Min. Kommentar

Man muss aber auch sagen, dass der FSV Mainz 05 hier und heute nicht drei Tore schlechter war. Vor dem Platzverweis von Cordoba liegt der Ausgleich in der Luft, wobei man den am Ende deutlichen Sieg nicht nur an dieser Szene fest machen sollte. In den letzten 20 Minuten ist das Selbstvertrauen wieder da, das unsere Mannschaft in vielen Spielen der Hinrunde ausgezeichnet hat. Besonders im eigenen Stadion, wo die SGE ungeschlagen in die Weihnachtsferien geht. Von meiner Stelle wünsche ich im Namen des kompletten Online-Teams allen ein paar schöne, erholsame Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wir sehen uns im neuen Jahr wieder und freuen uns schon mal auf die Rückrunde. Passt auf euch auf. EINTRACHT!

Unsere Adlerträger tun sich streckenweise schwer mit den gerade bei Kontern gefährlichen Mainzern, die ihre Chancen allerdings nicht nutzen, währen die SGE vor dem Tor in den richtigen Momenten zur Stelle ist. Ein ums andere Mal muss hinten Hradecky in höchster Not retten, seine Vorderleute danken es ihm am Ende mit drei eigenen Treffern.

90+3.

Wechsel Abpfiff

Feierabend, Winterpause, Sieg!

90+2.

Ein bisschen Zug zum Tor ist immer noch da, hauptsächlich wird aber locker die Uhr runter gespielt...

90+1.

+2 Minuten.

90.

In der Kurve läuft unterdessen schon mal die Weihnachtsfeier. Man schunkelt sich dem Spielende entgegen. Eintracht Frankfurt Walzer for the win!

90.

Wechsel Auswechslung

Stehende Ovationen für Hrgota - vollkommen zurecht natürlich. Die letzten Minuten darf Huszti noch mal ran.

88.

Das Spektakel geht weiter, die Eintracht ist noch nicht satt. Gerade viel Betrieb im Mainzer Strafraum, wo die Abwehr den Ball nicht weg bekommt. Fabián hat so viel Platz, dass er sogar mal einen Fallrückzieher einstreut. Der kommt als Flanke zu Hrgota, aber Lössl ist da. Vielleicht wäre das jetzt des Guten ein bisschen zu viel gewesen.

88.

Wenn's ein mal läuft, dann richtig. Nach dem Tag zum vergessen in Wolfsburg folgt ein kleiner Feiertag im Nachbarschaftsduell.

86.

Zwei Tore von Branne Hrgota, Barkok nach Einwechslung mit Tor und Vorlage - kann man mal machen! ;)

85.

Barkok geht durch nach schönem Zuspiel von Fabián und hat dann das Auge für den frei stehenden Hrgota. Der schiebt locker ein. 3:0!

85.

Wechsel Tor Eintracht!

DOPPELPACK BRANNE!

84.

Man bekommt den Eindruck, dass der FSV sein Pulver weitestgehend verschossen hat, die vertikalen Zuspiele landen aktuell durch die Bank bei einem Frankfurter.

83.

Aktuell hat die SGE das Spielgeschehen aber im Griff, auch wenn Chandlers Flanke aus dem Halbfeld gerade von Lössl herunter gepflückt wird.

82.

Trainer Schmidt versucht es noch mal mit frischem Personal für den Angriff.

81.

Wechsel Auswechslung

Doppelwechsel Mainz: Malli und De Blasis gehen runter, Samperio und Seydel kommen.

81.

Mainz mit dem versuchten Pass in die Tiefe, aber an Freund und Feind vorbei in die Arme von Hradecky.

79.

Die Stimmung jetzt prächtig, auch den Fans fällt ein Stein vom Herzen.

79.

Fabian auf rechts, schickt Hrgota... der legt quer zurück, aber zur Ecke geklärt.

79.

Konter SGE...

78.

Eins muss man unserer SGE heute lassen: Viele Chancen braucht sie nicht, um ihre Tore zu erzielen.

76.

Wie abgebrüht kann man denn bitte mit 18 Jahren schon sein? Unfassbar stark gemacht, einfach mal unbekümmert drauflos. Der Ball ist Aymens bester Freund, so viel steht fest! ;)

75.

Der Frankfurter Junge umkurvt mehrere Abwehrspieler, lässt dann auch noch Lössl verduzt ins Leere fallen und schiebt lässig zum 2:0 ein.

75.

WAS. FÜR. EIN. SOLO.

75.

Wechsel Tor Eintracht!

TOOOOOOOR!!!! B A R K O K!

74.

Hradecky ist da beim Abschluss von Öztunali!

74.

Hrgota fliegt am Ball vorbei. Konter FSV.

73.

Abschluss von rechts auf den kurzen Pfosten, weil Brosinski nicht richtig hin geht. Lössl klärt zur Ecke.

73.

CHANCE Chandler!

72.

Bisher fällt die zahlenmäßige Überlegenheit unserer Mannschaft optisch nicht wirklich ins Gewicht. Die Frage ist, ob die Gäste das bis zum Ende durchhalten.

71.

Noch 20 Minuten, Daumen drücken!

70.

Wechsel Auswechslung

Gacinovic geht vom Platz, Youngster Barkok betritt das Feld.

69.

Donati gegen Oczipka, der am Boden liegen bleibt. Hat er einen Schlag mit dem Arm abbekommen? Der Schiedsrichter lässt laufen, sah aber eher nach Foul aus.

69.

Noch besser wäre es allerdings, wenn unsere Jungs den Sack zu machen.

68.

Die Mainzer jetzt immer mal mit Ungenauigkeiten beim Spiel in die Spitze, darf gern so weitergehen ;)

67.

Niko Kovac sah wohl die Gefahr, dass der Kroate die Ampelkarte sieht, nun also positionsgetreuer Wechsel.

67.

Wechsel Auswechslung

Rebic geht, Tarashaj kommt rein.

66.

Kovac bringt gleich Tarashaj. Wer wird wohl runter gehen?

66.

Anspielversuch auf Malli, aber der steht im Abseits.

65.

Ausgebremst, Neuaufbau in der eigenen Hälfte.

65.

Konter SGE...

64.

Wechsel Gelbe Karte

Mascarell sieht Gelb, weil seine Grätsche zu spät kommt.

64.

Die Eintracht jetzt mal über links, aber keiner mitgelaufen mit Hrgota.

63.

Brosinski auf der anderen Seite mit dem versuchten Steilpass, wieder sichere Beute für den Finnen.

63.

Öztunali mit der flachen Hereingabe, aber da ist niemand, außer Hradecky.

61.

Die Eintracht holt sich die Sicherheit jetzt durch Ballbesitz, ohne große Chancen zu kreieren. Anrennen will man nicht, sondern eher aus einer stabilen Abwehr agieren. Oczipka holt sich trotzdem mal eine Ecke.

60.

Die Fans spüren, dass die SGE jetzt ein bisschen Unterstützung gebrauchen kann. Es wird hörbar lauter in der Nordwestkurve.

59.

Pingpong im Strafraum, aber keine Abschlüsse. Dann klärt die Abwehr.

58.

Rebic auf Gacinovic im Strafraum, aber ein Mainzer blockt ab. Ecke.

57.

Jetzt müsste doch endlich mal etwas mehr gehen für uns, mit einem Mann mehr wird es jetzt hoffentlich ein anderes Spiel.

57.

Abraham wurde lange behandelt, steht jetzt aber zum Glück wieder und wird an der Seite noch kurz versorgt.

56.

Zweikampf zwischen dem Mainzer und Abraham. Beide liegen am Boden und beim Aufstehen steigt Cordoba unserem Abwehrspieler wohl vorsätzlich auf den Knöchel. Perl legt das als Tätlichkeit aus, folglich Rot.

55.

Die Mainzer ab sofort in Unterzahl, was war da los?!

55.

Wechsel Rote Karte

Rot für Cordoba!

54.

Hradecky auf dem Posten, aber der Abwurf landet direkt wieder beim Gegner. Der zieht sofort ab, aber neben das Tor. Was ist hier los?!

54.

Mal wieder eine Ecke, die fünfte für Malli.

53.

Wechsel Gelbe Karte

Gelbe Karte Rebic nach hartem Einsteigen gegen Bell.

52.

Fabián lupft in den Strafraum auf Rebic, der geht zu Boden. Kein Foul, Perl winkt zurecht ab.

51.

Geklärt, fast wäre Abraham an diese hohe Hereingabe von Fabián gekommen, aber ein Kopf dazwischen.

50.

Rebic setzt nach, Ecke Eintracht von rechts. Vielleicht bringt uns ein Standard in Fahrt?

49.

Die Eintracht ist noch nicht so recht drin im zweiten Durchgang, Mainz spielt auf den Ausgleich.

49.

Kopfball Latza, aber genau auf den Mann. Diesmal ein entspannter Ball für Hradi.

48.

Wechsel Gelbe Karte

Gelbe Karte für Hrgota nach taktischem Foul gegen Cordoba. Damit unterbindet er einen Konter nach Fehlpass von Vallejo.

46.

Pfosten! Hradecky lässt einen Flachschuss seitlich weg prallen, zum Glück trudelt das Ding an den Pfosten. Ups!

46.

Wechsel Auswechslung

Wechsel MZ: Onisiwo raus, Öztunali rein.

Wechsel Anpfiff (zweite Halbzeit)

Weiter geht's, die SGE stößt an.

Und noch mal was für unsere Statistikfreunde: David Abraham heute mit seinem ersten Assist in der Bundesliga für die SGE. Solche Zuckerpässe darf unser Abwehrchef aber gern öfter spielen ;)

Die Eintracht geht mit einer Führung in die Pause, hätte sich aber auch nicht beschweren können, hätten die Gäste hier noch den Ausgleich erzielt. Im ersten Durchgang hat man ungewohnt viele Abschlüsse zugelassen und hatte bisher das Glück, dass Hradecky aus den direkten Duellen Mann gegen Mann immer als Sieger hervorging. Mal sehen wie es nach der Pause weitergeht, wir melden und gleich wieder.

45+1.

Wechsel Abpfiff (zweite Halbzeit)

Halbzeit.

44.

Nächste Chance Mainz! Cordoba dringt an der rechten Grundlinie in den 16er ein und will quer legen, zum Glück ist Hradecky dazwischen. Vor allem Vallejo hat bisher alle Hände voll zu tun.

43.

Schöne Verlagerung von Mascarell auf den rechten Flügel zu Chandler, der legt ab für Fabián, aber der Mexikaner bisher noch nicht so prägend für das Spiel wie sonst, sein Schuss aus 25 Metern geht klar drüber.

42.

Diese schnellen Gegenstöße des FSV sind jetzt schon ein paar mal richtig gefährlich geworden, vor allem wenn das Mittelfeld schnell überbrückt wird. Im Optimalfall steht ein Mainzer dabei im Abseits wie gerade Cordoba, aber wenn nicht, wird es sofort pikant.

40.

Jetzt schnürt die Eintracht den Gegner mal wieder ein bisschen in der eigenen Hälfte ein. Doch dann bekommt Malli die große Chance zum kontern nach einem langen Pass und überlegt einen Moment zu lange, Hradecky wieder Sieger im 1-gegen-1. Saustark, Lukas! Die folgende Ecke bringt nichts ein.

38.

Die Partie verflacht jetzt ein wenig, die SGE schaltet einen Ganz zurück. Das geht gut, so lange die Mainzer nicht zu Abschlüssen kommen.

35.

Wieder Ecke Mainz, diesmal Hradecky gewohnt sicher.

34.

Hrgota schickt Rebic, der seinem Gegenspieler davon läuft, aber Lössl ist aufmerksam und schnell aus seinem Kasten, um den Ball zu klären.

33.

De Blasis ist zur Stelle und hämmert das Leder aus der eigenen Hälfte.

32.

Hrgota holt eine Ecke raus, da Latza die Hereingabe klärt.

32.

Bell und vor allem Hack werden früh von Hrgota und Fabián angelaufen, Druck auf die beiden Innenverteidiger haben unsere Jungs scheinbar als probates Mittel ausgemacht, um die Gäste in Schach zu halten.

30.

Cordoba wühlt sich da in der Mitte des Spielfeldes gegen Hasebe und Vallejo durch, aber Perl ist das zu viel des Guten. Freistoß Eintracht.

29.

Hradecky mit leichter Unsicherheit, aber geklärt. Konter SGE, Rebic kommt aber nicht in den 16er.

28.

Wieder ein Standard für Malli.

28.

In den letzten Minuten hat Gacinovic einige Ballkontakte und zwei mal sehr gute Idee, die brandgefährlich hätten werden können, aber von der aufmerksamen Defensive des FSV entschärft werden können.

26.

Rebic setzt sich gerade schön an der Eckfahne gegen zwei Mann durch und bekommt den Ball zu Oczipka, der wiederum Mascarell anspielt. Dessen Flachpass wird jedoch abgefangen, schade.

25.

Fabian und Hrgota jetzt mal über rechts, aber da ist kein Platz, der Ball wird zurück gespielt und man versucht es noch mal links, wo auch nichts geht. Lücken sind aktuell Mangelware, aber auch gut, wenn wir das Spiel einfach mal beruhigen.

24.

Was für ein Reflex von Hradecky!!! Als hätte ich es beschrien, aus nächster Nähe köpft ein Mainzer, aber unser Finne ist zur Stelle!

24.

Cordoba wird mit zwei Mann gestellt, holt aber einen Eckball raus. Aufpassen!

23.

Hrgota klärt im eigenen 5er per Kopf, raus das Ding!

23.

Freistoß Mainz vom linken Flügel, wieder steht Malli bereit.

22.

Die Mainzer sind um eine Antwort bemüht, müssen aber auch aufpassen, weil die Frankfurter jetzt an Selbstbewusstsein sichtlich zugelegt haben.

20.

Mascarell und Rebic versuchen es über links, aber ein Abwehrspieler dazwischen, die SGE weiter am Ball. Jetzt wird hier doch langsam ein Spiel draus!

19.

FAST DER AUSGLEICH! De Blasis und Cordoba nach einem Freistoß von Malli. Aber Hradecky im 1-gegen-1 wieder einmal bärenstark!

18.

Weiter Schlag von Abraham, einfach mal hoch und weit nach vorne, genau in den Lauf von Hrgota, der lässt sich nicht zwei mal bitten und schiebt überlegt ein. JAWOLL!

18.

HRGOTA!!!

18.

Wechsel Tor Eintracht!

TOOOOOR!

17.

Unruhige, fahrige Vorstellung bisher von unserem Team. Eben hat Mascarell am Strafraumeck etwas Zeit, spielt dann aber hoch an den langen Pfosten ins nichts.

15.

Brosinski setzt sich an der Grundlinie durch und spielt den Ball in den Rückraum, der Schuss wird aber abgeblockt. Dann Foul an Gacinovic, das Leder geht an die SGE.

14.

Gbamin versucht es auf dem rechten Flügel mit der Hacke, aber das Ding ist sicher Beute für den aufmerksamen Oczipka.

13.

Freistoß für Mainz, warum weiß wohl nur der Schiedsrichter, denn der Spieler hat ein astreines Luftloch getreten. Naja.

12.

Flach an den kurzen Pfosten, geklärt.

12.

Wieder Fehlpass im Spielaufbau, was ist denn gerade los mit den Jungs? Zum Glück grätscht Vallejo den Abschluss ab. Ecke FSV.

11.

Flanke Chandler, aber in die Arme von Lössl.

10.

Die Eintracht bisher noch nicht zum ganz großen Risiko bereit, die Konterstärke der Mainzer scheint den Jungs sehr bewusst zu sein.

10.

Fehlpass Otsche, dann schneller Gegenstoß über Malli, doch dessen Pass findet den Mitspieler nicht. Zum Glück, er wäre frei auf Hradecky gelaufen.

9.

Fast die erste Chance, aber das Zuspiel auf Hrgota am 16er ist zu ungenau - schade!

8.

Donati schiebt gegen Rebic, Freistoß für uns auf Höhe der Mittelline.

8.

Szene immer noch heiß, der zweite Ball geht an die Gäste. Jetzt aber Einwurf, schön den Körper rein gestellt von Rebic.

7.

Ballverlust im Spielaufbau SGE... Malli allerdings gegen 2 Mann.

7.

Und knackige Situation auf der Gegenseite, Gacinovic will sich spielerisch befreien und wird gelegt. Freistoß SGE.

6.

Jetzt doch mal eine Chance, die SGE versucht sich durch den 16er zu kombinieren, dann kommt Rebic zu Fall. Kein Elfmeter, der Spieler ist eher gestolpert.

5.

Gleich fünf Minuten gespielt, wirklich vom Sitz reißt einen das Spiel noch nicht, bisher tasten sich die Teams gegenseitig ab.

4.

Chandler auf Gacinovic in Strafraumnähe, das hätte eine gute Chance geben können, aber Offensivfoul gegen Timmy gepfiffen.

3.

Mutige Rückgabe gerade von Hack, der seinen Keeper mit seinem Kopftball aus kurzer Distanz fast in Verlegenheit gebracht hätte. Eigentlich eine total ungefährliche Situation.

2.

Bastian Oczipika verspringt gerade zum zweiten mal das Spielgerät, Einwurf Mainz. Aber schon wieder erobert, das Leder jetzt bei Abraham und Hasebe.

1.

Und schon ist der Ball bei den Adlern, die erst mal hinten rum aufbauen.

1.

Wechsel Anpfiff

Los geht's! Mainz stößt an.

-1.

Das Spiel wird geleitet von Günter Perl (171 Bundesliga-Spiele). Ihm assistieren Thomas Stein und Michael Emmer. Viertel Offizieller ist Harm Osmers.

-2.

Shakehands auf dem Platz, danach kommt die angekündigte Schweigeminute.

-3.

Die Teams laufen ein...

-5.

Die Arena ist gut gefüllt, die Stimmung gut, es ist angerichtet!

-7.

"... man kennt sie nicht nur am Mainestrand..." - Die schönste aller Stadionhymnen läuft, gleich wird das Team vorgestellt.

-9.

Lust auf ne gute Nachricht schon vor dem Abstoß? Dann schaut mal hier vorbei: http://www.eintracht.de/news/artikel/chandler-und-hasebe-bleiben-der-eintracht-treu-58039/ . Vertragsverlängerungen bei Chandler (2020) und Hasebe (2018). Ich sag mal: YEAH!

-11.

Rein statistisch gesehen steht das Spiel unter einem guten Stern: Von bisher 12 Partien im Stadtwald hat unsere SGE nur eine einzige verloren. Hinzu kommen 6 Siege und 5 Punkteteilungen.

-15.

In Frankfurt heute übrigens Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt und klarer Himmel. Kuschlig geht anders ;)

-18.

Die Gäste gehen mit viel Rückenwind in diese Partie, sie haben am Wochenende den HSV besiegt. Entscheidenden Anteil daran hatte Danny Latza, der mal eben einen Dreierpack geschnürt hat und der auch heute in der Startaufstellung zu finden ist.

-23.

Inzwischen sind die Aufstellungen der beiden Teams verfügbar. Für unseren Kapitän Alex Meier ist die Hinserie gelaufen, er steht heute angeschlagen nicht zur Verfügung. Im Sturmzentrum beginnt dafür Hrgota, außerdem kehrt Mijat Gacinovic in die erste Elf zurück. Auf ihn hatte Niko Kovac in Wolfsburg noch krankheitsbedingt verzichten müssen.

-28.

Nach den Vorkommnissen in Berlin gestern Abend wird es an diesem Spieltag in allen Stadien eine Schweigeminute geben. Außerdem laufen die Mannschaften mit Trauerflor auf.

-32.

Willkommen zum letzten Heimspiel des Jahres. Die Eintracht empfängt heute den Nachbarn aus Mainz und will nach der unnötigen Niederlage in Wolfsburg mit einem positiven Ergebnis in die Weihnachtspause gehen. Auf geht's Eintracht, kämpfen und siegen!

-994.

Ok, einen kleinen Wunsch gäbe es dann doch noch: Nur zu gerne würden wir alle zu Hause ungeschlagen in die Ferien gehen. Dafür müsste man „nur“ den Nachbarn aus Mainz in Schach halten und wenigstens einen Punkt gegen den Europa League-Starter mitnehmen. Gerne natürlich auch drei, aber das überlassen wir einfach mal den Planungen des Christkindes. Noch einmal Vollgas für die SGE und dann erholsame Feiertage! Eure Eintracht

-995.

Danach gehen alle in eine verdiente, wenn auch kurze Pause über die Feiertage, bevor es Anfang Januar in alter Frische weiter geht und die SGE ins Wintertrainingslager aufbricht. Vorher - an Weihnachten - hat jeder, der es mit der Eintracht hält, wohl nicht all zu viele Wünsche bezüglich seines Herzensvereins. Schließlich hat uns die Kovac-Elf nicht nur nach einem sensationellen Saisonendspurt im Frühjahr noch den Klassenerhalt gesichert, sondern in der Folge auch in der bisherigen Saison bereits einige Ausrufezeichen gesetzt. Man denke nur an die Heimsiege gegen Schalke, Leverkusen und Dortmund.

-996.

Um überhaupt auf 16 Partien pro Mannschaft zu kommen, findet das kommende Spiel gegen Mainz 05 unter der Woche statt, nämlich bereits am Dienstag. Die Schlagzahl ist also noch mal hoch bei unserer SGE, die sowohl zwischen den Spielen in Augsburg und zu Hause gegen Hoffenheim (Sonntagabend, Freitagabend), als auch in Wolfsburg und jetzt gegen Mainz (Samstagabend, Dienstagabend) zumindest in zwei Fällen nach einer recht kurzen Verschnaufpause schon wieder gefordert wird.

-997.

Gude Eintracht-Fans! Die schlechte Nachricht gleich vorweg: Mit der Herbstmeisterschaft wird es in diesem Jahr leider nichts. Was zum einen daran liegt, dass das Führungsduo einfach schon zu viele Punkte Vorsprung hat, aber auch daran, dass es in dieser Saison gar keinen klassischen Herbst- sondern nur einen Wintermeister gibt, denn vor der Weihnachtsunterbrechung werden diesmal nur 16 statt wie sonst 17 Spiele ausgetragen. Zu verdanken hat man das vor allem der erstmals auf 24 Teilnehmer aufgeblähten EM diesen Sommer, wodurch sich der Rundenstart ordentlich nach hinten verschoben hat.

-998.

Zur Überbrückung bis zum Anstoß hier noch unser aktueller Fan-Newsletter zum Spiel, den ihr unter http://www.eintracht.de/info-newsletter/ bestellen könnt. Wisst ihr ja alles, oder? ;)

-999.

An dieser Stelle noch mal der Hinweis für alle, die sich schon mal ein bisschen in das Drumherum und die statistische Seite dieses Duell einlesen wollen: Auf www.eintracht.de findet ihr wie immer unsere Rubriken "Rund ums Spiel" und "Das Spiel in Zahlen".

-1000.

Zum letzten mal in diesem Kalenderjahr: Herzlich Willkommen beim Live-Ticker zum Spiel unserer SGE gegen den FSV Mainz 05. Die Partie wird heute um 20:00 Uhr angepfiffen, etwa eine Viertelstunde vorher melden wir uns live aus der Commerzbank Arena mit den letzten Info.

Teilen
Funktionen