Zweikämpfe gewonnen
0
Alter
28
22
Chandler
Timothy Verteidiger
Nationalität Geburtstag
USA 29.03.1990
Größe Geburtsort
1,86m Frankfurt am Main

Timmy Chandler: Spaßvogel mit sonnigem Gemüt

Er ist ein echter Frankfurter Junge – wenn auch mit einer nicht alltäglichen Geschichte: Timothy Chandler ist in Frankfurt geboren, als Sohn einer deutschen Mutter und eines US-amerikanischen Soldaten. Bis er sieben Jahre alt war, wuchs er in einer amerikanischen Kaserne auf. Nach der Trennung seiner Eltern blieb der Flügelflitzer jedoch bei seiner Mutter – und löste sich so mehr und mehr von seinen amerikanischen Wurzeln. Für die Eintracht wurde das schon früh zum Glücksfall. Schließlich war es sein deutscher Großvater, der Chandler – bis dahin eher Basketball-Fan – fürs Fußballspielen begeisterte und ihn zu seinem ersten Verein, den Sportfreunden Oberau, brachte.

Mit elf Jahren wagte er den Sprung zur Eintracht – und das mit Erfolg. Damals noch als offensiver Mittelfeldspieler eingesetzt, schaffte Chandler es mit der U15 der Adlerträger zur süddeutschen Meisterschaft und war dabei einer der Leistungsträger des Teams. 2007/08 wurde er noch als A-Jugendlicher bereits in die U23-Mannschaft der SGE hochgezogen. 

2010 folgte für „Timmy“, wie Chandler von seinen Kollegen vornehmlich gerufen wird, der nächste Karriereschritt mit dem Wechsel zum 1. FC Nürnberg. Dort wurde Chandler als 19-Jähriger im Eilverfahren zum rechten Außenverteidiger umgeschult – eine Position, bei der es in Nürnberg wegen verletzungsbedingten Ausfällen krankte. Am 22. Januar 2011 feierte er gegen den SC Freiburg sein Bundesligadebüt und war von da an Stammverteidiger bei den Franken. In Nürnberg kam der flinke Außenbahnspieler in drei Jahren auf 102 Pflichtspiele, in denen er vier Tore schoss und zehn weitere vorbereitete.

Natürlich machte die persönliche Entwicklung Chandlers auch überregional die Runde und erreichte schnell die USA. Der US-Fußballverband nominierte "Timmy" nicht einmal zwei Monate nach seinem Bundesligadebüt erstmals für die Nationalmannschaft. Sein Debüt in der US-Auswahl feierte er dann am 26. März 2011, als er im Freundschaftsspiel gegen Argentinien zur zweiten Halbzeit eingewechselt wurde. Chandler besitzt neben der US-Staatsbürgerschaft auch die Deutsche. Im Januar 2007 nahm er gar bei einem Lehrgang der deutschen U17-Nationalmannschaft teil. Entschieden hat er sich aber letztlich für die amerikanische Auswahl, bei der er zwischenzeitlich Stammspieler war und sogar an der WM 2014 teilnahm.

Seit seiner Rückkehr zu seinem Heimatverein Eintracht zur Saison 2014/15, ist Timmy auf der rechten Abwehrseite nicht mehr wegzudenken und mit seinem großen Herz und seiner Offensivpower längst zu einem der Publikumslieblinge aufgestiegen. In der Mannschaft ist der Spaßvogel mit sonnigem Gemüt ohnehin sehr beliebt und längt zu einem Führungsspieler aufgestiegen. In der Spielzeit 2017/18 hatte der offensivstarke Chandler mit drei Toren und vier Assists in 25 Partien in Liga und DFB-Pokal entscheidenden Anteil an der starken Saison der SGE, die am Ende mit dem Pokalsieg gekrönt wurde.

Steckbrief:

  • Geburtstag: 29. März 1990
  • Geburtsort: Frankfurt am Main/Deutschland
  • Nationalität: USA/Deutschland
  • Position: Abwehr
  • Rückennummer: 22
  • Bisherige Vereine: 1. FC Nürnberg

 

180801jhsgeemp141

Zu diesem Spieler liegen keine Statistiken vor.