Torvorlagen
0
Alter
18
30
Cetin
Sahverdi Mittelfeld
Nationalität Geburtstag
Deutschland 28.09.2000
Größe Geburtsort
1,74m Mainz

Nesthäkchen mit Behauptungswillen

Im Januar 2017 hielt bei Eintracht Frankfurt die sprichwörtliche Jahrtausendwende Einzug. Mit Sahverdi Cetin gehörte erstmals ein Spieler des Jahrgangs 2000 dem Tross an, der sich zum Wintertrainingslager nach Abu Dhabi begab. Gleich im Anschluss folgte mit der U17, die er als Kapitän anführte, ein internationales Turnier in Katar, ehe der Juniorennationalspieler bei der U17-EM Deutschland in Kroatien vertrat. Und zwischendrin war ja noch der Ligabetrieb. Ein Halbjahr wie im Rausch für den Deutsch-Türken, auf den bislang kein Trainer verzichten wollte.

So losgelöst die bisherige Entwicklung auch verlief, so bodenständig liest sich die noch junge Vereinshistorie. SV Darmstadt 98, FSV Mainz 05, seit 2013 Eintracht Frankfurt. Der zentrale Mittelfeldakteur fühlt sich im Rhein-Main-Gebiet pudelwohl. Nicht zuletzt aufgrund des ihm entgegengebrachten Vertrauens. Als 2015 der Schritt von der C- in die B-Jugend anstand, übersprang Cetin kurzerhand den Zwischenschritt U16 und sammelte so zwei Jahre Erfahrung in der B-Junioren-Bundesliga, absolvierte dort 47 von 52 möglichen Partien. Insbesondere 2016/17 legte die Nachwuchshoffnung Zeugnis ihrer Vielfältigkeit ab. Passsicher und laufstark ordnete Cetin nicht nur das Gesamtgefüge, sondern stieß auch häufig in den gegnerischen Strafraum vor, wie acht Tore belegen. Durchschnittlich in jedem dritten Spiel ein Treffer sind für einen eher defensiv-orientierten Mittelfeldmann mehr als beachtlich.

Parallel durchlief Cetin sämtliche Junioren-Auswahlteams des DFB ab der U15, inklusive des erwähnten Turnierhöhepunktes. Dort stieß er mit den Bundesadlern bis ins Halbfinale vor, wo erst im Elfmeterschießen gegen den späteren Europameister Spanien Schluss war.

In der Folgesaison drosselte sich diese Schlagzahl allmählich, was auch diversen Blessuren und in diesem jungen Alter naturgemäßen Schwankungen geschuldet war. Nichtdestotrotz verpasste der immer öfter als Spielmacher aufgebotene Cetin bis zum vergangenen März nur eine Ligapartie – aufgrund einer Länderspielabstellung. Dann der Schock für Spieler wie Kollegen: Riss der Syndesmose, Saisonaus. Die Qualitäten des Youngsters bleiben gleichwohl für alle Verantwortlichen unbestritten, fast zwangsläufig erhält das Nesthäkchen nach Erreichen des 18. Lebensjahres zum 1. Oktober seinen ersten Profivertrag und steht längst wieder voll im Saft. Die Zukunft hat erst begonnen.

Steckbrief:

  • Geburtstag: 28. September 2000
  • Geburtsort: Mainz/Deutschland
  • Nationalität: Deutschland/Türkei
  • Position: Mittelfeld
  • Bisherige Vereine: SV Darmstadt 98, 1. FSV Mainz 05
  • Länderspiele: 0

180104jhsgetrl087

Zu diesem Spieler liegen keine Statistiken vor.