Min. Kommentar

90+2.

Es war aus Eintracht-Sicht ein kurioses Spiel, das früh durch den Platzverweis Hradeckys und das unmittelbar danach gefallene 1:0 der Leipziger in eine Richtung. In Halbzeit 1 wehrte sich die SGE, musste aber mit dem Pausenpfiff das 0:2 hinnehmen. In der zweiten Halbzeit spielte RB die Führung locker runter und erzielte gar noch das dritte Tor. Jetzt heißt es für die Eintracht nach diesem extrem unglücklichen Spiel Mund abputzen und sich konzentriert auf Schalke nächste Woche vorbereiten! Ich wünsche allen Lesern ein schönes Restwochenende! Bis zum nächsten Mal!

90+1.

Wechsel Abpfiff

Davie Selke mit einem Tor, das nicht zählt, weil Schiri Aytekin kurz vor dem Treffer abpfeift. Jetzt ist das Spiel aus.

88.

Die letzten Minuten laufen...

84.

42.558 Menschen sehen heute dieses Spiel in Leipzig - ausverkauft.

82.

Kaiser springt im Fünfmeterraum in Lindner rein, klares Foul.

79.

Wechsel Auswechslung

Werner geht vom Feld, Kaiser kommt.

78.

Es bleibt dabei: Leipzig hat hier alles im Griff, die Eintracht versucht den Schaden weiter gering zu halten. Aber die Hausherren sind weiter extrem spielfreudig und spielen weiter nach vorne.

74.

Keita tanzt vier Adlerträger im Vollsprint aus und zieht am Ende aus 14 Metern ab, ganz knapp vorbei.

72.

Wechsel Auswechslung

Doppelwechsel bei der SGE: Barkok und Seferovic kommen für Rebic und Gacinovic.

70.

Wechsel Auswechslung

Burke kommt für Ilsanker.

70.

Und der nächste Freistoß für Leipzig aus 25 Metern. Das Spiel ist natürlich jetzt entschieden.

69.

Wechsel Gelbe Karte

Mascarell hat zwischenzeitlich Gelb gesehen.

67.

Keita ist auf einmal auf und davon und frei vor Lindner, der hält erst klasse, dann sieht Selke Halstenberg, der aus 10 Metern auf lange Eck zielt - dort versucht Vallejo alles und lenkt den Ball unglücklich ins eigene Tor. Heute kommt verdammt noch mal alles zusammen.

67.

Wechsel Tor!

Tor Leipzig

66.

Nach der Ecke von Halstenberg hat Ilsanker in der Mitte zu viel Platz, doch der Kopfball geht anderthalb Meter über den Kasten.

66.

Nächste Ecke für die Hausherren.

63.

Keita probierts direkt aus 24 Metern, verzieht vollig, es gibt Einwurf für die SGE.

63.

Chandler foult Halstenberg, wieder Freistoß in gefährlicher Position für Leipzig.

62.

Wechsel Auswechslung

Davie Selke kommt für Poulsen bei RB.

60.

Man gewinnt hier den Eindruck, dass die Gastgeber die 2:0-Führung jetzt locker runterspielen und die SGE nicht zu viel riskieren will, um keine weiteren Gegentreffer zu kassieren.

58.

Ecke Leipzig von Halstenberg - segelt an Freund und Feind vorbei.

56.

Zur Abwechslung wird mal Rebic gefoult, Freistoß im Mittelfeld.

54.

Chandler setzt sich auf rechts mal durch und flankt in die Mitte, aber Gulacsi pflückt den Ball sicher.

50.

RB hat praktisch komplett Ballbesitz in diesen ersten Minuten nach Wiederanpfiff.

46.

Leipzig gleich wieder mit einem gefährlichen Chipball hinter die Abwehrkette, diesmal kommt der Angreifer aber nicht an den Ball. Abstoß.

46.

Weiter geht's, der zweite Durchgang läuft.

Die Teams kehren auf den Rasen zurück, gleich geht es hier weiter.

Meine Herren, was für ein beklopptes Fußballspiel. Seit der 3. Minute ist die SGE in Unterzahl, weil Lukas Hradecky einen totalen Blackout hatte und den Ball außerhalb seines Strafraums und nach einem Ausrutscher mit der Hand aufnahm. Zu allem Überfluss fiel nach dem resultierenden Freistoß das 1:0 für die Leipziger, die dann die erste Hälfte der ersten Halbzeit dominierten und weitere Chancen hatte. Nach 25 Minuten wurde die Eintracht vor allem mit dem stark aufspielenden Ante Rebic immer gefährlich und hatte selbst zwei große Möglichkeiten auf den Ausgleich. Und dann fällt praktisch aus dem Nichts das 2:0 mit dem Pausenpfiff. Schlechter kann ein Spiel für eine Mannschaft nicht laufen, wie heute für unsere SGE. Ein ganz verrücktes Spiel. Ich bin pünktlich zurück, wenn es hier weitergeht.

45+4.

Wechsel Abpfiff (zweite Halbzeit)

Hector verursachte etwas plump einen unnötigen Freistoß, den Keita in die Mitte bringt. Dort steigt Werner hoch und verlängert den Ball mit dem Kopf ins lange Eck - unhaltbar für Lindner. Und jetzt ist Halbzeit.

45+4.

Wechsel Tor!

Nochmal Freistoß RB und Tor...

45+1.

4 Minuten Nachspielzeit für die erste Halbzeit.

45.

Vallejo und Werner liefern sich ein rassiges Laufduell, der SGE-Verteidiger erst mit klasse Grätsche, doch dann holt sich Werner den Ball zurück - aber Sabitzer verzieht am Ende aus 15 Metern klar.

42.

Jetzt liegt Sabitzer nach einem sauberen Tackling von Oczipka am Boden und muss behandelt werden.

41.

Flanke von Halstenberg aus dem Halbfeld, Poulsen gewinnt in der Mitte das Kopfballduell gegen Abraham, aber die Kugel geht klar über das Gehäuse.

40.

Hasebes Ecke wird von Gulacsi geklärt, Leipzig kontert blitzschnell, aber der vorletzte Pass kommt nicht an, Oczipka klärt die Situation.

40.

Nächste Ecke SGE - rausgeholt von, na klar, Rebic.

38.

Rebic mit dem nächsten Foul an Compper... Der Junge ist hier klar der auffälligste Akteur auf dem Platz.

37.

Die Eintracht wird in dieser Phase immer besser.

35.

Poulsen setzt sich im Sechzehner gegen Hector durch und zieht postwendend ab - klar drüber.

34.

Rebic schlenzt aus 18 Metern aufs Tor, Gulacsi mit Mühe zur Ecke! Die SGE ist noch da!

33.

Die Eintracht steht nach turbulenten ersten 20 Minuten jetzt wesentlich besser in der Verteidigung, Leipzig kommt gerade nicht mehr zum Abschluss. Und wenn es mal nach vorne geht ist der bis in die Haarspitzen (und wohl auch darüber hinaus) motivierte Rebic immer mit dabei.

29.

Rebic geht beherzt in ein Kopfballduell - hart an der Grenze zur nächsten Gelbe Karte. Aytekin ermahnt den Offensivspieler zum allerletzten Mal. Puh... meine Herren, was hier los ist.

25.

Rebic setzt sich überragend gegen zwei Gegenspieler durch und läuft allein auf Keeper Gulacsi zu - doch der Kroate bringt das Leder in zwei Versuchen einfach nicht am Torwart und drei Verteidigern vorbei. Wahnsinnschance für die Eintracht, die einfach kein Glück hat in diesem Spiel bisher.

23.

Das Spiel plätschert gerade etwas dahin, Leipzig bestimmt das Geschehen. Jetzt mal wieder eine Flanke von Oczipka, die aber nicht gefährlich wird.

19.

Die Leipziger sind natürlich beschwingt von der Tatsache, dass hier gleich alles in den richtigen Bahnen verläuft. Die Hausherren sind mächtig aggressiv in den Zweikämpfen und präsentieren sich gleich stark im Gegenpressig. Die SGE kommt - mit einem Mann weniger - nicht zur Entfaltung.

17.

Oczipka bringt Gacinovic in gute Position auf der linken Bahn, doch die Flanke verpufft.

15.

Wechsel Gelbe Karte

Rebic sieht Gelb nach hartem Einsteigen im Mittelfeld. Es ist die fünfte, damit ist er nächste Woche gesperrt.

13.

Die SGE ist auf der linken Abwehrseite offen, wieder kommt die scharfe Hereingabe und wieder ist Lindner klasse zur Stelle! Der Junge steht hier gleich unter Dauerbeschuss und macht das in diesem jetzt schon kuriosen Bundesligaspiel gleich richtig gut!

11.

Die Ecke kommt scharf in die Mitte, aber Ilsanker kann klären. Dann läuft der schnelle Gegenstoß der Leipziger, aber Abraham ist im Strafraum fair dazwischen.

11.

Oczipka erkämpft die erste Ecke für die SGE.

10.

Werner ist auf der rechten Seite auf und davon und gibt scharf in die Mitte, wo Poulsen aus sechs Metern abzieht - Lindern pariert weltklasse mit dem Fuß und schnappt sich dann den Ball.

9.

Puh, das wird jetzt natürlich eine noch schwerere Aufgabe als ohnehin schon...

7.

Leute Leute, man denkt ja wirklich, man hat in diesem Sport schon alles gesehen, aber diese Rote Karte muss man erst mal verdauen... Und dann fällt auch noch direkt das Gegentor.

7.

Alter Schwede, was ist denn bitte hier los? Lindner hält den Freistoß von Halstenberg klasse, aber Compper reagiert aus kurzer Distanz am schnellsten und stochert den Abstauber ins Netz.

6.

Wechsel Tor!

Tor Leipzig

5.

Noch mal: Das war ein ganz blöder Reflex von Hradecky, der sein Team hier früh in Unterzahl bringt.

5.

Wechsel Auswechslung

Hrgota geht und Heinz Lindner kommt zu seinem ersten Bundesligaspiel.

3.

Unfassbare Aktion nach nicht mal drei Minuten: Hradecky will einen freien Ball außerhalb des Strafraums klären, rutscht aus und nimmt den Ball mit einem Reflex in die Hand. Klare Sache: Das kann nur die Rote Karte sein, der Leipziger Stürmer hätte ins leere Tor einschießen können.

3.

Wechsel Rote Karte

Rot für Hradecky.

1.

Hrgota erobert im Laufduell den Ball von Compper und kontrolliert die Kugel, doch seine Flanke findet in der Mitte keinen Abnehmer. Am Ende steht ein Offensivfoul von Rebic.

1.

Wechsel Anpfiff

Los geht's!

-1.

Vizekapitän David Abraham gewinnt die Seitenwahl, RB wird anstoßen.

-3.

Die Mannschaften laufen ein... Schiedsrichter ist heute übrigens Deniz Aytekin.

-10.

In knapp zehn Minuten geht's los, die Spannung steigt...

-17.

Wir dürfen gespannt sein, wie die Eintracht dieses Auswärtsspiel bei den daheim noch ungeschlagenen Leipzigern angeht. Klar ist, die Adlerträger müssen von der ersten Sekunde an voll da sein und dem starken Pressing und Gegenpressing der Gastgeber mit viel Leidenschaft und Konzentration Paroli bieten. Und dann will man sicher bei eigenem Ballgewinn auch schnell umschalten und gefährlich zum Abschluss kommen.

-19.

Endlich ist die Winterpause vorüber, der 17. und letzte Hinrundenspieltag steht an und hält für die SGE mit dem Gastspiel beim Tabellenzweiten und besten Aufsteiger aller Zeiten RB Leipzig gleich eine richtige Mammutaufgabe bereit.

-21.

Die Aufstellungen liegen bereits vor: Bei der SGE beginnt Branimir Hrgota wieder im Angriff, Kapitän Alex Meier sitzt zunächst auf der Bank. Michael Hector und Ante Rebic spielen zudem für die verletzten Szabolcs Huszti und Marco Fabián.

-23.

Kurz nach 18 Uhr, noch etwas mehr als 20 Minuten bis zum Anpfiff in Leipzig - ich sage Hallo und herzlich willkommen zum heutigen Live-Ticker!

-1000.

Am Samstag, 21. Januar meldet sich das Online-Team ab ca. 18 Uhr live vom Gastspiel unserer Eintracht bei RB Leipzig.

Teilen
Funktionen