Zweikämpfe gewonnen
8
Alter
24
3
Varela
Guillermo Verteidiger
Nationalität Gewicht
Uruguay 70kg
Größe Geburtstag
1,73m 24.03.1993

Guillermo Varela: Südamerikanischer Rechtsverteidiger

Guillermo Varela Olivera wurde am 24. März 1993 in Montevideo geboren. Montevideo ist die Hauptstadt Uruguays, in ihr leben mehr als 1,3 Millionen Menschen. Damit ist die am Meer gelegene Stadt gleichzeitig die größte Stadt des südamerikanischen Landes.

Erster Profi-Einsatz bei Peñarol

Das Kicken erlernte Varela beim Club Atlético Peñarol, einem der erfolgreichsten Fußballvereine Uruguays. Der in Montevideo beheimatete Verein gewann unter anderem fünfmal die Copa Libertadores, die südamerikanische „Champions League“, und dreimal den Weltpokal.

Bei Peñarol kam Varela auch zu seinem ersten Einsatz in der Primera División, der höchsten Spielklasse Uruguays: Am 5. Juni 2011 wurde er von Trainer Diego Aguirre bei der 0:1-Heimniederlage gegen Racing Club de Montevideo in der 68. Minute eingewechselt. Bei dem Debüt sollte es bleiben. Zwar gehörte Varela weiter dem Kader der „Aurinegros“ an, wurde bei den Profis jedoch nicht mehr eingesetzt.

Manchester United, Real Madrid und wieder Manchester

Im Sommer 2013 schließlich wechselte Varela zu Manchester United. Dem Wechsel war ein Probetraining vorausgegangen, nach dem der damalige ManU-Trainer, Sir Alex Ferguson, einer Verpflichtung Varelas zugestimmt hatte. In der Saison 2013/14 kam Varela auf 18 Spiele in der U21-Premier-League.

Nach einem weiteren Spiel für die U21 Manchesters zu Beginn der Saison 2014/15 wurde der Uruguayer zur zweiten Mannschaft von Real Madrid ausgeliehen. In der spanischen Segunda B lief Varela unter Trainer Zinedine Zidane 33-mal auf, erzielte ein Tor und bereitete zwei Treffer vor.

Nach einer Spielzeit in Spanien kehrte der Rechtsverteidiger zu den „Red Devils“ zurück. In der Saison 2015/16 kam Varela auf 13 Einsätze in der U21, wobei er zwei Tore erzielte und einen Treffer vorbereitete. Zudem lief der 1,74 m große Spieler viermal für die von Louis van Gaal trainierten Profis in der Premier League auf. Am 5. Dezember 2015 debütierte er beim 0:0 gegen West Ham United, als er nach der Halbzeitpause eingewechselt wurde. Der Südamerikaner kam zudem auf je drei Einsätze im FA Cup und in der Europa League. Einmal durfte Varela sein Können sogar in der Champions League unter Beweis stellen: Bei der 2:3-Niederlage von Manchester gegen den VfL Wolfsburg am 8. Dezember 2015 stand der junge Fußballer die volle Spielzeit auf dem Feld.

Wechsel zu Eintracht Frankfurt

In der Saison 2016/17 wird Varela für die Eintracht auflaufen. Die SGE hat den Rechtsverteidiger, der mit der U20-Nationalmannschaft Uruguays im Juli 2013 Vize-Weltmeister wurde und im März 2016 auch schon zweimal im Kader der A-Nationalmannschaft stand, bis zum 30. Juni 2017 von Manchester ausgeliehen. Der Sportdirektor der Eintracht, Bruno Hübner, sagte anlässlich des Transfers: „Guillermo Varela ist ein sehr talentierter, junger Spieler, der seine Qualitäten bereits bei zwei absoluten Spitzenklubs unter Beweis gestellt hat. Wir sind davon überzeugt, dass er den Konkurrenzkampf innerhalb der Mannschaft belebt und das natürlich ganz besonders auf seiner Stammposition als rechter Verteidiger.“

160730ovtsvsge1476

Allgemeines
Einsätze
Einsätze
3
Einsätze in der Startelf
Einsätze in der Startelf
3
Gespielte Zeit
Gespielte Zeit
166
Einwechslungen
Einwechslungen
0
Auswechslungen
Auswechslungen
2
Tore
Tore
0
Elfmeter-Tore
Elfmeter-Tore
0
Torvorlagen
Torvorlagen
0
Zweikämpfe gewonnen
Zweikämpfe gewonnen
8
Zweikämpfe verloren
Zweikämpfe verloren
7
gelbe Karten
gelbe Karten
1
gelb/rote Karten
gelb/rote Karten
0
rote Karten
rote Karten
0
Verteidiger
Ballkontakte 91
Tore mit rechts geschossen 0
Tore mit links geschossen 0
Tore im Strafraum 0
Tore ausserhalb des Strafraums 0
Kopfballtore 0
Tore aus Standardsituation 0
Torvorlagen 0
Torschüsse 0
Erfolgreiche Pässe 49
Erfolgreiche Kurzpässe 47
Erfolgreiche lange Pässe 2
Erfolgreiche Pässe in der eigenen Hälfte 36
Erfolgreiche Pässe in der gegnerischen Hälfte 13