Min. Kommentar

So steht sich die Eintracht letztlich selbst im Weg und fährt ohne Punkte zurück an den Main. Dort empfängt das Team von Niko Kovac bereits am Dienstag den FSV Mainz 05 zum Nachbarschaftsduell. Haken dran machen, Blick nach vorne, hadern bringt auch keine Punkte. EINTRACHT!

Wenn man kein Glück hat, kommt auch noch Pech dazu: Das 1:0 kann man abpfeifen, den zweiten Elfer geben. Außerdem haben Meier vom Punkt und Fabián freistehend am Fünfer die große Chance den verdienten Ausgleich zu erzielen.

Fassungslose Blicke bei den Eintracht-Spielern, wie kann man hier heute bloß verlieren? Die Adlerträger erwischen einen rabenschwarzen Tag gegen einen Gegner, den sie in beiden Hälften streckenweise dominiert haben.

Dieses Spiel darf man guten Gewissens augenblicklich vergessen. Es ist nicht so, dass man von Wolfsburg hier an die Wand gespielt worden wäre, zum ersten Heimsieg der Saison hat es für die Grün-Weißen trotzdem gereicht.

90+5.

Wechsel Abpfiff

Schluß.

90+4.

Hoch und weit!

90+4.

Versucht den Lupfer, aber ungenau. Hradecky.

90+4.

Kuba schickt Draxler...

90+4.

Noch mal Einwurf.

90+4.

Eine Minute noch.

90+3.

Kuba auf Draxler! 20 Zentimeter neben den Pfosten!

90+3.

Vallejo wird von Mayoral umgerissen, aber Vorteil.

90+2.

Wieder einen Ball hergeschenkt, Wolfsburg kurz am Ball, jetzt wieder die SGE. Wohin nur?

90+1.

Abgefangen, Caligiuri zieht das Foul und bekommt den Freistoß.

90+1.

Einwurf Eintracht.

90+1.

Jetzt noch mal vor das Ding!

90+1.

+4 Min.

90.

Wechsel Gelbe Karte

Gelbe Karte für Abraham.

90.

Freistoß VfL, in der Mitte kein Abnehmer.

89.

Fast das 1:1!! Oczipka völlig frei im Fünfer, legt quer auf den mutterseelenallein stehenden Fabián. Der muss nur noch einschieben und rutscht beim Schuss weg, drüber. Was ist heute nur los?

88.

Mayoral direkt mal mit einem Abschluss, aber deutlich drüber.

87.

Wechsel Auswechslung

Gomez und Seguin gehen runter, Blaszczykowski und Mayoral kommen in die Partie.

87.

Oczipka versucht per Kopf Tarashaj einzusetzen, aber zu ungenau.

86.

Die Eintracht bleibt am Drück, der VfL steht tief. Jetzt vielleicht mal mit Barkok, aber der legt sich den Ball zu weit vor. Benaglio hat das Leder.

85.

Hektische Situation im Strafraum der Wölfe, dann Stürmerfoul Barkok gegen Seguin gepfiffen.

84.

Hasebe beackert jetzt intensiv die rechte Außenbahn, die SGE spielt um den 16er herum, kommt aber nicht zum Schuss.

83.

Wolfsburg jetzt mal wieder in der Offensive, auf recht fällt Seguin nichts ein, holt den Einwurf. Danach fällt Gomez im Strafraum, aber kein Foul.

81.

Mascarell stark gegen vier Mann, dann Foul Caligiuri an Barkok. Freistoß. Der bringt aber nichts ein.

80.

Wechsel Gelbe Karte

Gomez mit dem Foul an Oczipka, das gibt eine Karte.

80.

Jetzt deutlicher: Alex Meier im Abseits.

79.

Meier auf Tarashaj, der kann sich im 16er aber nicht durchsetzen, geklärt.

78.

Fabián auf Hrgota, der wird zurückgepfiffen. Zu unrecht, war bestenfalls gleiche Höhe. Passt heute irgendwie ins Bild.

78.

Bringt nichts ein, Konter SGE.

77.

Fehlpass Oczpika, Konter VfL, aber Abraham in der Mitte aufmerksam. Ecke.

77.

Nächste Flanke Gerhardt, aber zu weit. Wolfsburg bleibt aber am Ball.

76.

Wechsel Auswechslung

Shani Tarashaj kommt für Ante Rebic

75.

Abschluss Rebic, aber Benaglio hat den Ball.

75.

Oczipka an den langen Pfosten, aber ein Abwehrspieler dazwischen.

75.

Nächste Ecke für die Eintracht.

74.

Hrgota ergrätscht schön den Ball auf der rechten Seite, Einwurf SGE.

73.

Fast das 2:0 - flach durch den Strafraum, aber der Abnehmer steht klar im Abseits. Man muss aufpassen sich jetzt keinen Konter zu fangen.

73.

Konter Wolfsburg, Draxler aber klar im Abseits.

72.

Die Eintracht will jetzt aber den Ausgleich, das ist deutlich zu spüren. Ecke.

70.

Es ist zum Haare raufen, wie viel Pech hier heute im Spiel ist, im Moment kommt einfach alles zusammen.

68.

Wieder fällt ein Frankfurter im Strafraum, Brych lässt weiterlaufen. Hätte direkt den zweiten Elfer geben müssen, Daniel Caligiuri trifft nur den Mann. Schwer zu sehen, aber trotzdem falsch entschieden. Unglaublich, dieser Abend bisher...

68.

Plötzlich sind auch die Heimfans wieder zu hören - verständlich nach dem Spielverlauf bisher.

67.

Wie schon gegen Schalke scheitert unser Fußballgott vom Punkt. Ein Abend zum vergessen bisher.

67.

drüber...

67.

Ein Fall für Alex Meier...

66.

Strafstoß für die SGE! Hasebe dringt über rechts in den Strafraum ein und wird dann gelegt. Der Vorteil bringt nichts, also Strafstoß.

66.

ELFMETER!

65.

Zum Glück geht der Abschluss über das Tor, dieser Treffer hätte einen sehr faden Beigeschmack gehabt.

65.

Rebic am Boden, Wolfsburg spielt einfach weiter. Nicht die feine Art!

64.

Die Fehlpässe häufen sich jetzt, wie eben von Mascarell, der sich erst gut durchgesetzt hatte und dann das Spielgerät nicht in den Lauf von Rebic brachte. Bemüht ist die Eintracht aber.

62.

Unsere Mannschaft verliert hier in den letzten Minuten merklich den Faden und hat auch hin und wieder ein bisschen Pech. Jetzt gilt es sich ins Spiel zurück zu kämpfen.

62.

Gleich mehrere Wölfe im Abseits, der Ball ist bei den Adlerträgern.

61.

Wechsel Gelbe Karte

Gelb für Mascarell, der gegen Arnold zu spät kommt. Zuvor hatte Hradecky einen Flachpass zu ungenau in die Mitte gespielt. Sieht man sonst auch nicht vom Finnen. Freistoß VfL.

59.

Grade Hrgota gegen Rodriguez im Strafraum, der Wolfsburger läuft mit dem Ball ins Toraus, statt auf Ecke wird aber auf Stürmerfoul entschieden - unsere Stürmer sehen das naturgemäß anders.

58.

Der Jung-Adler soll im Mittelfeld für mehr spielerische Akzente sorgen.

58.

Wechsel Auswechslung

Hector geht runter, es kommt Aymane Barkok.

57.

Abraham vor Draxler, jetzt auf einmal der VfL oben auf, was ist hier auf einmal los?! Seguin mit dem nächsten Schuss, klar vorbei.

57.

Auweia, jetzt müssen wir langsam aufpassen, das war die zweite gute Chance für die Wölfe.

56.

Wieder Gomez! HRADECKY!

55.

Die erste Welle haben die Gastgeber überstanden und gewinnen an Sicherheit. Dann geht's auf einmal schnell über rechts, der Flachpass kommt auf Gomez, der zum Glück nur das Außennetz trifft.

54.

Rodriguez bringt den Ball rein, Hector schlägt das Leder raus.

52.

Die Wölfe gehen jetzt etwas früher drauf und versuchen die SGE früher zu stören. Jetzt Foul Rebic an Caligiuri, Freistoß Wolfsburg von der rechten Seiten.

52.

Jetzt gewinnt Hector das Laufduell und erstickt damit einen Konter im Ansatz.

51.

Gerhardt setzt sich durch, aber die flache Hereingabe ist leichte Beute für Hradecky.

51.

Fehlpass Hector, Konter VfL läuft.

50.

Standard von Fabian hoch an den 5er, aber in die Arme des Keepers.

49.

Daniel Caligiuri verliert den Ball an Ante Rebic, dann das Foul.

48.

Foul an Oczpika? Brych sieht es anders, Spiel geht weiter.

48.

Der Ball ist jetzt erst mal in unseren Reihen, es gilt jetzt den Druck zu erhöhen.

47.

Fun fact aus der statistischen Abteilung: SGE-Kapitän Alex Meier erzielte in den letzten 10 Aufeinandertreffen mit Wolfsburg 9 Tore.

46.

Branne Hrgota spielt rechts über die rechts Seite, Rebic übernimmt den linken Flügel, vorne Alex Meier.

46.

Wechsel Auswechslung

Meier kommt für Huszti, der schon verwarnt war.

46.

Wechsel Anpfiff (zweite Halbzeit)

Und weiter geht's.

Wie war das noch in Bremen? Mit 0:1 in die Pause gegangen, dann Meier kurz nach Wiederanpiff und in letzter Minute Barkok zum 2:1. Würde wir heute noch mal nehmen! ;)

Möglicherweise hätte man das 1:0 übrigens auch abpfeifen können, Bruma hatte Vallejo am Trikot nach unten gezogen, der dadurch nicht zum Kopfball hoch steigen konnte. Bitter!

Wir sind gespannt was Niko Kovac sich in der Pause einfallen lässt, glücklich wird er mit den Zwischenstand nicht sein. Und das ist verständlich, denn über weite Strecken haben die Hessen das Spiel dominiert. Was fehlt sich gefährliche Torabschlüsse oder einfach das Quäntchen Glück, das der VfL nach einer halben Stunde hatte. Wir melden uns gleich zurück.

45+2.

Wechsel Abpfiff (zweite Halbzeit)

Wolfsburg macht jetzt erst mal hinten dicht und hat aus wenig bisher viel gemacht. Halbzeit.

45+2.

2 Minuten gibt's übrigens oben drauf.

45+2.

Raus geköpft, keine Gefahr.

45+1.

Und wieder ein Foul gegen Wolfsburg, schon wieder ist es Arnold. In der Summe könnte man langsam mal über eine Karte nachdenken. Aber wenigstens Freistoß SGE aus gut 30 Metern, halb rechts.

45.

Foul Arnold an Abraham. Freistoß an der Mittellinie.

44.

Daniel Caligiuri will Bastian Oczipka abgrätschen, bekommt den Ball aber an die Hand. Freistoß SGE. Der kommt halbhoch auf Rebic, aber dessen Direktabnahme wird abgepfiffen wegen gefährlichem Spiel.

43.

Jetzt ist die SGE wieder am Drücker, wären bloß dieser kleiner Hänger und diese Ecke nicht gewesen... Mist!

42.

Gute Idee Abraham! Statt abzuziehen versucht er den Flachpass in den 16er. Leider ist ein Abwehrspieler dazwischen.

41.

Die Eintracht versucht es über links, dann reißt Bruma scheinbar Rebic um. Freistoß SGE.

40.

So kann es aber was werden, kämpfen Jungs!

40.

Fast der Ausgleich!!! Hasebe mit der Flnake, aber in der Mitte rauschen Hrgota und Rebic vorbei.

39.

Kurz auf Fabian, aber dessen Schuss aus über 30 Metern wird abgeblockt.

39.

Freistoß SGE.

38.

Wechsel Gelbe Karte

Josuha Guilavogui sieht gelb, weil er deutlich zu spät kommt mit seiner Grätsche gegen Vallejo.

37.

Gleichzeitig bleiben die Wölfe etwas mutiger, dieser Rückstand hätte wohl nicht sein müssen, auch wenn Standards natürlich immer gefährlich sind.

36.

Die SGE ist um eine direkte Antwort bemüht, lässt aber im Moment die nötige Ruhe vermissen.

35.

Wechsel Gelbe Karte

Huszti legt Arnold, dafür gibt es eine Verwarnung.

34.

Kein Mann am langen Pfosten, allerdings geht das Ding auch genau in den Knick. Die Ecke hatte Draxler rein gebracht.

33.

Wechsel Tor!

Tor Bruma per Kopf.

33.

Zweite Ecke am Stück jetzt für den VfL, clever von Gomez geholt.

32.

Und kaum sag ich es, kommen die Wölfe zur nächsten Chance als der Ball durch den Fünfer rollt und Hasebe ihn von der Linie schaufelt.

31.

Das Team von Valerien Ismael bisher auch noch mit Abstimmungsschwierigkeiten, man merkt ein Stück weit, dass diese Elf nicht eingespielt ist.

30.

Huszti jetzt mal mit der Flanke, aber Fabián hat keine Chance an den Ball zu kommen, da Diego Benaglio genug Zeit hat sich richtig zu stellen und den Ball aus der Luft zu pflücken.

29.

In den letzten paar Minuten zeigt sich die Eintracht weniger konsequent und schon kommt der VfL besser ins Spiel.

28.

Scheibenschießen im Frankfurter Strafraum! Hinten raus unaufmerksam von der SGE, daher muss erst Hasebe im Fünfmeterraum klären, dann wirft sich Abraham in den Schuss und am Ende holt sich Hradacky das Leder nach einem weiteren Schussversuch. Achtung, Jungs!

26.

Rebic will auf der Seite Oczpika mitnehmen, aber der Ball geht verloren. Den Gegenstoß gestalten die Wölfe aber zu behäbig, sodass es Arnold aus der Distanz versucht. Keine Gefahr, Hradecky hat den Ball sicher.

25.

Gomez im Abseits.

24.

Vorteil für den VfL, aber die können nichts daraus machen, darum jetzt Freistoß. Mascarell hatte zuvor Daniel Caligiuri getroffen.

23.

Wechsel Gelbe Karte

Gelb für Rebic, hatte mit den Armen gerudert im Zweikampf und den Gegner getroffen.

23.

Branne gerade ohne Anspielstation rechts an der Mittellinie. Keiner in der Nähe.

22.

Gerade einige Fehlpässe und schnelle Ballbesitzwechsel an der Mittellinie, dann pfeift Brych Freistoß gegen Hector.

21.

Hrgota hilft hinten aus und wird dann von hinten von Rodriguez geletzt. Freitstoß SGE am eigenen Strafraum.

20.

Unsere Adlerträger stehen im Moment gut im Verbund, machen die Räume eng und teilen sich gut auf. Da tun sich die Grünen schwer, auch wenn sie seit geraumer Zeit im Ballbesitz sind.

18.

Chance! Hrgota legt am 16er auf für Fabián, aber der Mexikaner verzieht über das Tor.

18.

Bruma eben resolut gegen Rebic, der an dem bulligen Niederländer nicht vorbeikommt. Trotzdem der Ball wieder bei den Gästen, Einwurf.

17.

Abschluß Rebic, aber leider abgeblockt. Wolfsburg rutscht in den letzten paar Minuten etwas hinten rein.

16.

Huszti sucht mit dem Freistoß Abraham, aber ein Abwehrkopf dazwischen. Langsam holt sich die Kovac-Elf hier die Feldvorteile.

16.

Zweikampf zwischen Arnold und Fabian, der Frankfurter hat scheinbar einen Schlag ins Gesicht bekommen, aber keine Absicht. Freistoß für uns.

15.

Schön nachgesetzt eben auf dem rechten Flügel, gegen Rodriguez holt die SGE einen Einwurf.

14.

Benaglio klärt nach schlampigem Rückpass mit dem Fuß.

13.

Die Eintracht wartet bisher eher ab und lässt die Hausherren kommen, die bisher nur einmal direkt nach dem Anpfiff gefährlich vor das Tor kamen. Ansonsten ist die Raumaufteilung bisher gut.

12.

Rebic jetzt fast auf links durch, aber knapp im Abseits, da wäre vielleicht was gegangen. Währenddessen machen die gut 2.500 Frankfurter die Veranstaltung hier bisher zum akustischen Heimspiel. Weiter so!

11.

Josuha Guilavogui erobert den Ball und versucht es aus gut 20 Metern, aber weit über das Tor.

11.

Arnold im Zentrum, aber Fehlpass. Den hätte Gerhardt kriegen sollen...

10.

Schön zurückgeholt von Otsche, der VfL jetzt wieder am eigenen Strafraum.

10.

Oczipka liegt am Boden nach einem Zweikampf mit Draxler, trotzdem Einwurf Wolfsburg.

9.

Einwurf auf der linken Seiten, Mascarell versucht sich durchzusetzen, kriegt aber keine Ecke. Einwurf grün.

9.

Kein Abnehmer, die Eintracht muss neu aufbauen.

8.

Freistoß für uns, Hustzi oder Fabian?

8.

Wechsel Gelbe Karte

Rebic wird unsanft gelegt, wäre wohl frei aufs Tor gelaufen. Gelb Gustavo.

7.

Hasebe schickt Hrgota, aber Gustavo ist dazwischen. Der Schiedsrichter entscheidet auf Freistoß VfL, er will wohl ein Offensivfoul gesehen haben. Hätte eher Einwurf SGE geben müssen.

6.

Rechts versucht sich Seguin in den Strafraum zu tanken, scheitert aber an der geballten Defensive der SGE. Ballbesitz Eintracht.

5.

Vallejo springt ein hoher Ball ebenfalls vom Fuß, der Platz scheint ein bisschen seifig zu sein.

5.

Hasebe über rechts, will Hrgota anspielen, aber der rutscht weg. Einwurf Wolfsburg.

4.

Erster Ballkontakt von Hradecky, Abraham hatte souverän per Kopf auf den Keeper zurück gespielt.

3.

Unabsichtliches Handspiel eines Frankfurters, Freistoß VfL tief in der eigenen Hälfte.

3.

Die SGE jetzt mal in Ballbesitz, aber es gibt noch wenig Platz zum kombinieren.

2.

Hasebe scheint hinten rechts zu verteidigen, dadurch findet sich Michael Hector im Abwehrzentrum wieder.

1.

Auf den kurzen Pfosten, verlängert mit dem Kopf, aber hinten kommt Gustavo einen Schritt zu spät. Hossa!

1.

Seguin nimmt einen Ball etwas ungelenk aus der Luft, schießt dabei aber Hector an. Direkt die erste Ecke für Wolfsburg.

1.

Wechsel Anpfiff

Auf geht's!

-1.

Die Einlaufmusik kennen wir natürlich aus dem FF, nämlich von der Aufstellung unserer Mannschaft bei Heimspielen.

-2.

Der VfL erwartungsgemäß in grün-weiß.

-4.

Alexander Meier ist erkältet, daher kommt unser Kapitän heute von der Bank. Die Binde übernimmt David Abraham.

-5.

Sebi Jung steht den Hausherren übrigens noch nicht wieder zur Verfügung, rechts verteidigt Seguin.

-8.

Das Spiel wird geleitet von Dr. Felix Brych (221 Bundesliga-Spiele). Ihm assistieren Mark Borsch und Stefan Lupp. Vierter Offizieller ist Thorben Siewer.

-10.

Unsere SGE spielt heute in den roten Auswärtstrikots. In Ingolstadt und Bremen sind wir damit gut gefahren und haben jeweils einen Dreier geholt ;).

-11.

Kleiner Hinweis für die Sky-Gucker: Heribert Bruchhagen gibt heute nach nur einem halben Jahr schon wieder sein "Abschiedsspiel" beim Bezahlsender, ab Januar wird er bekanntlich beim HSV in Amt und Würden sein.

-14.

Nach der Schlappe in München wechseln die Wölfe auf 4 Positionen und bringen den zuletzt verschmähten Draxler, außerdem kommen Seguin, Luiz Gustavo und Arnold in die Startelf.

-25.

Alex Meier nimmt erst einmal auf der Bank Platz, dafür rückt Hrgota ins Sturmzentrum, der bereits in Augsburg vor 2 Wochen einen Treffer erzielen konnte. In der Defensive kommt Hector für den gesperrten Chandler ins Spiel, auf der offensiven Außenbahn startet Ante Rebic, der nach seiner Einwechslung gegen Hoffenheim mächtig Betrieb gemacht hat.

-50.

Herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker. Die Aufstellungen sind jetzt online.

-995.

Wie die Sache am Ende ausschaut, erfahren wir am Samstagabend um 18:30 Uhr - Topspiel, Flutlicht, voller Gästeblock. Also eigentlich ein Tag wie gemalt für die Adlerträger, die bei Abendspielen in den zurückliegenden Monaten einige starke Leistungen abgeliefert haben. Krallt euch die Punkte - auf geht’s! Eure Eintracht

-996.

Fraglich ist unterdessen, ob es zu einem Wiedersehen mit unserem Königsteiner Bub Sebastian Jung kommt, der sich nach einem Kreuzbandriss gerade erst wieder an die Mannschaft heran kämpft. Auf dessen Position auf der rechten Abwehrseite wird Niko Kovac auf Seiten der Eintracht unterdessen experimentieren müssen, denn nach der Rotsperre für Timmy Chandler (ein Spiel), der Verletzung von Yanni Regäsel und dem Umstand, dass Guillermo Varela gerade erst wieder ins Mannschaftstraining einsteigen konnte und wohl noch keine Option darstellt, steht kein etatmäßiger Rechtsverteidiger mehr im Kader. So viel zu manch leichtfertigem Kommentar der Marke „Wozu brauchen die denn drei Spieler auf einer Position?“, die man zu Saisonbeginn noch hier und da zu hören bekam. Aber Niko „2019“ Kovac wird auch für dieses Problem eine Lösung finden und hat in Hasebe und Barkok mindestens zwei Spieler, die über grundsätzliche Erfahrung auf der vakanten Position verfügen.

-997.

Denn am Samstagabend empfängt die Mannschaft von Valerien Ismael unsere SGE und die ist seit vier Partien in der Fremde ohne Niederlage und musste bisher nur in Freiburg und Darmstadt den Kürzeren ziehen. Dass in Wolfsburg gerade einige Veränderungen von statten gehen, macht die Sache für unsere Mannschaft alles andere als zu einem Selbstläufer, denn es macht die Wölfe noch ein bisschen unberechenbarer. Hinzu kommt die grundsätzliche Qualität im Kader, der eigentlich mit Blick auf die internationalen Plätze zusammengestellt und etwa in der Offensive mit Nationalspieler Mario Gomez, BVB-Fanliebling Jakub Blaszczykowski und Borja Mayoral (als Leihgabe von Real Madrid) namhaft verstärkt wurde. Es gilt also auf der Hut zu sein, wenn man an die jüngsten Auswärtserfolge anknüpfen will.

-998.

Gude Eintracht-Fans! Viel läuft derzeit nicht nach Plan in der Autostadt Wolfsburg. Das trifft zum einen auf den hiesigen Autobauer zu, aber auch auf die örtliche Bundesligamannschaft, deren bisherige Saison so gar nicht nach Wunsch verlaufen ist. Während sich die Hinserie langsam dem Ende entgegen neigt, wartet der VfL immer noch auf den ersten Heimsieg. Den würde man den Wölfen grundsätzlich gönnen, aber bitte erst bei der übernächsten Gelegenheit.

-999.

Und damit es euch auch wirklich nicht langweilig wird bis zum Anstoß, haben wir hier noch mal den aktuellen Fan-Newsletter für euch, den ihr unter www.eintracht.de/info-newsletter/ auch bequem in euer Postfach bestellen könnt :)

-1000.

In der Zwischenzeit legen wir euch wie immer unsere Rubriken "Rund ums Spiel" und "Das Spiel in Zahlen" ans Herz, die ihre auf www.eintracht.de findet! :)

-1000.

Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker zum Spiel der Eintracht beim VfL Wolfsburg. Wir melden uns direkt vom Spiel ab ca. 18:15 für euch.

Teilen
Funktionen