Min. Kommentar

In Halbzeit 2 ist es dann eine klare Angelegenheit und die Eintracht legt die Tore zwei bis vier nach. So heißt es am Ende 4:0 für das Team von Niko Kovac, der mit seiner Mannschaft bereits am Freitag vor der nächsten Herausforderung steht. Dann geht es zum Nachbarschaftsduell zum FSV Mainz 05. Bis dahin, habt einen schönen Abend. EINTRACHT!

Letztlich ziehen die Adlerträger souverän in die dritte Pokalrunde ein. Trotzdem gestalten die Schweinfurter das Spiel gerade im ersten Durchgang sehr offen und bieten dem Bundesligisten ordentlich Paroli. 2-3 mal schnuppert der Regionalligist sogar an einem eigenen Treffer, doch Lukas Hradecky war heute nicht zu bezwingen.

90+1.

Wechsel Abpfiff

Schlusspfiff, Auswärtssieg!

90.

Ein paar Ballstafetten gibt es noch zu sehen, ansonsten läuft die Partie jetzt langsam aus.

88.

Falls es noch irgendwelche Zweifel am Einzug in die nächste Runde gab: Die dürften sich spätestens jetzt erledigt haben ;).

86.

Die Vorlage kam von Jovic, dem zwar bisher ein eigener Treffer verwehr blieb, aber zumindest sammelt er auf diesem Weg seinen verdienten Scorerpunkt.

85.

TOOOR BLUM!

85.

Wechsel Tor Eintracht!

Danny Blum

170804jhsgeft105

84.

Distanzschuss Boateng mit vollem Risiko, deutlich neben das tor.

83.

Stendera mit schönem Vertikalpass auf Jovic, der aus spitzem Winkel den nächsten Schuss abgibt. Eiban ist da Ecke.

82.

Die "Schnüdel" jetzt nicht mehr mit der ganz großen Entschlossenheit in der Offensive, die Eintracht kann das Spiel relativ ruhig verwalten.

80.

Wechsel Auswechslung

Und da kommt er auch schon: Haller darf sich seinen verdienten Applaus abholen, seinen Platz nimmt Danny Blum ein.

79.

An der Seitenlinie steht Blum bereit...

79.

Geklärt.

79.

Nächste Ecke für die Hausherren...

78.

Ecke für die 05er, aber keine Gefahr.

77.

Wechsel Auswechslung

Janz für Paul, damit wäre das Wechselkontingent der Grün-Weißen erschöpft.

75.

Willems aufmerksam, der Niederländer läuft einen Pass ab und will direkt einen Mitspieler einsetzen, aber ein Abwehrbein dazwischen.

74.

Wechsel Auswechslung

Schlicht für Jabiri beim FCS.

73.

Der Standard landet direkt in den Armen von Hradecky.

72.

Falette kommt zu spät gegen Messingschlager, Freistoß für die Franken.

71.

Der Kopfball kommt, aber kein Problem für Eiban.

70.

De Guzman sucht links Willems, aber ein Abwehrspieler dazwischen. Ecke SGE.

69.

Wieder Jovic, wieder Millimeter neben das Tor! Der Serbe wird schön geschickt von Haller, hängt seinen Gegenspieler ab und läuft allein auf den Kasten von Eiban. Der kann dem Schuss nur hinterher schauen, der denkbar knapp neben den Kasten geht.

68.

Jovic bekommt den Ball und zieht ab, denkbar knapp neben das Tor.

68.

Freistoß SGE aus dem Halbfeld.

67.

Zweites Tor im zweiten Spiel übrigens für Wolf, der am Samstag bereits zum umjubelten 2:2 gegen den BVB getroffen hat. Läuft derzeit bei unserem Flügelflitzer.

66.

Wechsel Auswechslung

Marius Wolf darf für heute Feierabend machen. Es kommt Slobodan Medojevic.

65.

Inzwischen ist es dann doch ein anderes Spiel als vor der Pause: Die Eintracht ist der Chef im Ring und münzt ihre Überlegenheit auch eiskalt in Tore um.

63.

TOR SGE! De Guzman mit guter Übersicht: Aus zentraler Position steckt der Niederländer gut durch zu Wolf, der das Leder mit der rechten Innenseiten ins kurze Eck versenkt.

63.

Wechsel Tor Eintracht!

Marius Wolf

Torapp wolf

61.

Unsere Jungs bleiben jetzt am Drücker und wollen hier den Sack zu machen. Die Mannschaft wirkt wacher und zielstrebiger als im ersten Durchgang. Weiter so!

58.

Abwehrspieler Billick hat die Situation wohl unterschätzt und am eigenen 16er den Ball an den gut nachsetzenden Sébastien Haller verloren. Der läuft noch ein paar Meter in Richtung Tor und schiebt zum 2:0 ein.

58.

Und direkt die Reaktion der Eintracht: TOOOOOOR HALLER!

58.

Wechsel Tor Eintracht!

Sébastien Haller

Torapp haller

57.

Der FCS setzt hier überraschend früh auf noch mehr Offensive, mal sehen ob sich dadurch noch mehr Räume bieten.

56.

Wechsel Auswechslung

Pieper kommt rein, Jelesic geht für ihn raus. Stürmer für Mittelfeldspieler.

54.

Jovic! Wieder eine Gelegenheit für die SGE, gut gespielt über Haller und de Guzman. Dessen Hereingabe nimmt Jovic direkt, die Abnahme geht aber direkt auf den Keeper.

53.

Guter Standard, doch in der Mitte bekommen die Frankfurter das Leder nicht über die Linie gedrückt, weil Eiban zwei mal zur Stelle ist.

53.

Stendera mit viel Platz auf dem linken Flügel, versucht in die Mitte zu dribbeln, aber wird abgeblockt. Ecke.

52.

Das Handspiel eines Schweinfurters wird abgepfiffen.

51.

Der bringt nichts ein.

50.

Foul an Jovic im Halbfeld, gibt Freistoß für die Eintracht.

49.

Dicke Chance für Willsch! Der holt sich einen abgeprallten Ball und läuft allein auf Lukas Hradecky. Doch der Finne bleibt Sieger! Bärenstark gehalten!

48.

Die kommt gut und der Ball fällt Haller vor die Füße, wieder greift Eiban zu.

48.

Wieder Jovic, der sich da schön gegen gleich vier Schweinfurter durchsetzt. Eiban klärt zur Ecke.

47.

Haller verlängert gut mit dem Kopf auf Jovic, der dann aber von einem Verteidiger gestoppt werden kann.

46.

Wechsel Auswechslung

Marc Stendera kommt zur 2. Halbzeit neu in die Partie, für ihn bleibt Aymen Barkok in der Kabine.

46.

Wechsel Anpfiff (zweite Halbzeit)

Weiter geht's im Willy-Sachs-Stadion!

Allerdings ist die Frage, ob der FCS dieses Tempo auch über die volle Spielzeit durchhält, denn das Spiel der "Schnüdel" ist durchaus kräftezehrend. Wir sind gespannt was der zweite Durchgang bringt und melden uns rechtzeitig zurück.

Der Viertligist macht es unserem Team bisher durchaus schwer, das nur führt, weil Haller bei dem Querschläger goldrichtig stand und das Leder einnicken konnte. In der Folge wurden unsere Jungs etwas zu passiv und ließen die Schweinfurter für meinen Geschmack etwas zu sehr aufkommen.

45+1.

Wechsel Abpfiff (zweite Halbzeit)

Halbzeit.

45+1.

Schussversuch eines Schweinfurters, aber abgeblockt. Gibt nur Einwurf.

45.

Gerade hat die Eintracht ein paar Probleme den Ball hinten raus zu bekommen. Schweinfurt bleibt am Drücker und erobert auch den einen oder anderen zweiten Ball.

44.

Knapp zwei Minuten bis zur Pause...

41.

Wir sehen hier bisher ein typisches Pokalspiel, bei dem sich der Underdog bis dato teuer verkauft. Dass zwei Spielklassen zwischen den Mannschaften liegen, sieht man bisher nicht.

40.

Nächster Angriff der SGE, aber der Schuss von Willems wird abgeblockt. Gutes Zusammenspiel.

39.

Krautschneider versucht es aus der zweiten Reihe, aber sein Abschluss wird noch abgefälscht. Abstoß.

38.

CHANCE SGE! Eiban muss gegen Jovic retten und pariert mit dem Fuß. Das wäre ein Treffer zur rechten Zeit gewesen.

37.

Inzwischen ist das Spiel ausgeglichen, die Hausherren haben sogar leichte Feldvorteile.

36.

Wechsel Gelbe Karte

Salcedo sieht Gelb für ein Foul an Fery.

35.

Die SGE sollte die Zügel jetzt wieder etwas mehr anziehen, sonst bekommen die Grün-Weißen hier noch mehr Oberwasser.

34.

CHANCE FCS! Wieder ist es Paul, der Hradecky mit einem Flachschuss prüft.

33.

Flanke de Guzman, aber in der Mitte fliegt Jovic am Ball vorbei.

33.

Gute Bewegung von Barkok, der einen Gegenspieler stehen lässt. Der folgende Steilpass ist dann allerdings zu optimistisch.

31.

Wechsel Gelbe Karte

Strohmaier hält Haller und unterbindet damit einen Gegenstoß. Dafür gibt es Gelb.

29.

Falette mit dem Foul an Willsch, Freistoß Schweinfurt.

29.

Wobei man auch sagen muss, dass bisher kein Feuerwerk abgebrannt wird. Dazu gibt es allerdings auch keinen Anlass, die Frankfurter spielen das hier bisher mit der notwendigen Ernsthaftigkeit.

27.

Jetzt lassen die Adlerträger mal ein bisschen den Ball und den Gegner laufen. Bis hierher eine souveräne Vorstellung unserer Mannschaft.

26.

Die SGE lässt den FCS im Moment ein bisschen gewähren und spielt ihren Part unaufgeregt.

25.

Wechsel Gelbe Karte

Willems sieht Gelb nach einem Foul an Messingschlager.

24.

Hradecky faustet den Ball raus. Einwurf Schweinfurt.

23.

Willsch holt die nächste Ecke für die Gastgeber heraus. Kracun bringt den Ball hinein.

22.

Missverständnis zwischen Falette und Willems. Einwurf für die 05er.

21.

Über Freund und Feind hinweg ins Toraus.

21.

Chance Schweinfurt! Paul aus der Distanz, Hradecky mit guter Flugparade. So schnell hätte es gehen können, da musste der Finne hellwach sein. Ecke.

20.

Für Schweinfurt ist der Rückstand keine neue Erfahrung in dieser Pokalsaison. Auch gegen Sandhausen lagen sie 0:1 zurück, am Ende hieß es 2:1 für den FCS.

20.

Schön durchgesteckt auf Haller, doch der Stürmer steht im Abseits.

18.

Schweinfurt jetzt über links, dann der Pass in der Mitte, wo ein Schuss abgeblockt wird. Die Zuschauer reklamieren zwar Handspiel, aber der Schiedsrichter macht keine Anstalten. Das Spiel läuft weiter.

17.

Schweinfurt um eine Antwort bemüht, aber am 16er der Hessen gibt es kein Durchkommen. Krautschneider hält zwar lange den Ball, findet aber keinen Mitspieler für ein Zuspiel.

16.

Gerade wollte ich schreiben, dass es hier bisher keine wirklichen Torchancen gab. Das hätte sich damit erledigt ;).

14.

Der Franzose köpft aus kurzer Distanz ein. Die Hereingabe kam von Willems, dessen Flachpass von einem Schweinfurter abprallt und von da den Weg auf den Kopf des Knipsers findet.

14.

TOOOOOR! 1:0 durch Haller!

13.

Wechsel Tor Eintracht!

Sébastien Haller

Torapp haller

12.

Im zentralen Mittelfeld versuchen Boateng und de Guzman das Spiel zu lenken. Letzterer versucht es mal mit einem langen Ball, der landet allerdings beim Gegner.

11.

Willems versucht es direkt, aber deutlich drüber.

10.

Unsere Nr. 27 wurde wohl am Fuß getroffen im Laufduell. Freistoß aus aussichtsreicher Position.

10.

Lange Ball auf Wolf, der knapp vor dem 16er zu Boden geht. Der Pfiff des Schiedsrichters kommt spät, aber er kommt.

9.

Die Fans der Eintracht machen sich lautstark bemerkbar. "Hey Eintracht Frankfurt..."

8.

De Guzman mit der guten Idee und dem Steilpass in Richtung rechte Eckfahne, aber zu scharf gespielt für Wolf.

6.

Haller versucht es auf der rechten Außenbahn, findet aber keine Lücke, also geht's zurück - neuer Anlauf.

6.

Langer Ball von Boateng auf Barkok, aber der mit dem Foul an seinem Gegenspieler.

5.

Hinten agiert die SGE heute mit einer Dreierkette. Diese besteht aus Falette, Russ und Salcedo.

5.

Das Willy-Sachs-Stadion ist heute übrigens ausverkauft, das stand bereits vor Anpfiff fest.

4.

Trainer beim Regionalligisten ist übrigens Gerd Klaus, dessen Neffe Felix bei Hannover 96 in der Bundesliga spielt.

3.

Foul an einem Schweinfurter, Freistoß für den FCS an der Mittellinie. Danach ein Angriffsversuch über den rechten Flügel, aber entschärft. Einwurf SGE.

2.

Auch die Eintracht zeigt sich direkt mal in der Offensive und probiert es schnell über Wolf, dessen Schuss jedoch über das Tor geht.

1.

Die Franken hatten den Anstoß und versuchen direkt mal nach vorne zu spielen, werden aber an der Strafraumkante gestoppt.

1.

Wechsel Anpfiff

Los geht's!

-1.

Die Binde trägt heute in Abwesenheit von Alex Meier und David Abraham (gesperrt) übrigens Prince Boateng.

-2.

Die Schweinfurter spielen heute in Grün-Weiß, die SGE in den weißten Trikots mit schwarzen Hosen.

-3.

Ebenfalls mit dabei ist auf unserer Seite Luka Jovic, der an der Seite von Haller agieren wird.

-4.

Die Hausherren agieren mit ihrer aus der Liga bewährten Formation im 4-2-3-1 und mit dem Stammpersonal, darunter Routinier und Torjäger Adam Jabiri.

-5.

Hier im Willy-Sachs-Stadion geht es in etwa fünf Minuten los. Mit dabei ist dann auch Simon Falette, der zuletzt gesperrt nur zuschauen durfte. Außerdem bekommt Eigengewächs Barkok eine Chance und Jonathan de Guzman meldet sich nach seiner Verletzungspause zurück. Im Angriff wird Sébastien Haller für Torgefahr sorgen.

-40.

Unser Trainer Niko Kovac schickt heute folgende Mannschaft ins Rennen:

Aufstellung schweinfurt

-60.

Wenn ihr noch ein bisschen mehr über den heutigen Gastgeber erfahren wollte, findet ihr hier die Gegner-Vorschau zum FCS: http://www.eintracht.de/news/artikel/underdog-mit-ambitionen-gegnercheck-schweinfurt-62439/ .

-996.

Zur Einstimmung hier noch unsere Spielvorschau: http://www.eintracht.de/news/artikel/vorschau-auf-schweinfurt-zielsetzung-weiterkommen-62416/ .

-997.

-998.

Etwa eine Viertelstunde vor Anpfiff stiegen wir in die Live-Berichterstattung ein und präsentieren euch die letzten Infos zum Spiel. Was schon fest steht ist, dass David Abraham gesperrt fehlen wird, außerdem steht Timmy Chandler nach seinem Außenmeniskusriss bis auf weiteres nicht zur Verfügung.

-999.

Gude und willkommen zu unserem Live-Ticker vom Spiel in der 2. Hauptrunde des DFB-Pokals beim 1. FC Schweinfurt 05. Die 05er sind der einzig verbliebene Viertligist im Wettbewerb, werden aber trotzdem nicht auf die leichte Schulter genommen, wie Niko Kovac vorab klarstellte.

Teilen
Funktionen