Min. Kommentar

90+6.

Nach der verrückten ersten Halbzeit, als die SGE kurz vor der Pause fast aus dem Nichts ein 0:1 in ein 2:1 verwandelte, machte es die Hertha in Halbzeit 2 nach: Als die Hausherren zu passiv waren, schlugen die Gäste zweimal eiskalt zu und es stand 3:2. Danach war es kein schönes Spiel, Hertha igelte sich ein, es gab quälend viele Unterbrechungen und so gut wie keine Torchancen mehr. Bis auf die 92. Minute: Da segelte noch ein Ball in den Strafraum und Hector netzte wunderschön ein! 3:3, eine irre Partie, in der es gar nicht so viele Chancen, aber dafür richtig viele Tore gab. Die Fans feiern ihre Mannschaft gerade wie nach einem Sieg, tolle Bilder, ich verabschiede mich mit diesen schönen Eindrücken für heute und wünsche allen Lesern noch ein schönes Restwochenende!

90+5.

Was war das für ein Spiel! Eines ist klar: Diese umkämpfte Partie zweier sehr effektiver Mannschaften hatte keinen Sieger verdient, Unentschieden ist das absolut gerechte Ergebnis!

90+5.

Wechsel Abpfiff

Schluss, aus, vorbei!

90+3.

Das ist so verdammt hochverdient: Rebic scheint sich auf der linken Seite gegen zwei Gegner zu verdaddeln und bringt dann doch noch die Flanke hinein, Hector steigt am höchsten und köpft das Ding mit viel Klasse ins lange Eck. Tolles Tor! 3:3!

90+2.

Wechsel Tor Eintracht!

TOOOOOOOOOOOOOOOOR

90+1.

Und Jarstein lässt sich jetzt gaaaaaanz viel Zeit.

90.

Hoher Ball in den Sechzehner, Jarstein pflückt den Ball. Es gibt 4 Minuten Nachspielzeit.

89.

Und wieder pfeift Brych in die falsche Richtung bei einem Kopfballduell von Hector gegen Skjelbred. Mann, mann, mann. Das Spiel ist wieder mal unterbrochen. Man darf gespannt auf die Nachspielzeit sein.

88.

Jetzt wird Hrgota wegen angeblichem Offensivfoul zurückgepfiffen...

88.

Blum mal mit einem Flankenversuch, der direkt in den Armen von Jarstein landet. Die Berliner stehen weiter richtig gut und lassen wenig zu.

86.

Wechsel Auswechslung

Stocker geht bei Berlin, Hegeler kommt.

86.

Offensivfoul von Hrgota. Brych pfeift in dieser Phase wieder vieles zurück.

85.

Wechsel Gelbe Karte

Schieber und Rebic sehen nach einem kleinen Tête-à-tête Gelb.

84.

Gut getretene Ecke von Fabián, Hrgota kommt mit dem Kopf an den Ball, aber drüber. Schade.

83.

Nochmal Ecke für die Eintracht.

82.

Es beginnt die hitzige Schlussphase... Kann die Eintracht hier noch den Ausgleich erzielen?

81.

45.000 Zuschauer sehen heute hier diese Bundesligapartie.

80.

Hertha macht gut das Zentrum zu, die Eintracht hat nur eine Chance, zum Erfolg zu kommen, wenn sie punktgenau im Abspiel sind und as Spiel im richtigen Moment auf die Außen verlagern. Noch 10 Minuten regulär.

80.

Haraguchi mit einem Schussversuch aus der zweiten Reihe - vorbei.

78.

Wechsel Auswechslung

Zweiter Wechsel bei der Hertha: Ibisevic geht, Schieber kommt.

78.

Ibisevic zieht geschickt das Foul gegen Hector, das sah nach einem normalen Zweikampf aus.

76.

Die Hausherren versuchen sich in der gegnerischen Hälfte festzuspielen, aber noch kommt man nicht gefährlich zum Abschluss. Und jetzt sieht auch Mascarell nach taktischem Foul die Gelbe Karte.

73.

Rebic will Blum im Strafraum bedienen, aber der Flügelstürmer begeht ein offensichtliches Offensivfoul. Noch etwa 20 Minuten...

71.

Wechsel Gelbe Karte

Oczipka sieht Gelb nach Foul im Mittelfeld an Skjelbred.

70.

Wechsel Auswechslung

Bei der Eintracht kommt Hrgota für den mit Gelb vorbelasteten Huszti. Die Zeichen stehen auf Offensive!

70.

Der Freistoß wird zunächst geklärt, dann ist aus dem Ball auf einmal die Luft raus. Es geht mit Schiedsrichterball weiter.

68.

Rebic narrt Weiser, der nur noch foulen kann. Freistoß SGE aus linker Flankenposition.

66.

Ein ganz merkwürdiges Spiel... erst dreht die SGE aus dem Nichts die Partie, jetzt die Berliner.

65.

Es ist nicht zu fassen.... die Hertha kontert die Eintracht aus: Rebic lässt sich auf der rechten Flanke von Esswein viel zu leicht austanzen und der eingewechselte Außenbahnspieler schlenzt das Ding unhaltbar für Hradecky ins lange Eck.

65.

Wechsel Tor!

Tor Hertha

63.

Die SGE wird jetzt wieder aktiver.

63.

Wie vor dem 1:0 schickt Blum Fabián auf die Reise, der Mexikaner zieht mit vollem Risiko aus 14 Metern ab, drüber.

61.

Fabian hat den Ball an der Strafraumecke, bedient Huszti, aber der wartet zu lange mit dem Abschluss. Ein Herthaner geht beherzt dazwischen.

60.

Wechsel Auswechslung

Rebic kommt für Seferovic.

60.

Bei der Eintracht macht sich Rebic für einen Einsatz bereit.

59.

Da war die SGE in den letzten Minuten zu passiv.

58.

Berlin hält den Ball lange in den eigenen Reihen, dann kommt die Kugel raus zu Weiser, der völlig ungestört flanken darf. In der Mitte rauscht Ibisevic heran und netzt mit einer Direktabnahme aus 12 Metern ein - Hradecky ohne Chance.

58.

Wechsel Tor!

Tor Hertha

56.

Meier, Huszti und Blum spielen Pressing weit in der gegnerischen Hälfte, aber noch ohne Erfolg.

55.

Huszti mit einem angeblichen Foul an Lustenberger, der Ungar muss aufpassen, hat schon Gelb.

54.

Weiser will Ibisevic schicken, aber zu steil, Hradecky nimmt im Sechzehner die Kugel sicher auf.

53.

Und jetzt ist es mal Seferovic, der einen Zweikampf gegen Lustenberger gewinnt, aufs Tor und zieht und aus 20 Metern draufhält - zwei Meter vorbei.

52.

Fabian setzt sich wieder toll gegen Stark durch und gibt auf Blum, der zieht aus 19 Metern ab, aber geblockt.

50.

Hector luchst klasse Stocker den Ball ab, im Anschluss wird Mascarell gefoult.

48.

Blum erarbeitet sich klasse eine Ecke gegen Weiser - so sehen es zumindest alle im Stadtion. Bis auf Schiri Brych, der gibt Abstoß.

47.

Die Adlerträger überlassen den Gästen hier zunächst einmal den Ballbesitz.

46.

Wechsel Anpfiff (zweite Halbzeit)

Schiri Brych pfeift wieder an. Weiter geht's!

46.

Wechsel Auswechslung

Bei der Hertha kommt Esswein für Pekarik ins Spiel.

Die Teams kehren auf den Rasen zurück, gleich geht's hier heiter weiter.

45+3.

Was wurde das in den letzten Minuten für ein Bundesligaspiel! Zu Beginn der Partie neutralisierten sich hier zwei passsichere und gut im Deckungsverbund stehende Teams, es wurde das erwartet enge Duell. Dann ging Hertha durch einen Elfmeter in Führung und die SGE tat sich in der Folge schwer, Chancen zu kreieren. Bis zur 39. Minute, als man einen Konter blitzsauber zuende spielte und Fabián zum Ausgleich traf. Mit etwas Glück nach einer Ecke gelang Alex Meier dann auch noch das 2:1 in der Nachspielzeit. Puh. Irre. Jetzt erstmal ein paar Minuten durchpusten. Ich bin pünktlich zurück, wenn es hier weiter geht.

45+3.

Wechsel Abpfiff (zweite Halbzeit)

Schiri Brych pfeift zur Pause!

45+2.

2 Minuten Nachspielzeit gibt es in der ersten Halbzeit.

45+1.

Nach der beschriebenen Aktion bekam die SGE Ecke, die Huszti ausführte. In der Mitte gewann Seferovic das Kopfballduell und der Ball landete vor den Füßen vor Meier, der den Ball aus kurzer Distanz nur noch über die Linie zu drücken brauchte. Unfassbar, das Spiel ist gedreht!

45+1.

ALEX MEIER FUSSBALLGOTT!!!!

45.

Wechsel Tor Eintracht!

Und auf einmal ist die Eintracht voll da: Blum auf den mitgelaufenen Oczipka, der gibt scharf in die Mitte, wo Langkamp gerade noch vor Fabián klärt. Und jetzt das TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR

44.

Nach dem 1:1 der SGE nimmt die Begegnung hier kurz vor der Pause nochmal richtig Fahrt auf.

43.

Haraguchi mit dem Steckpass in die Gasse auf Ibisevic, aber Hradecky ist schneller am Ball.

43.

Huszti flankt den ruhenden Ball nach innen, aber Seferovic spielt die Kugel mit der Hand.

42.

Wechsel Gelbe Karte

Pekarik sieht Gelb, es gibt Freistoß aus Flankenposition für die SGE.

40.

Was für ein Bilderbuchkonter!! Hradecky faustet die Kugel aus dem Sechzehner, Huszti leitet den Konter ein und Blum spielt den tollen langen Ball auf Fabián - der Mexikaner setzt sich klasse im Eins gegen Eins gegen Stark durch, geht in den Strafraum und zieht aus vollem Lauf mit links ab, Jarstein ist ohne Chance. Geile Bude, 1:1!

39.

Wechsel Tor Eintracht!

TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR

38.

Scharfe Flanke von Plattenhardt, Vallejo klärt in der Mitte zur Ecke.

37.

Bei der SGE stehen Fabián, Meier und Seferovic bei eigenem Ballbesitz an der Sechzehnergrenze und warten auf Zuspiele, die bislang noch nicht kommen.

34.

Jetzt mal wieder die Hertha: Der auffällige Weiser narrt Oczipka im Strafraum und spielt scharf in die Mitte - zum Glück zu scharf, Stocker verpasst.

34.

Oczipka tankt sich schön auf der linken Seite durch und spielt eigentlich klug in den Rückraum der Abwehr. Problem nur: Da steht kein Abnehmer.

32.

Die Hausherren mühen sich nach Kräften, aber es ist so verdammt schwer gegen diese immer hochkonzentrierten Berliner, zu gefährlichen Abschlüssen zu kommen.

31.

Wechsel Auswechslung

Abraham muss nun doch raus, Hector kommt rein. Gute Besserung von dieser Stelle!

30.

In der Mitte kommt Seferovic zum Kopfball, kann die Kugel aber nicht drücken, so entsteht keine Gefahr.

30.

Eckball SGE.

28.

Abraham ist zurück auf dem Feld.

27.

Noch ist das Spiel unterbrochen, aber es sieht so aus, als könne Abraham erst einmal weitermachen.

26.

Eintracht-Abwehrchef Abraham bleibt liegen und muss behandelt werden.

25.

Die Berliner stehen massiert in der Deckung, machen der SGE das Leben richtig schwer, gerade jetzt bei eigener Führung. Und die Gäste lauern auf Fehler der Adlerträger und wollen dann blitzschnell umschalten.

22.

Chandler mit dem Versuch eines Steilpasses in die Gasse auf Fabian - aber eben zu steil, der Ball geht ins Toraus.

21.

Chandler bringt eine Flanke von rechts, die kommt gut, aber Langkamp steigt höher als Meier.

19.

Ibisevic verwandelt sicher ins rechte untere Eck, Hradecky ist bei dem sehr gut getretenen Strafstoß absolut machtlos.

19.

Wechsel Tor!

Tor Hertha

18.

Berlin führt den Freistoß schnell mit einem harten Pass auf Stocker aus, der legt sich mit einer schnellen Bewegung den Ball im Sechzehner vorbei an Seferovic, es kommt zum Kontakt. Der Elfmeter ist wohl korrekt.

18.

Elfmeter Hertha.

17.

Wechsel Gelbe Karte

Huszti sieht die erste Gelbe Karte des Spiels, nachdem er gegen Stocker im Mittelfeld zu spät gekommen war.

16.

Die beiden Mannschaften neutralisieren sich bisher weitestgehend. Es ist, zumindest in der Anfangsphase, das erwartet enge Spiel.

13.

Und wieder ist der hohe Ball Richtung Eintracht-Sechzehner unterwegs, das sind schwierige Bälle, aber Oczipka blockt Weiser geschickt und köpft dann zurück zu Hradecky.

11.

Ein langer Ball der Hertha bereitet Seferovic, der als rechter Verteidiger aushilft, ein wenig Probleme. Doch dann kocht der Schweizer Plattenhardt klasse ab, Hradecky nimmt die Kugel sicher auf.

9.

Abraham ist im Strafraum schneller am Ball als Haraguchi und wird gefoult.

8.

Eine sehr umkämpfte Partie ist das hier zu Beginn, vieles spielt sich im Mittelfeld ab, Huszti und Mascarell werden bei ihren Ballgewinnen mit viel Applaus bedacht.

6.

Oczipka mit einem Ballverlust gegen Weiser, der will schnell durchstarten, begeht dann aber das Offensivfoul an Huszti, der sich clever zwischen Ball und Gegenspieler stellt.

5.

Die Ecke wird geklärt. Munterer Beginn hier, die Stimmung auf den Rängen ist gleich mal richtig gut!

4.

Blum geht im Sechzehner an einem Gegenspieler vorbei und zieht humorlos ab, Keeper Jarstein klärt zur Ecke.

3.

Starkes Zweikampfverhalten von Plattenhardt gegen Fabián an der Seitenauslinie, das muss man neidlos anerkennen.

2.

Pekarik bringt die erste Flanke von rechts in den Strafraum, Haraguchi kann den Ball in der Mitte nicht kontrollieren, keine Gefahr.

1.

Die ersten Erkenntnisse nach wenigen Sekunden: Danny Blum kommt über die linke Seite, Haris Seferovic wieder über rechts.

1.

Wechsel Anpfiff

Los geht's!

-1.

Hertha-Kapitän Vedad Ibisevic gewinnt die Seitenwahl und lässt die Seiten tauschen, die SGE wird anstoßen.

-2.

Die Hertha spielt heute mit ihren knallpinken Auswärtstrikots - auch eine Art, um den Gegner zu verwirren. ;-)

-3.

Die Mannschaften laufen ein.

-4.

Jetzt gibt es die Aufstellung der SGE...

-6.

Gerade wird der Eintracht-Zeugwart-Legende Anton "Toni" Hübler gedacht und ihm - wie könnte es besser passen - "Im Herzen von Europa" gewidmet. Auch die Fans würdigen Hübler auf einem Banner: "Ein Herz vom Riederwald schlägt nicht mehr - Mach's gut, Toni Hübler."

-15.

Die Eintracht absolviert heute übrigens ihr 800. Heimspiel in der Bundesliga - es wäre natürlich zu schön, wenn wir dieses Jubiläum mit drei Punkten veredeln könnten! 15 Minuten sind es noch bis zum Anstoß.

-21.

Schiedsrichter wird heute Dr. Felix Brych sein, der auch bei dem EM in Frankreich im Sommer im Einsatz war. Ihm assistieren Markus Borsch und Stefan Lupp an den Seitenlinien, Alexander Sather ist vierter Offizieller.

-23.

43.000 Tickets wurden für diese Begegnung im Vorfeld abgesetzt, bei dem tollen Wetter dürften aber sich noch einige Kurzentschlossene dazukommen, so dass wir hier mit über 44.000 Zuschauern rechnen.

-28.

Die SGE will heute diese bislang maximal erfolgreiche englische Woche mit einem dritten Sieg krönen. Das wird schwer genug: Hertha BSC mit Trainer Pal Dardai ist für jeden Bundesligisten ein richtig schwer zu bespielender Gegner, der sehr stark im Abwehrverbund steht und gerne über schnell vorgetragene Konter zum Torerfolg kommt. Aber so ein bisschen ist das ja auch die neue DNA der Eintracht unter Kovac, so dass wir heute bei bestem spätsommerlichen Fußballwetter um die 20 Grad eine interessanten Kick erwarten dürfen.

-30.

Die Aufstellungen liegen uns bereits vor und bei der Startelf der Eintracht gibt es, das kann man so sagen, eine Überraschung: Danny Blum darf erstmals in einem Pflichtspiel der SGE von Beginn an auflaufen. Der Flügelstürmer startet für Ante Rebic, der sich zwar schnell von seiner Beckenkammprellung aus dem Ingolstadt-Spiel erholt hat, aber erst einmal auf der Bank Platz nimmt. Ansonsten rotiert Trainer Niko Kovac nicht und vertraut auf die elf Spieler, die am vergangenen Dienstag in Ingolstadt völlig verdient mit 2:0 gewonnen haben.

-33.

Noch gut eine halbe Stunde bis zum Anpfiff in der Frankfurter Commerzbank Arena, die Adlerträger sind gerade zum Aufwärmen auf den Rasen gekommen, ich sage Hallo und herzlich willkommen zum heutigen Live-Ticker!

-240.

Ab ca. 15 Uhr meldet sich das Online-Team live von dem Bundesliga-Heimspiel unserer Eintracht gegen Hertha BSC.

Teilen
Funktionen