Min. Kommentar

120+11.

Wechsel Abpfiff

Ich verabschiede mich von allen Lesern nach diesem langen, aber letztlich erfolgreichen Abend und wünsche eine schöne Restwoche!

120+10.

Und damit ist die SGE an einem merkwürdig zähen Pokalabend am Ende der glücklichere Sieger, der es auch mit einem Mann weniger in der Verlängerung letztlich in die nächste Runde geschafft hat!

120+9.

Puh, das war für ein Elfmeterschießen überraschend einseitig: Die SGE traf alle 4 Elfmeter, Ingolstadt nur einen, zwei gingen klar übers Tor!

120+9.

Wechsel Tor Eintracht!

Hasebe bleibt ganz cool und versenkt das Ding!!!! Die Eintracht ist weiter!

120+9.

Wenn Hasebe trifft, ist die Eintracht weiter.

120+8.

Hartmann ebenfalls drüber!!!!

120+7.

Wechsel Tor Eintracht!

Mascarell lupft den Ball ins Tor. 3:1 für die SGE!

120+7.

Es steht 2:1 für die SGE.

120+7.

Bregerie schießt drüber!

120+6.

Wechsel Tor Eintracht!

Oczipka trifft sicher ins linke Eck!

120+6.

Wechsel Tor!

Cohen trifft

120+5.

Wechsel Tor Eintracht!

Huszti trifft in die Mitte.

120+5.

Huszti wird für die Eintracht beginnen.

120+3.

Jetzt sind wir richtig gespannt auf das Elfmeterschießen, das gleich beginnen wird.

120+1.

Ein kleines Fazit, bevor es hier zum Showdown kommt: Das 0:0 in einer an Chancen armen und von viel Defensivarbeit geprägten Pokalbegegnung geht völlig in Ordnung - wobei tatsächlich in der Verlängerung nochmal Spannung und Strafraumszenen dazu kamen. Die SGE rettete sich mehr oder weniger ins Elfmeterschießen, nachdem Marco Fabián in der 88. Minute mit Gelb-Rot vom Platz musste.

120+1.

Schluss, aus, es gibt Elfmeterschießen - wie schon in der ersten Runde in Magdeburg!

120.

Wechsel Auswechslung

Die Gäste machen noch mal Druck - doch jetzt der letzte Wechsel: Suttner kommt für Leckie.

118.

Wieder schnell ausgeführt, aber diesmal sind die Ingolstädter dazwischen und kontern brandgefährlich über Kittel, dessen Flanke Hartmann findet - aber der steht sträflich im Abseits.

118.

Nochmal Eckball für die Eintracht.

116.

Noch vier Minuten etwa.

116.

Nach dem Ausführen der Ecke foult Leckie Hasebe, Freistoß Eintracht im eigenen Sechzehner.

115.

Kittel erarbeitet gegen Oczipka eine Ecke.

114.

Aber man muss sagen: Mit Sonny Kittel ist beim FCI durchaus Schwung und spielerische Klasse reingekommen.

114.

Kittel schließt aus 22 Metern mit links ab, zwei Meter vorbei.

113.

Jetzt wieder Freistoß auf der Gegenseite.

112.

Jetzt die Riesengelegenheit für die Eintracht: Huszti bringt den Freistoß klasse rein, Seferovic köpft völlig frei auf den Kasten und trifft die Latte. Und der zweite Versuch landet in den Armen von Keeper Hansen. Das hätte das Tor sein können!

112.

Freistoß Eintracht aus Flankenposition.

110.

Und da hat Ingolstadt die Riesenchance: Auf einmal ist der Australier frei durch, obwohl er wohl knapp im Abseits steht, umkurvt Hradecky, kommt dann beim Abschluss aber ins Straucheln und trifft das leere Tor aus 13 Metern nicht.

107.

Aber der FCI-Mittelfeldmann steht schon wieder.

107.

Pascal Groß hat einen Krampf, bleibt jetzt erstmal am Boden liegen.

106.

Hartmann foult Oczipka am Sechzehner der SGE.

106.

Die letzten 15 Minuten laufen!

105+1.

In diesen 15 Minuten ist wirklich praktisch nichts Erwähnenswertes passiert, es gab keine echten Torchancen. Klar, die beiden Teams gehen langsam aber sicher auf dem Zahnfleisch - und die SGE ist in Unterzahl.

105+1.

Wechsel Abpfiff (zweite Halbzeit)

Schiri Osmers pfeift die erste Halbzeit der Verlängerung ab.

104.

Chandler holt sich aus meiner Sicht eine Ecke gegen Bregerie, doch der Linienrichter entscheidet - warum auch immer - auf Abstoß Ingolstadt.

102.

Jetzt sieht auch Groß Gelb.

97.

Die Partie plätschert so vor sich hin, auch mit einem Mann mehr zünden die Ingolstädter hier nicht gerade den Turbo nach vorne...

95.

Auf der anderen Seite flankt Oczipka von links, aber in der Mitte ist kein Abnehmer.

93.

Kittel legt nach Levels-Flanke im Strafraum ab auf Groß, doch dessen Direktabnahme geht klar am Kasten von Hradecky vorbei.

91.

Die Verlängerung läuft.

90+3.

Und diese Verlängerung steht jetzt natürlich unter völlig veränderten Vorzeichen: Die SGE ist in Unterzahl, Ingolstadt dürfte jetzt mehr auf Sieg spielen. Das 0:0 nach 90 Minuten geht sonst natürlich völlig in Ordnung. Die Eintracht war in Halbzeit eins besser, Ingolstadt hatte Vorteile in der zweiten Hälfte. Gleich gehts hier weiter.

90+3.

Wechsel Abpfiff

Jetzt pfeift der Schiedsrichter ab. Es gibt tatsächlich Verlängerung.

90+2.

Cohen setzt den Freistoß weit über den Kasten. Symptomatisch für die Chancenarmut in diesem Spiel.

90+1.

Chandler kommt bei der Eintracht für Tarashaj.

90+1.

Vallejo erst mit ganz starkem Zweikampfverhalten gegen Kittel, doch dann kommt der Innenverteidiger einen Schritt zu spät gegen Hartmann. Nochmal Freistoß für Ingolstadt aus 35 Metern.

90.

2 Minuten Nachspielzeit.

89.

Zehn Minuten nach seiner ersten Verwarnung geht der Mexikaner zu übermotiviert in einen Zweikampf, diesen Platzverweis kann man leider so vertreten.

88.

Wechsel Gelb-Rote Karte

Fabián sieht Gelb-Rot.

87.

Noch drei Minuten regulär. Wir richten uns so langsam auf die Verlängerung ein... oder gibt es hier doch noch den Lucky Punch. Bei so wenigen klaren Chancen im Spiel glaube ich eigentlich nicht daran.

84.

Kittel marschiert die rechte Flanke entlang und holt gegen Hasebe die nächste Ecke heraus.

82.

Ein Groß-Freistoß aus dem Halbfeld bringt mal ein bisschen Gefahr, weil Abraham und Mascarell im Strafraum unfreiwillig Flipper spielen, dann können die beiden im Verbund aber doch klären.

82.

6300 ist die offizielle Zuschauerzahl.

80.

Wechsel Auswechslung

Beim FCI kommt jetzt Sonny Kittel für Lex in die Partie.

79.

Wechsel Gelbe Karte

Fabián hat in der Zwischenzeit wegen eines taktischen Fouls ebenfalls Gelb gesehen.

78.

Fabian bringt Mascarell klasse in Schussposition, der Spanier zieht aus 20 Metern direkt ab, zu zentral, Hansen kriegt die Fäuste rechtzeitig hoch. Auf der anderen Seite kontert der FCI, Hartmann kommt im Sechzehner frei zum Abschluss, aber vorbei.

76.

Wechsel Gelbe Karte

Leckie sieht nach völlig unnötigem Einsteigen an der Seitenlinie gegen Abraham Gelb.

75.

Der Ingolstädter Mittelfeldmann steht wieder, es geht weiter.

73.

Christiansen liegt jetzt am Boden, das Spiel ist unterbrochen.

71.

Lex zieht aus der Distanz ab, erneut recht deutlich drüber.

70.

Das Spiel ist lange nicht mehr so ansehnlich wie noch in der ersten Halbzeit, es ist sehr zerfahren, kaum gibt es gescheite Spielzüge zu sehen. Und die großen Torraumszenen fehlen nach wie vor.

68.

Wechsel Auswechslung

Nächster Wechsel bei der SGE: Oczipka kommt für Tawatha.

66.

Wieder haben die Gäste viel Raum auf der rechten Offensivseite, doch Leckie legt sich den Ball zu weit vor - Abstoß Eintracht.

63.

Wechsel Auswechslung

Gacinovic geht, Fabián kommt rein.

61.

Bei der Eintracht macht sich Marco Fabián bereit.

61.

Cohen darf zwei mal hintereinander aus der Distanz schießen, aber keine Gefahr.

58.

Wechsel Auswechslung

Hartmann kommt für Lezcano bei Ingolstadt.

58.

Die SGE wird wieder stärker: Huszti spielt Tarashaj schön im Strafraum frei, der tanzt zwei Gegenspieler aus und schließt ab - vorbei.

56.

Wieder flankt Levels von rechts, Leckie kommt im Strafraum leicht zu Fall, zurecht kein Elfmeter, dann zieht Lezcano aus der Distanz ab - klar drüber.

54.

Und endlich mal wieder eine Großchance für die SGE: Etwas zufällig kommt der Ball im Sechzehner zu Tarashaj, der die Kugel volley und mit vollem Risiko nimmt - und deutlich verzieht.

52.

Hradecky fängt die Freistoßflanke von Groß sicher.

51.

Der FCI hat hier gerade das Momentum auf seiner Seite, es gibt den nächsten Freistoß aus dem Halbfeld.

51.

Wieder kann die Eintracht-Hintermannschaft klären.

51.

Freistoß Ingolstadt aus 40 Metern rechts vorm Tor.

49.

Wieder geht es schnell bei Ingolstadt, diesmal schließt Lex aus 14 Metern mit links ab - kein Problem für Hradecky. Aber die Eintracht muss hellwach sein.

48.

Wechsel Gelbe Karte

Lex sieht die nächste Gelbe Karte im Spiel nach Foul an Mascarell.

46.

Und gleich kontern mal drei Ingolstädter und laufen auf zwei Verteidiger zu, doch Lex entscheidet sich allein vor Hradecky zu spät zum Pass in die Mitte, der zurück geeilte Mascarell kann die Situation letztlich klasse klären. Dennoch große Möglichkeit für den FCI.

46.

Weiter geht's! Der Anstoß zur zweiten Halbzeit ist erfolgt.

Die Mannschaften kehren gerade auf den Rasen zurück, gleich geht es hier weiter. Es gibt keine Wechsel auf beiden Seiten.

45+1.

0:0 steht es hier und das ist bislang auch in Ordnung. Die Eintracht war in den ersten 45 Minuten das spielbestimmende Team, ließ den Ball sehr schick durch die eigenen Reihen laufen, biss sich mit zunehmender Spielzeit aber immer mehr an der gut organisierten und tief stehenden Ingolstädter Deckung die Zähne aus. Die Gäste ihrerseits sind im Strafraum noch völlig harmlos und kamen nur sporadisch ins letzte Drittel, die SGE verzeichnete in der Anfangsphase durch Gacinovic und Seferovic zwei gute Chancen. Aber eins ist sicher: Hier wird es heute noch Tore geben! Ich bin pünktlich zurück, wenn es weitergeht!

45+1.

Wechsel Abpfiff (zweite Halbzeit)

Schiri Harm Osmers pfeift überpünktlich zur Halbzeit.

45.

Wenn Ingolstadt mal nach vorne kommt, dann ist es immer über die rechte Seite mit Levels und Leckie, aber spätestens im Sechzehner ist Schluss, weil Vallejo und/oder Abraham am Boden oder in der Luft zur Stelle sind.

41.

Die bringt nichts ein, Christiansen stoppt Regäsel dann beim Versuch des schnellen Gegenzugs.

41.

Levels mit seiner gefühlten zehnten Flanke von rechts. Jetzt gibt es Eckball für Ingolstadt.

40.

Die taktische Formation der SGE ist mittlerweile ein 3-5-2 mit Hasebe in zentraler Verteidigungsposition, die beiden Außen Regäsel und Tawatha stehen bei eigenem Ballbesitz sehr hoch.

39.

Jung drischt den Ball auf die verwaiste Nordwestkurve. Das war nix.

38.

Riesen-Zweikampfverhalten von Vallejo gegen den durchgebrochenen Lezcano, im Nachgang foult Tawatha dann aber Levels. Freistoß FCI aus rechter Flankenposition.

37.

Lezcano kommt jetzt auf der Gegenseite zum Abschluss, aber Vallejo und Hasebe blocken gekonnt im Verbund. Keine Gefahr für Hradecky im Eintracht-Tor.

36.

Tarashaj diesmal mit einer guten Idee und dem versuchten Pass in den Sechzehner zu Seferovic, doch die Abstimmung passt noch nicht.

32.

Seferovic und Gacinovic, die bei den Hausherren meist in vorderster Front agieren, kommen gegen die gut organisierte FCI-Deckung noch nicht richtig zum Abschluss. Auf der anderen Seite steht auch die Eintracht-Defensive um Abraham und Vallejo bislang richtig sicher.

29.

Wechsel Gelbe Karte

Schlechte Variante: Gacinovic und Huszti sind sich uneins bei dem kurz ausgeführten ruhenden Ball, die Ingolstädter gewinnen die Kugel und starten den Konter, Gacinovic dann mit dem taktischen Foul, das zurecht eine Gelbe Karte nach sich zieht.

28.

Mascarell zieht das Foul gegen Leckie, es gibt Freistoß aus dem Halbfeld.

25.

Die erste Chance für die Gäste: Levels kann zum wiederholten Male hoch in den Strafraum flanken, wo Leckie aus 8 Metern zum Kopfball kommt - drüber.

23.

Die SGE fährt einen aussichtsreichen Konter über Huszti und Tarashaj, doch dem Schweizer missglückt der Pass auf den gedeckten Seferovic im Sechzehner. Aber die Eintracht bleibt hier quasi ständig in Ballbesitz.

22.

Christiansen prallt an Vallejo ab, der hier bislang wieder eine Partie ohne Fehl und Tadel abliefert.

20.

Nach den guten Chancen von Gacinovic (6.) und Seferovic (10.) warten wir hier auf die nächsten Torraumszenen. Jetzt fordern die Eintracht-Akteure einen Handelfmeter, Bregerie soll den Ball mit der Hand gespielt haben, schwer zu sehen.

17.

Die Eintracht hat das Tempo gerade etwas rausgenommen, ist nicht mehr so bestimmend wie in den ersten Minuten des Spiels.

13.

Wieder flankt Levels von rechts unbedrängt, doch in der Mitte begeht Lezcano das Offensivfoul an Regäsel.

12.

Die SGE zeigt sich wieder mal taktisch variabel und agiert hier bislang in einem 4-1-4-1-System, in dem Hasebe als einziger Sechser defensiver steht als die beiden anderen zentralen Spieler Huszti und Mascarell.

11.

Im Nachgang des Eckballs flankt Vallejo auf Gacinovic, doch der kann den Ball in der Luft nicht kontrollieren. Abstoß.

10.

Seferovic zieht aus 18 Metern einfach mal ab, FCI-Keeper Hansen klärt zur Ecke.

8.

Die Eintracht lässt die Kugel in diesen ersten Minuten fein durch die eigenen Reihen laufen und hat ein klares Ballbesitz-Plus.

6.

Und auch die dritte Ecke führen die Adlerträger geschickt aus, Tawatha bedient Gacinovic und der Serbe schließt schnell aus der Drehung und 16 Metern ab, doch der Schlenzer streicht einen halbe Meter am langen Pfosten vorbei.

6.

Und der dritte Eckball gleich hinterher.

5.

Huszti und Gacinovic führen die Ecke kurz aus, aber Matip passt auf und klärt zur nächsten Ecke.

5.

Tawatha holt gegen Levels die erste Ecke für die SGE heraus.

3.

Levels flankt von rechts, Vallejo köpft den Ball aus dem Sechzehner, dann zieht Lezcano aus 18 Metern ab, aber klar vorbei.

2.

Doch der ruhende Ball von Groß bringt keine Gefahr, Hradecky nimmt den Ball sicher auf.

1.

Gleich ein erstes Foul von Gacinovic an Cohen, Freistoß für Ingolstadt ca. 36 Meter vom Tor entfernt.

1.

Wechsel Anpfiff

Los geht's!

-1.

David Abraham gewinnt als Eintracht-Kapitän die Seitenwahl gegen FCI-Anführer Matip, Ingolstadt wird anstoßen.

-3.

Jetzt laufen die Mannschaften ein.

-3.

Der kleine Eintracht-Fanblock auf der Gegentribüne macht hier kurz vorm Anstoß schon mal richtig Alarm - gegenüber den 213 Fans aus Ingolstadt sollte das doch für einen klaren Lautstärke-Vorteil reichen. ;-)

-7.

Noch ein paar Minuten, bis es hier losgeht. Schiedsrichter ist heute Harm Osmers aus Hannover.

-14.

Zum Spiel und dem Gegner an sich: Ende September trafen die beiden Teams bereits in der Bundesliga aufeinander, die SGE gewann damals ein überlegen geführtes Spiel mit 2:0 durch Tore von Abraham und Oczipka. Ingolstadt steckt praktisch seit dem 1. Spieltag im Tabellenkeller, hat nur 2 Punkte nach 8 Partien auf dem Konto, aber schon wesentlich bessere Leistungen gezeigt, als es die nackten Zahlen vermuten lassen. Gerade erst am vergangenen Samstag spielte man gegen Borussia Dortmund phasenweise groß auf, musste sich am Ende nach 2:0- und 3:1-Führung aber mit einem 3:3-Unentschieden zufrieden geben. Trotzdem geht die Partie als Achtungserfolg durch, Niko Kovac hat seine Mannschaft sicher auch vor den zuletzt gefährlichen Standards des FCI gewarnt.

-21.

Das große Thema ist heute natürlich die Minuskulisse hier in der Commerzbank Arena nach dem Fast-Komplettausschluss der Heimfans aufgrund der Vorkommnise in der ersten Pokalrunde in Magdeburg. Etwas mehr als 6000 Tickets wurden für die Partie verkauft, rund um das Stadion herrscht eine so noch nie erlebte gespenstische Stimmung und auch die Ränge waren hier bei einem Pflichtspiel noch nie so leer. Wir dürfen gespannt sein, wie die heimstarken Adlerträger mit dieser besonderen Situation umgehen.

-24.

Auch der Gegner aus Ingolstadt rotiert und bringt unter anderem Anthony Jung, der bei unserer Eintracht seinerzeit in der Jugend und in der U23 spielte. Ein Wiedersehen gibt es auch mit Sonny Kittel, der 17 Jahre für die SGE die Schuhe schnürte und beim FCI heute erstmals auf der Bank Platz nimmt.

-27.

Dafür steht heute erstmals der 18-jährige Nachwuchsspieler Aymane Barkok im Kader, der in der vergangenen Woche mit einem Profivertrag bis 2020 ausgestattet worden war. Außerdem sitzen heute auf der Bank: Lindner (Tor), Chandler, Oczipka, Medojevic, Fabián, Hrgota.

-29.

Die Aufstellungen sind bereits da und Niko Kovac wirft die Rotationsmaschine an: Im Vergleich zum klaren 3:0-Sieg am vergangenen Freitag beim Hamburger SV gibt es vier Änderungen: Haris Seferovic, Szabolcs Huszti und die beiden Außenverteidiger Yanni Regäsel und Taleb Tawatha kommen für Branimir Hrgota, Marco Fabián, Timothy Chandler und Bastian Oczipka in die Mannschaft. Kapitän Alex Meier, mit dem einige wieder in der Startelf gerechnet haben, muss heute wegen einer Gesäßmuskelzerrung kurzfristig passen und steht nicht im Kader.

-32.

Noch gut eine halbe Stunde bis zu Anpfiff des DFB-Pokal-Zweitrundenspiels zwischen unserer SGE und dem FC Ingolstadt 04 - ich begrüße alle Leser zum heutigen Live-Ticker!

-300.

Am Dienstag, den 25.10. melden wir uns ab ca. 20:15 Uhr mit dem Live-Ticker vom DFB-Pokal-Zweitrunden-Match unserer Eintracht gegen den FC Ingolstadt.

Teilen
Funktionen