1.

Einwurf Hertha von rechts.

90+1.

+ 5 Minuten.

90.

Ballgewinn Eintracht, die letzte Minute läuft.

90.

Konterchance Hertha, aber alles zu ungenau.

89.

Kostic hat immernoch den Akku voll und sprintet weiter die linke Seite entlang. Da wird jeder Duracell-Hase neidisch. ;)

89.

Kraft jetzt mit verdammt viel Zeit bei den Abstößen. Man kann es ihm nicht verdenken.

88.

Man gibt sich hier nicht mit dem Remis zufrieden,sonder will den verdienten Dreier mitnehmen. Gerade der lange Ball auf Hinteregger, der nimmt den Ball mit der Brust an, dreht sich und haut volley drauf. Leider deutlich zu hoch.

87.

Die Eintracht weiter auf dem Vormarsch! Flanke Toure von rechts, in der Mitte steigt Paciencia hoch. Boyata gerade noch dazwischen.

86.

Der Ausgleich ist natürlich hoch verdient und wieder fällt das Tor nach einem Standard.

86.

Rode staubt einen Abpraller zum Ausgleich ab.

86.

NA ENDLICH!

86.

Wechsel Tor Eintracht!

TOOOOOR!!!! Sebastian Rode

86.

Ratet mal was es gibt. Ecke. ;)

85.

Kamada im Strafraum gegen Boyata. Der Japaner fällt, aber das Spiel läuft weiter.

85.

50.000 Zuschauer an diesem Nikolausabend hier im Stadion, danke dafür!

84.

Ein Berliner im eigenen Strafraum am Boden. Jetzt geht es gemächlich ins Toraus.

84.

Wechsel Auswechslung

Hütter wechselt: Dejan Joveljic für Andre Silva.

83.

KOSTIC! Fast der Schlenzer ins Glück durch den Serben, aber Kraft ist wieder auf dem Posten.

83.

Herausgeköpft, weiter die Eintracht.

82.

Das Stadion peitscht die Spieler nach wie vor an. Wieder Ecke.

82.

Freistoß von halblinks, per Kopf zur Ecke geklärt.

82.

Boyata mit dem Foul an Kamada.

81.

Kostic läuft sich an Wolf fest, dessen Gegenstoß blockt erneut Hinteregger. Einwurf.

80.

Wolf im Laufduell mit Hinteregger. Der Österreicher stellt den Körper rein und lässt die Kugel ins Toraus gehen.

80.

Gut zehn Minuten noch. Kämpfen, Eintracht!

79.

Wechsel Auswechslung

Doppelwechsel: Mittelstädt für Stark und Wolf für Lukebakio bei der Hertha.

79.

Kamada dribbelt am Strafraum und probiert es von der Strafraumkante. Ähnliche Situation wie beim 1:1 in London, diesmal leider über das Gehäuse.

78.

Lang auf Selke,aber zwei Frankfurter sicher. Seit dem 0:2 kommt nichts mehr von den Hauptstädtern.

77.

Kurze Behandlung, weiter geht's.

77.

Im Strafraum der Gäste sind zwei Spieler liegen geblieben, das Spiel ist unterbrochen.

76.

Nächste Flanke, wieder gerade so geklärt. Berlin kaum noch mit Entlastung.

76.

Ecke, weiter geht's.

76.

Weiter Powerplay unserer Mannschaft. Und da Costa mit dem nächsten Abschluss. Mit dem schwächeren linken.

74.

Fast das Eigentor! Flanke da Costa von rechts, dann hält ein Verteidiger den Kopf rein und die Bogenlampe senkt sich nur Zentimeter neben den Pfosten.

73.

Noch mal zum vermeintlichen Ausgleich: Der Kontakt von Silva an Kraft war schon sehr wenig, das hätte man auch gut und gerne laufen lassen können. Naja.

72.

Wechsel Gelbe Karte

Hitziger Zweikampf zwischen Hasebe und Selke, Gelb für beide.

71.

Super durchgesetzt von Rode, der zur Grundlinie läuft und dann bei der Hereingabe geblockt wird. Die Bogenlampe fliegt in Richtung Tor und Kraft legt sich die Kugel selbst rein. Der Schiedsrichter entscheidet auf Foul am Keeper.

71.

TOR?!

70.

Geklärt, dann wird der Nachschuss von Kostic geblockt.

70.

Zehnte Ecke SGE...

69.

Selke unterläuft Hasebe beim Kopfball, Stürmerfoul.

68.

Selke fast mit dem 1:3. Aus zentraler Position setzt er die Kugel neben den Pfosten. Puh, das war knapp.

68.

Nächste Chance, Kamada kratzt den Ball im Strafraum noch von der Grundlinie, dann Paciencia im Rückwärtslaufen per Kopf. Leider bekommt unsere Nr, 39 keinen Druck hinter den Ball. Vorbei.

67.

Konterchance Hertha, aber deutlich Abseits von Lukebakio.

67.

Geklärt, den zweiten Ball holt sich Kostic.

66.

Weiter die SGE, Ecke.

66.

Der Österreicher köpft die Eintracht wieder zurück ins Spiel. Das nennt man eine prompte Antwort.

65.

HINTEREGGER!

65.

Wechsel Tor Eintracht!

TOOOR! Martin Hinteregger

65.

Boyata im Strafraum mit viel Einsatz, Ecke. Mittlerweile die achte für die Eintracht,

65.

Jetzt wird es ein langer Weg zurück

64.

Wechsel Video-Assistent

Der VAR meldet sich erneut... Tor zählt aber.

63.

Aus dem Halbfeld an den langen Pfosten gespielt, von wo Boyata noch mal flach an in die Mitte spielen kann. Grujic muss nur noch einschieben. 0:2.

63.

Wechsel Tor!

Tor Berlin.

62.

Foul eines Frankfurters, Freistoß Hertha aus dem Halbfeld.

62.

Wechsel Auswechslung

Erster Wechsel bei unserer Eintracht: Sebastian Rode kommt für Gelson Fernandes.

61.

Nächste Chance zu Umschalten, diesmal kommt das Zuspiel von Silva nicht an.

61.

Halbe Stunde noch zu gehen, die SGE weiter bemüht.

61.

Konterchance SGE, aber Kamada läuft sich fest.

60.

Nächste Hereingabe, diesmal Toure von rechts. Ball an den kurzen Pfosten, aber kein Problem für Kraft.

60.

Kamada von links an den kurzen Pfosten, geklärt. Zweiter Ball bei den Frankfurtern.

59.

Powerplay der SGE jetzt, die eine Anspielstation im Strafraum sucht. Zumindest mal wieder eine Ecke.

58.

Flanke da Costa eben von rechts, aber kein Abnehmer in der Mitte. Silva und Paciencia waren wegen eines Einwurfs nach rechts raus gerückt.

57.

Die Eintracht probiert es über rechts, kommt aber nicht durch. Abstoß.

56.

Konter Hertha über rechts, dann die Flanke in die Mitte, wo Lukebakio nicht richtig hinter den Ball kommt. Deutlich vorbei, Abstoß.

55.

Flanke Kostic aus dem Halbfeld, aber sichere Beute für Kraft.

55.

Ecke SGE von links. Leider ohne zählbaren Erfolg.

54.

Hitzige Atmosphäre jetzt auf dem Rasen und auf den Rängen.

52.

Wechsel Gelbe Karte

Gelbe Karte für Toure, nur wofür ist die Frage? Der Frankfurter geht an seinem Gegenspieler vorbei, der zu Boden geht und den Freistoß bekommt. Zudem die Karte für den Frankfurter. Seltsamer Pfiff, aber Schiedsrichter Dingert stand direkt daneben.

50.

Nächster kleiner Aufreger, denn die Frankfurter glauben eine Einwurf bekommen zu müssen, doch der Ball geht an die Berliner. Unsere Mannschaft bisher nicht gerade mit Fortuna im Bunde heute.

49.

Wechsel Auswechslung

Jürgen Klismann sieht, dass seine Nr. 10 gelb-rot-gefährdet ist und bringt Löwen für Duda.

48.

Die Eintracht gleich wieder auf dem Weg nach vorne und auf der Suche nach der Lücke.

46.

Scharf an den kurzen Pfosten, da ist Toure mal wieder mit dem Kopf dran. Leider vorbei.

46.

Direkt das erste Foul an Sow. Es war übrigens Duda, der schon Gelb gesehen hat. Der Mittelfeldspieler muss jetzt aufpassen.

46.

Keine Wechsel zur Pause, unsere Mannschaft jetzt auf die eigene Kurve.

46.

Wechsel Anpfiff (zweite Halbzeit)

Weiter geht's!

0:1 zur Pause.

Sehr glückliche Führung für die Hertha zur Pause. Einen einzigen Schuss auf das Tor geben die Hauptstädter ab und der ist drin. Ansonsten fällt den Gästen reichlich wenig ein, die sich bei Thomas Kraft bedanken dürfen, der sein Team zwei mal mit starken Paraden vor dem Rückstand rettet. Die Eintracht macht ihrerseits eigentlich ein gutes Spiel, hat über weite Strecken die Oberhand und spielt sich auch gute Chancen heraus. Der vermeintliche Ausgleich von Kamada wird dann zu allem Überfluss auch noch vom VAR zurückgenommen. Bitter für die SGE, aber nicht zu ändern. Mund abputzen und nach der Pause weiter so. Bis gleich!

45+2.

Wechsel Abpfiff (zweite Halbzeit)

Pause.

45+1.

Flanke Toure von rechts, aber ein Verteidiger dazwischen.

45+1.

Letzte Aktion...

45+1.

Geht hier noch was?

45+1.

+ 1 Minute.

45.

Berlin jetzt mit viel Zeit, erst mal zurück auf Kraft.

44.

Letzte Minute regulär, mal sehen wie viel Nachschlag es gibt.

44.

Apropos Kamada: Der kommt gerade im Strafraum zu Fall, bekommt aber keinen Strafstoß.

43.

Damit wartet Daichi Kamada weiter auf sein erstes Ligator. Gegen Dortmund war es letztlich ein Eigentor, der Treffer heute wird vom VAR annulliert.

43.

Keine Gefahr, die Eintracht schon wieder im Ballbesitz.

42.

Freistoß Hertha von links. Den wollte er haben und hat ihn letztlich auch bekommen.

42.

Konterchance Hertha, aber Fernandes haut den Ball humorlos auf die Tribüne.

41.

Geklärt, aber weiter die Hessen.

41.

Nächster wütender Angriff der Eintracht über Kamada und Kostic. Der ist schon im Strafraum, wird dann aber zur Ecke geblockt.

40.

Ist das bitter! Der VAR hat sich eingeschaltet und vorher ein Foul ausgemacht. Das gibt es doch nicht, wieder die SGE im Pech.

40.

Wechsel Video-Assistent

Treffer zählt NICHT!

39.

Wechsel Video-Assistent

Das Tor wird überprüft....

38.

AUSGLEICH!

38.

Wechsel Tor Eintracht!

TOOOOOOOR!!!! Daichi Kamada

37.

Toure mit da Costa über rechts aber wegen vermeintlichem Abseits zurückgepfiffen. Puh, sah von hier oben eher nicht nach Abseits aus.

36.

Hinteregger bekommt den Freistoß gegen Selke, der ihn im Zweikampf zu Boden gerissen hatte.

34.

Extrem ärgerlicher Rückstand, denn bis dahin waren die Gäste offensiv noch überhaupt nicht in Erscheinung getreten. Im Gegenteil schien die Führung der Hausherren nur noch eine Frage der Zeit zu sein. Das Gute ist, dass unsere Mannschaft hier weiter nach vorne spielt und weiter ihr Ding macht. Kämpfen, Adler!

33.

Paciencia im Strafraum mit Platz und guter Ballannahme, im letzten Moment gestoppt. Gibt leider nur Abstoß, der Portugiese zuletzt am Ball.

33.

Toure zur Stelle.

33.

Konter Berlin...

32.

Sow aus der Distanz! Der Schweizer nimmt aus fast 30 Metern Maß, knapp drüber. Da hätte Kraft nur hinterherschauen können.

31.

Bitterer Rückstand, denn bis dahin zeigte die Statistik 8:0 Torschüsse für die Adler.

30.

Das gibt es doch nicht, aus dem Nichts die Führung für die Alte Dame. Lukebakio ist es am Ende, der das Tor macht. Rönnow war noch dran, kann die Kugel aber nur noch abfälschen. Vorher viel Glück, es sah so aus als hätten vorher zwei Verteidiger den Ball durch die Beine bekommen.

29.

Wechsel Tor!

Tor Hertha.

29.

Wieder gefährlich, denn erneut kommt Toure zum Kopfball. Diesmal etwas zu hoch angesetzt.

28.

Scharf herein gegeben, nächste Ecke. Diesmal von links.

28.

HINTI! Der Österreicher schaltet sich nach vorne mit ein, erobert die Kugel und spielt dann den Doppelpass mit Silva und zieht einfach mal ab. Wieder Kraft stark. Ecke.

26.

SILVA! Erst geht es über rechts, von wo da Costa den Ball lang in den Strafraum flankt. Diese lande bei Kostic, der direkt wieder in de Mitte spielt, Silva hat ein bisschen Platz und nimmt den Ball mit der Innenseite. Knapp neben das Tor, vielleicht hätte er ihn lieber mit dem Spann und mehr Risiko nehmen sollen.

26.

Nächstes Foul an einem Frankfurter, gibt den nächsten ruhenden Ball.

24.

Kostic verliert den Ball, aber Kamada ist zur Stelle und erobert die Kugel zurück. Mittlerweile sehen wir hier ein sehr ansehnliches Freitagabendspiel.

23.

Wechsel Gelbe Karte

Konterchance SGE, die aber per Foul gestoppt wird. Gelbe Karte für Stark.

22.

Kollision zwischen Lukebakio und Fernandes, die beide zum Ball gehen. Unglücklicher Zusammenprall, das Spiel läuft aber weiter.

21.

SOW! Überragender Ball von Toure auf halbrechts, der genau in den Lauf des gestarteten Sow spielt. Der fackelt nicht lange und zieht ab. Knapp neben den Pfosten. Wir nähern uns an!

20.

CHANCE! Die Ecke kommt kurz, wo Toure am 1. Pfosten zum Kopfball kommt. Riesen Parade von Kraft auf der Linie. Der Nachschuss von Silva gerät als Aufsetzer und geht knapp vorbei. Erst richtig gute Chance der Partie!

19.

Kostic! Über links nimmt unsere Nr. 10 Fahrt auf, doch die flacher Hereingabe wird geklärt.

19.

Fernandes beinah mit dem Ballgewinn an der Mittellinie, aber wegen Foulspiel zurück gepfiffen. Enge Kiste, mit Glück kann das Ding auch weiter laufen.

18.

Geklärt.

18.

Der Ball wird von rechts kommen, begleitet von einem Pfeifkonzert.

17.

Super Einsatz von Toure, der seinen Gegenspieler erst einmal per Grätsche stoppt. Der Ball bleibt bei den Gästen, die eine Ecke herausholen.

16.

Glück für die Eintracht, die erst den Ball unbedrängt nicht geklärt bekommt, bevor die Herthaner das Leder ebenfalls vertändeln.

15.

Plattenhardt mit dem weiten Schlag auf der linken Seite, aber ins Niemandsland. Toure kann die Kugel locker erlaufen.

14.

An den langen Pfosten geschlagen, wo ein Frankfurter gelauert hatte, den Ball aber nicht richtig erreicht. Dann auf Offensivfoul entschieden.

14.

Kostic holt die Ecke von links.

13.

Auf der Gegenseite probiert es Kamada im Strafraum aus spitzem Winkel. Kein Problem für Keeper Kraft.

13.

Jetzt mal die Hertha im Vorwärtsgang. Erst mit dem pfeilschnellen Lukebakio, dann das Zuspiel auf Selke am langen Pfosten, der aus kürzester Distanz am Tor vorbei schießt. Aber ohnehin abseits.

12.

Schöne Körpertäuschung von Kamada gerade, die Frankfurter setzen nach und gehen ihren Gegner früh an. Das kann sich bisher durchaus sehen lassen.

11.

Wieder über rechts und wieder das Missverständnis zwischen da Costa und Sow.

9.

Wechsel Gelbe Karte

Gelbe Karte für Duda, der gegen Hinteregger den Fuß drauf hält. Klare Sache, dafür gibt es den ersten Karton der Partie und Freistoß an der Mittellinie.

8.

Die Adlerträger versuchen es jetzt spielerisch zu lösen, was bisweilen gar nicht schlecht aussieht. Leider schleichen sich immer noch ein paar Ungenauigkeiten ein, den Ton gibt aber aber dennoch zunehmend an.

7.

Schön herausgespielt von der SGE, diesmal über da Costa auf rechts. Der kann bis zur Grundlinie laufen, die folgende Flanke gerät aber zu lang. Schade, da war mehr drin.

6.

Viele Pässe der Gäste gehen nach hinten.

5.

Die Berliner nach vorne bisher noch ohne Ideen, während die Eintracht durchaus bemüht ist und fast ausschließlich über links ihr Glück versucht. Noch ohne Erfolg.

5.

Missverständnis zwischen Sow und Kostic, Einwurf Hertha.

4.

Selke mit einem aufreizenden Versuch einen Freistoß zu bekommen, aber das war nichts.

3.

Kostic mit dem flachen Aufsetzer an den kurzen Pfosten, aber wieder geklärt.

3.

Freistoß SGE an der linken Seitenauslinie.

2.

Paciencia links durch, dann mehrere Herthaer dazwischen. Auch die versuchte Hereingabe von Kostic wird abgefangen und mit vereinten Kräften geklärt.

2.

Der Pass in die Spitze wird von Hinteregger abgefangen, der einen Einwurf herausholt.

1.

Freistoß Hertha tief in der eigenen Hälfte nach einem Offensivfoul.

1.

Erst mal beide Keeper je mit einem langen Schlag.

1.

Wechsel Anpfiff

Der Ball rollt.

Nach wie vor leichter Nieselregen über der Mainmetropole. Hertha stößt an.

Heute als Gast am EintrachtFM Mikrofon übrigens Dominik Kohr. Hört rein!

Lieber Nikolaus, wir wünschen uns heute drei Punkte von dir. Und dass wir mal mit elf Spielern den Schlusspfiff erleben. ;)

Es folgt die Durchsage unserer Aufstellung, dann kommen die Teams auf den Rasen. Auf jetzt!

Apropos Warm-Up: Kann mal bitte jemand die Heizung an und den fiesen Wind ausschalten? ;) Es ist wirklich ungemütlich heute in Frankfurt. Dann muss uns eben dieses Duell aufwärmen.

Noch 10 Minuten bis zum Anpfiff. Die Teams haben ihre Warm-Up beendet und sich ein letztes Mal in die Kabinen zurückgezogen, bevor es hier ernst wird.

Kurzer Blick auf die Sperren: Nach wie vor muss die Eintracht auf den bis Ende des Jahres gesperrten David Abraham verzichten. Außerdem handelte sich Dominik Kohr im Spiel gegen den 1. FSV Mainz 05 eine Rote Karte ein, weshalb auch er nicht mitwirken darf. Martin Hinteregger droht bei der nächsten Verwarnung zudem eine Gelbsperre. Bei den Gästen muss Stammkeeper Rune Jarstein (Rot) aussetzen, zudem fehlt Per Skjelbred kurzfristig wegen muskulärer Probleme. Marko Grujic und Vedad Ibisevic haben beide schon vier Gelbe Karten gesammelt und sind somit von einer Sperre bedroht.

Gästetrainer Jürgen Klinsmann setzt ebenfalls auf zwei Angreifer, nämlich Dodi Lukebakio und Davie Selke. Neu im Team im Vergleich zur Vorwoche sind Lukas Klünter und Marvin Plattenhardt. Dieser Umstellung fallen Per Skjelbred und Ex-Adler Marius Wolf zum Opfer, der erst einmal auf der Bank Platz nimmt.

Da sind wir wieder aus dem nasskalten Stadion im Stadtwald. Unser Cheftrainer Adi Hütter hat heute folgende Mannschaft nominiert: Vor Frederik Rönnow im Tor bilden heute Makoto Hasebe, Almamy Toure und Martin Hinteregger die Dreierabwehr. Im Mittelfeld beackern Djibril Sow, Gelson Fernandes und Daichi Kamada das Zentrum, während Danny da Costa und Filip Kostic die Außenbahnen bespielen. Im Angriff kommt heute eine Doppelspitze zum Zuge, bestehend aus Andre Silva und Goncalo Paciencia.

Die letzten Infos zur Partie und einen Blick auf die Aufstellungen haben wir dann rechtzeitig vor dem Anpfiff für euch parat. Bis später, Adler!

Nach nur einem Spiel unter dem neuen Trainer, ist der kommende Gegner der SGE erst einmal schwer einzuschätzen, auch weil die Hertha am vergangenen Spieltag eine Halbzeit lang in Überzahl agierte. Trotzdem konnte unser Coach Adi Hütter das eine oder andere beobachten: "Sie waren sehr gut organisiert, hatten die höchste Laufbereitschaft der Saison. Jürgen Klinsmann legt viel Wert auf Stabilität, Ruhe und taktische Disziplin, vermutlich im 3-4-1-2-System. Darauf sind wir eingestellt." Die komplette PK mit unserem Cheftrainer gibt es auch mal einmal im Re-Live für euch:

Für die Berliner ist es das erste Auswärtsspiel unter dem neuen Trainer Jürgen Klinsmann. Die Hertha kommt mit fünf Niederlagen in Serie an den Main, bei unserer Mannschaft sind es "nur" drei. Bei der Partie gegen die Hauptstädter, die aktuell auf dem Relegationsplatz stehen, dürfte es übrigen zum Wiedersehen mit einem Pokalhelden von 2018 kommen. Alles über den kommenden Gast haben wir für euch in unserem obligatorischen Gegencheck zusammengefasst: https://www.eintracht.de/news/artikel/kein-sommermaerchen-77082/ .

Christian Dingert ist der Unparteiische beim Kräftemessen mit der Alten Dame. Seine Assistenten sind Tobias Christ und Timo Gerach. Der Vierte Offizielle heißt Christian Gittelmann, während Guido Winkmann am Freitag Herr über den Videobeweis ist.

Nach der unglücklichen 1:2-Niederlage in Unterzahl in Mainz zu Wochenbeginn will das Team von Cheftrainer Adi Hütter endlich wieder zurück in die Erfolgsspur und nach drei Liganiederlagen in Serie den ersten Dreier seit dem 5:1-Heimsieg gegen den FC Bayern einfahren. Dabei ist es allerdings fast sechs Jahre her, seit die Eintracht zuletzt die drei Punkte im Stadtwald behalten konnte. Welche Statistiken dennoch für die SGE sprechen und noch mehr zu diesem Duell, erfahrt ihr in unserer Vorschau: https://www.eintracht.de/news/artikel/der-wartezeit-ein-ende-setzen-77028/ .

Gude und Hallo zu unserem Live-Ticker zum Spiel unserer Eintracht gegen Hertha BSC. Viel Zeit ist seit dem letzten Bundesligaspiel nicht vergangen, denn bekanntlich spielten wir erst am Montag in Mainz. Diesmal eröffnen wir den 14. Spieltag mit einem Heimspiel.

Die Eintracht macht das Spiel über links schnell und Kostic ist auf und davon. Die flache Hereingabe könnte Paciencia schon verwerten, doch der lässt mit viel Übersicht durch, sodass Kamada hinter ihm komplett blank steht und den Ball rein hämmert.

Teilen
Funktionen