Min. Kommentar

Insgesamt war es jedoch eine super Leistung des gesamten Teams. Die Eintracht störte die Hannoveraner früh und erzwang Fehler beim Gastgeber. Die Eintracht hat nun 13 Punkte auf dem Konto und kann mit einem guten Selbstbewusstsein auf das nächste Heimspiel gegen Dortmund blicken. Für heute verabschieden wir uns aus dem Liveticker und wünschen euch noch ein schönes Wochenende!

Der 2:1 Auswärtssieg ist insgesamt aber hochverdient. Im Vergleich zum Ende der ersten Hälfte, schaffte es die Eintracht während der gesamten zweiten Halbzeit den Druck hoch zu halten. Sébastien Haller und Ante Rebic belohnten sich für eine super Leistung mit den beiden Toren zum Sieg.

90+4.

Was für ein Finish! Die Eintracht setzt in der letzten Spielminute den Lucky Punch, belohnt sich aber insgesamt für eine sehr gute Leistung.

90+3.

Wechsel Abpfiff

Schluss, Aus, Ende! Auswärtssieg!

90+3.

Die letzten Sekunden in Hannover...

90+2.

Wechsel Auswechslung

Letzter Wechsel: Carlos Salcedo kommt für den Torschützen Ante Rebic

90+1.

Drei Minuten Nachspielzeit.

90+1.

Ecke Hannover.

90.

Was ein Pfund!!! Der Lucky Punch durch Ante Rebic! Langer Ball von Hradecky, den Haller per Kopf auf Rebic ablegt. Der hält einfach mal drauf und versenkt den Ball im unteren linken Eck!

90.

Wechsel Tor Eintracht!

Ante Rebic TOOOOOOOOOOOOOORRRRRR!!!!!

Torapp rebic

87.

Auweia, Riesengelegenheit für Jonathas, der nicht im Abseits steht. Zum Glück zielt der 96er direkt auf Hradecky.

86.

Die letzten fünf Minuten sind angebrochen. Es wird eine ganz enge Kiste in Hannover.

85.

Wechsel Auswechslung

Wechsel bei Hannover: Jonathas kommt für Martin Harnik.

84.

Und auf einmal ist das Tor der Frankfurter unter Beschuss. Sané setzt zum Volleyschuss an und verpasst nur knapp das Tor.

83.

Auch aus dieser wird leider nichts.

82.

Nun Ecke Eintracht.

81.

Was für eine Möglichkeit! Nach der Ecke setzt Gacinovic zum Konter an. Sein Pass wird abgefälscht und kommt ganz gefährlich auf das Tor.

81.

Hannover bekommt nun eine Ecke. Aufpassen, Jungs!

80.

Trotz der beiden Verwarnungen eben ist es insgesamt eine sehr faire Partie.

80.

Wechsel Gelbe Karte

Und nun kassiert Gacinovic eine Gelbe Karte nach einem Foul an Karaman.

78.

Wechsel Gelbe Karte

Matthias Ostrzolek wird verwarnt.

77.

Gacinovic verliert den Ball am Sechzehner, so dass Hannover zum Konter ansetzt. Haller kann die Situation mit einer blitzsauberen Grätsche klären. Chapeau!

75.

Hannover hat sich pünktlich zur Schlussviertelstunde wieder gefangen und kann sich aus der Umklammerung der SGE lösen.

74.

Jetro Willems ist auch heute wieder ein belebendes Element. Mit seinen Ballfertigkeiten kreiert der Linksaußen immer gute Chancen.

70.

Nächste Chance: Haller fällt am 16er, Willems kommt jedoch noch an den Ball. Der Holländer verzieht aus guter Position.

68.

Wechsel Auswechslung

Und auch die 96er wechseln: Bakalorz verlässt das Feld, dafür kommt Klaus in die Partie.

68.

Wechsel Auswechslung

Zweiter Wechsel bei der SGE: Aymen Barkok kommt für Marius Wolf.

66.

Die Eintracht ist gerade im Power-Play Modus in der HDI Arena. Bleibt zu hoffen, dass sich die Gäste keinen Konter fangen.

65.

Chandler bringt den Ball von rechts flach vor das Tor. Ein Hannoveraner Fuß kann ins Aus klären.

62.

Frankfurt drängt auf die Führung und schießt aus allen Lagen. Der Distanzschuss von Gacinovic geht am Tor vorbei.

61.

Wechsel Auswechslung

Die Eintracht bestimmt jetzt das Spiel! Hannover bringt Ihlas Bebou für Niclas Füllkrug.

59.

Jetzt kommt es Schlag auf Schlag: Gacinovic mit dem ganz feinen Pass auf Haller, der frei vor Tschauner an den Ball kommt, aber abdrehen muss. Es hätte eine Kopie des 1:0 werden können. Schade!

58.

Hannover sorgt für Entlastung über Karaman, der zu einem Solo ansetzt. Russ hat seinen Fuß dazwischen und kann die Situation klären.

56.

Sehr gute Möglichkeit! Nach einem Tackling von Rebic, ist Gacinovic ganz frei auf der linken Seite, legt sich den Ball ein wenig zu weit vor, so dass die Chance leider verpufft.

55.

Die Gäste pressen jetzt wieder sehr gut und zwingen die Hannoveraner zu langen Bällen.

54.

Hartes Foul von Schwegler an Haller. Der darauf folgende Strafstoß bringt leider nichts ein.

52.

Die Eintracht ist wieder super in die zweite Hälfte gestartet.

51.

Der Ball liegt im Tor, aber der Spielstand bleibt 1:1. Der Schiedsrichter hat zuvor ein Foul von Rebic gesehen. Glück für die Gastgeber!

50.

Wolf hat Mut gefasst und setzt jetzt zu einem super Dribbling an der Grundlinie an. Leider verspringt ihm der Ball und geht ins Toraus.

49.

Der Youngster legt sich den Ball super zur Seite und zieht aus gut 16 Metern ab. Tschauner muss sich ganz ganz lang machen, um den Ball ums Tor zu lenken.

49.

Riesenchance für Marius Wolf!

47.

Wechsel Anpfiff (zweite Halbzeit)

Der Ball rollt schon wieder. Noch tasten sich beide Teams ab.

Wechsel Auswechslung

Die Eintracht nimmt einen Wechsel vor: Jetro Willems kommt für Tawatha. Willems machte schon im letzten Heimspiel ordentlich Dampf.

Die Teams betreten jetzt den Rasen zur 2. Hälfte.

Die Teams gehen mit einem 1:1-Unentschieden in die Kabine. Die Eintracht startete richtig gut in diese Partie, betrieb gutes Forechecking und belohnte sich früh mit der Führung. Dann ließen sich die Gäste im Laufe des Spiels leider ein wenig in die eigene Hälfte drücken und machten Hannover wieder stark. Letztendlich war es ein Eckball von Schwegler, den Sané zum Ausgleich nutzte. Leistungsgerecht würde der neutrale Zuschauer sagen. Sehr schade sagt der Eintracht-Fan! Es bleibt zu hoffen, dass die Adler an ihre gute Performance aus der Anfangsphase in der zweiten Hälfte anknüpfen.

45+2.

Wechsel Abpfiff (zweite Halbzeit)

Halbzeitpfiff!

45+2.

Der Freistoß von Rebic geht über das Tor.

45+1.

Wechsel Gelbe Karte

Noch ein Freistoß für die Eintracht. Florian Hübner foult Rebic und bekommt dafür die gelbe Karte.

45+1.

Zwei Minuten obendrauf.

45.

Missverständnis zwischen Tawatha und Chandler. Hradecky muss volles Risiko gehen, um den Ball weit vor seinem Tor zu klären. Das hätte böse enden können...

44.

Nochmal eine Ecke für die SGE!

42.

Das war knapp! Harnik kommt ganz frei 15 Meter vor dem Tor an den Ball. Sein Schuss geht Zentimeter am Tor vorbei.

38.

Ganz bitter für die Eintracht, die gerne mit der Führung im Rücken in die Kabine gegangen wäre. Zugegebenermaßen ist der Ausgleich nicht unverdient, weil Hannover in den letzten Minuten aktiver war.

37.

Sané steigt nach der Ecke am Fünfmeterraum hoch und köpft den Ball ins Tor.

36.

Wechsel Tor!

Sané mit dem Ausgleich für Hannover.

35.

Ecke für Hannover. Nicht nachzuvollziehen, weil Füllkrug eigentlich zuvor Abraham foulte.

34.

Prompt der Gegenzug über Sébastien Haller auf Marius Wolf, der den Ball nicht richtig trifft. Schade, da wäre mehr drin gewesen.

33.

Die Eintracht sollte versuchen sich ein wenig Luft zu verschaffen. Die Gäste stehen momentan etwas sehr tief.

32.

Hannover setzt sich in der Hälfte der Eintracht fest.

29.

Gacinovic nimmt einen Abpraller mit viel Risiko und jagt den Ball weit über das Tor.

26.

Wechsel Gelbe Karte

Zuvor stieg Chandler hart gegen Schwegler ein und bekommt dafür die gelbe Karte.

26.

Hannover kontert im eigenen Stadion, aber Harnik kann den Ball nicht im Tor unterbringen.

25.

Schwieriger Ball für Tschauner, der den Ball über die Latte lenkt.

25.

Nun die SGE mit der Ecke...

23.

Nach der Ecke bringt Sané den Ball per Kopf auf das Tor. Der Ball geht vorbei.

23.

Das war eng: Matthias Ostrzolek bekommt den Ball im Sechzehner. In höchster Not kann Marco Russ klären.

21.

Die Eintracht ist nicht mehr so aggressiv wie in den ersten Minuten. Der Ball wird jetzt öfters nach hinten gespielt.

19.

Nach dem Freistoß hat die Eintracht Probleme den Ball aus der Box zu bekommen. Schiedsrichter Dankert unterbricht die Partie am Ende nach einem Stürmerfoul.

17.

Wechsel Gelbe Karte

Makoto Hasebe wird verwarnt, nachdem er Füllkrug zu Fall bringt. Freistoß für 96 aus guter Position.

16.

Erster Schuss der Gastgeber. Karamans Schuss geht weit über das Tor.

15.

Boateng schickt Wolf auf der rechten Seite, der den Ball aber nur mit Mühe reinbringen kann. Aus der Situation wird leider nix...

13.

Das frühe Tor ist natürlich traumhaft für die SGE. Mit der Führung belohnen sich die Frankfurter für ihr aggressives Abwehrverhalten. Weiter so, Jungs!

12.

Hannover versucht gleich zu antworten, aber die Ecke von Schwegler kann von der Frankfurter Abwehrreihe geklärt werden.

10.

Ein super Treffer! Gacivnoic erobert den Ball in der Hälfte der 96er. Über Boateng und Rebic landet der Ball bei Haller, der mit einem feinen Lupfer die Führung für die SGE besorgt.

10.

Wechsel Tor Eintracht!

Sébastien Haller TOOOOOOORRRR!

Torapp haller

9.

Auffällig ist, dass die Eintracht ihr Glück nicht mehr so oft in langen Bällen sucht. Heute geht es mehr über die Flügel.

7.

...aber auch der bringt nix ein.

6.

Jetzt hat Hannover einen Freistoß im Halbfeld...

4.

Tawatha bringt einen Freistoß vom linken Strafraumeck rein, der keinen Abnehmer findet.

4.

Eintracht startet sicher in die ersten Minuten. Der Ball läuft gut durch die Reihen.

1.

Eintracht kann den Ball schnell erobern. Makoto Hasebe mit dem langen Ball auf Sébastien Haller, der aber ein Stürmerfoul begeht.

-1.

Eintracht hat die Platzwahl gewonnen, Hannover stößt an.

-2.

So, gleich geht's los. Die Spieler betreten den Platz...

-3.

Hannover hat aktuelle 12 Punkte sammeln können. Daneben schafften es die 96er in den ersten sieben Spielen die ersten Hälften stets torlos zu gestalten. Es bleibt zu hoffen, dass diese Serie heute endet, natürlich mit einem Tor der Adler in den ersten 45 Minuten.

-6.

Da viele Spieler angeschlagen sind, rutschten einige andere in den Kader. Max Besuschkow, Danny Blum und Aymen Barkok sitzen unter anderem heute auf der Bank und brennen auf Einsatzminuten.

-8.

Da wir schon bei der Aufstellung sind: Neben Wolf, der de Guzman ersetzt, startet Marco Russ heute in der Defensive neben David Abraham.

-10.

Aber auch auf dem Spielfeld treffen einige Spieler auf ihre alten Vereine. Pirmin Schwegler spielte von 2009 bis 2014 für die Eintracht. Und Marius Wolf, der heute den Sprung in die Startelf schaffte, wechselte letzten Winter auf Leihbasis von Hannover zur Eintracht.

-13.

Auf der anderen Seite spielte Hannovers Manager, Horst Heldt, für die Eintracht von 1999 bis 2001.

-14.

Die Eintracht nimmt es beim Auswärtsspiel in Niedersachsen mit dem starken Aufsteiger in Hannover auf. An der Leine treffen sich viele alte Bekannte wieder. Fredi Bobic kickte während seiner aktiven Zeit für die 96er.

-15.

Gude Eintrachtfans! Nach der zweiwöchigen Pause geht es nun endlich weiter in der Bundesliga. Wir heißen euch in diesem Sinne herzlich willkommen zum heutigen Liveticker!

-996.

-997.

Unser letztes Ligaspiel in Hannover konnte die SGE für sich entscheiden. Doppeltorschütze damals: Marc Stendera. Dazu haben wir auch noch mal einen kleinen Clip für euch...

-998.

Diesen und weitere interessante Fakten zu dieser Begegnung findet ihr in unserer Spiel-Vorschau: http://www.eintracht.de/news/artikel/vorschau-auf-hannover-duell-starker-defensiven-62224/ .

-999.

Gude und herzlich willkommen zum Live-Ticker von der Partie unserer SGE bei Aufsteiger Hannover 96. Nach der Länderspielpause erwartet unsere Mannschaft eine harte Nuss, denn die Niedersachsen sind zu Hause in dieser Saison noch ohne Gegentor.

Teilen
Funktionen