Torvorlagen
0
Alter
29
7
Fabian
Marco Mittelfeld
Nationalität Geburtstag
Mexiko 21.07.1989
Größe Geburtsort
1,70m Guadalajara

Marco Fabián: Frohnatur aus Guadalajara

Als Marco Fabián im Januar 2016 nach Frankfurt kam, stand es nicht sonderlich gut um die SGE. Man befand sich im Abstiegskampf, die Mannschaft spielte keinen sonderlich schönen Fußball und war noch dazu verunsichert ob der eigenen Situation. Fabián, der erstmals in seiner Karriere die mexikanische Heimat verlassen hatte, hätte sicherlich eine leichtere Aufgabe wählen können, doch er wechselte trotzdem an den Main. Und trug am Ende dazu bei, dass die Eintracht doch noch die Klasse hielt.

Trotzdem benötigte der Neuzugang Zeit, um sich in der ungewohnten Umgebung und der Bundesliga zurecht zu finden. Am Ende kam er auf elf Spiele (plus einen Einsatz im Relegationsrückspiel in Nürnberg) und drei Assists, was angesichts der schwierigen Lage der Mannschaft keine allzu schlechte Bilanz ist, auch wenn der Spielgestalter selbst gerne noch mehr von seinem Können gezeigt hätte.

Dies tat der Olympiasieger von 2012, mittlerweile Eintracht-Mitglied auf Lebenszeit, dann in der Saison 2016/17 eindrucksvoll. Obwohl ihn eine schmerzhafte Rückenverletzung fast die halbe Rückrunde kostete, kam der Mexikaner in 24 Spielen auf sieben Tore und vier Assists, die vielen „vorletzten Bälle“, die er ebenfalls beisteuerte, fehlen in der Statistik sogar. Damit war Fabián, der meistens einen klassischen Spielmacher mit gutem Auge und spielerischen Überraschungsmomenten gab, in seiner ersten kompletten Saison bei der Eintracht direkt Topscorer im Team.

Darauf wollte die Frohnatur aus Guadalajara in der folgenden Spielzeit eigentlich aufbauen, doch wieder machten ihm Lendenwirbel-Probleme einen Strich durch die Rechnung. Der offensive Mittelfeldspieler schuftete gewohnt fleißig in der Reha, dennoch dauerte es bis zum 21. Spieltag, als er in Augsburg sein Saisondebüt geben konnte. Am Ende kam Fabián auf sieben Einsätze in der Bundesliga (1 Tor) und durfte auch noch zwei Partien im DFB-Pokal bestreiten, darunter der 1:0-Sieg im Halbfinale gegen Schalke 04, bei dem er über die volle Spielzeit auf dem Platz stand. So konnte der Mittelamerikaner, den man trotz Verletzungspech fast immer mit einem Lächeln auf dem Gesicht sieht, also noch einen wertvollen Beitrag auf dem Weg zur „Rückkehr des Pokals“ nach Frankfurt leisten, bevor er mit seinem Nationalteam an der Weltmeisterschaft in Russland teilnahm, wo man jedoch im Achtelfinale an Brasilien scheiterte. In seinem vierten Jahr bei der Eintracht hofft Fabián, dessen Vertrag noch bis Juni 2019 läuft, nun gesund zu bleiben und endlich wieder zu alter Stärke zurückzufinden. Wir drücken die Daumen, Marco. (mr)

Steckbrief:

  • Geburtstag: 21.07.1989
  • Geburtsort: Guadalajara
  • Nationalität: Mexiko
  • Position: Mittelfeld
  • Rückennummer: 38
  • Bisherige Vereine: Deportivo Guadalajara, CD Cruz Azul
  • Länderspiele: 41

180812jhsgefcb170

Allgemeines
Einsätze
Einsätze
1
Einsätze in der Startelf
Einsätze in der Startelf
1
Gespielte Zeit
Gespielte Zeit
63
Einwechslungen
Einwechslungen
0
Auswechslungen
Auswechslungen
1
Tore
Tore
0
Elfmeter-Tore
Elfmeter-Tore
0
Torvorlagen
Torvorlagen
0
Zweikämpfe gewonnen
Zweikämpfe gewonnen
5
Zweikämpfe verloren
Zweikämpfe verloren
3
gelbe Karten
gelbe Karten
0
gelb/rote Karten
gelb/rote Karten
0
rote Karten
rote Karten
0
Mittelfeld
Ballkontakte 29
Tore mit rechts geschossen 0
Tore mit links geschossen 0
Tore im Strafraum 0
Tore ausserhalb des Strafraums 0
Kopfballtore 0
Tore aus Standardsituation 0
Torvorlagen 0
Torschüsse 0
Erfolgreiche Pässe 8
Erfolgreiche Kurzpässe 8
Erfolgreiche lange Pässe 0
Erfolgreiche Pässe in der eigenen Hälfte 4
Erfolgreiche Pässe in der gegnerischen Hälfte 4