Min. Kommentar

Endstand: 3:0!

Sges04 final

Dabei wirkt die SGE zu Beginn der zweiten Hälfte noch etwas schlapp, zieht dann aber noch mal an und erzielt durch Jovic das 1:0. Ab diesem Zeitpunkt läuft es für die Adlerträger und Schalke kommt kaum noch zum Durchatmen.Mit steigender Euphorie und zurückkehrender Spielfreude legen Jovic und am Ende Haller nach und sichern den letztlich verdienten Heimsieg. Schalke gibt dabei keinesfalls auf und hat noch einmal eine richtig gute Chance, doch der Schuss von der Strafraumkante landet am Aluminium. Damit steht es nach Alu-Treffern am Ende 1:1, da auch Rebic einmal den Innenpfosten trifft. Die Eintracht geht nach diesem Sieg als Vierter in die letzte Länderspielpause des Kalenderjahres und lässt dabei auch die Bayern hinter sich. Während die Spieler sich den Applaus der Fans abholen, verabschieden wir und für heute. Weiter geht es in zwei Wochen auswärts in Augsburg. Bis dahin habt eine gute Zeit und kommt gut in die Woche. Eintracht!

Eine überragende zweite Hälfte sichert der Eintracht den achten (!) Sieg im neunten Spiel, ebenso lange ist das Team von Coach Adi Hütter jetzt ungeschlagen in Bundesliga und Europa League.

90+4.

Wechsel Abpfiff

Abpfiff, Heimsieg!

90+3.

Noch mal Einwurf von rechts.

90+3.

Freistoß Eintracht in der eigenen Hälfte, Trapp übernimmt.

90+3.

Noch 30 Sekunden.

90+2.

Zusammenspiel der Eingewechselten. Stendera mit dem gelupften Zuspiel auf Tawatha. Der kann den Ball nicht richtig kontrollieren, Abstoß.

90+2.

Gacinovic zu flink für McKennie, Freistoß Eintracht.

90+1.

Bleibt es dabei, spielt Kevin Trapp zum zweiten Mal nach seiner Rückkehr an den Main zu Null.

90+1.

+ 3 Minuten.

89.

Wechsel Auswechslung

Tawatha für Kostic.

89.

CHANCE! Riesen Gelegenheit für Haller. Gacinovic holt die Kugel und schickt dann Da Costa auf rechts. Der hat noch Zeit, entschiedet sich aber für die flache Hereingabe auf Haller. Der ist frei und zieht direkt ab, leider knapp über das Tor.

88.

Ball bei Trapp, der auf den Gegner wartet, bevor er den Ball aufnimmt.

88.

Der Freistoß der Knappen bringt nichts ein.

87.

Wechsel Auswechslung

Fernandes darf Feierabend machen, es kommt Stendera.

87.

Foul an Burgstaller, Freistoß Schalke.

85.

Längst ist die Festtagsstimmung zurück im Stadtwald. Die euphorischen Fans feiern erst "Deutschlands" und dann "Europas beste Mannschaft". Aber wozu die Zurückhaltung: "Beste Mannschaft weltweit" ist jetzt nur konsequent... ;)

84.

Distanzschuss Rebic, aber vorbei.

83.

Wechsel Auswechslung

Harit für Embolo bei Schalke.

83.

CHANCE! Da Costa mit der eigentlich missglückten Flanke aus dem Halbfeld. Haller bekommt aus vollem Lauf irgendwie noch eine Zehenspitze dran und der Ball fliegt im hohen Bogen gegen die Laufrichtung des Keepers knapp neben den Winkel.

82.

Wechsel Auswechslung

Jovic darf sich die Ovationen abholen, Gacinovic jetzt für ihn in der Partie.

81.

Der Ball kommt in den Fünfer, wo kein Spieler mit dem Kopf dran kommt. Dann kurzer Gestochere um den Ball. Ein Schuss von Jovic wird noch geblockt, im Nachsetzen hämmert Haller die Kugel dann unter die Latte. Der Franzose macht sein Tor!

81.

Meine Herren, wenn's ein Mal läuft...

81.

Wechsel Tor Eintracht!

TOOOOR! Sebastien Haller

Haller

80.

Rebic über rechts nach einem Ballgewinn mit dem Versuch flach auf Haller zu spielen. Ein Schalker kriegt gerade noch den Fuß rein. Ecke.

79.

Da Costa stoppt wieder einen Schalker am Mittelkreis, den Abpraller will sich Fernandes holen, der viel Wiese vor sich gehabt hätte. Leider springt die Kugel ins Aus, worüber sich der Schweizer richtig ärgert. Diese Jungs haben richtig Bock auf Fußball!

78.

Latte Schalke! Gut durchgesetzt vom bereits erwähnten McKennie, der dann das Auge für Konoplyanka im Rückraum hat. Dessen Schuss von der Strafraumkante klatscht an die obere Kante der Latte. Ob Trapp den gehabt hätte?

78.

Das Gegenpressing der Eintracht auf deren rechten Flügel klappt eben sehr gut.

77.

Haller läuft Sane an, der beinahe unbedrängt einen Fehlpass spielt.

77.

Hütter wird gleich zum ersten Mal wechseln.

76.

Stürmerfoul von Embolo an Ndicka.

76.

Von den Fans gibt es jetzt tosenden Beifall für jede gelungene Aktion.

74.

Und plötzlich sind die Spieler von Adi Hütter wieder in ihrem Spielwitz-Modus und die Spritzigkeit ist zurück. Auch die Zweikämpfe werden jetzt wieder entschiedener gewonnen.

73.

Ist das geil gespielt. Rebic erobert die Kugel zurück und schickt dann Kostic auf links. Der ist zu schnell für Stambouli und zieht an die Grundlinie, von wo der Serbe auf seinen freistehenden Landsmann zurücklegt. Jovic sagt danke und vollstreckt technisch höchst anspruchsvoll zum 2:0.

73.

Was für ein Angriff!

73.

Wechsel Tor Eintracht!

TOOOR!!! Luka Jovic

Jovic

72.

Königsblau schiebt das Spielgerät hin und her, aber die Eintracht bietet keine Lücke an. Letztlich landet ein versuchter Steilpass bei Trapp.

71.

Fast das nächste dicke Ding, aber das Zuspiel in den Strafraum kommt nicht an. Rebic ärgert sich unübersehbar, der Kroate will hier unbedingt nachlegen.

70.

Jovic und Kostic stoppen links einen Angriff der Schalke, bevor die ihrerseits mit einer beherzten Grätsche dazwischen sind.

70.

Scharfe Hereingabe, aber geklärt. Dann Foul eines Frankfurters.

69.

Jetzt ist Feuer drin! Wieder tankt sich Rebic durch, verpasst dann aber den Moment zum Abspiel. Die Szene im Strafraum der Gäste bleibt aber heiß, weil Da Costa noch mal in die Mitte chippt. Dann zur Ecke geklärt.

68.

Schalke jetzt mit wütenden Gegenstößen, aber die Eintracht hält gut dagegen.

66.

Rebic im Gegenzug in seiner unnachahmlichen Art lässt er seinen Gegenspieler hinter sich und guckt dann Fährmann aus spitzem Winkel aus. Der ist bereits geschlagen, als der Ball an den Innenpfosten klatscht. Bitter!

66.

PFOSTEN!

66.

De Guzman verhindert den Konter.

66.

Rebic über rechts, aber "die Tür ist zu". Der Kroate nimmt den Eckball mit. Der bringt leider nichts ein.

65.

Der US-Amerikaner einer der Shootingstars der Saison beim heutigen Gegner.

65.

Wechsel Auswechslung

Schalke reagiert: McKennie für Serdar.

65.

Schöner Pass von Haller zu Jovic, doch ein Verteidiger aufmerksam.

64.

Kurz ausgeführt, dann zurück zu de Guzman, der an den langen Pfosten spielt. Leider etwas zu weit, das gibt nur Abstoß für Schalke 04.

64.

Nächste Angriff der Hessen, zur Ecke geklärt.

63.

Noch kurz zur Szene unmittelbar vor dem Treffer: Embolo kommt quasi aus dem Seitenaus und läuft dann nahezu allein auf Trapp zu, bevor Abraham von der anderen Seite herangerauscht kommt und ihn im letzten Moment stört. Dann ist Trapp zur Stelle und rettet in höchster Not, bevor Ndicka den in Richtung Tor trudelnden Ball abläuft und nach vorne spielt, Sekunden später steht es 1:0. Glück für die SGE: Hätte sich Embolo nach dem Kontakt mit Abraham fallengelassen und wäre nicht weitergelaufen, hätte es wohl Strafstoß für den Schweizer gegeben.

62.

Bärenstarker Gegenstoß unserer Mannschaft, die durch Jovic in Führung geht. Der lässt nach Zuspiel von Rebic erst einen Gegenspieler aussteigen und haut die Kugel dann ins rechte Eck. Stark gemacht!

62.

DA IST DIE FÜHRUNG FÜR DIE SGE!

62.

JOVIC!!!!

61.

Wechsel Tor Eintracht!

TOOOOR Luka Jovic

Jovic

61.

Kuriose Szene: Embolo wird wieder aufs Feld geschickt, als der Konter für Schalke läuft und kommt prompt an den Ball. Dann läuft der Schweizer frei auf Trapp...

59.

Der Spieler wird immer noch auf dem Feld behandelt, die Partie ist weiterhin unterbrochen. Jetzt geht es über die Seitenlinie.

58.

Wieder ein Schalker am Boden, diesmal Embolo. Die Frankfurter spielen den Ball ins Aus.

58.

Kostic erobert die Kugel erst an den Eckfahne, dann landet sein langer Ball jedoch im NIemandsland.

57.

Abraham verschätzt sich erst bei einem undankbaren Aufsetzer, kann Embolo dann aber doch im Nachsetzen vom Ball trennen. Einwurf.

56.

Die Eintracht jetzt etwas träge in ihren Aktionen. Das sieht auch Kapitän Abraham, der seine Mitspieler anhält weiter vor zu rücken.

55.

Konter Schalke und Flanke von Burgstaller. Zu weit, die Hereingabe trudelt über die Seitenauslinie.

55.

Schön gespielt von de Guzman und Da Costa über rechts, leider landet die Flanke in den Armen von Fährmann.

54.

Wechsel Auswechslung

Konoplyanka für Uth, der runter muss.

54.

Fair geht vor: Während Uth vom Platz begleitet wird, gibt es von Heim- und Auswärtsfans aufmunternden Applaus.

53.

Ein Schalker am Boden, der Spieler wird behandelt. Keine Fremdeinwirkung, daher wird es dann mit Ballbesitz Eintracht weitergehen.

52.

Mehrere Pässe auf engstem Raum, bevor de Guzman ein Ball abrutscht und im Seitenaus landet.

51.

Der nächste lange Ball landet bei Trapp.

50.

Während die Anhänger Wechselgesänge durch das weite Runde schicken, gibt es Freistoß für die Eintracht aus dem Halbfeld, den sich jedoch Fährmann holt.

50.

Die Fans merken, dass ihre Mannschaft ein bisschen zusätzliche Unterstützung von außen gebrauchen kann. Das Stadion erhebt sich.

49.

Fehlpass Embolo, Hasebe dazwischen. Dann Burgstaller im Abseits.

48.

Rebic kommt überraschend an den Ball und will geistesgegenwärtig Haller in den Laufen spielen. Leider etwas zu ungenau, das Leder ist bei Königsblau.

48.

Gut aufgepasst von Fernandes, der einen Schalker Pass ins Aus grätscht.

48.

Fast eine brenzlige Situation, aber Abraham und Hasebe sind zur Stelle.

47.

Die zweite Hälfte beginnt mit einer Serie von Einwürfen für die SGE, bevor ein Befreiungsschlag von Schalke bei Keeper Trapp landet.

46.

Beide Teams kommen unverändert aus der Pause.

46.

Wechsel Anpfiff (zweite Halbzeit)

Und weiter geht's im Stadtwald.

46.

Und weiter geht's im Stadtwald.

Ein gutes Bundesligaspiel sehen die Zuschauer bis hier hin, nur die ganz großen Torchancen lassen noch auf sich warten. Das Tempo ist trotzdem hoch, beide Teams wollen nach vorne spielen und haben ihre Situationen. Insgesamt eine sehr offene Begegnung, mal sehen was der zweite Durchgang bringt. Bis gleich.

45+2.

Wechsel Abpfiff (zweite Halbzeit)

Halbzeit.

45+1.

Fährmann pflückt das Ding runter.

45+1.

Eine Minute gibt es als Nachschlag.

45+1.

Gefährliche Situation, Fährmann mit einer Faust vor Haller. Noch mal Ecke.

45.

Vielleicht: Noch mal ein Standard für die SGE von links, nachdem Kostic zu Fall gebracht wurde.

45.

Geht hier noch was vor der Pause?

44.

Foul an de Guzman, noch mal ein Freistoß für die Eintracht knapp in der eigenen Hälfte.

44.

Wieder die Eintracht mit Da Costa, der von der Grundlinie in die Mitte geben will, aber Fährman aufmerksam dazwischen.

43.

Kostic mit der Flanke von links, die wäre richtig gefährlich geworden, aber ein Verteidiger stitzelt den Ball ins Seitenaus. Hinter im wäre Haller bereit gewesen einzuschieben.

43.

Noch drei Minuten im ersten Durchgang.

42.

Embolo im Abseits.

42.

Ndicka mit dem Foul, Freistoß für die Schalker am Mittelkreis, der jedoch nichts einbringt.

41.

Momentan die eine oder andere Ungenauigkeit auf beiden Seiten, es schleichen sich doch einige Fehlpässe ein.

40.

Zweiter Ball bei der Eintracht, dann noch mal Da Costa mit einer Flanke. Die fängt Fährmann und wirft den Ball weit auf einen seiner Stürmer. Hasebe kann die Situation aber bereinigen.

40.

Da Costa mit dem Ballgewinn, dann über Haller zu Rebic, der die nächste Ecke holt.

38.

Guter Versuch an die linke Ecke des Fünfmeterraums, aber gibt leider nur Abstoß, obwohl die Fans hinter dem Tor eine Ecke haben wollen.

38.

Nächstes Foul an einem Frankfurter, wieder Freistoß aus dem Halbfeld.

36.

Kostic aufmerksam in der Rückwärtsbewegung, der Serbe läuft einen Schalker Querpass ab, als diese gerade kontern wollen. Ball wieder bei der SGE.

36.

Sane in höchster Not! In seinem Rücken war Rebic gestartet, der frei vor Fährmann gewesen wäre.

34.

In vollem Tempo müssen die Frankfurter zurück und könnten den Gegner gerade noch rechtzeitig vor dem Strafraum stellen. Trotzdem wird es gefährlich, ein Distanzschuss geht denkbar knapp links vorbei.

34.

Flach gespielt, abgefangen, Konter Schalke...

34.

Und direkt noch einen hinterher, noch mal de Guzman von rechts.

33.

De Guzman mit dem nächsten Ballgewinn, dann holt Da Costa den nächsten Eckstoß.

32.

Toller Steilpass auf Jovic, der das Leder zwar vor der Auslinie erreicht, aber dann leider weg rutscht. Abstoß.

32.

Hoch an den Elfmeterpunkt gespielt, aber Fährmann kommt herangeflogen und faustet die Kugel raus.

31.

Wechsel Gelbe Karte

Konterchance über Jovic, der unromantisch umgerissen wird. Dafür gibt es Gelb für Bentaleb und Freistoß aus dem Halbfeld.

31.

Fehlpass im Spielaufbau, aber Fernandes klärt die Situation.

31.

Mit einem Mann weniger halten sich die Adler schadlos, de Guzman ist zurück.

29.

Johnny de Guzman wird an der Seite weiter behandelt, sollte aber wiederkommen.

29.

Die Trainer nutzen die Unterbrechung, um ihren Spielern noch ein paar Anweisungen mit auf den Weg zu geben.

28.

De Guzman bleibt dann auch tatsächlich liegen und muss behandelt werden. Auch Da Costa saß kurz am Boden, steht aber mittlerweile schon wieder.

28.

Starker Einsatz von de Guzman, der zwar wegrutscht, aber sich noch enimal aufrappelt, um einen Ball abzugrätschen. Voller Einsatz, das sah allerdings schmerzhaft aus.

27.

Jetzt mal eine längere Ballbesitzphase der Gäste, die jedoch keine Lücke finden. Dann Jovic mit dem Foul an Bentaleb. Freistoß am Mittelkreis.

25.

25 Minuten auf der Uhr und das extrem hohe Tempo der ersten zehn Minuten ist inzwischen etwas herausgenommen worden. Oder sagen wir eher, es ist dosierter, denn bei Ballgewinnen schalten beide Teams nach wie vor schnell auf Angriff um.

24.

Ballverlust Kostic, dann geht es schnell über die rechte Schalker Seite. Das scharfe Zuspiel auf Embolo rutscht aber durch und landet bei Trapp.

23.

Geklärt, dann versucht es Schöpf aus der zweiten Reihe. Deutlich vorbei.

23.

Bentaleb...

22.

Beide Pfosten ungedeckt, Hasebe zur nächsten Ecke.

22.

Da Costa stoppt Schöpf auf links, Ecke für Schalke.

21.

Jovic versucht den Seitenwechsel auf Da Costa, leider etwas zu weit.

20.

Starkes Pressing der Frankfurter im Moment, doch auch Schalke kommt mal wieder nach vorne und versucht es mit einer Flanke aus dem Halbfeld. Die ist aber sichere Beute für Trapp.

19.

Fast die Führung! Hoch an den kurzen Pfosten, wo Ndicka wuchtig herangeflogen kommt. Knapp neben das Tor.

18.

Wieder gutes Gegenpressing der SGE, dann Rebic mit einem klug durchgesteckten Ball auf Da Costa. Dessen Hereingabe sorgt für die nächste Ecke.

17.

Fast alle Frankfurter im Strafraum, das Ding segelt flach an den kurzen Pfosten und wird dann raus geschlagen.

17.

Das ist eine Aufgabe für de Guzman.

16.

Kostic auf links gegen zwei Gegenspieler. Dann der Flankenversuch, der zum Eckball geklärt wird.

16.

Hochklassige Partie bisher mit guten Aktionen auf beiden Seiten.

14.

Rausgeköpft, aber Schalke weiter am Ball. Dann holen die Frankfurter das Leder, letztlich gibt es den Einwurf für die Hausherren.

14.

Die Ecke wird geklärt, es gibt aber die nächste - diesmal von links.

14.

Bemerkenswert: Gleich zwei Schalker sind abgestellt um die an der Mittellinie lauernden Rebic und Jovic zu decken.

13.

Ndicka blockt eine Flanke ab, Ecke für S04.

12.

Schöner Angriff der Eintracht, die sich per Doppelpass auf links durchspielt, von wo eine scharfe Flanke ins Zentrum fliegt. Dort verpassen mehrere Abnehmer nur denkbar knapp.

11.

Das quittieren auch die beiden Fanlager, die sich einen akustischen Schlagabtausch liefern.

10.

Die Schalker hier keinesfalls mit vornehmer Zurückhaltung, auch das Team von Domenico Tesedco will hier gewinnen und zeigt sich durchaus gefährlich. Sehr temporeiche Partie in den ersten zehn Minuten.

10.

Burgstaller gegen drei Frankfurter, am Ende ist das dann aber doch zu viel und die Eintracht holt sich den Ball.

9.

Glanzparade Trapp! Schalke diesmal im Vorwärtsgang, als ein eigener Mann nach einer sauberen Grätsche von Fernandes liegen bleibt. Die Knappen spielen weiter und kommen zum Abschluss, aber Trapp fischt das Ding aus der Ecke. Alle Aufregung war aber umsonst, vorher auf Abseits entschieden.

8.

Nächster Angriff der Eintracht, wieder über Rebic, der sich durchtankt, bevor versucht wird Jovic per Heber einzusetzen. Leider zu weit.

6.

Kurz ausgeführt auf den Flügel, wo Ndicka noch ein paar Schritte geht und dann ins Zentrum flankt. Da findet er den Kopf von Jovic, der die Kugel jedoch nicht drücken kann. Der Kopfball geht klar über den Kasten.

6.

Keine Karte, aber Freistoß.

6.

Rebic wird an der Mittellinie mit einem Foul gestoppt.

6.

Konter SGE...

5.

Auf der Gegenseite fällt ein Schalker im Strafraum der Hessen, aber auch da kein Elfmeter, weil viel zu theatralisch.

5.

Druckvolle erste Minute unserer Adlerträger, die den Knappen gleich zeigen wollen, wer der Chef im Ring ist.

4.

Flanke Da Costa, aber rausgegrätscht. Dann Einwurf Eintracht.

4.

Heißer Beginn der SGE, die schon wieder im Vorwärtsgang ist.

3.

Missverständnigs Da Kosta mit Rebic. Das wäre fast die nächste Chane für die SGE geworden, doch Da Costa spielt steil ins Zentrum, der Kroate hatte den Ball aber auf der rechten Außenbahn erwartet.

2.

Konter Eintracht, toll und schnell gespielt über Rebic, Jovic und Haller, dann ist der Franzose im Strafraum, lässt seinen Gegenspieler aussteigen und will schießen. In letzter Sekunde wird der Frankfurter zu Fall gebracht und bleibt liegen. Das Spiel läuft aber weiter.

1.

Bentaleb fordert Hasebe zum Laufduell, der Japaner bleibt Sieger. Einwurf Eintracht tief in der eigenen Hälfte.

1.

Fährmann hatte die Platzwahl gewonnen, darum spielte unsere Mannschaft bereits in der ersten Hälfte auf die eigene Kurve.

1.

Wechsel Anpfiff

Auf geht's SGE!

Kurzer Handshake von Teams und Schiedsrichtern, dann rollt der Ball.

Die Arena im Stadtwald heute nicht ganz ausverkauft, auf der Osttribüne sind ein paar wenige Plätze leer geblieben. Trotzdem wieder einmal eine tolle Kulisse.

Voll fokussiert die jüngste Serie ausbauen!

Warmup sges04

Der Polizeichor stimmt die Fans ein, in wenigen Minute dürfen die Teams den 11. Spieltag beschließen.

Bei Schalke sitzt übrigens ein alter Bekannter auf der Bank, nämlich unser Ex-Adler Omar Mascarell. Gude Pokalsieger.

Abraham mascarell sges04

Kleines Zahlenspiel zu den bisherigen Treffern dieser Bundesligasaison: Mit 23 Saisontreffern netzte die Eintracht fast dreimal so oft wie der FC Schalke 04 mit acht Buden. Von den SGE-Stürmern Sébastien Haller und Luka Jovic traf jeder nur einmal weniger. Allein der französische Mittelstürmer steuerte zusätzlich nochmal sieben Assists bei.

Das Stadion ist schon jetzt so gut wie komplett gefüllt, die Fans haben offensichtlich richtig Lust auf eine tolles Fußballspiel. Und gerne auch den nächsten Heimsieg ;).

Auch die Schalker haben sich für eine recht offensive Aufstellung entschieden: Die zuletzt erfolgreichen Mark Uth und Breel Embolo stehen ebenso in der ersten Elf wie Kämpfer Guido Burgstaller. Außerdem wird Daniel Caligiuri auf dem Flügel die Offensive weiter unterstützen. In der Abwehr erwartet uns vermutlich eine Dreierkette aus Sane, Nastasic und Stambouli. Stammkeeper Ralf Fährmann kehrt zudem nach auskurierter Verletzung zurück.

Da sind wir wieder aus der Commerzbank-Arena und werfen mit euch einen Blick auf die beiden Teams. Unser Coach Adi Hütter hat sich heute dazu entschlossen, wieder das "magische Dreieck" aus Rebic, Haller und Jovic starten zu lassen. Das hat sich beim 3:0 in Stuttgart bewährt und soll auch heute wieder zum Erfolg führen. Im Mittefeld sehen wir heute Johnny de Guzman und Gelson Fernandes im Zentrum, die Außen beackern Dauerläufer Danny Da Costa und Filip Kostic, der auf Zypern eine Pause bekommen hat und somit einen vollen Tank für das Spiel heute haben sollte. Keine Überraschungen ganz hinten: Da werden Hasebe, Abraham und Ndicka eine Dreierkette bilden.

Wir melden uns rechtzeitig vor dem Anpfiff zurück und haben dann unter anderem die Aufstellungen für euch. Bis später!

Team sge

"Wir wollen uns vorne festbeißen, haben 17 Punkte, Schalke zehn. Mit einem Sieg hätten wir 20 Punkte, was zum aktuellen Zeitpunkt extrem stark wäre. Aber dafür brauchen wir eine Topleistung", forderte Coach Adi Hütter auf der Pressekonferenz am Freitag. Hier gibt es die komplette PK im Video:

Zu den Schiedsrichtern der Begegnung: Benjamin Cortus leitet seit 2016 Spiele in der Bundesliga, darunter vier Begegnungen mit Beteiligung der Eintracht, die keine davon gewinnen konnte. Der 36-jährige Informatikkaumann aus Röthenbach erfährt an den Seitenlinien Unterstützung von Mark Borsch und Christian Gittelmann. Vierter Offizieller ist Patrick Alt.

Ref sges04

Drei ehemalige Adlerträger stehen gegenwärtig in Gelsenkirchen unter Vertrag. Dazu zählt neben Kapitän Ralf Fährmann und Bastian Oczipka, der vor der letzten Saison in den Pott wechselte, seit diesem Sommer auch Omar Mascarell. Für den Pokalsieger ist es die erste Rückkehr nach Frankfurt in Blau-Weiß. Zudem ist es das erste Wiedersehen der beiden Traditionsvereine seit dem Pokalhalbfinale im Frühjahr, das die SGE dank eines Geniestreichs von Luka Jovic mit 1:0 gewinnen konnte. Unsere Vorschau auf die Partie: https://www.eintracht.de/news/artikel/die-koenigsblauen-kommen-vorschau-auf-schalke-68501/ .

Stück für Stück haben sich die Knappen zuletzt selbst am Schopf aus dem Formtief gezogen und jüngst drei Siege im Stück gefeiert. Jeweils einer davon in Liga, Pokal und Champions League. Davor spielte man zwei mal 0:0 und besonders in der Offensive war Sand im Getriebe von Königsblau. Wir haben den heutigen Gegner hier etwas genauer unter die Lupe genommen: https://www.eintracht.de/news/artikel/unter-anderen-umstaenden-gegnercheck-fc-schalke-04-68451/ .

Während die Schalker aktuell Zweiter ihrer CL-Gruppe sind, steht unsere Mannschaft samt weißer Weste auf Platz 1 und ist bereits sicher in der Zwischenrunde angekommen - das Sechzehntelfinale kann also kommen. Heißt auch: 2019 wieder Europa League im Stadtwald! Die Gegenwart in der Liga heißt jedoch erst einmal Schalke 04 und das wird - der guten Statistik von 28 Siegen, 9 Remis und nur 13 Niederlagen zu Hause zum Trotz - sicher keine leichte Aufgabe.

Gude und Hallo, liebe Eintrachtler! Hier ist wieder euer Lieblingsticker, diesmal vom Heimspiel unserer SGE gegen den FC Schalke 04. Nachdem beide Teams unter der Woche noch im Europapokal siegreich waren, bestreitet man nun das Sonntagabendspiel gegeneinander.

Teilen
Funktionen