Min. Kommentar

120+15.

Ich verabschiede mich für heute und wünsche allen Lesern noch einen schönen Restsonntag!

120+13.

Die Eintracht erreicht nach keinem guten Spiel die zweite Runde des DFB-Pokals mit ganz viel Glück und einem wieder einmal überragenden Lukas Hradecky im Kasten! Das war eine richtig schwere Geburt heute, unnötigerweise, inklusive Platzverweis für Michael Hector. Aber das ist am Ende alles egal, es zählt hier und heute nur das Weiterkommen! Dennoch wartet auf Niko Kovac und sein Team noch eine Menge Arbeit, bevor in der nächsten Woche die Bundesliga beginnt.

120+12.

Varela macht's! 4:3, die Eintracht ist weiter!

120+12.

Jetzt kann der nächste Eintracht-Schütze für die Entscheidung sorgen!

120+11.

Löhmannsröben scheitert an Hradecky, der wieder klasse hält!

120+11.

Blum trifft - 3:3

120+10.

Beck trifft - 3:2 für Magdeburg.

120+9.

Mascarell scheitert an Zingerle - es ist wieder alles ausgeglichen.

120+9.

Exslager trifft - 2:2.

120+8.

Hasebe scheitert an Zingerle. Es bleibt beim 2:1.

120+7.

Müller scheitert an Hradecky! Weiter 2:1 für die SGE!

120+7.

Huszti trifft auch ganz cool zum 2:1 für die Eintracht!

120+6.

Puttkammer trifft nur den Pfosten! Es bleibt beim 1:1 im Elfmeterschießen.

120+5.

Meier trifft sicher ins linke obere Eck

120+4.

Hammann trifft

120+4.

Magdeburg wird beginnen.

120+1.

Die SGE rettet sich mehr schlecht als recht hier ins Elfmeterschießen, nachdem Magdeburg über die 120 Minuten die engagiertere, bessere Mannschaft mit den besseren Torgelegenheiten war. Den Adlerträgern tat das frühe Tor überraschenderweise nicht gut, danach baute man sukzessive ab und präsentierten sich seltsam uninspiriert im Spiel nach vorne. Aber jetzt gilt es einfach nur, die Dinger aus 11 Metern im Kasten zu versenken. Spannung pur!

120+1.

Schluss, aus, es gibt Elfmeterschießen!

120.

Wieder kommt der Pass zu Beck, der aber wieder deutlich im Abseits steht. Puh.

118.

Die Uhr tickt runter, wir nähern uns dem Elfmeterschießen.

116.

Jetzt ein Tor des mittlerweile angeschlagenen Beck, der steht aber klar im Abseits.

116.

Die Mannschaften neutralisieren sich jetzt weitgehend, Magdeburg muss dem großen Kampf so langsam Tribut zollen..

113.

Gelb für Löhmannsröben nach Foul an Hasebe im Mittelfeld.

110.

Wieder eine hohe Flanke auf Beck, der steigt zum Kopfball hoch, vorbei.

109.

Eine Flanke von Huszti direkt ins Toraus. Es passt zu diesem Nachmittag.

109.

Die SGE steht jetzt mit zwei Viererketten dicht gestaffelt und wäre wohl mit dem Elfmeterschießen zufrieden so wie es aussieht. Magdeburg versucht zu kommen.

106.

Die letzten 15 Minuten sind angepfiffen.

105+2.

Wechsel Abpfiff (zweite Halbzeit)

Jetzt ist Halbzeit der Verlängerung.

105+1.

Chandler lässt Beck zu viel Platz, der zieht trocken aus 13 Metern ab, Hradecky hält klasse. Ecke.

105.

Die SGE führt einen Freistoß schnell aus, Huszti hat Platz am rechten Flügel und bedient Meier, doch dessen Direktabnahme geht übers Tor. Schade.

104.

Wie wird die ohnehin verunsichert auftretende Eintracht jetzt in Unterzahl reagieren?

103.

Exslager kommt für Schwede beim FCM.

102.

Wechsel Auswechslung

Chandler kommt für Gacinovic und geht in die Innenverteidigung.

101.

Es ist ein ganz merkwürdiges Spiel hier, das sich im Laufe der zweiten Halbzeit völlig in Richtung der aufopferungsvoll kämpfenden Magdeburger gedreht hat. Der Platzverweis für Hector passt dazu.

100.

Richtige Entscheidung, der Neuzugang räumt Schwede, der in vollem Lauf Richtung Strafraum marschiert, ab, weil er einen Tick zu spät kommt.

100.

Wechsel Gelb-Rote Karte

Hector sieht Gelb-Rot.

98.

Jetzt geht es mal schnell auf der rechten Seite, Blum will Meier in der Mitte einsetzen, doch der Pass ist zu steil für den Kapitän. Das hätte man besser ausspielen können.

96.

Blum nimmt sich der Sache an, doch der Neuzugang schlenzt die Kugel gut einen Meter am Kasten vorbei.

95.

Hasebe kann mal marschieren und wird gefoult, Freistoß für die SGE aus 25 Metern.

94.

Blum zieht einfach mal aus 28 Metern ab, abgefälscht, Ecke.

93.

Die Magdeburger reklamieren Handspiel von Hector im Strafraum, aber der Arm ist angelegt, alles ok.

91.

Der Anstoß zur ersten Halbzeit der Verlängerung ist erfolgt.

90+13.

Die Eintracht hat hier eine ganz schwache zweite Halbzeit gezeigt, da passte ganz, ganz wenig, Magdeburg war immer leidenschaftlich und konnte auch spielerisch überzeugen und hat sich dieses 1:1 redlich verdient. Jetzt darf man gespannt sein, wer hier die besseren Nerven in der Verlängerung hat.

90+12.

Wechsel Abpfiff

Jetzt pfeift Schiedsrichter Schmidt ab, es gibt Verlängerung.

90+12.

Und nochmal schießt Müller aus 22 Metern, Hradecky packt wieder sicher zu.

90+10.

Beck setzt sich in der Mitte durch und geht allein aufs Tor, aber Hradecky kann den zu zentralen Schuss parieren - das war die Riesenchance für Magdeburg.

90+8.

Chahed ist auf rechts auf und davon, aber Abraham kann ihn rechtzeitig stellen, so dass der Abschluss zu unplatziert wird. Hradecky hat den Ball.

90+5.

Es krankt bei der SGE vor allem auch am Offensivspiel: Viel zu selten hat man es bislang geschafft, sich in den gegnerischen Sechzehner zu kombinieren und gefährlich abzuschließen.

90+4.

Wechsel Auswechslung

Blum kommt für Hrgota bei der Eintracht.

90+1.

Es gibt erwartungsgemäß 11 Minuten Nachspielzeit.

90.

Wechsel Auswechslung

Chahed kommt bei den Gastgebern für Farrona-Pulido.

89.

Im Getümmel kommt Meier aus kurzer Distanz zum Schuss, aber im letzten Moment geblockt. Riesenchance!

88.

Eckball Eintracht.

87.

Hammann zieht den Freistoß direkt vors Tor, der Ball wird von der Mauer abgefälscht und segelt unhaltbar für Hradecky ins Tor. Unglücklicher Gegentreffer, aber der verdiente Ausgleich für die Magdeburger, das muss man klar so konstatieren.

86.

Wechsel Tor!

Tor Magdeburg

86.

Wieder eine gute Freistoßposition für den FCM.

85.

Hector sieht Gelb nach einem unabsichtlichen Schlag ins Gesicht von Müller.

84.

Wieder eine gefährliche Ecke der Hausherren, am langen Pfosten kommt ein Magdeburger frei zum Kopfball, aber die Bogenlampe geht knapp übers Tor.

82.

Gute Ecke von Huzti, in der Mitte reagiert Zingerle schneller als Hector und schnappt sich den Ball im Getümmel.

82.

Scharfe Hereingabe von Varela, Sprenger klärt zur Ecke.

79.

Jetzt endlich mal wieder die SGE im gegnerischen Straftaum, aber Sprenger schaltet schneller als Meier und hindert den Eintracht-Kapitän am Abschluss.

78.

Flanke von links, Butzen kommt frei zum Kopfball, aber weit vorbei.

78.

Wechsel Auswechslung

Müller kommt bei Magdeburg für Brandt.

74.

Es bleibt weiterhin dabei, die SGE ist um Kontrolle und Struktur im Spiel bemüht, aber es passiert ganz wenig Erbauliches - auf beiden Seiten.

71.

Wieder eine gute Ecke, Löhmannsröben köpft aber übers Tor.

70.

Hammann tritt die Kugel scharf, ein Eintrachtler lenkt den Ball zur Ecke, die kann Hasebe klären. Aber es gibt schon die nächste Ecke.

69.

Hasebe bringt einen Magdeburger kurz vorm Strafraum zu Fall, sehr gute Freistoßposition.

65.

Wechsel Auswechslung

Hasebe kommt für Castaignos in die Partie.

65.

Die Hereingabe kann geklärt werden. Hasebe macht sich zur Einwechslung bereit.

64.

Huszti im Laufduell mit einem Magdeburger, wird gelegt, Freistoß aus linker Flankenposition.

62.

Schöner Passversuch von Castaignos in die Gasse zu Gacinovic, aber einen Tick zu steil, FCM-Keeper Zingerle nimmt den Ball auf.

61.

Wenig Struktur gerade bei beiden Mannschaften, das ist auch wenig verwunderlich nach der rund 10-minütigen Unterbrechung...

58.

Auch das Schiedsrichtergespann um Markus Schmidt ist wieder da. Es geht jetzt weiter.

56.

Die Mannschaften sind jetzt wieder da...

55.

Banden müssen gerade noch repariert werden, dann soll es hier wohl weitergehen.

51.

Unglaubliche Bilder... mittlerweile ist die Polizei im Stadion, das Spiel weiter unterbrochen, gerade ist unklar, wie und wann es hier weitergeht.

49.

Jetzt betreten auch Magdeburger Fans den Innenraum, die Teams verschwinden in die Kabinen.

47.

Das Spiel ist gerade unterbrochen, weil die Eintrachtfans einen ganz unrühmlichen Auftritt haben. Es fliegen Bengalos...

46.

Wechsel Anpfiff (zweite Halbzeit)

Es geht weiter.

45+1.

Die Eintracht führt zur Pause glücklich mit 1:0 nach dem tollen Tor von Hrgota in der 7. Minute. In der Folge des frühen Tores machte Magdeburg Druck auf die noch nicht eingespielte SGE-Abwehr, die auch wegen eigener Unzulänglichkeiten einige Chancen der Gastgeber zuließ und froh sein kann, dass es noch 1:0 steht. Aber die Adlerträger nehmen auf jeden Fall den Kampf an. Wir sind pünktlich zurück, wenn es hier weitergeht.

45+1.

Wechsel Abpfiff (zweite Halbzeit)

Pünktlich ist Halbzeit.

45.

Gute Ecke von Huszti, in der Mitte kommt Castaignos zum Kopfball - drüber.

44.

Castaignos holt die nächste Ecke für die Eintracht raus.

43.

Wechsel Gelbe Karte

Mascarell sieht Gelb nach Foul an Beck.

40.

Gacinovic schießt den Freistoß, gut einen Meter drüber.

39.

Foulspiel an Gacinovic, 18 Meter halblinks vorm Tor, gute Freistoßposition für die SGE.

38.

Mascarell verliert den Ball unnötig im Mittelfeld, Farronia-Pulido erobert die Kugel, bleibt aber an Hector hängen.

35.

Farrona-Pulido checkt Hector im Mittelfeld, unser neuer Abwehrriese bleibt erst einmal liegen, schüttelt sich dann kurz und spielt weiter.

32.

Die Adlerträger sind weiter um Spielkontrolle bemüht, aber die Gastgeber halten mit viel Leidenschaft dagegen und setzen auch spielerisch in der Offensive Akzente.

28.

Wieder lässt die SGE in dieser Phase zu viel zu, Farrona-Pulido zieht aus 20 Metern ab, aber klar vorbei.

27.

Ecke Magdeburg, in der Mitte kommt Sprenger viel zu leicht an den Ball, schließt aber zu zentral ab, Hradecky nimmt den Ball sicher auf.

25.

Langer Einwurf der Magdeburger, Meier verlängert den Ball unfreiwillig mit dem Kopf und macht die Kugel so scharf, es gibt Ecke für die Gastgeber, aber die bringt nichts ein.

24.

Die Drangphase des Drittligisten scheint jetzt erstmals vorbei, die SGE hat wieder die Spielkontrolle in dieser Phase.

23.

In der Mitte kommt Abraham zum Kopfball, aber Keeper Zingerle packt sicher zu.

22.

Die Ecke wird jetzt zum dritten Mal ausgeführt.

21.

Die nächste Ecke für die SGE.

19.

Hector bringt Hradecky in Bedrängnis, Beck springt in den weiten Schlag des Keepers, der dann zur Bogenlampe wird. Aber Hradecky pflückt die Kirsche letztlich sicher.

15.

Jetzt wird es erstmals etwas ruppiger, Mascarell mit dem langen Bein gegen Hammann, Freistoß FCM aus 45 Metern.

13.

Die Hausherren drücken weiter, eben gewinnt Abraham einen ganz wichtigen Zweikampf im Strafraum gegen Beck.

11.

Nach dem Rückstand hat Magdeburg sofort auf Angriff umgeschaltet und spielt jetzt Pressing. Jetzt aber die erste Ecke für die Eintracht.

10.

Jetzt kommen die Gastgeber mit Dampf: Handke zieht volley aus über 20 Metern ab, Hradecky muss alles aufbieten.

9.

Niklas Brandt zieht auf der Gegenseite aus 20 Metern ab, knapp drüber, aber Hradecky wäre ohnehin da gewesen.

7.

Mascarell spielt den perfekten langen Ball auf Hrgota, der die Kugel traumhaft runternimmt, zwei Gegenspieler ausspielt und aus 10 Metern sicher abschließt

6.

Wechsel Tor Eintracht!

TOOOOOOOOOOOOOOOR

4.

Querschläger von Mascarell im Mittelfeld, Magdeburg startet den Konter, aber Hector passt auf und läuft den langen Ball ab.

1.

Wechsel Anpfiff

Los geht's

-2.

Alex Meier gewinnt die Seitenwahl für die Eintracht und lässt die Seiten tauschen, Magdeburg wird anstoßen.

-3.

Die Mannschaften laufen ein.

-10.

Besonders aufpassen muss die Eintracht-Abwehr auf FCM-Stürmer Christian Beck, der vor zwei Jahren beim 1:0-Erfolg gegen den FC Augsburg in der ersten Pokalrunde das goldene Tor erzielte.

-20.

Das wird heute eine richtig schwere Aufgabe für die SGE: Magdeburg ist als letztjähriger Vierter der dritten Liga einer der schwersten Gegner, die man in der ersten Pokalrunde bekommen konnte. Der Traditionsklub steht nach drei Ligaspielen (1 Sieg, 2 Niederlagen, Platz 15) schon voll im Saft und wird in dem "Hexenkessel" MDCC-Arena von den Fans mächtig nach vorne gepeitscht werden. Für die Adlerträger wird es wichtig sein, von Beginn an hochkonzentriert aufzutreten, die Zweikämpfe anzunehmen und die technische und taktische Überlegenheit auszuspielen.

-27.

Die Aufstellungen liegen bereits vor: Bei der Eintracht gibt es wenig Überraschendes, Trainer Niko Kovac hatte ja bereits auf der obligatorischen Pressekonferenz am Freitag Hinweise auf seine erste Elf gegeben: Vor Hradecky im Tor bilden Varela, Hector, Abraham und Oczipka die Viererkette, davor spielen Mascarell und Huszti, der den Vorzug vor Hasebe erhält, auf der Doppelsechs. In der Offensive sollen Gacinovic, Castaignos, Kapitän Alex Meier und Angreifer Branimir Hrgota für den nötigen Angriffswirbel und die Tore sorgen.

-29.

Noch gut eine halbe Stunde bis zum Anpfiff des DFB-Pokal-Erstrundenspiels zwischen dem 1. FC Magdeburg und unserer Eintracht - ich sage Hallo und herzlich willkommen zum ersten Live-Ticker der Saison 2016/17!

-180.

Liebe Eintracht-Fans! Am kommenden Sonntag, den 21. August 2016 melden wir uns für Euch ab ca. 15:15 Uhr live von der Pokalpartie unserer Eintracht in Magdeburg.

Meier versucht Castaignos auf die Reise zu schicken, aber Handke passt auf und fängt den Ball ab.

Teilen
Funktionen