Min. Kommentar

90+5.

Leider hatten wir Ende der ersten und über weite Strecken der zweiten Halbzeit technische Probleme, so dass wir euch nicht wie gewohnt mit allen News rund ums Spielgeschehen versorgen konnten. Dafür entschuldigen wir uns in aller Form. Ich wünsche allen Lesern nach diesem grandiosen Auftritt unserer Mannschaft ein tolles Wochenende!

90+1.

Die Eintracht war gegen verunsicherte Hamburger, die in 90 Minuten nur eine gute Torchance durch Lasogga hatten, und das als es schon 0:3 stand, von Beginn an die klar bessere Mannschaft. Das Team von Niko Kovac war hoch konzentriert, aggressiv in den Zweikämpfen und extrem spielfreudig. Man kam früh zu guten Torchancen und stellte spätestens nach dem Platzverweis für Diekmeier in der 57. Minute alle Weichen auf Sieg. Die Tore waren dabei alle klasse und mit viel Tempo herausgespielt. Nach dem 3:0 ließ man absolut nichts mehr anbrennen. Jetzt steht man zumindest für eine Nacht auf Platz 4 in der Tabelle!

90.

Wechsel Abpfiff

Schiri Perl pfeift total pünktlich ab - die SGE gewinnt in Hamburg hochverdient mit 3:0!

89.

Die Ecke wurde schnell ausgeführt, aber Fabián stand bei einem Pass von Hasebe dann klar im Abseits, weswegen das darauffolgende Abseitstor von dem bärenstarken Gacinovic nicht zählte.

87.

Eckball für die SGE, herausgeholt vom mittlerweile eingewechselten Tawatha. Auch Alex Meier ist mittlerweile drin.

86.

Die Eintracht spielt das hier gegen zehn phasenweise völlig desolate Hamburger, die sich ihrem Schicksal gefügt haben, locker und sicher runter.

83.

Wir haben weiter ein paar Problemchen hier, aber es gibt weiter nur gute Nachrichten: Der eingewechselte Seferovic hat vor gut 15 Minuten nach absolutem Sahnepass von Fabián das 3:0 gemacht.

62.

Wechsel Auswechslung

Und es war die letzte Szene von Tarashaj - für ihn kommt jetzt Seferovic ins Spiel. Ein richtig gutes Spiel von dem jungen Außenstürmer!

60.

Die SGE hat in Überzahl natürlich viel Platz zum Kontern, Fabián klasse auf Tarashaj und der tanzt Jung aus und haut die Kugel humorlos aus 13 Metern unter die Latte! Klasse Tor!

60.

Was für eine geile Bude von Shani Tarashaj!!!!

59.

Wechsel Tor Eintracht!

TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR

59.

Wechsel Auswechslung

Es ist ein rassiges Spiel hier. Bei Hamburg übrigens mittlerweile auch der ehemalige Adler Luca Waldschmidt in der Partie, er kam in der 55. Minute für Spahic.

58.

Wechsel Gelbe Karte

Zuvor spielte Hrgota Tarashaj im Sechzehner klasse frei, allein vor Adler hob der Schweizer dann etwas zu theatralisch ab, es gab wohl zurecht keinen Elfmeter. Jetzt sieht Chandler Gelb auf Seiten der SGE.

57.

Wechsel Gelb-Rote Karte

Wir haben weiter ein paar technische Probleme, kommen aber gerade richtig: Diekmeier sah gerade zurecht die Gelb-Rote Karte, die SGE jetzt also in Überzahl!

49.

Niko Kovac hat jetzt übrigens auf Fünferkette umgestellt, Hasebe bildet das mittlere Glied neben den Innenverteidigern Abraham und Vallejo, auf der Doppelsechs jetzt Mascarell und Fabián. Interessante Umstellung!

48.

Abraham schickt Chandler, aber dessen Hereingabe von rechts ist kein Problem für Adler.

46.

Wieder schaltet die SGE über Oczipka auf der linken Seite schnell um, aber der eigentlich gut gedachte Steckpass von Gacinovic in die Gasse kann Hrgota nicht erreichen.

46.

Weiter geht's!

Wechsel Auswechslung

So, die Teams sind auf dem Rasen zurück, der Live-Ticker scheint auch wieder zu laufen - es kann weiter gehen. Hamburg wird wechseln: Wood kommt für Halilovic.

45.

Liebe Leser, wir haben ein paar technische Probleme mit dem Live-Ticker, an denen aktuell mit Hochdruck gearbeitet wird. Die gute Nachricht: Ihr habt nicht wirklich etwas verpasst. Die SGE führt völlig verdient mit 1:0 zur Halbzeit in Hamburg! Nach dem Tor sah Diekmeier noch die Gelbe Karte und Tarashaj hatte noch eine gute Abschlusschance.

38.

Auf der anderen Seite hat Halilovic auf einmal freie Bahn und läuft auf Hradecky zu, doch Vallejo bleibt ganz konzentriert und stellt den Offensivmann noch bevor der abschließen kann. Klasse!

36.

Gacinovic erobert den Ball klasse im Mittelfeld gegen Holtby, dann spielt Fabián direkt auf Hrgota. Der Stürmer hat viel Raum und geht in den Strafraum, legt in die Mitte, wo ausgerechnet wieder Holtby den Ball vor dem einschussbereiten Gacinovic über die eigene Linie drückt - Adler ist chancenlos!

35.

Wechsel Tor Eintracht!

TOOOOOOOOOOOOOOOOOOR

34.

Der Rasen ist sehr rutschig, einige Spieler haben doch sichtbare Standprobleme.

32.

Konter der SGE, Fabián bekommt den Ball in guter Schussposition und zieht aus 25 Metern ab - knapp drüber!

30.

Wechsel Gelbe Karte

Auch Oczipka sieht schon Gelb nach etwas zu hartem Einsteigen gegen Jung.

30.

Jetzt mal Halilovic mit einem schönen Doppelpass mit Diekmeier, doch dann setzt auch der junge Kroate den Ball ins Toraus.

28.

Es ist eine umkämpfte Bundesligabegegnung hier mit einigen Fouls und es ist noch nicht einmal eine halbe Stunde gespielt. Die Eintracht hat Vorteile.

25.

Wechsel Gelbe Karte

Gacinovic sieht die erste Gelbe Karte nach taktischem Foul an Müller.

24.

Der Freistoß kommt hoch in den Sechzehner, Hradecky hat den Ball eigentlich im Nachfassen, wird dann aber von Spahic gefoult.

24.

Mascarell foult Jung im Mittelfeld, Hamburg bekommt viele Freistöße nach vergleichsweise harmlosen Fouls.

21.

Gacinovic und Fabián spielen sich in aussichtsreicher Position am Sechzehner fest, warten aber beide zu lang mit dem Abschluss. Am Ende steht ein Offensivfoul von Fabián. Es bleibt dabei: In Ansätzen sieht das richtig gut aus bei den Adlerträgern, aber der letzte Punch fehlt noch.

20.

Holtby wieder mit der schnellen, flachen Ausführung, aber Tarashaj passt im Strafraum auf und klärt die Situation.

19.

Chandler mit unglücklichem Foul im Sitzen an Kostic, jetzt hat Hamburg eine gute Freistoßposition von links.

17.

Vallejo mit einem seiner ganz seltenen Fouls an Lasogga. Hamburg führt den Freistoß schnell aus, aber Müller flankt ins Toraus.

13.

Der auffällige Gacinovic spritzt in einen schlimmen Fehlpass von Santos und geht in den Sechzehner, doch der Pass auf Tarashaj gerät zu steil und die Torgefahr ist dahin. Im Ansatz aber wieder sehr gut.

12.

Fabián in die Mauer, dann kontert der HSV, aber bei einem schwachen Passversuch ist Abraham dazwischen.

11.

Hrgota und Tarashaj mit gutem Passspiel, Gacinovic nimmt den Ball aus 19 Metern an, dreht sich und wird von Spahic gefoult. Gute Freistoßposition.

10.

Mascarell spielt klasse Fabián frei, dem rutscht der Ball bei der versuchten Flanke aber über den Schlappen und segelt ins Seitenaus.

7.

Man merkt in diesen ersten Minuten, dass die Hamburger mit den Fans im Rücken offensive Akzente setzen wollen, die SGE lauert auf Konter, um ihr direktes Umschaltspiel mit schnellen, vertikalen Pässen aufziehen zu können. Das könnte so eine interssante Partie werden.

4.

Jetzt hat der HSV einen Freistoß aus dem Halbfeld. Kostic führt aus, aber die Hereingabe zu lang - ebenfalls Abstoß, diesmal vom Tor von Lukas Hradecky.

3.

Oczipka will den Ball in guter Flankenposition annehmen, kommt bei dem Diagonalpass von Gacinovic aber einen Tick zu spät, die Kugel war schon im Toraus. Abstoß.

2.

Linksverteidiger Santos bringt die erste Flanke für die Hausherren nach innen, die SGE-Abwehr kann klären und startet über Gacinovic den Konter, der bedient Tarashaj im Sechzehner, doch Ekdal nimmt dem Neuzugang die Kugel ab.

1.

Santos mit einem weiten Einwurf von links, in der Mitte verliert Müller am Fünfmeterraum zum Glück etwas die Orientierung, Abraham schießt das Leder aus der Gefahrenzone.

1.

Wechsel Anpfiff

Los geht's! Der HSV hat angestoßen.

-1.

David Abraham gewinnt als Kapitän der SGE die Seitenwahl und lässt die Seiten tauschen.

-2.

Die SGE spielt heute wieder in ihren gelben Ausweichtrikots... Gewöhnungssache. ;-)

-2.

Die Mannschaften laufen ein. Schiedsrichter ist heute Günter Perl in seinem bereits 170. Bundesligaspiel.

-8.

Jetzt gibt's die Vereinshymne des HSV von Lotto King Karl: "Hamburg, meine Perle".

-14.

Noch eine Viertelstunde bis zum Anpfiff... die Spannung steigt.

-20.

Taktisch wird Niko Kovac heute wieder auf ein 4-2-3-1 vertrauen, die erfolgreiche Fünferkette aus dem Bayernspiel wird also erst einmal aufgelöst.

-23.

Die schönste und wichtigste Meldung der Woche gab es gestern, die allermeisten haben es natürlich mitbekommen, von Marco Russ: Unser Verteidiger ist nach seiner ausgestandenen Krebserkrankung am Mittwoch gesundgeschrieben worden und darf mit dem Aufbautraining beginnen. Das Ziel ist es, dass Marco im Januar mit ins Wintertrainingslager fährt. Heute sitzt er jedenfalls wie schon gegen Bayern als Glücksbringer mit auf der Bank. :-)

-28.

Bis auf Marco Fabián auf der Zehn ist die gesamte Offensive der Eintracht heute also neu besetzt und dürfte so für den HSV auf jeden Fall schwieriger auszurechnen sein. Apropos HSV: Die Hamburger haben mal wieder eine handfeste Krise, haben mit nur 2 Punkten aus den ersten 7 Ligaspielen den Vereinsnegativrekord aus der Saison 1972/73 eingestellt. Heute stehen die Rothosen mit dem neuen Trainer Markus Gisdol vor dem Druck, endlich den ersten Saisonsieg einzufahren. Das kann ein Team lähmen, vor heimischer Kulisse und den Fans aber auch beflügeln. In jedem Fall muss die SGE hier und heute eine ähnlich starke Leistung aufs Grün bringen wie am letzten Samstag beim 2:2 gegen den FC Bayern.

-32.

Die Aufstellungen liegen bereits seit ein paar Minuten vor. SGE-Coach Niko Kovac hatte gestern in der obligatorischen Pressekonferenz vor dem Spiel angekündigt, angesichts der bevorstehenden englischen Woche mit dem DFB-Pokal-Zweitrundenmatch rotieren zu wollen - und das tut er auch: Hasebe, Gacinovic, Hrgota und - erstmals von Beginn an - Tarashaj kommen in die erste Elf, dafür nehmen Hector und Kapitän Alex Meier auf der Bank Platz, Rebic fehlt wegen eines Bänderrisses, Huszti ist nach seiner Gelb-Roten Karte aus der Partie gegen Bayern gesperrt.

-34.

Noch etwas mehr als eine halbe Stunde bis zum Anpfiff des Gastspiels unserer Eintracht beim Hamburger SV - ich sage Hallo und herzlich willkommen zum heutigen Live-Ticker!

-240.

Herzlich Willkommen im Ticker zum Auswärtsspiel im Hamburger Volksparkstadion. Wir melden uns ab ca. 20:00 Uhr live.

Teilen
Funktionen