Min. Kommentar

90+4.

Die Eintracht gewinnt ein irre intensives und phasenweise hochklassiges Bundesligaspiel in Augsburg mit 3:1! In beiden Halbzeiten half der SGE ein frühes Tor, um bei starken Fuggerstädtern selbstbewusst aufzutreten und dagegenzuhalten. Die ihrerseits machten ein gutes Spiel, vergaben aber zu viele Chancen. Und die Adlerträger präsentierten sich wie immer in den vergangenen Wochen unfassbar stark, spielten mit Wucht und Power auf Sieg und hätte am Ende noch mehr Tore machen können. Jetzt liegt die SGE vorübergehend auf Platz 2 der Tabelle! Es ist einfach kaum zu glauben, wie es momentan läuft. Einfach nur zum Genießen! Ich wünsche allen Lesern ein wunderbares Restwochenende und verabschiede mich bis zum nächsten Mal!

90+4.

Wechsel Abpfiff

Schluss, aus, vorbei!

90+2.

Baier darf nach der Ecke nochmal schießen, wieder ist Trapp zur Stelle.

90+1.

Haller vergibt wieder die Riesenchance nach einem Konter und im Gegenzug taucht Caiuby frei vor Trapp auf und zwingt den Keeper zur nächsten Großtat. Nochmal Ecke.

90.

In der Schlussminute der verdiente Ehrentreffer für den FCA: Nach der Ecke von Max bekommt die SGE den Ball nicht weg, über Umwege und ein bisschen Geflipper landet der Ball vor den Füßen des eingewechselten Cordova, der sicher einschießt.

90.

Wechsel Tor!

Tor Augsburg

89.

Wechsel Auswechslung

Letzter Wechsel bei der SGE: Der starke de Guzman geht vom Feld, Willems kommt für ihn.

88.

Gacinovic zieht nochmal einen Konter an, es gibt eine Drei-gegen-drei-Situation, der Serbe passt auf Haller, der Gouweleeuw umkurvt, aber dann doch hängen bleibt. Auf der anderen Seite noch mal Ecke für Augsburg.

87.

Richter schießt aus gut und gerne 25 Meter - zwei Meter über das Gehäuse. Abstoß Eintracht.

86.

Hohe Flanke von Schmid, Trapp beweist seine tolle Strafraumbeherrschung und pflückt den Ball sicher herunter.

85.

Noch fünf Minuten regulär auf der Uhr.

84.

Haller erobert gerade in der 84. Minute weit in der eigenen Hälfe einen Ball gegen Richter. Das sagt alles über diese Eintracht-Mannschaft. Kneif' mich mal einer. Unglaublich!

82.

Wechsel Auswechslung

Dritter und letzter Wechsel bei den Gastgebern: Gregoritsch geht vom Feld, für ihn kommt Cordova.

78.

Wechsel Auswechslung

Die Ecke brachte nichts ein, die SGE ist wieder in Ballbesitz. Und jetzt der zweite Wechsel bei den Adlerträgern: Gacinovic kommt für Jovic ins Spiel.

78.

Max zieht von links nach innen und zieht aus 19 Metern ab, Trapp lenkt das Leder klasse zur Ecke über die Latte.

77.

Mijat Gacinovic wird bei der Eintracht gleich ins Spiel kommen.

76.

Baier darf aus 23 Metern abziehen, zu zentral, Trapp hat den Ball sicher.

76.

Die Ecke brachte nichts ein.

74.

Ecke Eintracht.

73.

Riesenchance für den FCA: Hasebe macht seinen ersten Fehler und spielt einen viel zu kurzen Rückpass auf Trapp, Caiuby kommt herangerauscht und scheitert am SGE-Keeper. Den freien Ball gewinnen Russ und Fernandes gegen den Augsburger Angreifer. Das Team bügelt den Fehler von Hasebe wieder aus!

72.

Wechsel Auswechslung

Nächster Wechsel beim FCA: Koo kommt für Schieber.

71.

Und es ist auch da Costa, der die Freistoßflanke von Max aus dem Strafraum befördert.

71.

Freistoß Augsburg auf der rechten Seite in guter Flankenposition.

71.

Da Costa ist wieder zurück auf dem Feld.

69.

Aber Danny da Costa hat sich bei seiner Torvorlage verletzt und wird noch behandelt.

68.

Es ist einfach nicht zu glauben: de Guzman spielt einen Traumpass in den Lauf von da Costa, der die ganze Abwehr aushebelt, Luthe kommt raus, aber da Costa schafft es, die Kugel gerade noch rüber zu legen zu Rebic, der ins leere Tor einschießt. Da war kein Augsburger mehr weit und breit zu sein. Was für ein Traumtor!

68.

Wechsel Tor Eintracht!

TOOOOOOOOOOOOOOOOOOR Ante Rebic

Rebic

66.

Russ gestattet Gregoritsch zu viel Platz im Strafraum, der Österreicher zieht aus spitzem Winkel ab, aber kein Problem für Trapp.

65.

Die Ecke von Max findet den Kopf von Schieber - aber klar vorbei.

65.

Und nochmal Ecke für die Gastgeber, die jetzt wieder am Drücker sind.

64.

Der umsichtige Hasebe klärt gegen Gregoritsch zur nächsten Ecke.

63.

Wieder ist es Jovic, der zunächst klären kann, aber über Baier kommt der Ball zurück zu Max, der mit seiner Flanke den Kopf von Caiuby findet - knapp drüber.

62.

Ecke Augsburg.

61.

Jovic hält sich Khedira vom Leib und flankt von der Grundlinie auf den Kopf von Rebic, der das Leder nicht gut genug drücken kann - Luthe hat den Ball sicher.

58.

Im Gegenzug flankt Kostic auf Jovic, der zum anspruchsvollen Volley-Drehschuss ansetzt, aber Gouweleeuw kann blocken.

57.

Richter tanzt mit Ndicka und Hasebe an der Strafraumkante, aber vor dem Abschluss klären die beiden SGE-Abwehrmänner im Verbund.

56.

De Guzman startet den nächsten Angriff der SGE, Rebic sucht mit seiner scharfen Flanke von rechts Jovic - aber zu steil.

54.

Wechsel Gelbe Karte

Richter sieht auf der anderen Seite Gelb nach einer Schwalbe im Strafraum.

54.

Rebic tankt sich in den Strafraum und passt von der Grundlinie in die Mitte, wo Jovic verpasst. Dann nimmt Haller die Kugel auf und passt zurück auf Kostic, der aus 16 Metern leicht verzieht und neben das Tor schießt.

51.

Caiuby flankt von links, wo Trapp die Kugel fangen will, aber Schieber springt ihm in die Parade. Offensivfoul.

50.

Wahnsinn wie die SGE hier wieder aus der Kabine kommt!

50.

Kurz nach dem Treffer zum 2:0 hatte Jovic die nächste Schusschance aus der Distanz, aber deutlich drüber.

47.

Die Eintracht schon wieder mit dem Traumstart: Jovic hängt auf Höhe der Mittellinie Gouweleeuw ab, dann auch Hinteregger und spielt den perfekten Pass in den Lauf von Haller. Und der bleibt vor Luthe cool und schiebt den Ball unter dem Körper des Augsburger Keepers hindurch ins Netz! 2:0!!!

47.

Wechsel Tor Eintracht!

TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR Sebastien Haller

Haller

46.

Wechsel Anpfiff (zweite Halbzeit)

Weiter geht's!

Wechsel Auswechslung

Es gibt einen Wechsel beim FCA: Richter kommt für Jensen.

Die Mannschaften kommen auf den Rasen zurück, gleich geht es in Augsburg weiter.

45+4.

Puh, was war das bitte für eine intensive, rassige, temporeiche und gutklassige erste Halbzeit!?! Die Eintracht erwischte beim heimstarken FCA einen echten Traumstart und ging nach einer tollen Kombination über Hasebe, Haller und de Guzman nach 43 Sekunden mit 1:0 in Führung. Danach entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit richtig guten Chancen hüben wie drüben. Je näher es auf den Pausenpfiff zuging, desto näher waren die Augsburger, die hier mächtig Gas geben, am Ausgleich dran. Jetzt heißt es: Alle Kräfte sammeln und im zweiten Durchgang nochmal alles reinwerfen um hier den Sieg zu holen! Ich bin pünktlich zurück, wenn es weitergeht!

45+3.

Wechsel Abpfiff (zweite Halbzeit)

Wieder kontert der FCA im eigenen Stadion, Schieber hält den Ball im Strafraum klasse, aber wieder ist der starke Hasebe da und klärt. Dann ist Halbzeit.

45+2.

Rebic narrt Schmid an der Sechzehnerkante und zieht ab - Luthe kann klären.

45+1.

Wieder klärt Jovic am kurzen Pfosten.

45+1.

3 Minuten Nachspielzeit in der ersten Halbzeit! Und Ecke Augsburg.

45.

Wieder können die Augsburger die Ecke aus dem Strafraum befördern.

44.

Wieder ist die Eintracht rechts hinten zu offen, wo Max zu viel Platz bei seinen Hereingaben hat - aber im Sechzehner kann einmal mehr der bockstarke Ndicka klären! Und im Gegenzug darf Jovic aus 15 Metern schießen - Hinteregger klärt in höchster Not mit dem langen Bein zur Ecke!

43.

Wieder hält der FCA die Kugel im Sechzehner gut, dann kommt Gregoritsch gegen drei Gegenspieler zum Abschluss, aber zu unzupräzise - Trapp ist wieder da. Die Gastgeber haben jetzt Oberwasser.

40.

Es ist eine ganz ganz starke und unfassbar intensive Bundesligapartie zweier Teams, die voll auf dem Gaspedal stehen und in den Zweikämpfen alles in die Waagschale werfen. Toll anzuschauen!

39.

Nächste große Chance für den FCA: Hasebe und Kostic klären zwei Mal zu kurz, dann darf Baier freistehend aus zentraler Position und 17 Metern schießen - drüber. Durchatmen!

39.

Die Ecke kommt kurz, wo Jovic steht und klären kann.

38.

Gregoritsch hat nach einem langen Ball viel zu viel Zeit zur Annahme im Strafraum, aber im letzten Moment klären Russ und Ndicka zur Ecke.

37.

Die Gastgeber drücken wieder aufs Gaspedal, Ndicka und Hasebe haben eben alle Hände und Füße voll zu tun, um auf der rechten Seite den Ball gegen Schmid und Jensen zu gewinnen.

33.

Großchance jetzt aber auch für den FCA: Die Eintracht-Hintermannschaft pennt bei einem Einwurf von Beier, Gregoritsch startet in den Sechzehner und passt stark in die Mitte auf den freistehenden Jensen - doch der kann die harte Hereingabe nicht kontrollieren und verzieht klar. Abstoß für die Eintracht, die hier erstmals selbst Glück hat.

31.

Nach einer halben Stunde tun die Augsburger mehr fürs Spiel, klar, sie liegen ja hier auch 0:1 zurück. Aber die Eintracht bleibt weiter die klar gefährlichere Mannschaft, die wohl schon ein weiteres Tor hätte erzielen müssen.

30.

Die nächste Großchance der SGE: Rebic kontert und schickt Jovic, der sieht, dass Luthe weit vor seinem Tor steht - also setzt der Serbe zum Lupfer aus 28 Metern an, aber Luthe ist riesengroß und kann den Ball entschärfen. Puh!

29.

Jensen hat Platz auf der rechten Seite und kann scheinbar in den Strafraum ziehen - aber Hasebe passt mit seinem ganz starken Stellungsspiel auf und klärt die Situation.

27.

Luthe fängt die Ecke von de Guzman ab.

27.

Der Eintracht-Express rollt wieder: Rebic hat Platz im Mittelfeld, da Costa flankt, aber Hinteregger klärt vor Jovic zur nächsten Ecke.

25.

Wechsel Gelbe Karte

Gelson Fernandes unterbindet einen aussichtsreichen Konter der Augsburger über Caiuby mit einem klaren taktischen Foul. Auch er sieht Gelb.

24.

Der Assistent an der Seitenlinie ließt die Szene, die klar Abseits war, zunächst laufen, Gregoritsch lief allein auf Trapp zu, umkurvte ihn und netzte ein - erst dann kam der Abseitspfiff. Und dann schritt Köln ein und bestätige die korrekte Entscheidung. Kein Tor für den FCA, weiter 1:0 für die Adlerträger.

23.

Tor Augsburg - aber wegen Abseits zurückgepfiffen.

20.

Wechsel Gelbe Karte

Caiuby und de Guzman geraten bei der Ausführung eines Freistoßes aneinander. De Guzman sieht in der Folge die erste Gelbe Karte, weil er den Augsburger Spieler bei der Ausführung des ruhenden Balls behinderte.

17.

Auf der anderen Seite die Riesenchance für die SGE! Jovic hängt auf der linken Bahn Geuweleeuw ab und spielt im perfekten Moment von der Grundlinie in die Mitte. Luthe ist schon geschlagen, aber Rebic steht nicht optimal zum Ball, erwischt ihn spät mit der Fußspitze und setzt den Ball aus sieben Metern neben das leere Tor.

16.

Gregoritsch schickt den durchstartenden Schieber auf die Reise, aber Trapp spielt super mit und klärt.

15.

Es ist ein richtig munteres Bundesligaspiel hier nach einer Viertelstunde! Es geht rauf und runter, es ist viel Tempo drin und das Wichtigste: Die Eintracht führt!

15.

Max kann auf links wieder flanken, dann köpft Ndicka vor die Füße von Baier, der aus 20 Metern abzieht - Trapp hat die Kugel im Nachfassen.

13.

Hinteregger klärt die Hereingabe von de Guzman, dann da Costa mit dem Offensivfoul an der Sechzehnergrenze.

12.

De Guzmans Ecke wird abgefangen, dann startet Augsburg den Konter, aber einen unsauberen Pass fängt Hasebe ab. Jetzt wieder Ecke für die SGE.

11.

Ecke für die Eintracht.

10.

Da Costa geht auf rechts auf und davon und bis zur Grundlinie, doch sein gut gedachter Pass in den Rückraum findet keinen Abnehmer, weil Gouweleeuw aufpasst.

10.

Die Augsburger drängen jetzt auf die Antwort: Max setzt sich links gegen da Costa durch und gibt in die Mitte - doch da passt de Guzman auf und befördert den Ball aus der Gefahrenzone.

9.

Khedira wagt sich mal aus der Dreierkette nach vorne und wird von Gregoritsch im Strafraum angespielt, dort kann er die Kugel aber nicht kontrollieren.

7.

Rebic und Kostic spielen sich leicht auf der linken Seite in die Gefahrenzone, am Ende landet Kostics Flanke aber im Toraus.

6.

Caiuby flankt von links hoch in den Sechzehner, wo Hasebe den Ball nicht wegbekommt, dann köpft Gregoritsch aufs Tordach. Erster Abschluss der Fuggerstädter.

5.

Wechsel Auswechslung

Erster Wechsel bei der SGE nach nicht einmal fünf Minuten: Russ kommt für den verletzten Abraham. Gute Besserung, David!!!

4.

Der Eintracht-Kapitän hat sich da ohne Einwirkung des Gegners am Oberschenkel verletzt. Marco Russ wird für ihn kommen.

4.

Und jetzt hat sich David Abraham verletzt und muss wohl ausgewechselt werden.

2.

Das ging einfach: Gerade mal 43 Sekunden gespielt und schon führt die SGE! Hasebe schlägt einen klasse langen Ball auf Haller, der die Kugel unnachahmlich annimmt und sofort auf den durchstartenden de Guzman weiterleitet. Der zieht in den Sechzehner und haut den Ball volley in die Maschen! Keine Abwehrchance für FCA-Keeper Luthe. Was für ein Beginn!

1.

Wechsel Tor Eintracht!

TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR Jonathan de Guzman

De guzman

1.

Wechsel Anpfiff

Los geht's!

Eintracht-Kapitän David Abraham gewinnt die Seitenwahl gegen Augsburgs Daniel Baier und lässt die Seiten tauschen. Die Gastgeber werden anstoßen.

Die Mannschaften laufen in der WWK-Arena ein.

Schiedsrichter der heutigen Begegnung ist übrigens Felix Zwayer aus Berlin, der die Eintracht im DFB-Pokal-Finale gegen die Bayern pfiff. Ihm assistieren Thorsten Schiffner und Markus Schüller an den Seitenlinien. Benedikt Kempkes ist Vierter Offizieller. Die Video-Assistenten sind Marco Fritz und Mark Borsch.

Kevin packt beim Warmmachen schon mal kräftig zu.

181124jhfcasge021

Viele Fans haben sich heute besonders auf das Duell der beiden Torjäger Luka Jovic auf Seiten der Adlerträger und Alfred Finnbogason beim FCA gefreut. Doch dazu wird es nicht kommen, weil sich der Isländer bei der Nationalmannschaft eine Verletzung zugezogen hat und heute passen muss. Für ihn stürmt Julian Schieber.

Die Adlerträger sind aktuell zum Aufwärmen auf dem Rasen.

181124jhfcasge013

Die SGE will nach der Länderspielpause ihre Erfolgsserie von zuletzt neun Pflichtspielen ohne Niederlage - bei acht Siegen und einem Remis – ausbauen. Wie Coach Adi Hütter gestern in der Pressekonferenz vor dem Spiel zu Protokoll gab, habe seine Mannschaft in der Länderspielpause den Akku wieder voll aufladen können. Nach ein paar Tagen im Zeichen der Regeneration wurde in der vergangenen Woche wieder an der Frische gearbeitet, so dass wir heute mit einem topfitten und lauffreudigen Eintracht-Team rechnen können. Und das wird es heute auch brauchen, um endlich den ersten Sieg in Augsburg seit der Bundesligarückkehr der SGE 2012 zu feiern.

Auf die Adlerträger wartet heute in der Fuggerstadt eine richtig schwere Aufgabe: Der FCA ist traditionell eine ganz schwer zu bespielende Mannschaft, die dem Gegner wenig Raum zum spielen gibt, extrem giftig in den Zweikämpfen zu Werke ist und auch bekannt ist für viele kleine, clevere Foulspiele, die den Spielfluss des Gegners unterbrechen. Vor heimischer Kulisse hat das Team von Trainer Manuel Baum in dieser Saison erst eine Partie verloren.

Die Bank der SGE heute: Rönnow (Tor), Russ, Willems, Tawatha, Gacinovic, Müller, Hrgota.

Die Aufstellung der Eintracht liegt seit einigen Minuten bereits vor. Heute gibt es nicht viel dazu zu sagen, außer: Cheftrainer Adi Hütter schickt die gleiche Elf aufs Feld, die vor zwei Wochen zuhause in Frankfurt den FC Schalke 04 mit 3:0 bezwang. Das heißt auch: Das „magische Dreieck“ aus Ante Rebic, Sébastien Haller und Top-Torjäger Luka Jovic darf auch heute wieder zusammen wirbeln!

Noch eine gute halbe Stunde bis zum Anpfiff in Augsburg - ich begrüße alle Leser ganz herzlich zum heutigen Live-Ticker!

Am Samstag ab ca. 15 Uhr melden wir uns mit dem Live-Ticker vom Gastspiel unserer Eintracht beim FC Augsburg!

Teilen
Funktionen