Min. Kommentar

Nach diesem packenden Spiel verabschieden wir uns aus dem Schwarzwald-Stadion und wünschen allen Fans eine gute Heimreise. In 14 Tagen empfängt unsere SGE dann den FC Bayern in der Commerzbank Arena, der sich heute überraschend mit nur einem Punkt zu Hause gegen Köln zufrieden geben musste. Ob auch für die heimstarken Adlerträger etwas drin ist? Bis in zwei Wochen!

Währenddessen muss Niko Kovac, der als Spieler nie gegen den SC verloren hatte, eine Niederlage hinnehmen, die am Ende von Kleinigkeiten entschieden wurde. Insgesamt kam die Eintracht offensiv nie so richtig in Fahrt und muss ohne weitere Punkte in die Länderspielpause gehen.

Nach großem Kampf und hitziger zweiter Hälfte gehen die Breisgauer als Sieger vom Platz. Unter dem Strich waren sie im Abschluss einfach effektiver, hinzu kommt die enorme Laufleistung. Bis zum Schluss eine ganz enge Kiste, wie man so schön sagt.

Christian Streich im Vollsprint auf den Platz, Jubel im Schwarzwald-Stadion. Enttäuschte Gesichter auf Seiten der Hessen, das ist natürlich nachvollziehbar.

90+6.

Wechsel Abpfiff

Abpfiff. 1:0 Sieg für Freiburg.

90+5.

Abstoß. Letzte Chance jetzt!

90+5.

Kurz ausgeführt, der SC will den 9. Heimsieg in Folge.

90+4.

Ecke Freiburg.

90+4.

Unordnung im Strafraum der SGE, aber geklärt.

90+3.

Vallejo klärt gegen Pedersen, der nächste Einwurf.

90+3.

Das Zuspiel auf Blum kommt nicht an, wieder Einwurf für die Badener.

90+2.

Schwolow hat auch jetzt natürlich wieder Zeit...

90+2.

Kopfball Abraham, aber neben das Tor.

90+2.

Geklärt, wieder Ecke!

90+1.

Fabian von der linken Strafraumkante, abgefälscht, Ecke!

90+1.

Nachspielzeit: 5 Minuten.

90.

Wo ist die Lücke? Die Eintracht hat den Ball, kommt aber nicht durch. Wo nimmt der SC eigentlich die Luft her?

89.

Abschluss Philipp aus über 20 Metern, Hradecky aber sicher.

88.

Philipp an der rechten Eckfahne gegen Abraham. Einwurf SCF.

87.

Marco Fritz pfeift nach einem Zweikampf gegen Hasebe, es gibt Freistoß an der Mittellinie für Freiburg.

86.

Bulut wird immer noch an der Seitenlinie behandelt. Gute Besserung!

86.

Freistoß Fabián, aber angefangen. Danach Offensivfoul von Tawatha.

85.

Wechsel Auswechslung

Nach einem Schlag auf den Oberkörper geht Bulut jetzt vom Platz, es kommt Haberer.

85.

Bulut am Boden, er war unglücklich auf Fabián aufgelaufen. Der Freiburger ringt um Luft.

84.

Wechsel Gelbe Karte

Philipp sieht gelb. Taktisches Foul.

83.

Langsam wird es Zeit, kämpfen und siegen!

82.

Zu hoch für den Ex-Stuttgarter Niedermeier. Abstoß.

82.

Das Spiel jetzt immer noch nicht hochklassig, aber spannend!

81.

Günter hat da zu viel Platz und zieht zum Tor. Wieder Ecke.

81.

Hradecky sicher.

81.

Bulut über rechts, aber Vallejo zur Ecke.

80.

Wechsel Auswechslung

Tawatha kommt für Oczipka.

80.

Weiter Ball auf Chandler der versucht mit dem Kopf auf Meier zu legen, aber ein SC-Spieler dazwischen.

79.

Langsam aber sicher macht sich das Langzeitpressing bei den Badenern bemerkbar. Schlägt jetzt die Stunde der Gäste?

79.

Am Drücker bleiben!

78.

FAST! Meier nach schöner Vorarbeit von Otsche! Nur knapp über den Kasten.

77.

Wechsel Auswechslung

Wechsel SCF: Niedermeier kommt für Frantz.

76.

Ein Freiburger liegt am Boden, die Eintracht spielt aber weiter. Jetzt wird das Spiel unterbrochen, Grifo steht wieder.

75.

Die SGE jetzt nominell mit mehr Tempo auf dem Platz. Auf geht's!

75.

Wechsel Auswechslung

Blum kommt für Huszti

74.

Abgeblockt, nächste Ecke. Auch hier keine Gefahr.

73.

Gerade spielen sich die Gastgeber an der rechten Eckfahne fest, den Flankenversuch klärt Vallejo zur Ecke.

72.

Jetzt beinahe der SCF, aber der letzte Pass im Strafraum kommt auch hier nicht an.

71.

Nach wie vor mangelt es an Torchancen, im Moment sehen wir kein sonderlich attraktives Spiel.

70.

Weiter Ball auf Chandler, der mit der Flanke, die aber viel zu weit geht und in den Armen von Schwolow landet.

70.

Schneller Gegenstoß Freiburg, aber Abseits.

69.

Beim letzten Gastspiel der SGE in Freiburg wurde Pedersen übrigens zum Matchwinner und erzielte 3 Tore.

68.

Wechsel Auswechslung

Niederlechner geht raus, es kommt der bereits angekündigte Pedersen.

68.

Wechsel Gelbe Karte

Je eine gelbe für Mascarell und für Abrashi. Der Schiedsrichter sollte jetzt versuchen ein bisschen Druck aus dem Kessel zu nehmen.

67.

Die Emotionen kochen über, zuletzt wurden viele hitzige Zweikämpfe geführt.

66.

Rudelbildung, was ist denn da los?!

65.

Söyüncü bleibt nach Luftzweikampf mit Fabián liegen, aber kein Foul sagt der Referee.

64.

Pedersen macht sich zur Einwechslung bereit.

64.

Jetzt viel Aufregung in der Partie, es geht bisweilen hitzig zur Sache.

63.

Schussversuch von Tarashaj, aber abgeblockt.

62.

Wechsel Gelbe Karte

Und Bulut sieht gelb. Für eine vermeintliche Schwalbe? Erschließt sich einem auf den ersten Blick nicht. Vielleicht hat er sich im Ton vergriffen.

61.

Jetzt ein Freiburger am Boden: Bulut hatte sich in einen Befreiungsschlag von Oczipka geworfen.

58.

Gleich eine gute Aktion von Tarashaj, aber nach Querpass trifft Fabián den Mann und nicht den Ball. Offensivfoul.

58.

Wechsel Auswechslung

Und da ist der Wechsel, als hätte der Trainer hier mitgelesen: Seferovic geht runter, Tarashaj darf seinen Einstand geben.

57.

Gleich eine Stunde durch, wann reagiert Kovac und bringt frische Beine in die Partie?

56.

Foul von Seferovic an Caglar Söyüncü. Freistoß SC.

55.

Die SGE jetzt mal längere Zeit im Ballbesitz, aber gegen die gut sortierten Freiburger sind kaum Lücken zu finden. Eine Hereingabe von Oczipka mit rechts landet in den Armen von Schwolow.

53.

Kaum Spielfluss bisher, doch plötzlich packt Frantz den Hammer aus und knallt den Ball an die Latte. Glück gehabt!

52.

Wieder Einwurf tief in der Hälfte der Hausherren. Stenzel haut danach Fabián um und kommt um eine Straf herum, da unsere Nr. 10 vorher im Abseits stand.

50.

Abschluss von Philipp, der eigentlich ungefährlich ist, aber abgefälscht wird, daher faustet Hradecky den Ball über die Latte. Die Ecke bringt nichts ein.

49.

Einwurf SGE von rechts, knapp vor der Eckfahne, aber Freiburg klärt.

48.

Nächstes Foul von Bulut an Oczipka.

46.

Wechsel Gelbe Karte

Gelb für Niederlechner, der Abraham mit dem Arm im Gesicht getroffen hatte. Freistoß SGE.

46.

Abraham geht nach dem ersten Luftzweikampf zu Boden.

46.

Wechsel Anpfiff (zweite Halbzeit)

Weiter geht's!

Keine Wechsel zur Halbzeit.

Der ehemalige Frankfurter Marc Oliver Kempf hat gerade übrigens den Kollegen von Sky bestätigt, dass er noch bis Januar ausfallen wird. Wir wünschen von hier aus gute Besserung!

Mit den extrem laufstarken und schnellen Gastgebern, die früh drauf gehen und damit versuchen die Eintracht aus der Ruhe zu bringen, hatte die SGE vor allem in den ersten 20 Minuten so ihre Probleme. Danach wurde es besser und das Positionsspiel variabler, wodurch man den SCF vor mehr Probleme stellen konnte. In der zweiten Hälfte müssen die Zuspiele besser kommen, dann ist hier durchaus noch etwas drin für uns.

45+2.

Wechsel Abpfiff (zweite Halbzeit)

Halbzeit.

45+2.

Das Spiel wird jetzt noch mal unruhig, 2 Minuten Nachspielzeit.

45+2.

Wechsel Gelbe Karte

Auf der anderen Seite gelb für Fabián, der jedoch zu recht verwarnt wird.

45+1.

Niederlechner gerade mit ruppigem Einsteigen, aber Marco Fritz lässt die gelbe Karte stecken. Ziemlich großzügig...

45+1.

Da wird Meier gerade im Strafraum ins Straucheln gebracht, bleibt aber auf den Beinen. Ob es einen Strafstoß gegeben hätte, wenn unser Kapitän gefallen wäre?

44.

Offensiv kam zuletzt sehr wenig vom Sport-Club, der jetzt durch Linksverteidiger Günter aus der zweiten Reihe zum Schuss kommt. Aber deutlich vorbei.

43.

Schwolow bekommt währenddessen eine Ansage vom Referee, denn der Keeper hatte sich zuletzt mehrfach viel Zeit bei seinen Abstößen gelassen.

41.

KNAPP! Otsche punktgenau auf Alex Meier, der kommt am Elfmeterpunkt zum Kopfball, aber knapp über den Kasten.

41.

Gerade setzt sich die SGE in der Hälfte des Gegners etwas fest, was fehlt sind die ganz klaren Torchancen.

39.

Die Gastgeber gehen weiter ein enormes Tempo und stören früh, zumindest aber unterbindet die Eintracht klare Chancen der Badener seit geraumer Zeit.

38.

Haris weiter unglücklich: Aus aussichtsreicher Position im Strafraum sucht er nicht den Abschluss, sondern bringt eine Flanke in die Mitte. Leider ist weit und breit kein Abnehmer in Sicht.

36.

Jetzt Meier auf dem Flügel, der den Ball aus spitzem Winkel fast noch zum Mitspieler bringt.

35.

Und noch eine Chance: Fabián legt mit der Brust kurz auf Mascarell ab, der nimmt das Leder mit vollem Risiko, aber deutlich über das Tor. Weiter so!

34.

Nach Fehlpass von Günter eine Kontergelegenheit für die Eintracht über Seferovic, der selbst den Abschluss sucht. Kein Problem für Schwolow, in der Mitte waren zwei Frankfurter mitgelaufen - schade!

32.

Geblockt: Seferovic versucht da an der Strafraumkante den Hammer auszupacken, aber ein Abwehrspieler kann den Körper dazwischen bringen. Langsam aber sicher kommt das Team von Niko Kovac aber ins Spiel und gewinnt an Oberwasser. Was bisher noch fehlt, sind klare Torchancen.

30.

Eben soll es über die linke Seite mal schnell gehen für die SGE, aber die finalen Bälle kommen bisher noch zu selten an. So wie gerade der zu steile Ball von Oczipka auf Huszti.

29.

Jetzt auch ein kleines Kabinettstückchen von Günter, doch der folgende Konter wird von Abraham entschärft.

28.

Freiburg presst weiter, die SGE versucht sich zu befreien und kommt eben wieder zum flanken. Chandlers Ball kann aber nicht verarbeitet werden.

25.

Kleines Sahnestück von Oczipka eben, der Grifo tunnelt und dann über den Flügel marschiert und nach einem Doppelpass auf Seferovic flankt, der leider damit rechnet, dass hinter ihm ein weiterer Angreifer lauert. Daher kein Abschluss.

23.

Jetzt endlich mal ein paar gelungene Ballstafetten. Huszti versucht es mit dem schwächeren rechten, doch er trifft die Kugel nicht voll. Die Adler jetzt trotzdem langsam ballsicherer.

22.

Geklärt, dann wird wieder Fabián zu Fall gebracht. Ballbesitz Eintracht.

21.

Abgeblockt, direkt die nächste Ecke hinterher.

20.

Kurz gespielt, dann ein Fernschuss, den Hradecky zur Ecke klärt.

20.

Freistoß auf der anderen Seite aus dem Halbfeld. Aufpassen!

18.

Vor allem mit ihrem Tempo sind die Breisgauer bisher brandgefährlich. Jetzt Foul an Fabián auf Höhe der Mittellinie, ein rot-schwarzer hatte den Fuß draufgehalten.

17.

Kontersituation für den SCF, die schnell über den linken Flügel kommen. Zum Glück verpasst in der Mitte der Abnehmer. Außerdem wohl eh knapp Abseits.

17.

Eintracht jetzt über links, ein Freiburger dazwischen, Einwurf.

15.

Im Moment kriegt die SGE keine Ruhe ins Spiel, da der SC früh darauf geht. Eben wurde Hradecky zu einem Passspiel ins Seitenaus gezwungen. Währenddessen liegt Seferovic am Boden und hält sich das linke Knie. Hoffentlich nichts ernstes!

14.

Geklärt von einem Abwehrspieler. Die SGE aber weiter in Ballbesitz.

13.

Weite Flanke von Oczipka aus dem Halbfeld, die fast du weit für Seferovic ist. Immerhin Ecke.

12.

Kurze Schrecksekunde! Nach einem Zweikampf zwischen Philipp und Vallejo geht der Freiburger zu Boden, doch der Schiedsrichter entscheidet auf weiterspielen. Vallejo hat schon gelb, das hätte knifflig werden können.

11.

Die anschließende Ecke kommt auf Vallejo, aber der kann den Ball mit dem Kopf nicht aufs Tor bringen.

10.

Plötzlich Fabian völlig frei im 16er, aber Mike Frantz gerade noch dazwischen. Wäre der Mexikaner zum Abschluss gekommen, wäre der Ausgleich sehr wahrscheinlich gewesen.

9.

Die SGE jetzt mal über rechts: Chandler flankt an den Elfmeterpunkt, wo Seferovic zum Kopfball kommt. Knapp drüber, aber weiter so!

9.

Unruhige Partie bis hierher,einige Fehlpässe auf beiden Seiten.

8.

Ballverlust im Spielaufbau bei der SGE, aber aufmerksam von der Abwehr.

7.

Freiburg über den rechten Flügel, aber der lange Pass geht ins Aus. Abstoss.

6.

Na also, ein erstes kleines Zeichen. Fabian mit dem Abschluss, aber nicht voll getroffen. Freiburg wieder komplett.

6.

Philipp wird noch behandelt und wir nun vom Platz geführt. Auf geht's Eintracht, nicht entmutigen lassen!

5.

Wechsel Gelbe Karte

Vallejo sieht nach seinem Foul außerdem gelb.

4.

Grifo mit dem 1:0. Davor Vallejo mit dem Foul an Philipp, Schiedsrichter Fritz entscheidet auf Vorteil und Grifo macht das Tor nach Vorlage von Bulut.

4.

Wechsel Tor!

Tor Freiburg

3.

Foul an Hasebe im Spielaufbau, Freistoß SGE.

2.

Einwurf Eintracht in der eigenen Hälfte nach Freiburger Fehlpass. Jetzt Freiburg schon wieder am Ball.

2.

Freiburg in der eigenen Hälfte am Ball, bisher allerdings nur mit horizontalem Passspiel.

1.

Direkt der erste lange Schlag ins Toraus von Freiburg, Abstoss Hradecky.

1.

Wechsel Anpfiff

Anstoß!

-2.

Winken, Shakehands, Business as usual. Gleich die Platzwahl mit Alex Meier und Mike Frantz.

-2.

Die Mannschaften betreten den Platz.

-4.

Doppel-Jubiläum bei der Eintracht: Es ist das insgesamt 1.600. Bundesligaspiel, dazu noch das 800. Gastspiel. Beschenkt euch heute selbst, Jungs!

-7.

Während die Freiburger Hymne läuft noch der Hinweis, dass die Partie heute von Marco Fritz geleitet wird.

-8.

Huszti wird heute wohl wie gegen Schalke eher auf dem rechten Flügel zu finden sein, Hasebe übernimmt dafür den Platz im Zentrum.

-9.

Die Adlerträger sind bereits auf dem Platz und mitten im Warm-Up. Wie man jetzt schon an den Hosen erkennen kann, wird unsere Elf heute erstmals in den gelben Ausweichtrikots auflaufen. Rot und Schwarz bleiben heute den Hausherren vorbehalten.

-13.

Ingesamt regieren beim SCF in dieser Saison bisher Licht und Schatten: Während alle 6 Punkte bisher zu Hause geholt wurde, gab es auswärts bisher nur Niederlagen. Somit wurden alle bisherigen Spiele der Mannschaft von Christian Streich von den jeweiligen Heimteams gewonnen. Wird langsam Zeit für ein bisschen Abwechslung…

-17.

Bei der SGE läuft es auswärts seit geraumer Zeit eher mittelmäßig: In den letzten 10 Spielen konnten unsere Schlachtenbummler nur 5 Treffer bejubeln. Zwei davon zuletzt in Ingolstadt, es gibt also durchaus Anlass heute nachzulegen.

-21.

Heimstarke Breisgauer: Das Schwarzwald-Stadion kann man durchaus als Festung bezeichnen, denn die Freiburger haben beide bisherigen Heimspiele gewonnen. Davor in Liga 2 sah es ähnlich aus, beim SC kennt man das Gefühl einer Heimniederlage nach saisonübergreifend 8 (!) Heimsiegen in Folge fast gar nicht mehr. Da schaffen wir gerne Abhilfe ;)

-23.

Beide Teams zeigten sich zuletzt durchaus laufstark, gut möglich also, dass es heute bis zur letzten Minuten Vollgas auf beiden Seiten gibt.

-26.

An dieser Stelle noch ein Gruß an unseren Neuzugang Shani Tarashaj, der heute erstmals im Kader steht. Ob er heute auch gleich seine ersten Minuten für die Eintracht sammeln darf?

-28.

Aleksandar Ignjovski, vor der Saison vom Main an die Dreisam gewechselt, steht heute übrigens nicht in der Startelf und wartet von der Bank aus auf das Wiedersehen mit dem ehemaligen Kollegen.

-32.

Wie ihr sehen könnt, liegen die Aufstellungen bereits vor. Auf unserer Seite kommt Hasebe neu in die Partie, Danny Blum, der in der Vorwoche noch sein Startelf-Debüt gab, nimmt erst einmal auf der Bank Platz. Abwehrchef Abraham ist nach seiner Auswechslung gegen Berlin rechtzeitig wieder fit geworden und läuft an der Seite des spanischen Youngsters Vallejo auf.

-34.

Herzlich Willkommen beim Spiel der SGE gegen den SCF. In einer guten halben Stunde rollt der Ball.

-180.

Gude Eintracht-Fans! Ab ca. 15:00 Uhr melden wir uns live vom Auswärtsspiel der SGE in Freiburg.

Teilen
Funktionen