Min. Kommentar

Endstand 1:0.

Scfsge final

Daraus wird letztlich nichts und zu allem Überfluss sehen kurz vor dem Ende der Nachspielzeit auch noch Abraham und Grifo die Rote Karte. Am Ende stehen insgesamt drei Platzverweise, ein Tor, ein zurückgenommener Elfmeter und eine zehnminütige Nachspielzeit. Alle Hände voll zu tun für die Offiziellen, die dieses Spiel jedoch besonnen zu Ende bringen. Aus Frankfurter Sicht geht es nun mit einem Geschmäckle in die Länderspielpause. denn sowohl in Lüttich, als auch in Freiburg setzt es noch mal jeweils eine knappe Niederlage. Euch dennoch einen schönen Abend, in zwei Wochen geht es mit einem Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg weiter.

Ein großer Kampf unserer Mannschaft endet in einem ziemlichen Chaos. Dass die Eintracht hier eine Halbzeit lang in Unterzahl spielen musste, kaschierten die Hessen fast über die komplette Dauer der der zweiten Hälfte bravourös. Lange taten sich die Freiburger schwer und hatten nicht wirklich eine Idee, wie sie die Hintermannschaft der SGE knacken können. Am Ende ist es ein Zuspiel, das eher zufällig bei Petersen landet, der seine dickste Chance im Spiel jedoch eiskalt verwandelt. Unterzahl und Rückstand zum Trotz kämpft sich die Eintracht noch einmal zurück und hat mehrer gute Chancen, um hier einen nicht unverdienten Punkt mitzunehmen.

90+10.

Wechsel Abpfiff

Spiel vorbei.

90+10.

Wechsel Rote Karte

Grifo bekommt ebenfalls noch mal die Rote Karte, der bereits ausgewechselt war. Er hatte sich offenbar zu einer Tätlichkeit gegen Abraham hinreißen lassen.

90+10.

Unwürdiges Ende für ein eigentlich gutes, spannendes Fußballspiel.

90+9.

Fragende Blicke allenthalben. Spiel offiziell immer noch nicht beendet.

90+8.

Spiel wird noch mal unterbrochen, Dr. Felix Brych ist am VAR Monitor. Von hier schwer zu sagen, was da noch war. Die Szene war komplett unübersichtlich.

90+7.

Spiel immer noch nich angepfiffen, Gacinovic bekommt noch einen Einwurf.

90+6.

Glatt Rot wohlgemerkt, Abraham hatte zuvor Gelb gesehen. Scheinbar hat der Frankfurter auf dem Weg zum Ball absichtlich den SC-Coach Streich über den Haufen gerannt. Bittere Schlusspointe dieses Abends.

90+6.

Wechsel Rote Karte

Rot für Abraham.

90+5.

Was war das denn?! Beide Teams rennen auf das Feld, wilde Szene da an der Seitenlinie. Was war da denn los? Eigentlich war Abraham auf dem Weg zur Seitenlinie, um einen Einwurf auszuführen.

90+5.

Gacinovic mit dem Schussversuch von der Strafraumkante. Geblockt.

90+5.

Gibt es noch einen Angriff?

90+4.

Freistoß, Kopfball, weit vorbei.

90+4.

Wechsel Auswechslung

Höler geht runter und gerät noch mal mit Gacinovic aneinander. Schlotterbeck kommt.

90+4.

Wechsel Gelbe Karte

Trotzdem Gelb für Abraham. Aber wohl eher für das Handgemenge im Nachgang.

90+3.

Abraham mit dem Foul an Höler, der vielleicht ein bisschen viel aus dieser Aktion macht.

90+3.

Ball im Strafraum des SCF, Flekken zur Stelle.

90+3.

Ein Freiburger Abseits.

90+2.

Schon mal ein Lob für unsere Mannschaft, von der Unterzahl ist seit geraumer Zeit nicht zu spüren.

90+2.

Hinteregger! Neben das Tor! Davor gute Ablage von Silva mit der Brust.

90+2.

Drei Minute noch.

90+1.

Der Freistoß bringt nichts ein. Ball bei der Eintracht.

90+1.

Nächste Freistoß für den Sport-Club, sah von hier eher so aus, als hätte Abraham Höler da gar nicht berührt. Der Frankfurter Kapitän regt sich auf, aber die Entscheidung steht.

90.

+ 4 Minuten.

90.

Der Freistoß wird verteidigt, Freiburg bleibt aber dran.

90.

Wie viel Nachspielzeit gibt es wohl?

90.

Zumindest Freistoß, der bringt den Gastgebern auch einige Sekunden ein.

89.

Handspiel Kostic, der jedoch aus kurzer Distanz angeschossen wird.

89.

Hinteregger bleibt jetzt vorne, vielleicht gibt es noch mal den einen hohen Ball.

89.

Befreiungsschlag Freiburg, die Eintracht muss neu aufbauen.

88.

Silva gegen Heintz, gute Bewegung aber leider "nur" Einwurf.

88.

Ballverlust Gacinovic, dann Freiburg auf dem Weg zum Tor, aber zu ungenau. Abstoß.

87.

Kein Foul übrigens, der Stürmer war nach einem Luftduell unglücklich auf den Rücken gefallen.

87.

Höler am Boden, der Ball im Aus. Die Freiburger haben jetzt natürlich Zeit.

86.

Gute Aktion von Kohr, der den Ball erobert und dann auf das Tor marschiert. Aus der zweiten Reihe dann der Schussversuch, aber nicht voll getroffen. Sicher gehalten vom Schlussmann.

85.

Die Eintracht will es aber noch mal wissen und steckt trotzdem Rückstand und Unterzahl nicht auf. Auf geht's!

84.

DOST! Nächste dicke Chance für die Eintracht. Nach mehreren Kopfbällen fliegt der Ball eher umkoordiniert durch den Fünfer, bevor Dost zum Schuss kommt. Schwer zu nehmen, drüber.

84.

HINTI! Fast das Ausgleich! Die Flanke findet im Fünfer Hinteregger, der gerade noch so an den Ball kommt. Starker Reflex von Flekken aus kürzester Distanz. Ecke.

83.

Kostic bringt den Ball, der postwendend zurück kommt. Die SGE probiert es noch mal.

83.

Freistoß SGE in der neutralen Zone.

83.

Wechsel Auswechslung

Letzter Wechsel von Adi Hütter: Erik Durm geht runter, Andre Silva kommt. Gibt es noch mal die Chance?

82.

Gegenstoß SC, dann Rönnow mit der Flugparade! Auch guter Abschluss von Günter, der von rechts in die Mitte gezogen war und einfach mal abgezogen hatte.

81.

Kwon holt die nächste Ecke für den Sport-Club.

81.

Zu weit geschlagen, über alle hinweg und ins Toraus. Abstoß.

80.

Ecke Eintracht von rechts.

80.

DURM! Der Nachschuss des Flügelspielers wird vom Keeper gerade noch so pariert. Stark genommen mit der Innenseite, der hätte gepasst, aber Glanzparade vom Keeper.

79.

Ballgewinn Gacinovic, der aber keine Anspielstation findet. An der Strafraumkante wird zur Ecke geklärt.

79.

Zweikampf zwischen Kohr und Höler am Mittelkreis. Beide gehen zum Ball, es gibt aber Freistoß für den SC.

79.

Kann die Eintracht jetzt noch einmal zurück kommen?

77.

In der kompletten zweiten Hälfte fällt den Hausherren hier verdammt wenig ein, dann ist es eher ein Zufallsprodukt. Günter mit der flachen Hereingabe von links, bei der Waldschmidt noch über den Ball semmelt. So kommt der Ball zum freistehenden Petersen, der gegen die Laufrichtung von Rönnow ins linke Eck schiebt.

77.

Wechsel Tor!

Tor Freiburg.

76.

Geht weiter mit Einwurf für die Eintracht, der allerdings nichts einbringt. Abstoß Freiburg.

76.

Wechsel Auswechslung

Freiburg wechselt zum zweiten Mal: Klon kommt für Sallai, der ein bisschen platt wirkte.

75.

Hinteregger diesmal mit Gewalt, aber in die Mauer.

74.

Ganz gute Freistoßposition, geschätzte 25 Meter vor dem Tor, halb rechts. Etwas weiter hinten als am Donnerstag gegen Lüttich.

74.

Wechsel Gelbe Karte

Foul an Gacinovic, muss Gelb für Höler geben und die gibt es auch.

74.

Konter Eintracht...

74.

Heintz mit dem Ball aber ohne Anspielstation.

73.

Wird erst mal nix draus, aber immerhin geht der zweite Ball an die Frankfurter. Dann der Fehlpass und Einwurf SCF.

73.

Wie wäre es mal wieder mit einem Kopfballtor? ;)

72.

Sow und Gacinovic erobern das Leder gemeinsam, dann schneller Gegenstoß über Kostic. Der Serbe holt die nächste Ecke.

71.

Nanu, es gibt Abstoß?! Eigentlich ein glasklarer Eckstoß für uns, der Keeper war eindeutlich noch dran und hat den Ball um den Pfosten gelenkt. Seltsame Entscheidung.

71.

KOHR! Plötzlich versucht es der Mittelfeldspieler aus der Distanz. Gemeines Ding für den Keeper, der hätte wohl gepasst.

70.

Der Gegenstoß mit Sallai bleibt ungefährlich, Spielgerät schon wieder bei den Gästen.

70.

Scharf vor den Kasten, aber Flekken zur Stelle.

69.

Weiterhin die Eintracht am Ball mit Kohr, der sich rechts gut durchsetzt. Kurz darauf eine Hereingabe, die auf Dost am langen Pfosten gedacht ist. Ein Verteidiger zur Ecke. Gute Phase unserer Mannschaft gerade.

68.

Sow mit Einsatz und der Hereingabe, aber der SC kann klären. Ball bleibt aber bei den Adlern.

67.

Wechsel Auswechslung

Wechsel SGE: Mijat Gacinovic kommt für Daichi Kamada, frische Kräfte für das zentrale Mittelfeld.

67.

Unsere Mannschaft jetzt mal mit ein wenig Entlastung über links.

66.

Kohr versucht das Zuspiel auf Kostic. Gute Idee, aber ein Freiburger hat den Braten gerochen.

65.

Höler aus der Distanz, deutlich drüber.

65.

Das Schwarzwaldstadion ist heute mal wieder ausverkauft, auch die Eintracht hat ihre 2.305 Ticket komplett ausgeschöpft.

64.

Günter erst aufmerksam und plötzlich mit viel Platz, dann aus unserer Sicht glücklicherweise ungenau und überhastet. Abstoß.

64.

Ballverlust Sow, aber das Leder direkt wieder bei der Eintracht.

63.

Petersen kommt im Laufduell mit Hinteregger im Strafraum zu Fall, aber niemals Elfmeter.

62.

Daichi Kamada probiert es über rechts, aber gegen mehrere Gegenspieler kein Durchkommen für unsere Nr. 15.

62.

Stunde gespielt, die Eintracht spielt es bisher gut in Unterzahl.

61.

Dost versucht das Zuspiel auf Kamada, aber gegen die Laufrichtung des Japaners.

61.

Waldschmidt aus dem Lauf mit einem Flankenversuch, der eher zum Schuss gerät. Weit am Tor vorbei.

60.

Waldschmidt geht zu Boden, aber kein Foul.

60.

Erst mal rausgeköpft, dann guter Einsatz von Sow, der zum Einwurf klärt.

60.

Ecke Freiburg.

59.

Ball schon wieder weg und weiter geht es mit dem alten Bild. Der SC auf der Suche, die Eintracht engagiert im Verteidigen.

59.

An den kurzen Pfosten, aber geklärt. Die SGE baut über Rönnow neu auf.

58.

Satter Schuss von Kostic, aber Flekken mit beiden Händen. Zu zentral auf den Keeper, aber immerhin Ecke.

58.

Konter Eintracht...

57.

Wechsel Auswechslung

Für Grifo ist der Arbeitstag beendet, es kommt der ehemalige Frankfurter Waldschmidt

57.

Freiburg seit ein paar Minuten im Ballbesitz, aber ohne zündenden Idee. Dann der Pass ins Toraus.

56.

Auf Seiten der Hausherren kündigt sich der erste Wechsel an, das Spiel läuft aber erst einmal weiter.

55.

Dost versucht Kamada zu schicken, aber der hatte offenbar andere Pläne.

55.

Aber so kann es gehen, wenn man die Freiburger mal in der Vorwärtsbewegung erwischt. Weiter so.

54.

Fast die Chance! Gut gespielt von der Eintracht die über Kostic von links in die Mitte kommt. Dann Dost mit dem Rücken zum Tor, doch dessen Ablage auf Durm ist zu ungenau. So muss dieser sich den Ball er noch zurecht legen und kann nicht direkt abziehen. Gibt immerhin Ecke, aber die wird direkt geklärt.

52.

Nach den ersten Minuten kann konstatiert werden, dass der Sport-Club hier auf das 1:0 drängt und die Eintracht hinten konzentriert und aufmerksam bleiben muss, um die Null zu halten.

52.

Günter an den kurzen Pfosten, doch Dost per Kopf zur Stelle. Dann noch mal hoch rein, aber Ndicka ist aufmerksam.

51.

Ecke Freiburg von rechts.

50.

Freiburg von rechts in den Strafraum, wo die Eintracht Probleme hat den Ball zu klären. Dann der nächste Ball in den Strafraum und ein Abschluss, den Rönnow gerade noch erreicht. Zum Glück hatte der Freiburger, ich glaube es war Sallai, den Ball nicht wirklich kontrolliert auf den Kasten bringen können. Dennoch toller Reflex.

49.

Abraham stellt gut den Körper rein und lässt einen Ball auf Günter ins Toraus laufen.

49.

Gegen den Ball jetzt wie erwartet das 5-3-1 bei unserer Mannschaft. Freiburg hingegen probiert es wohl erst mal weiter in der bisherigen Konstellation.

48.

Kostic von links mit einer flachen Ablage in die Mitte. Da verpassen Freund und Feind, bevor zum Einwurf geklärt wird.

46.

Damit die Eintracht wohl jetzt nur noch mit einer Spitze (Dost), wobei Kamada im Bedarfsfall wohl immer mal nach vorne rücken könnte. Trotzdem stärkt man erst mal die Defensive, denn Freiburg wird jetzt versuchen möglichst schnell in Führung zu gehen.

46.

Wechsel Auswechslung

Adi Hütter reagiert auf die Unterzahl und bringt Dominik Kohr für Goncalo Paciencia.

46.

Wechsel Anpfiff (zweite Halbzeit)

Weiter geht's im Schwarzwaldstadion. Kämpfen, Eintracht!

Grundsätzlich sehen wir insgesamt eigentlich eine gute Halbzeit unsere Mannschaft, die nach ein paar anfänglichen Problemen zwischenzeitlich die bessere und entschlossenere Mannschaft ist. Zwei unglückliche Szenen machen dem Team von Cheftrainer Adi Hütter jedoch das Leben schwer: Zum einen der Kann-Elfmeter gegen Paciencia, der nach Eingreifen des Videoassistenten zurückgenommen wird. Zum anderen der späte Platzverweis gegen Gelson Fernandes, der etwas übermotiviert scheint und sich in der Nachspielzeit den Gelb-Roten Karton abholt. Diesen Zweikampf muss er meiden, das weiß er im Nachhinein selbst, die Entscheidung ist aber unstrittig. Somit geht es für unser Eintracht mit einem Mann weniger in die zweite Halbzeit. Mal sehen wie man sich nach dem Seitenwechsel taktisch aufstellt, um den Ausfall zu kompensieren. Wir sind gleich zurück.

Scfsge hz

45+3.

Wechsel Abpfiff (zweite Halbzeit)

Freistoß Grifo, aber Rönnow pflückt die Kugel runter. Dann der Pausenpfiff.

45+2.

Den Freistoß gibt's wohl noch mal.

45+2.

Schmid wird noch behandelt, noch ist hier nicht Pause.

45+2.

+ 1 Minute.

45.

Wechsel Gelb-Rote Karte

Foul Fernandes... Gelb-Rot. Der Frankfurter kommt zu spät gegen Schmid und muss eigentlich weg bleiben. So gibt es nichts zu diskutieren. Die Eintracht nur noch zu zehnt.

45.

Toller langer Ball von Hinteregger über das halbe Feld in den Lauf von Paciencia. Einziges Manko: Der Angreifer leider im Abseits.

44.

Kostic von links, aber geklärt. Danach noch mal die Chance für Kostic, doch Petersen bringt die Flanke aus der Gefahrenzone.

43.

Paciencia mit einem kleinen Kabinettstückchen an der Strafraumkante der Freiburger. Gibt noch mal Ecke.

43.

Wieder gut und früh gestört von der Eintracht, die auf ihrer rechten Seite jetzt mal Druck macht.

42.

Vier Minute plus Nachspielzeit noch auf der Uhr.

41.

Fernandes gerade eben mit einer ordentlichen Grätsche, der Schweizer spielt aber ganz klar den Ball. Dennoch nicht ungefährlich, unser Mittelfeldmotor ist schließlich schon verwarnt.

39.

Mittlerweile die Eintracht hier mit einem leichten Übergewicht und auch immer mal wieder gefährlich vor dem Kasten. Trotzdem muss man hellwach bleiben, denn der Sport-Club hat viel Tempo und viel Qualität in der Offensive. Da kann es bisweilen schon mal schnell gehen.

38.

Nächster Abschluss, Paciencia nach Zuspiel von Dost. Aber der ist ihm über den Fuß gerutscht und geht neben das Tor.

37.

Ecke für die Eintracht, aber erst geklärt, dann geht der Nachschuss von Durm deutlich drüber.

36.

Super Pass von Abraham, der rechts auf Kamada durchsteckt. Der Japaner mit Platz und ein wenig Zeit im Strafraum, aber der zweite Ballkontakt ist dann einer zu viel. Hätte man eventuel direkt in die Mitte spielen können. Freiburg klärt erst mal, aber die SGE setzt nach.

35.

HINTI! Die Eintracht macht den Eckball des Gegners zum Bumerang. Super eingeleitet von Kamada und dann geht es schnell nach vorne. Am Ende kommt Hinteregger halb im Fallen zum Abschluss, aber drüber. Ein Verteidiger war noch dran, doch die daraus resultierende Ecke bleibt ohne Folgen.

34.

Wieder geht es über rechts für die Breisgauer, wieder sind Schmid und Sallai involviert. Eine Hereingabe wird zur Ecke geklärt, die aber nichts einbringt.

33.

Die Eintracht aber bemüht nachzulegen, muss aber aufpassen! Der SC auf einmal wieder vor dem Tor von Rönnow, aber erst wird Günter geblockt, dann verhindert Hinteregger den Eckball. Einwurf SC von links.

32.

Paciencia protestiert zwar noch, aber die Entscheidung steht.

31.

Wechsel Video-Assistent

Der Elfmeter wird zurückgenommen. Mist! Es war dem Schiedsrichter scheinbar zu wenig.

31.

Schwierig zu sehen, beim Ausholen trifft Schmid den Frankfurter wohl mit dem Knie.

30.

Und tatsächlich, Dr. Felix Brych ist auf dem Weg zur Seitenlinie und schaut sich die Szene noch einmal an.

29.

Schmid ist es, der Paciencia zu Fall bringt. Mal sehen, ob der VAR noch einmal eingreift.

29.

Elfmeter SGE!

29.

Wieder ein Ball für Rönnow. Diesmal Grifo von links mit einem Ball, der weder Flanke noch Schuss ist. Kein Problem für den Dänen im Tor der Eintracht.

28.

Chance SC! Über die rechts Seite geht es schnell mit Schmid, der Sallai mitnimmt. Der ist im Strafraum und probiert es aus spitzem Winkel. Rönnow hat den Ball im Nachfassen.

27.

Freiburg macht es in der Defensive bisher gut, steht dicht gestaffelt und bietet fast überhaupt kein Räume zum Kombinieren kann.

27.

Hoch an den langen Pfosten gespielt, Abseits.

26.

Außerdem gibt es Freistoß aus über 30 Metern.

26.

Wechsel Gelbe Karte

Gelbe Karte für Fernandes, der seinen Gegenspieler im Laufduell bearbeitet. Klare Sache, das muss Gelb geben.

25.

In der vorletzten Saison trennte man sich hier übrigens mit 0:0. Die Fans würden sich vermutlich nicht beschweren, wenn es heute doch das eine oder andere Tor zu sehen gäbe. Aber gerne eins mehr für die SGE. ;)

24.

Foul Eintracht, aber erst mal Vorteil. Dann trifft Hinteregger allerdings auch noch Petersen und es gibt Freistoß.

23.

Grifo flach und frech rechts um die Mauer, aber einen Meter neben das Tor.

23.

Grifo steht bereit, oder macht's Günter?

22.

Foul von Sow kurz vor dem Strafraum der Eintracht. Knifflige Position von halb rechts, das kann gefährlich werden.

22.

Gut 20 Minuten gespielt und die beiden Kontrahenten neutralisieren sich über weite Strecke.

20.

Flekken wird unter Druck gesetzt und muss es dann mit einem langen Schlag versuchen. Der kommt zwar erst an, doch der Freiburger bekommt das Leder schell wieder von Ndicka abgeluchst. Die Eintracht probiert jetzt irgendwie spielerisch ein Mittel zu finden, tut sich aber nach wie vor schwer damit, in wirklich gefährlich Abschlusssituationen zu kommen.

19.

In der vergangenen Spielzeit schaffte man übrigens zwei Siege gegen den heutigen Gegner. Heute darf gern der dritte hinzu kommen, aber bis dahin ist es noch ein langer Weg.

17.

Ndicka holt sich einen Pass der Badener und marschiert direkt mit dem Ball nach vorne. Gut 20 Meter vor dem Tor verspringt ihm allerdings das Spielgerät und es geht direkt wieder in die andere Richtung. Zum Glück ist die Eintracht hinten weiterhin aufmerksam. Defensiv sieht das bisher gut aus bei unserem Team.

16.

Gutes Gegenpressing der Eintracht gerade, die den Gastgebern früh auf den Füßen steht und ihnen so die Ruhe nimmt, um ihre Angriffe einleiten zu können.

15.

Die Eintracht kreist um den Strafraum der Hausherren, dann versucht Paciencia den Chip auf Dost, doch ein Verteidiger zur Stelle.

14.

Das Spiel wird langsam besser, die Mannschaften legen ihre Zurückhaltung zusehends ab.

14.

Ein Versuch Sallai auf rechts einzusetzen landet im Seitenaus.

14.

Paciencia am Boden, ein Freiburger hatte sich wohl aufgestützt und ihn dabei am Hinterkopf getroffen. Geht aber schon wieder weiter für den Portugiesen.

13.

Erste richtig dicke Gelegenheit für die Adler, das hätte die Führung sein können.

12.

LATTE! Durm mit dem Schuss aus der Distanz, der klatscht an die Latte. Davor kleine Unsicherheit von Flecken, der einen Flachschuss von Hinteregger nur nach vorne abklatschen kann.

12.

Jetzt vielleicht mal eine Konterchance für die Frankfurter, aber wieder etwas zu ungenau gespielt. Es geht zurück an die Mittellinie, neue Anlauf.

11.

Kamada bringt Grifo zu Fall, das gibt Freistoß.

11.

Gut nachgesetzt von Abraham und Sow, die Eintracht holt sich das Spielgerät zurück.

10.

Seitenwechsel Kostic auf Durm, doch dessen Hereingabe wird geklärt. Konterchance SC, aber Hinteregger steht gut und kann per Kopf entschärfen.

9.

Ball schon wieder bei der Eintracht, die bisher noch nicht so recht den Schlüssel für die Defensive der Badener findet.

9.

Heißes Duell von Kostic gegen Schmid und einen weiteren Freiburger an der Außenlinie. Am Ende Einwurf SC.

9.

Geklärt.

8.

Chance SC! Höler probiert es und kommt mit einem verdeckten Schuss durch. Rönnow gedankenschnell, dann klärt Ndicka zur Ecke.

7.

Bei unserer SGE heute wieder Hinteregger zentral in der Dreierkette anstelle von Hasebe, Abraham übernimmt rechts, Ndicka links. Es ist die Konstellation vom Bayern-Sieg.

7.

Grifo bringt den Standard von links,direkt vor dem Gästeblock. Erst mal klärt Dost per Kopf, dann schnappt sich Rönnow den Nachschuss.

6.

Durm blockt einen Flankenversuch von SC-Kapitän Günter, Ecke.

6.

Doppelpassversuch Kamada mit Paciencia, aber mit deutlich zu viel Wucht. Einwurf.

5.

Flach zurückgelegt auf Grifo, aber dessen Schuss wird von Dost geblockt, der gut nach hinten mitarbeitet.

5.

Der Sport-Club mit einem ersten zaghaften Versuch. Doch aus spitzem Winkel wird Grifo geblockt. Ecke.

4.

Zurückhaltender Beginn von beiden Teams bisher, noch keine nenenswerten Angriffe.

4.

Die Eintracht am Strafraum der Freiburger, aber da ist zu wenig Platz. Kamada kommt zwar zu Fall, spielt den Ball aber am Boden liegen wohl mit der Hand. Kein Foul, daher Freistoß für den SC.

3.

Ballverlust Durm im Spielaufbau, aber die Frankfurter setzen gut nach und holen ich das Leder zurück. Dann Offensivfoul Höfler.

2.

Kurze Uneinigkeit im Strafraum der Hausherren, dann aber geklärt. Der SC erst mal im Ballbesitz.

1.

Kostic setzt Schmid unter Druck, Einwurf Eintracht in der Freiburger Hälfte.

1.

Wechsel Anpfiff

Die Eintracht stößt an, auf geht's!

Zuvor wird es aber erst noch einmal mucksmäuschenstill im Stadion, bevor klatschen die Stille ablöst. Unter dem Motto "GedENKEminute" gibt es eine Gedenkminute zu Ehren des Todes von Robert Enke, der sich zum zehnten Mal jährt.

Mächtig Lärm bereits aus der Gästekurve, die Fans haben Bock darauf, endlich mal wieder einen Punkt in der Fremde zu holen.

Der Sport-Club heute in den traditionellen Schwarz-Roten Trikots, die Eintracht hingegen komplett in Weiß.

Gerade wird die Aufstellung der Hausherren verlesen, danach geht es in wenigen Minuten auch schon los.

Es wird spannend zu sehen wie unsere Mannschaft das sechste Spiel binnen knapp zwei Wochen heute handeln wird und wie viel noch im Tank ist. Sicherlich wird man von der Kaderbreite profitieren können, die es heute wieder ermöglicht mit vier frischen Kräften ins Rennen zu gehen.

Kurzer Blick ins Lazarett: Der SC Freiburg muss weiterhin auf Alexander Schwolow verzichten. Der Stammkeeper zog sich vor drei Wochen gegen Union Berlin einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zu. Auch Lukas Kübler fällt aus (Knie-OP). Der Eintracht fehlen weiterhin die Langzeitverletzten Kevin Trapp (Schulterverletzung), Almamy Touré (Sehnenverletzung im Oberschenkel) und Marco Russ (Achillessehnenriss). Jonathan de Guzmán ist am Freitag wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen, heute aber noch kein Thema für den Kader der SGE.

Beim Sport-Club bleibt im Vergleich zum 2:2 in Bremen fast alles beim Alten. Einzig Nicolas Höfler ist neu in der Startaufstellung, er ersetzt Janik Haberer der gegen Werder mit Gelb-Rot vom Feld musste und folglich gesperrt ist. Im Angriff bieten die Breisgauer Lucas Höler und Nils Petersen auf, wobei letzterer Freiburgs Toptorjäger gegen die Adlerträger ist (vier Tore). Nur ein Spieler traf in der Historie dieses Duells noch einmal mehr, ein gewisser Anthony Yeboah.

Da wären wir wieder und es ist Zeit einen kleinen Blick auf die erste Elf zu werfen, die unser Cheftrainer Adi Hütter heute ins Rennen schickt. In der Dreierkette ersetzt Evan Ndicka im Vergleich zum Spiel in Lüttich Makoto Hasebe. Auf der rechten Außenbahn bekommt Danny da Costa eine kleine Pause, für ihn rückt Erik Durm ins Team. Die Schaltzentrale bilden Daichi Kamada (ersetzt Sebastian Rode), Djibril Sow und der einstige Freiburger Gelson Fernandes. In der Doppelspitze gibt es ebenfalls eine Änderung im Vergleich zur Partie unter der Woche, denn anstelle von Andre Silva wird Bas Dost von Beginn an spielen.

Wir melden uns rechtzeitig vor dem Spiel wieder bei euch. Bis später, Adler!

Apropos Schwarzwaldstadion: Für die Eintracht und ihre Fans geht es zum letzten Mal in die traditionsreiche Spielstätte des Sport-Club, denn zur kommenden Saison 2020/21 zieht man ins nagelneue SC-Stadion um. Natürlich würden wir zukünftig gerne an ein Stadion zurückdenken, in dem die SGE fünf anstatt der bisher vier Auswärtssiege geholt hat. ;)

"Freiburg hat vielleicht den besten Saisonstart seiner Geschichte hingelegt. Grundsätzlich spielen sie aggressiven Fußball nach vorne. Dem müssen wir einerseits Lauf- und Zweikampfbereitschaft entgegensetzen, und trotzdem unsere eigenen Offensivqualitäten durchbringen", wagte unser Cheftrainer Adi Hütter auf der Pressekonferenz vor dem Spiel einen Ausblick auf das zu erwartende Spiel im Schwarzwaldstadion. Die gesamte PK könnt ihr hier noch einmal anschauen:

In dieser Saison mischt der "Ewige Underdog" einmal mehr die Liga auf und hat bereits jetzt 18 Punkte gesammelt, und damit einen mehr als unsere Adlerträger. Zu verdanken hat man diese Punktestand auch einem überraschenden 2:1-Erfolg gegen Leipzig im letzten Heimspiel, davor hatte man auch schon dem BVB ein 2:2-Unentschieden abgetrotzt. Was ihr aktuell sonst noch über die Mannschaft von Christian Streich wissen müsst, verrät euch unser Gegnercheck: https://www.eintracht.de/news/artikel/wie-die-gallier-76613/ .

Für die Leitung der Partie schickt der DFB einen seiner renommiertesten Schiedsrichter, nämlich Dr. Felix Brych. Der Jurist erhält Unterstützung von seinen Assistenten Mark Borsch und Stefan Lupp. Das Gespann komplettieren Florian Badstübner (Vierter Offizieller) und Benjamin Brand (Videoassistent).

Ref brych

Wenn der SCF auf die Eintracht trifft, dann enden diese Spiele nur selten unentschieden. In bisher 30 Aufeinandertreffen gab es lediglich fünf Punkteteilungen. So gab es auch beim letzten Auswärtsspiel im Schwarzwaldstadion einen Sieger, nämlich die Mannschaft von Coach Adi Hütter, die einen 2:0-Erfolg verbuchen konnte. Allerdings war es erst der vierte Dreier in 15 Anläufen, den man aus Freiburg entführen konnte. Weitere Zahlen und interessante Fakten entnehmt ihr unserer Vorschau: https://www.eintracht.de/news/artikel/heisses-pflaster-an-der-dreisam-76568/ .

Gude und Hallo zum Live-Ticker vom Auswärtsspiel unserer SGE beim Sport-Club Freiburg. Vor der Länderspielpause geht es für unsere Mannschaft noch mal an die Dreisam, wo man endlich mal wieder in der Fremde etwas zählbares mitnehmen will. Das gelang den Adlerträgern in dieser Saison in der Bundesliga bisher nämlich einzig bei Union Berlin.

Teilen
Funktionen